Kaderplanung 2021/22

#
Silva wäre nur bei Qualifikation in der Champions League zu halten. Selbst bei der Europa League haben wir schlechte Karten, ihn zu halten. Silva will bestimmt den nächsten Schritt in seiner Karriere gehen und das wäre die Europa League keinesfalls.  
#
Würde mir Suat Serdar wünschen, wenn Schalke absteigt. Offensivstarker 6er/8er, dazu schon Nationalmannschaft gespielt. Mit europäischem Geschäft sollte er zu finanzieren sein, vor allem wenn Schalke auf jeden Cent angewiesen ist. Bei Bayern und Dortmund kann ich ihn mir nicht vorstellen, Gladbach dürfte ungefähr auf einer Stufe mit uns stehen was das finanzielle angeht, bleiben noch Leverkusen, Wolfsburg oder Leipzig. Oder es zieht ihn vielleicht auf die Insel. Eure Meinung dazu? Ein Regal zu hoch oder realistisch?
#
Würde mir Suat Serdar wünschen, wenn Schalke absteigt. Offensivstarker 6er/8er, dazu schon Nationalmannschaft gespielt. Mit europäischem Geschäft sollte er zu finanzieren sein, vor allem wenn Schalke auf jeden Cent angewiesen ist. Bei Bayern und Dortmund kann ich ihn mir nicht vorstellen, Gladbach dürfte ungefähr auf einer Stufe mit uns stehen was das finanzielle angeht, bleiben noch Leverkusen, Wolfsburg oder Leipzig. Oder es zieht ihn vielleicht auf die Insel. Eure Meinung dazu? Ein Regal zu hoch oder realistisch?
#
Mit Omar wäre ich schon zufrieden
#
Mit Omar wäre ich schon zufrieden
#
ggggg schrieb:

Mit Omar wäre ich schon zufrieden


Ich nicht. Hat sich nicht weiterentwickelt und das Eintracht Mittelfeld hat inzwischen ein anderes Niveau.
Es sei denn er setzt sich auf die Bank.
#
Würde mir Suat Serdar wünschen, wenn Schalke absteigt. Offensivstarker 6er/8er, dazu schon Nationalmannschaft gespielt. Mit europäischem Geschäft sollte er zu finanzieren sein, vor allem wenn Schalke auf jeden Cent angewiesen ist. Bei Bayern und Dortmund kann ich ihn mir nicht vorstellen, Gladbach dürfte ungefähr auf einer Stufe mit uns stehen was das finanzielle angeht, bleiben noch Leverkusen, Wolfsburg oder Leipzig. Oder es zieht ihn vielleicht auf die Insel. Eure Meinung dazu? Ein Regal zu hoch oder realistisch?
#
eismann98 schrieb:

Würde mir Suat Serdar wünschen.....
Mit europäischem Geschäft sollte er zu finanzieren sein, vor allem wenn Schalke auf jeden Cent angewiesen ist



Serdar hat keinen Vertrag für die zweite Liga. Er kann nächste Saison ablösefrei wechseln und bringt den Schalkern keine müde Mark.
#
eismann98 schrieb:

Würde mir Suat Serdar wünschen.....
Mit europäischem Geschäft sollte er zu finanzieren sein, vor allem wenn Schalke auf jeden Cent angewiesen ist



Serdar hat keinen Vertrag für die zweite Liga. Er kann nächste Saison ablösefrei wechseln und bringt den Schalkern keine müde Mark.
#
#
Ich wusste nicht, dass Serdar nach der Saison mit hoher Wahrscheinlichkeit sogar ablösefrei zu haben sein wird, Danke für eure Hinweise, PhillySGE und Liquid Rush. Ich fände Serdar und/oder Özcan (von Köln, ebenfalls nach Saison ablösefrei) als "Buddies" für Akman und ihm zur (sprachlichen) Hilfe bei seiner Eingewöhnung hier extrem interessant
#
eismann98 schrieb:

