Kaderplanung 2021/22

#
Ich denke wenn wir uns tatsächlich für CL qualifizieren sollten, dann werden wir für etliche Spieler, deren Verträge auslaufen interessant, wie auch für Spieler/Großvereine, die ihre Kader etwas verkleinern und sehr gute Spieler aus der 2. Reihe / Spieler die sich n. n. durchsetzen konnten (a la Silva, Jovic) ins Schaufenster stellen wollen. Ich glaube nicht, dass wir im Falle CL unser Gehaltsgefüge sprengen würden, noch glaube ich, dass Geld oder Wille da sein wird, Spieler aus den obersten Schubladen fest zu verpflichten. 2x hintereinander wird es nicht für CL reichen.

Da wo wir fest verpflichten sollten wir auch darauf achten, dt. Spieler zu holen, z.B. Florian Müller fürs Tor (1 Jahr Restlaufzeit) oder Serdar fürs MF, wenn sein S04 Vertrag wirklich keine Gültigkeit für BL2 hat. Solche Deals müssen wir dann machen, die Gunst der Stunde nutzend. ok, wir haben dann ziemlich viele 8er, sodass man Kohr tatsächlich verkaufen oder wieder verleihen könnte.

Vllt tauscht man den+Zuber+wenige Mios mit Augsburg gegen Vargas. Das würde die Quali auf den Flügeln dann wirklich erhöhen und man könnte Kostic zumindest offensiv mal ersetzen, wenn er ausfällt. Alternativ Marco Richter, der allerdings eher RA spielt, wo ich Akman sehe. Ich bin zuversichtlich, dass Akman eine Granate ist und nicht verliehen werden muss. Sehe den als RA mit Zug zum Tor.

Wir brauchen auf jeden Fall einen guten IV. Hier könnte man in Marvin Friedrich investieren (gutes Alter). Ich denke auch, man plant ohne Toure nächste Saison, insbes. wenn man noch einen RIV verpflichtet. Timmy hast du vergessen. Sollte DDC in Mainz bleiben, wäre auch rechts noch ne Position frei.

Wir brauchen v.A. noch einen echt guten 6er (Leihe von einem Top Club), zusätzlich könnte man evtl. Omar günstig zurückholen, da Ilse als ZIV besser funktioniert als im MF.  

Wenn Ache bleibt und Silva oder Jovic, dann ist für Joveljic kaum Platz. Da wird man sich eher einen CL erfahrenen Stürmer leihen. Klar ist, dass man Gonzo loswerden muss.

Sollte man rechts noch einen Spieler vom Typ M Wolf holen und einen echt spielstarken 6er, dann könnte auch Hrustic verliehen werden, oder man verkauft Barkok, was ich aber bedauern würde. Zudem erfüllt Barkok die Kriterien dt. u. eigene Jugend. Zalazar ist auch noch da...
#
Wie Du von unseren Spielern sprichst, die deiner Meinung nach abgegeben werden können, ist mir persönlich etwas zu nüchtern und fast respektlos. Es sind alles Menschen, die sich bei der Eintracht nichts zuschulden kommen ließen.

Und damit wäre ich auch bei den Anforderungen an eventuelle Zugänge. Wir haben derzeit eine tolle Truppe, in der nicht Einer Stunk machte, wenn er nicht zum Einsatz kam oder wochenlang aussetzen musste. Das ist nicht selbstverständlich und für mich auch eine der wesentlichen Ursachen, für die so nicht zu erwartenden Leistungen in dieser Saison. Das ist ein wertvolles Gut und das sollten wir wahren.

D.h. für mich, dass mindestens gleichrangig mit den sportlichen Anforderungen genauso der Charakter und Integrationswillen eventueller Zugänge zu berücksichtigen ist, sonst geht es uns wie Schalke, Dortmund, Hertha usw. Wobei ich da unseren Verantwortlichen völlig vertraue, sie werden dies berücksichtigen. Wie sie es bisher ja auch getan haben und mit unserer jetzigen Mannschaft auch erfolgreich umgesetzt haben.  
#
nisol13 schrieb:

Gibt es bereits Informationen oder Neuigkeiten zu Dejan Ljubicic?


