Makoto Hasebe

#
Ich weiß nicht, ob es den Therad schon gibt. Falls ja bitte ich um Entschuldigung.
Aber es lässt mir keine Ruhe:
Ich würde den Makoto sehr gerne gegen  Gladbach von Anfang an sehen, insofern er fit ist.
Er ist ein Stabilisator mit extrem guten Spielverständnis und Übersicht.
Würde mich interessieren, wie ihr das seht.
#
Ich weiß nicht, ob es den Therad schon gibt. Falls ja bitte ich um Entschuldigung.
Aber es lässt mir keine Ruhe:
Ich würde den Makoto sehr gerne gegen  Gladbach von Anfang an sehen, insofern er fit ist.
Er ist ein Stabilisator mit extrem guten Spielverständnis und Übersicht.
Würde mich interessieren, wie ihr das seht.
#
* Thread
#
Kann man das nicht in den kommenden Spieltags-Thread packen?
#
Aus gegebenem Anlass:
Nach der Topleistung von Makoto Hasebe gegen Bayer möchte ich hier nochmal kurz den Fredi Bobic darum bitten, unbedingt den Vertrag unseres japanischen Kaisers nochmal um 1 Jahr zu verlängern.
#
Da hier noch keiner etwas dazu geschrieben hat, mache ich das mal. derexperte ist für mich wirklich derexperte - ich sehe das jedenfalls auch so. Makoto sehe ich immer wieder gerne spielen; wie oft hat er der Mannschaft schon gutgetan! Und noch etwas anderes spricht für ihn: ich glaube, niemand sitzt klagloser auf der Bank, wenn er nicht spielt. 100 % Profi, mehr geht nicht.
#
Also bei aller Wertschätzung für MH, man muss da auch übers Alter nachdenken.

Ich würde auch verlängern, würde aber als Eintracht Verantwortlicher vermutlich einen stark leistungsbezogenen Vertrag anbieten.

Als MH würde ich bei einem solchen Angebot eher in die Heimat zurück kehren.
Als ehemaliger Kapitän der Nationalmannschaft und ich glaube Gebets- oder Meditationsmeister in Japan hat er einen Bekanntheitsgrad, den er hier nur bedingt hat und genug verdient hat er auch.

Warum sollte ich weiter für kleines Geld am anderen Ende der Welt arbeiten, wenn ich die Karriere auch zuhause entspannt in der Japanischen Liga ausklingen lassen kann?
#
Da hier noch keiner etwas dazu geschrieben hat, mache ich das mal. derexperte ist für mich wirklich derexperte - ich sehe das jedenfalls auch so. Makoto sehe ich immer wieder gerne spielen; wie oft hat er der Mannschaft schon gutgetan! Und noch etwas anderes spricht für ihn: ich glaube, niemand sitzt klagloser auf der Bank, wenn er nicht spielt. 100 % Profi, mehr geht nicht.
#
Ja und so einen muss man erstmal finden.
Jemanden mit seiner Qualität, der zudem auch noch ruhig ist, wenn er auf der Bank sitzt und bezahlbar ist.

Glaube er ist einer der fittesten Spieler bei uns, wenn nicht sogar der fitteste.
Bei seinem letztes Spiel gegen Leverkusen hat er die 3. meisten km abgespult und das auf der 6.

Pro Verlängerung für Hase
#
Guckt euch Zlatan an. Der kann es auch noch. Class is timeless. Und fit genug ist er ja auch noch. Was ihm an speed fehlt macht er durch Stellungsspiel und Taktik wieder wett
#
Also bei aller Wertschätzung für MH, man muss da auch übers Alter nachdenken.

Ich würde auch verlängern, würde aber als Eintracht Verantwortlicher vermutlich einen stark leistungsbezogenen Vertrag anbieten.

Als MH würde ich bei einem solchen Angebot eher in die Heimat zurück kehren.
Als ehemaliger Kapitän der Nationalmannschaft und ich glaube Gebets- oder Meditationsmeister in Japan hat er einen Bekanntheitsgrad, den er hier nur bedingt hat und genug verdient hat er auch.

Warum sollte ich weiter für kleines Geld am anderen Ende der Welt arbeiten, wenn ich die Karriere auch zuhause entspannt in der Japanischen Liga ausklingen lassen kann?
#
Man könnte meinen, du willst ihn wegkomplimentieren.
Solange er Leistungsträger ist, verdient er auch einen dem angemessenen Vertrag, und wenn er 50 ist.
#
Also bei aller Wertschätzung für MH, man muss da auch übers Alter nachdenken.

Ich würde auch verlängern, würde aber als Eintracht Verantwortlicher vermutlich einen stark leistungsbezogenen Vertrag anbieten.

Als MH würde ich bei einem solchen Angebot eher in die Heimat zurück kehren.
Als ehemaliger Kapitän der Nationalmannschaft und ich glaube Gebets- oder Meditationsmeister in Japan hat er einen Bekanntheitsgrad, den er hier nur bedingt hat und genug verdient hat er auch.

Warum sollte ich weiter für kleines Geld am anderen Ende der Welt arbeiten, wenn ich die Karriere auch zuhause entspannt in der Japanischen Liga ausklingen lassen kann?
#
Wedge schrieb:

Warum sollte ich weiter für kleines Geld am anderen Ende der Welt arbeiten, wenn ich die Karriere auch zuhause entspannt in der Japanischen Liga ausklingen lassen kann


Spaß an der Eintracht und der Liga wären für mich zwei Argumente.