Würde mir Suat Serdar wünschen.....
Mit europäischem Geschäft sollte er zu finanzieren sein, vor allem wenn Schalke auf jeden Cent angewiesen ist



Serdar hat keinen Vertrag für die zweite Liga. Er kann nächste Saison ablösefrei wechseln und bringt den Schalkern keine müde Mark.
#
LiquidRush schrieb:

eismann98 schrieb:

Würde mir Suat Serdar wünschen.....
Mit europäischem Geschäft sollte er zu finanzieren sein, vor allem wenn Schalke auf jeden Cent angewiesen ist



Serdar hat keinen Vertrag für die zweite Liga. Er kann nächste Saison ablösefrei wechseln und bringt den Schalkern keine müde Mark.

Das macht es natürlich einfacher. Muss man nur noch die Geldscheißer ausstechen
#
Wie sind Serdars Fähigkeiten auf der 6 bzw. neben Sow zu bewerten?

MMn sind die Positionen neben Sow (auch wenn Hasebe verlängert,  braucht er kommende Saison Pausen und wir einen Nachfolger), sowie die Position rechts in der "5er-Kette" , die Stellen an denen primär Potential für Verbesserungen besteht.
#
Mit Omar wäre ich schon zufrieden
#
ggggg schrieb:

Mit Omar wäre ich schon zufrieden

Auf dieser Position haben wir inzwischen bessere Leute.
#
"Serdar, Harit & Co. sollen bei Schalke-Abstieg für Millioneneinnahmen sorgen" titelt tm gerade und bezieht sich auf die blöd.
https://www.transfermarkt.de/mehr-als-80-prozent-des-kaderwerts-17-schalke-abgange-bei-bundesliga-abstieg/view/news/380707

Das widerspricht dem Bericht vom "Westen", dass Serdar bei Abstieg ablösefrei ist.  Naja, erstmal die CL Teilnahme sichern und dann im Sommer schauen,was der Markt hergibt
#
Wie sind Serdars Fähigkeiten auf der 6 bzw. neben Sow zu bewerten?

MMn sind die Positionen neben Sow (auch wenn Hasebe verlängert,  braucht er kommende Saison Pausen und wir einen Nachfolger), sowie die Position rechts in der "5er-Kette" , die Stellen an denen primär Potential für Verbesserungen besteht.
#
Schwaelmer_86 schrieb:

Wie sind Serdars Fähigkeiten auf der 6 bzw. neben Sow zu bewerten?

MMn sind die Positionen neben Sow (auch wenn Hasebe verlängert,  braucht er kommende Saison Pausen und wir einen Nachfolger), sowie die Position rechts in der "5er-Kette" , die Stellen an denen primär Potential für Verbesserungen besteht.

Ist offensiv stark, letzte Saison mit 7 Toren. Denke in Kombination mit Sow könnte das gut funktionieren. Empfinde Serdar auch als lauf- und zweikampfstark, ist allerdings nur meine persönliche Einschätzung. Wäre allerdings schon ein spielstarkes Mittelfeld mit Sow und Serdar in der Zentrale.
#
"Serdar, Harit & Co. sollen bei Schalke-Abstieg für Millioneneinnahmen sorgen" titelt tm gerade und bezieht sich auf die blöd.
https://www.transfermarkt.de/mehr-als-80-prozent-des-kaderwerts-17-schalke-abgange-bei-bundesliga-abstieg/view/news/380707

Das widerspricht dem Bericht vom "Westen", dass Serdar bei Abstieg ablösefrei ist.  Naja, erstmal die CL Teilnahme sichern und dann im Sommer schauen,was der Markt hergibt
#
Bin mir ziemlich sicher, dass im Bedarfsfall Bobic und Ben Manga sehr gute Leute finden, die nicht gerade einen Traditionsklub in den Abstieg "geschossen" haben.
#
Bin mir ziemlich sicher, dass im Bedarfsfall Bobic und Ben Manga sehr gute Leute finden, die nicht gerade einen Traditionsklub in den Abstieg "geschossen" haben.
#
clakir schrieb:

Bin mir ziemlich sicher, dass im Bedarfsfall Bobic und Ben Manga sehr gute Leute finden, die nicht gerade einen Traditionsklub in den Abstieg "geschossen" haben.