Mal ganz doof gefragt. Benötigt man genau diesen Spielertypus Ljubicic momentan überhaupt? Letzten Sommer ist man vom letzten Vertragsjahr von Hase gegangen und auch Hinti hat sich auf der Position jetzt etabliert. Von beiden war ja im Jahr 2020 nicht auszugehen. Die Situation hat sich ja jetzt geändert. Sprich man hätte den legitimen Hase Nachfolger schon gefunden und verlängern soll Hinti ja auch. Somit hätte man nächste Saison Hinti und Hase für die Position in der Zentrale der Dreierkette.
#
Eintracht23 schrieb:

nisol13 schrieb:

Gibt es bereits Informationen oder Neuigkeiten zu Dejan Ljubicic?


Mal ganz doof gefragt. Benötigt man genau diesen Spielertypus Ljubicic momentan überhaupt? Letzten Sommer ist man vom letzten Vertragsjahr von Hase gegangen und auch Hinti hat sich auf der Position jetzt etabliert. Von beiden war ja im Jahr 2020 nicht auszugehen. Die Situation hat sich ja jetzt geändert. Sprich man hätte den legitimen Hase Nachfolger schon gefunden und verlängern soll Hinti ja auch. Somit hätte man nächste Saison Hinti und Hase für die Position in der Zentrale der Dreierkette.



Ljubicics notmale position ist im defensiven Mittelfeld. Da haben wir definitiv Bedarf.
#
Übrigens fände ich ja den ablösefreien Felix Passlack für die rechte Seite hochinteressant. Mit 22 Jahren noch sehr jung, dafür aber schon recht erfahren, da er leihweise bereits in England und Holland gespielt hat.

Hat alle U-Nationalteams durchlaufen und ist mir bei seinen wenigen Einsätzen beim BVB durch Laufbereitschaft, Tempo und Ballsicherheit aufgefallen.

Falls man Danny für eine Ablöse im niedrigen siebenstelligen Bereich abgeben möchte und Almamy den Durchbruch nicht mehr wirklich zutraut wären Durm und Passlack nicht die schlechtesten Optionen für unsere rechte Seite.
#
Die Bauern haben offensichtlich garantiert einen Boateng abzugeben. Halte ich, besonders mit einem Auge auf den baldigen Abgang Hasebes schielend, für eine gute Option, um massive Erfahrung und Coolheit und einen richtigen potentiellen Leadertypen in unsere Defensive zu stellen. Hatte die letzten beiden Saisons auch ansprechend gespielt, nachdem er um 2018 rum eine ziemliche Flaute durchmachte.

Kann mir vorstellen, dass Hasebe im Laufe der nächsten Saison ihm dann so ein wenig beibringt, wie die Zügel der Mannschaft zu halten sind, und dass er dann ab Juni 2022 quasi "für ihn übernimmt". Kann ihn natürlich nicht 100% ersetzen, weil Boateng niemand für die Mitte ist, aber als IV hat er dann doch genug drauf, dass man ihn trotzdem ernsthaft in Erwägung ziehen sollte.

Ich würde mir wünschen, dass wir da wenigstens mal unsere zwei Pfennige reinwerfen und mal schauen, was sich machen lässt. Ganz unattraktiv wären wir für ihn - besonders im Fall einer CL-Teilnahme - ganz bestimmt auch nicht, und ich bin mir sicher, dass sein Bruder schon oft genug von uns geschwärmt hat.
#
Hm, sehe den irgendwie eher bei Inter Miami oder so!

#
Die Bauern haben offensichtlich garantiert einen Boateng abzugeben. Halte ich, besonders mit einem Auge auf den baldigen Abgang Hasebes schielend, für eine gute Option, um massive Erfahrung und Coolheit und einen richtigen potentiellen Leadertypen in unsere Defensive zu stellen. Hatte die letzten beiden Saisons auch ansprechend gespielt, nachdem er um 2018 rum eine ziemliche Flaute durchmachte.