Gruß
tobago
#
Wenn Makoto will und kann darf er hier so lange einen Vertrag unterschreiben wie es nur geht. Wenn der mit 41 immer noch den Libero gibt mit der jetzigen Leistung wäre mir das absolut recht.
#
Wenn Makoto will und kann darf er hier so lange einen Vertrag unterschreiben wie es nur geht. Wenn der mit 41 immer noch den Libero gibt mit der jetzigen Leistung wäre mir das absolut recht.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Wenn Makoto will und kann darf er hier so lange einen Vertrag unterschreiben wie es nur geht. Wenn der mit 41 immer noch den Libero gibt mit der jetzigen Leistung wäre mir das absolut recht.


Sehe ich genauso. Hasebe darf auch gerne einen 3-Jahres-Vertrag unterschreiben. Das Alter ist irrelevant, die Leistung zählt. Und so lange er die bringt ist alles gut.

Und es gibt wenige Spieler, bei denen ich mir mit der folgenden Aussage sicher bin, aber bei Makoto schon: er würde nie einen Vertrag aussitzen. Wenn er merkt, er kann das Niveau nicht halten, kommt er schon von selbst und sagt "das wars".

Gerne daher einen neuen Vertrag, darf auch leistungsbezogen sein (was ja nicht heißt, das er dann auch wenig verdient). Ich denke, man wird sich da schon einig...
#
Ich denke, Hütters Andeutungen waren eindeutig
Ich interpretiere das so:
Ein nächstes Vertragsverlängerungsgespräch ist bereits ins Auge gefasst.

Ich selbst kann jetzt am bloßen Alter auch keinen Grund finden, nicht darüber nachzudenken
Es ist vielleicht Gold wert so jemanden wie Hasebe im Kader zu halten
Er ist ein Vorbild für alle jungen Spieler, und gerade Tuta, Touré und N'Dicka können immer noch sehr von ihm profitieren, selbst wenn seine Einsätze in der nächsten Saison nach und nach zurückgefahren werden würden.
#
Darüberhinaus kann ich mir gut vorstellen, dass Hasebe nahtlos den Übergang zum Trainerschein suchen wird, vielleicht in einer Rolle als "Sportstudent", Co-Trainer von Hütter und Standby-Profi
#
Wenn Hasebe fit ist und weiter auf dem Niveau kicken kann und kein Problem hat, auch mal auf der Bank zu hocken und zeitgleich sich schon auf die Karriere danach vorbereitet: Warum nicht?

Er verursacht ja keine übermäßigen Kosten und erst recht keinen Schaden (das wäre der Fall, wenn er herumstänkern würde oder besseren jüngeren Spielern die Position wegnimmt).
#
Darüberhinaus kann ich mir gut vorstellen, dass Hasebe nahtlos den Übergang zum Trainerschein suchen wird, vielleicht in einer Rolle als "Sportstudent", Co-Trainer von Hütter und Standby-Profi
#
philadlerist schrieb:

Darüberhinaus kann ich mir gut vorstellen, dass Hasebe nahtlos den Übergang zum Trainerschein suchen wird, vielleicht in einer Rolle als "Sportstudent", Co-Trainer von Hütter und Standby-Profi


Sehr schöne Idee!

Hasebe ist einer meiner Lieblingsspieler, weil er einer der wirklich intelligenten Verteidiger ist, die Situationen nicht mit dem Brecheisen entschärfen, sondern taktischem Geschick. Selbiges Talent macht ihn für den Spielaufbau so wertvoll.

Aufgrund seines Spielverständnisses und integren Charakters kommt er garantiert auch als künftiger Fußballtrainer infrage. Ich würde mich riesig freuen, wenn er auf diesem Wege eine langfristige Zukunft bei uns im Verein sieht.

Noch steht er aber körperlich voll im Saft. Schneller wird er nicht mehr, aber er spult weiter sein großes Laufpensum ab. Gerade jetzt, wo uns mit Abraham ein erfahrener Stamm- und Führungsspieler verlässt, würde ich Hasebe gerne noch für min. ein weiteres Jahr im aktiven Team sehen.
#
Ich fände ja eine Rolle für ihn passender, in der er für uns den japanischen Markt öffnet. Sei es wirtschaftlich, indem er für uns als Dienstreisender in Japan Sponsoren/Investoren anlockt oder sportlich, indem er in Japan nach verheißungsvollen Talenten für uns sucht. Ich denke, man muss seinen Kultstatus in Japan irgendwie zu unserem Vorteil nutzen.

Als Trainer sehe ich ihn nicht unbedingt. Dafür ist er mir zu ruhig.
#
Ich fände ja eine Rolle für ihn passender, in der er für uns den japanischen Markt öffnet. Sei es wirtschaftlich, indem er für uns als Dienstreisender in Japan Sponsoren/Investoren anlockt oder sportlich, indem er in Japan nach verheißungsvollen Talenten für uns sucht. Ich denke, man muss seinen Kultstatus in Japan irgendwie zu unserem Vorteil nutzen.

Als Trainer sehe ich ihn nicht unbedingt. Dafür ist er mir zu ruhig.
#
Stimmt. Pirlo ist auch ein Schreihals
#
Ein Maldini hat auch noch mit über 40 gespielt. Wenn er sich fit fühlt und Bock hat dann bitte verlängern.
#
Stimmt. Pirlo ist auch ein Schreihals
#
prettymof___ schrieb:

Stimmt. Pirlo ist auch ein Schreihals

Pirlo trainiert eine Mannschaft, deren Qualität und Ehrgeiz so hoch ist, dass auch deine Oma sie „trainieren“ könnte.
Außerdem: warum denn so sarkastisch? Findest du meine Perspektive so absurd?


Teilen