Na ja, Kostic hat das mit zweien gemacht und es hat gepasst.
Das sollte man also von Fall zu Fall entscheiden

Aber ich hab mir Schalke außer gegen uns nicht angesehen dieses Jahr (hey ich hab ein Baby im Haus, da schaut man keine Horrorstreifen)
#
Bin mir ziemlich sicher, dass im Bedarfsfall Bobic und Ben Manga sehr gute Leute finden, die nicht gerade einen Traditionsklub in den Abstieg "geschossen" haben.
#
clakir schrieb:

Bin mir ziemlich sicher, dass im Bedarfsfall Bobic und Ben Manga sehr gute Leute finden, die nicht gerade einen Traditionsklub in den Abstieg "geschossen" haben.

Kostic und Hasebe kamen auch von frischen gebackenen Absteigern und waren absolute Volltreffer.
Ich würde versuchen Nastasic zu holen, sollte N'dicka uns gegen viel Geld verlassen.
#
Im Falle eines Abstiegs von Schalke könnte man es schon bei einigen Spielern versuchen. Grundsätzlich haben die Spieler ja schon Qualität. Serdar wäre natürlich stark, aber der ist in meinen Augen schon ein klarer Achter mit Offensivdrang und wäre damit eher Konkurrenz für Sow. Darüber hinaus werden da sicher noch andere Kaliber mitmischen, gerade weil er ablösefrei ist. Da könnten wir glaube ich selbst bei einer Qualifikation für die Champions League nicht mithalten.

Grundsätzlich wird Hütter im Mittelfeld schon eher noch einen Spieler mit klaren Defensivaufgaben wie aktuell Hasebe bevorzugen. Sonst würde es gerade bei unserer Systematik irgendwann zu offensiv werden. Da wären die drei Innenverteidiger ja fast schon die einzigen wirklich defensiven Spieler auf dem Platz und selbst die marschieren regelmäßig nach vorne.

Auf der Sechs haben wir eigentlich nur Hasebe und Ilsanker. Insofern wäre eine Rückkehr von Mascarell schon interessant. Ich würde ihm ebenso wie Hasebe auch die Rolle als Mittelmann einer Dreierkette zutrauen. Da Hasebe aber höchstwahrscheinlich noch eine Weile bleiben wird, würde vielleicht ein jüngerer Spieler wie Ljubicic Sinn ergeben, der weniger Gehalt verdient und den man hinter Hasebe aufbauen könnte. Bei Doppelbelastung auf hohem Niveau in der kommenden Saison hätte ich bei Mascarell aber sicherlich auch keine Bauchschmerzen.

Nastasić halte ich für komplett unrealistisch. Der kam damals von Manchester City und verdient seit Jahren auf Topniveau. Laut Kicker soll er auf Schalke mit vier Millionen Euro der Topverdiener sein. Dazu seit einigen Jahren recht verletzungsanfällig und weit von seiner Topform entfernt. Er spielt auch seit drei Jahren keine Rolle mehr im serbischen Nationalteam.

Sané halte ich da eigentlich für interessanter. Gerade als ablösefreien Spieler. Der war einige Jahre lang einer der besten Innenverteidiger der Liga und bringt körperlich wirklich alles mit. Leider wird er im Sommer schon 31 Jahre alt und kämpft seit über einem Jahr regelmäßig mit Knieproblemen. Das sind für den weiteren Karriereverlauf in der Regel keine guten Voraussetzungen. Aber alleine zwei absolute Kanten wie Hinti und Sané in der Abwehr zu haben, wäre schon ein ziemlicher Anblick und eine gefährliche Waffe bei Standards.