Kann mir vorstellen, dass Hasebe im Laufe der nächsten Saison ihm dann so ein wenig beibringt, wie die Zügel der Mannschaft zu halten sind, und dass er dann ab Juni 2022 quasi "für ihn übernimmt". Kann ihn natürlich nicht 100% ersetzen, weil Boateng niemand für die Mitte ist, aber als IV hat er dann doch genug drauf, dass man ihn trotzdem ernsthaft in Erwägung ziehen sollte.

Ich würde mir wünschen, dass wir da wenigstens mal unsere zwei Pfennige reinwerfen und mal schauen, was sich machen lässt. Ganz unattraktiv wären wir für ihn - besonders im Fall einer CL-Teilnahme - ganz bestimmt auch nicht, und ich bin mir sicher, dass sein Bruder schon oft genug von uns geschwärmt hat.
#
Dürfte alleine schon an den Gehaltsvorstellungen scheitern.
#
Dürfte alleine schon an den Gehaltsvorstellungen scheitern.
#
Basaltkopp schrieb:

Dürfte alleine schon an den Gehaltsvorstellungen scheitern.


#
Ganz ehrlich, den will ich hier nicht sehen.

Vor zwei Jahren fand ich mal das kurze Gerücht um beide Boateng Brüder zu uns ganz interessant (wenn auch damals völlig unrealistisch). Aber ich finde diesen Kerl mittlerweile so unsympathisch, gar unheimlich, auch in Bezug auf sein Privatleben. Mag unprofessionell sein, aber den will ich hier nicht sehen. Denke aber auch, dass es Gehaltstechnisch ohnehin nicht in Frage kommt.
#
Ganz ehrlich, den will ich hier nicht sehen.

Vor zwei Jahren fand ich mal das kurze Gerücht um beide Boateng Brüder zu uns ganz interessant (wenn auch damals völlig unrealistisch). Aber ich finde diesen Kerl mittlerweile so unsympathisch, gar unheimlich, auch in Bezug auf sein Privatleben. Mag unprofessionell sein, aber den will ich hier nicht sehen. Denke aber auch, dass es Gehaltstechnisch ohnehin nicht in Frage kommt.
#
wird auch seine Gründe haben, dass die Bayern Ihn trotz derzeitiger nicht so schlechter Leistungen, nicht mehr auf der payrol haben möchten.  
#
Übrigens fände ich ja den ablösefreien Felix Passlack für die rechte Seite hochinteressant. Mit 22 Jahren noch sehr jung, dafür aber schon recht erfahren, da er leihweise bereits in England und Holland gespielt hat.

Hat alle U-Nationalteams durchlaufen und ist mir bei seinen wenigen Einsätzen beim BVB durch Laufbereitschaft, Tempo und Ballsicherheit aufgefallen.

Falls man Danny für eine Ablöse im niedrigen siebenstelligen Bereich abgeben möchte und Almamy den Durchbruch nicht mehr wirklich zutraut wären Durm und Passlack nicht die schlechtesten Optionen für unsere rechte Seite.
#
Kastanie30 schrieb:
Übrigens fände ich ja den ablösefreien Felix Passlack für die rechte Seite hochinteressant. Mit 22 Jahren noch sehr jung, dafür aber schon recht erfahren, da er leihweise bereits in England und Holland gespielt hat.

Hat alle U-Nationalteams durchlaufen und ist mir bei seinen wenigen Einsätzen beim BVB durch Laufbereitschaft, Tempo und Ballsicherheit aufgefallen.

Falls man Danny für eine Ablöse im niedrigen siebenstelligen Bereich abgeben möchte und Almamy den Durchbruch nicht mehr wirklich zutraut wären Durm und Passlack nicht die schlechtesten Optionen für unsere rechte Seite.