Auf der Innenverteidigerposition wird im Sommer auch sicher etwas passieren. Gerade bei einer Doppelbelastung müssten da sogar eher zwei weitere Leute kommen. Mit unserer aktuellen Dreierkette Hinti, Evan und Tuta haben wir ja eigentlich nur drei "etablierte" Innenverteidiger. Dazu Hasebe als weitere Option für die Mittelposition und mit Abstrichen noch Ilsanker und Touré. Irorere und Otto klammere ich da mal noch aus. Rechts wird man, gerade bei der aktuellen Entwicklung, sicher weiterhin auf Tuta setzen, aber ein erfahrener Mann dahinter würde nicht schaden. Ein Kaliber wie Nastasić oder Sané würde aber wohl eher nicht für die Bank kommen.

Am interessantesten bei Schalke fände ich Malick Thiaw und Ahmed Kutucu. Beide noch sehr jung und mit viel Potential. Thiaw hat als gelernter Mittelfeldspieler eine starke Technik für einen Verteidiger, hat deshalb in der Jugend sogar Elfmeter geschossen und ist darüber hinaus beidfüßig. Neben seiner Hauptposition Innenverteidiger hat er bei den Profis auch schon Rechts- und Linksverteidiger sowie defensives Mittelfeld gespielt. Allerdings sollen an Thiaw bereits internationale Spitzenvereine Interesse angemeldet haben und es ist noch offen, ob er für regelmäßige Spielpraxis nicht sogar mit Schalke in die zweite Liga gehen würde.
Und Kutucu hätte als Hybrid zwischen Stürmer und Zehner wohl zu viel Konkurrenz im Offensivbereich. Im Sturm haben wir für die kommende Saison mit Ache, Joveljić und Akman bereits drei vielversprechende Talente in der Hinterhand. Und auf der Zehn sind Younes und Kamada zwei absolute Leistungsträger und dann stehen noch Barkok und Hrustic dahinter. Da dürfte kein Platz mehr sein.
#
Im Falle eines Abstiegs von Schalke könnte man es schon bei einigen Spielern versuchen. Grundsätzlich haben die Spieler ja schon Qualität. Serdar wäre natürlich stark, aber der ist in meinen Augen schon ein klarer Achter mit Offensivdrang und wäre damit eher Konkurrenz für Sow. Darüber hinaus werden da sicher noch andere Kaliber mitmischen, gerade weil er ablösefrei ist. Da könnten wir glaube ich selbst bei einer Qualifikation für die Champions League nicht mithalten.

Grundsätzlich wird Hütter im Mittelfeld schon eher noch einen Spieler mit klaren Defensivaufgaben wie aktuell Hasebe bevorzugen. Sonst würde es gerade bei unserer Systematik irgendwann zu offensiv werden. Da wären die drei Innenverteidiger ja fast schon die einzigen wirklich defensiven Spieler auf dem Platz und selbst die marschieren regelmäßig nach vorne.

Auf der Sechs haben wir eigentlich nur Hasebe und Ilsanker. Insofern wäre eine Rückkehr von Mascarell schon interessant. Ich würde ihm ebenso wie Hasebe auch die Rolle als Mittelmann einer Dreierkette zutrauen. Da Hasebe aber höchstwahrscheinlich noch eine Weile bleiben wird, würde vielleicht ein jüngerer Spieler wie Ljubicic Sinn ergeben, der weniger Gehalt verdient und den man hinter Hasebe aufbauen könnte. Bei Doppelbelastung auf hohem Niveau in der kommenden Saison hätte ich bei Mascarell aber sicherlich auch keine Bauchschmerzen.

Nastasić halte ich für komplett unrealistisch. Der kam damals von Manchester City und verdient seit Jahren auf Topniveau. Laut Kicker soll er auf Schalke mit vier Millionen Euro der Topverdiener sein. Dazu seit einigen Jahren recht verletzungsanfällig und weit von seiner Topform entfernt. Er spielt auch seit drei Jahren keine Rolle mehr im serbischen Nationalteam.