Über Passlack habe ich tatsächlich auch schon öfter nachgedacht. Das war für mich immer so der etwas bessere beziehungsweise talentiertere und natürlich auch jüngere Durm. Gibt ja durchaus einige Parallelen zwischen den beiden, wobei sich Durm in den letzten Monaten enorm gesteigert und stabilisiert hat. Der dürfte wohl selbst bei einer Qualifikation für die CL in der kommenden Saison erst mal gesetzt sein.

Aber auch Passlack hatte sich zu Saisonbeginn unter Favre mit starken Leistungen wieder in der Bundesliga zurückgemeldet. Seit Terzić Trainer ist, spielt er allerdings kaum noch. Vor allem deshalb unverständlich, weil der BVB eigentlich riesige Probleme auf den Außenverteidigerpositionen hat.

Passlack würde auch vom Anforderungsprofil perfekt in das System mit den Wingbacks passen. Allerdings sind wir rechts mit einem starken Durm, Touré, Chandler und möglicherweise wieder Da Costa (den ich lieber behalten statt verkaufen würde) überbesetzt und links haben wir für die kommende Saison schon Lenz verpflichtet. Und falls Kostić wechseln sollte, würde da sicher ein anderes Kaliber als Passlack gefragt sein.
#
Für die offensive rechte Seite fänd ich Ritsu Doan klasse.
Der performt in Bielefeld echt stark finde ich.
Gehört PSV, ist ausgeliehen.
Glaube die Bielefelder haben eine KO.
Aber wurde schon mal orakelt das die diese nicht zahlen könnten.
Interessanter Spieler finde ich.
#
Gerrit Holtmann Vfl Bochum ist nicht das hohe Regal,aber den finde ich auch Bombe diese Saison.
Rakete der 2.Liga.
Auf beiden Außen einsetzbar.Traue ihm was zu.
Vertrag bis 2023.
Denke wir brauchen einen großen Kader kommende Saison.
Das geht finanziell nicht nur mit Topstars.
#
Kastanie30 schrieb:
Übrigens fände ich ja den ablösefreien Felix Passlack für die rechte Seite hochinteressant. Mit 22 Jahren noch sehr jung, dafür aber schon recht erfahren, da er leihweise bereits in England und Holland gespielt hat.

Hat alle U-Nationalteams durchlaufen und ist mir bei seinen wenigen Einsätzen beim BVB durch Laufbereitschaft, Tempo und Ballsicherheit aufgefallen.

Falls man Danny für eine Ablöse im niedrigen siebenstelligen Bereich abgeben möchte und Almamy den Durchbruch nicht mehr wirklich zutraut wären Durm und Passlack nicht die schlechtesten Optionen für unsere rechte Seite.


Über Passlack habe ich tatsächlich auch schon öfter nachgedacht. Das war für mich immer so der etwas bessere beziehungsweise talentiertere und natürlich auch jüngere Durm. Gibt ja durchaus einige Parallelen zwischen den beiden, wobei sich Durm in den letzten Monaten enorm gesteigert und stabilisiert hat. Der dürfte wohl selbst bei einer Qualifikation für die CL in der kommenden Saison erst mal gesetzt sein.

Aber auch Passlack hatte sich zu Saisonbeginn unter Favre mit starken Leistungen wieder in der Bundesliga zurückgemeldet. Seit Terzić Trainer ist, spielt er allerdings kaum noch. Vor allem deshalb unverständlich, weil der BVB eigentlich riesige Probleme auf den Außenverteidigerpositionen hat.

Passlack würde auch vom Anforderungsprofil perfekt in das System mit den Wingbacks passen. Allerdings sind wir rechts mit einem starken Durm, Touré, Chandler und möglicherweise wieder Da Costa (den ich lieber behalten statt verkaufen würde) überbesetzt und links haben wir für die kommende Saison schon Lenz verpflichtet. Und falls Kostić wechseln sollte, würde da sicher ein anderes Kaliber als Passlack gefragt sein.
#
DonGuillermo schrieb:

Kastanie30 schrieb:
Übrigens fände ich ja den ablösefreien Felix Passlack für die rechte Seite hochinteressant. Mit 22 Jahren noch sehr jung, dafür aber schon recht erfahren, da er leihweise bereits in England und Holland gespielt hat.

Hat alle U-Nationalteams durchlaufen und ist mir bei seinen wenigen Einsätzen beim BVB durch Laufbereitschaft, Tempo und Ballsicherheit aufgefallen.

Falls man Danny für eine Ablöse im niedrigen siebenstelligen Bereich abgeben möchte und Almamy den Durchbruch nicht mehr wirklich zutraut wären Durm und Passlack nicht die schlechtesten Optionen für unsere rechte Seite.


Über Passlack habe ich tatsächlich auch schon öfter nachgedacht. Das war für mich immer so der etwas bessere beziehungsweise talentiertere und natürlich auch jüngere Durm. Gibt ja durchaus einige Parallelen zwischen den beiden, wobei sich Durm in den letzten Monaten enorm gesteigert und stabilisiert hat. Der dürfte wohl selbst bei einer Qualifikation für die CL in der kommenden Saison erst mal gesetzt sein.

Aber auch Passlack hatte sich zu Saisonbeginn unter Favre mit starken Leistungen wieder in der Bundesliga zurückgemeldet. Seit Terzić Trainer ist, spielt er allerdings kaum noch. Vor allem deshalb unverständlich, weil der BVB eigentlich riesige Probleme auf den Außenverteidigerpositionen hat.

Passlack würde auch vom Anforderungsprofil perfekt in das System mit den Wingbacks passen. Allerdings sind wir rechts mit einem starken Durm, Touré, Chandler und möglicherweise wieder Da Costa (den ich lieber behalten statt verkaufen würde) überbesetzt und links haben wir für die kommende Saison schon Lenz verpflichtet. Und falls Kostić wechseln sollte, würde da sicher ein anderes Kaliber als Passlack gefragt sein.


Ich würde halt Danny und Almamy abgeben. Vielleicht kann man da noch ein bisschen Ablöse generieren. Und dann den ablösefreien Passlack holen.

Würde mir das ungefähr wie folgt vorstellen:

Ablöse Danny: 1-1,5 Mio
Ablöse Toure: 2-3 Mio
Zusätzlich eingespartes Gehalt

Passlack ablösefrei. Also vielleicht 0,1-0,2 Mio Handgeld + Gehalt

Dadurch hätte man unterm Strich 3-5 Mio Transfererlöse generiert, mindestens ein Gehalt eingespart und die Planung für die rechte Seite abgeschlossen. Durm als Nummer 1, Herausforderer Passlack und Backup Chandler.
#
Bissel wenig fürn Danny oder?
#
Bissel wenig fürn Danny oder?
#
grossaadla schrieb:

Bissel wenig fürn Danny oder?

Hatte halt die Restlaufzeit von einem Jahr berücksichtigt, aber Du hast wohl Recht. Vermutlich könnte man für ihn auch 3 Mio rausholen. Ein Jahr später ist er halt ablösefrei, das darf man dabei nicht vergessen. Allerdings macht er gerade auch gute Spiele in Mainz...
Ich sag’s mal so: alles über 2,5 Mio fände ich dufte
#
Für die offensive rechte Seite fänd ich Ritsu Doan klasse.
Der performt in Bielefeld echt stark finde ich.
Gehört PSV, ist ausgeliehen.
Glaube die Bielefelder haben eine KO.
Aber wurde schon mal orakelt das die diese nicht zahlen könnten.
Interessanter Spieler finde ich.
#
grossaadla schrieb:

Für die offensive rechte Seite fänd ich Ritsu Doan klasse.
Der performt in Bielefeld echt stark finde ich.
Gehört PSV, ist ausgeliehen.
Glaube die Bielefelder haben eine KO.
Aber wurde schon mal orakelt das die diese nicht zahlen könnten.
Interessanter Spieler finde ich.