Sané halte ich da eigentlich für interessanter. Gerade als ablösefreien Spieler. Der war einige Jahre lang einer der besten Innenverteidiger der Liga und bringt körperlich wirklich alles mit. Leider wird er im Sommer schon 31 Jahre alt und kämpft seit über einem Jahr regelmäßig mit Knieproblemen. Das sind für den weiteren Karriereverlauf in der Regel keine guten Voraussetzungen. Aber alleine zwei absolute Kanten wie Hinti und Sané in der Abwehr zu haben, wäre schon ein ziemlicher Anblick und eine gefährliche Waffe bei Standards.

Auf der Innenverteidigerposition wird im Sommer auch sicher etwas passieren. Gerade bei einer Doppelbelastung müssten da sogar eher zwei weitere Leute kommen. Mit unserer aktuellen Dreierkette Hinti, Evan und Tuta haben wir ja eigentlich nur drei "etablierte" Innenverteidiger. Dazu Hasebe als weitere Option für die Mittelposition und mit Abstrichen noch Ilsanker und Touré. Irorere und Otto klammere ich da mal noch aus. Rechts wird man, gerade bei der aktuellen Entwicklung, sicher weiterhin auf Tuta setzen, aber ein erfahrener Mann dahinter würde nicht schaden. Ein Kaliber wie Nastasić oder Sané würde aber wohl eher nicht für die Bank kommen.

Am interessantesten bei Schalke fände ich Malick Thiaw und Ahmed Kutucu. Beide noch sehr jung und mit viel Potential. Thiaw hat als gelernter Mittelfeldspieler eine starke Technik für einen Verteidiger, hat deshalb in der Jugend sogar Elfmeter geschossen und ist darüber hinaus beidfüßig. Neben seiner Hauptposition Innenverteidiger hat er bei den Profis auch schon Rechts- und Linksverteidiger sowie defensives Mittelfeld gespielt. Allerdings sollen an Thiaw bereits internationale Spitzenvereine Interesse angemeldet haben und es ist noch offen, ob er für regelmäßige Spielpraxis nicht sogar mit Schalke in die zweite Liga gehen würde.
Und Kutucu hätte als Hybrid zwischen Stürmer und Zehner wohl zu viel Konkurrenz im Offensivbereich. Im Sturm haben wir für die kommende Saison mit Ache, Joveljić und Akman bereits drei vielversprechende Talente in der Hinterhand. Und auf der Zehn sind Younes und Kamada zwei absolute Leistungsträger und dann stehen noch Barkok und Hrustic dahinter. Da dürfte kein Platz mehr sein.
#
DonGuillermo schrieb:


Und Kutucu hätte als Hybrid zwischen Stürmer und Zehner wohl zu viel Konkurrenz im Offensivbereich. Im Sturm haben wir für die kommende Saison mit Ache, Joveljić und Akman bereits drei vielversprechende Talente in der Hinterhand. Und auf der Zehn sind Younes und Kamada zwei absolute Leistungsträger und dann stehen noch Barkok und Hrustic dahinter. Da dürfte kein Platz mehr sein.

Kann mir jemand erklären woher der Hype um Kutucu, Bodzogan und Boujelab herkommt?
Keiner von denen konnte bisher ansatzweise seine Bundesligatauglichkeit nachweisen, aber werden im Netz überall als Hoffnungsträger gesehen...
#
DonGuillermo schrieb:


Und Kutucu hätte als Hybrid zwischen Stürmer und Zehner wohl zu viel Konkurrenz im Offensivbereich. Im Sturm haben wir für die kommende Saison mit Ache, Joveljić und Akman bereits drei vielversprechende Talente in der Hinterhand. Und auf der Zehn sind Younes und Kamada zwei absolute Leistungsträger und dann stehen noch Barkok und Hrustic dahinter. Da dürfte kein Platz mehr sein.