PSV hatte für den schon verdammt viel Geld bezahlt. Irgendwas um die 6 oder 7 Mio.
Da wird Bielefeld eine Kaufoption vermutlich im besten Fall in selber Höhe haben.
Wenn die Arminia das Geld nicht hat, dann könnte man denen ja den Vorschlag machen Doan sofort an uns weiterzuverkaufen und einen Bonus oben drauf zu packen.
Aber dann wird der Ritsu Doan uns vermutlich in Richtung 8 Mio. Euro kosten.
Fände ich jetzt schon etwas teuer. Aber wenn der Preis stimmt, dann wäre er schon ein interessanter Spieler
#
grossaadla schrieb:

Für die offensive rechte Seite fänd ich Ritsu Doan klasse.
Der performt in Bielefeld echt stark finde ich.
Gehört PSV, ist ausgeliehen.
Glaube die Bielefelder haben eine KO.
Aber wurde schon mal orakelt das die diese nicht zahlen könnten.
Interessanter Spieler finde ich.


PSV hatte für den schon verdammt viel Geld bezahlt. Irgendwas um die 6 oder 7 Mio.
Da wird Bielefeld eine Kaufoption vermutlich im besten Fall in selber Höhe haben.
Wenn die Arminia das Geld nicht hat, dann könnte man denen ja den Vorschlag machen Doan sofort an uns weiterzuverkaufen und einen Bonus oben drauf zu packen.
Aber dann wird der Ritsu Doan uns vermutlich in Richtung 8 Mio. Euro kosten.
Fände ich jetzt schon etwas teuer. Aber wenn der Preis stimmt, dann wäre er schon ein interessanter Spieler
#
Oha, 8 Mio. das schockt mich jetzt.
Der Junge hat ein feines Füßchen,  hatte mich schon gewundert wie die Arminia zu so nem geilen Kicker kommt. Den sollte man unbedingt im Auge behalten.
#
#
Oha, 8 Mio. das schockt mich jetzt.
Der Junge hat ein feines Füßchen,  hatte mich schon gewundert wie die Arminia zu so nem geilen Kicker kommt. Den sollte man unbedingt im Auge behalten.
#
Guenni61 schrieb:

Oha, 8 Mio. das schockt mich jetzt.
Der Junge hat ein feines Füßchen,  hatte mich schon gewundert wie die Arminia zu so nem geilen Kicker kommt. Den sollte man unbedingt im Auge behalten.

Junger offensiver Nationalspieler der bewiesen hat das er Buli kann,und das bei einem Club wo es nicht so einfach ist das zu beweisen.Wäre für mich die Top Lösung auf rechts vorne.
Da wären 8 - 10 Mio durchaus Marktgerecht nach meiner Meinung.Wie die Preise für Mittelfeld/Stürmer sind siehe z.B.Kohr,Sow nur um mal bei uns zu schaun.
#
Guenni61 schrieb:

Oha, 8 Mio. das schockt mich jetzt.
Der Junge hat ein feines Füßchen,  hatte mich schon gewundert wie die Arminia zu so nem geilen Kicker kommt. Den sollte man unbedingt im Auge behalten.

Junger offensiver Nationalspieler der bewiesen hat das er Buli kann,und das bei einem Club wo es nicht so einfach ist das zu beweisen.Wäre für mich die Top Lösung auf rechts vorne.
Da wären 8 - 10 Mio durchaus Marktgerecht nach meiner Meinung.Wie die Preise für Mittelfeld/Stürmer sind siehe z.B.Kohr,Sow nur um mal bei uns zu schaun.
#
grossaadla schrieb:


Junger offensiver Nationalspieler der bewiesen hat das er Buli kann,und das bei einem Club wo es nicht so einfach ist das zu beweisen.Wäre für mich die Top Lösung auf rechts vorne.
Da wären 8 - 10 Mio durchaus Marktgerecht nach meiner Meinung.Wie die Preise für Mittelfeld/Stürmer sind siehe z.B.Kohr,Sow nur um mal bei uns zu schaun.



Wobei man beachten sollte das man als guter Spieler in einer schwachen Mannschaft eher positiv auffällt .....................


Teilen