Kann mir jemand erklären woher der Hype um Kutucu, Bodzogan und Boujelab herkommt?
Keiner von denen konnte bisher ansatzweise seine Bundesligatauglichkeit nachweisen, aber werden im Netz überall als Hoffnungsträger gesehen...
#
Bruchibert schrieb:

DonGuillermo schrieb:


Und Kutucu hätte als Hybrid zwischen Stürmer und Zehner wohl zu viel Konkurrenz im Offensivbereich. Im Sturm haben wir für die kommende Saison mit Ache, Joveljić und Akman bereits drei vielversprechende Talente in der Hinterhand. Und auf der Zehn sind Younes und Kamada zwei absolute Leistungsträger und dann stehen noch Barkok und Hrustic dahinter. Da dürfte kein Platz mehr sein.

Kann mir jemand erklären woher der Hype um Kutucu, Bodzogan und Boujelab herkommt?
Keiner von denen konnte bisher ansatzweise seine Bundesligatauglichkeit nachweisen, aber werden im Netz überall als Hoffnungsträger gesehen...        


Bei den anderen Schalkern aus der Knappenschmiede wie Bozdoğan, Boujellab oder Mercan bin ich auch nicht so optimistisch. Aber Kutucu halte ich tatsächlich für ein sehr großes Talent. Er bringt schon außergewöhnliche Anlagen mit. Im Profibereich wurde er meiner Meinung nach halt zu oft als reiner Stürmer gebracht, auch aus der Schalker Personalnot heraus. Er ist aber nicht wirklich ein Stürmer, da kommen seine Fähigkeiten nicht gänzlich zum Tragen.

Darüber hinaus hat er auch kaum mal eine Chance bekommen. Er kriegt fast nur Kurzeinsätze, was für einen jungen Spieler nicht immer einfach ist. Auf den ersten Blick sehen deshalb auch acht Scorerpunkte in 45 Bundesligaspielen eher dürftig für einen Offensiven aus. Tatsächlich stand er in diesen 45 Spielen aber nur 1.200 Minuten auf dem Platz. Auf 90 Minuten hochgerechnet waren das also lediglich 13 Spiele. Und dann erscheinen acht Scorerpunkte in einer Schalker Mannschaft, die in den letzten zweieinhalb Jahren über weite Strecken desolat war, schon in einem anderen Licht.

Ich sehe in ihm ein ähnliches Talent wie bei Barkok. Der ist auch aus unterschiedlichen Gründen drei Jahre lang kaum zum Zug gekommen und zeigt diese Saison mit mehr Spielpraxis wieder, dass er absolut das Niveau für die Bundesliga hat. Und genau wie bei Barkok glaube ich auch, dass Kutucu gerade in einer offensivstarken Mannschaft deutlich besser zum Zug kommen kann.
#
Durch den Hype der letzten Wochen, der unsere Spieler nochmal ganz anders in den Fokus rückt, wird es so langsam fast schon wichtig, die CL zu halten, wenn man den Kader beisammen halten will.

Sollten wir die CL erreichen, könnte ich mir sowas vorstellen, wie damals beim Erreichen der EL unter Veh. Da sind dann auch alle Leistungsträger geblieben, um das verdiente Jahr in der EL noch mitzunehmen, obwohl Schwegler und Jung wegen ner Ausstiegsklausel schon da hätten wechseln können, was sie dann im Folgejahr gemacht haben. Vielleicht wäre auch der Wechselwunsch von Rode schon dringender gewesen.

Denn sollte es weiter so laufen, wie in den letzten Wochen und uns diese Leistung in die CL bringen, dann glaube ich, werden die alle Bock haben, in der Konstellation in der CL zu spielen. Kann mir bei Silva, Kostic und Kamada dann vorstellen, dass die noch den Vertrag um ein Jahr verlängern werden, zu verbesserten Bezügen und mit dem Agreement dann im Folgejahr beim entsprechenden Angebot wechseln zu können.

Dann muss man allerdings auch aufpassen, dass man wirklich alle zusammenhält. Denn wenn dann zum Beispiel Kostic doch geht, wird Silva wahrscheinlich auch eher sagen "was weiß denn ich, ob mich der Ersatz so gut in Szene setzt wie Kostic, dann wechsel ich lieber auch". Ähnlichen Domino Effekt hatten wir ja auch bei der Büffelherde, wo man gerade bei Rebic das Gefühl hatte, dass der Antrieb des Wechselwunsches war, dass Haller und Jovic ja auch gewechselt sind.
#
Durch den Hype der letzten Wochen, der unsere Spieler nochmal ganz anders in den Fokus rückt, wird es so langsam fast schon wichtig, die CL zu halten, wenn man den Kader beisammen halten will.

Sollten wir die CL erreichen, könnte ich mir sowas vorstellen, wie damals beim Erreichen der EL unter Veh. Da sind dann auch alle Leistungsträger geblieben, um das verdiente Jahr in der EL noch mitzunehmen, obwohl Schwegler und Jung wegen ner Ausstiegsklausel schon da hätten wechseln können, was sie dann im Folgejahr gemacht haben. Vielleicht wäre auch der Wechselwunsch von Rode schon dringender gewesen.

Denn sollte es weiter so laufen, wie in den letzten Wochen und uns diese Leistung in die CL bringen, dann glaube ich, werden die alle Bock haben, in der Konstellation in der CL zu spielen. Kann mir bei Silva, Kostic und Kamada dann vorstellen, dass die noch den Vertrag um ein Jahr verlängern werden, zu verbesserten Bezügen und mit dem Agreement dann im Folgejahr beim entsprechenden Angebot wechseln zu können.

Dann muss man allerdings auch aufpassen, dass man wirklich alle zusammenhält. Denn wenn dann zum Beispiel Kostic doch geht, wird Silva wahrscheinlich auch eher sagen "was weiß denn ich, ob mich der Ersatz so gut in Szene setzt wie Kostic, dann wechsel ich lieber auch". Ähnlichen Domino Effekt hatten wir ja auch bei der Büffelherde, wo man gerade bei Rebic das Gefühl hatte, dass der Antrieb des Wechselwunsches war, dass Haller und Jovic ja auch gewechselt sind.
#
Ich denke, das Problem wird eher sein, die nächste Saison dann ordentlich zu bestehen und nicht aufgrund der Belastung und der Konzentration auf die CL, die BuLi zu vernachlässigen. Natürlich ist das ein altes Problem aller derjenigen, die international spielen und natürlich ist das kein Argument dagegen, in die CL zu kommen, aber in Bezug auf den Kader glaube ich, dass dann eher erweitert werden muss und/aber die Basis durchaus erhalten bliebe. Ein Silva weiß, denke ich, genau, was er hier hat und das Beispiel Jovic macht auch keine Schule. Kostic ist doch auch zufrieden und mit ein wenig Aufbesserung der Bezüge, ist da sicherlich was drin... Sow und Younes sehe ich auch stabil. Insoweit bin ich entspannt.

Ich sehe eher das Problem, dass man mit dem Budget, das dann aufgrund Corona kleiner ist, keine großen Sprünge machen kann in Sachen Neuverpflichtungen und Verbreiterung des Kaders, die uns auch helfen in der CL und der BuLi angemessen zu bestehen.

Hasebe wird nicht alles spielen können, Kohr geht evtl., Rode ist auch anfällig und nicht mehr unantastbar. Ich sehe hier viel Bedarf und hoffe, dass sich da noch Optionen ergeben, weil auch andere verkaufen und sparen müssen/wollen...

Insgesamt vertraue ich da auf Bobic, Manga und Hütter. Aber zuerst müssen die Jungs mal in die CL, das sehe ich noch nicht so ganz


Teilen