1959 - 2021 - Warum nicht Meister?

#
J_Boettcher schrieb:

Ich verstehe den Sinn dieses Threads nicht


Was gibts daran nicht zu verstehen? Wir werden Meister!
#
Arya schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Ich verstehe den Sinn dieses Threads nicht


Was gibts daran nicht zu verstehen? Wir werden Meister!

Muss ja.
Adi wird immer in seiner dritten Saison Meister.
Und man soll solche jahrhundertealten Traditionen nicht brechen.
#
"Deutscher Meister wird nur die SGE, nur die SGE, nur die SGE...."

*sing* *träller* *pfeif*
#
Weil noch nie eine Mannschaft nach dem 21. Spieltag Deutscher Meister geworden ist.

Rechnerisch ist zwar alles möglich (sogar noch der Abstieg für uns) aber da muss vieles passieren. Die Bayern und RB müssen einbrechen. Wir müssen von den verbleibenden 13 Spielen mindestens mal 10 Spiele gewinnen. Leverkusen und Wob müssen auch hinter uns bleiben. Von daher, stand jetzt, totale Träumerei und unrealistisch.
#
Weil noch nie eine Mannschaft nach dem 21. Spieltag Deutscher Meister geworden ist.

Rechnerisch ist zwar alles möglich (sogar noch der Abstieg für uns) aber da muss vieles passieren. Die Bayern und RB müssen einbrechen. Wir müssen von den verbleibenden 13 Spielen mindestens mal 10 Spiele gewinnen. Leverkusen und Wob müssen auch hinter uns bleiben. Von daher, stand jetzt, totale Träumerei und unrealistisch.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Von daher, stand jetzt, totale Träumerei und unrealistisch.

Trotzdem ein schöner Traum.

RatBull ist gar nicht so unmöglich. Die spielen noch gegen die Knödeldeppen und gegen uns. Punkt gegen die Jodeldeutschen, Niederlage gegen uns und wir haben die. Zudem lassen die auch mal Federn, wo man es nicht erwartet, wie beispielsweise in der Stadt bei Wiesbaden oder daheim gegen die Ziegenfreunde Müngersdorf.

Nein, ich glaube nicht daran, dass wir noch Meister werden oder RatBull kassieren, aber so unmöglich ist zumindest letzteres nicht.
Am Ende des Tages wird es schwer genug, auf einem CL Platz zu bleiben, denn auch wir werden noch sicher geglaubte Punkte abgeben. Und wenn wir keine sicher geglaubten Punkte abgeben, wird es immer noch schwer genug in den Spielen bei Dortmund, Gladbach, Leipzig und Leverkusen zu gewinnen.
#
Kann man nicht einfach weiter demokratisch von Spiel zu Spiel schauen? Die aktuelle Euphorie ist zwar totale geil und ein ganz seltenes Gefühl, bloß trägt sowas schnell dazu bei ins Gegenteil umzuschlagen wenn es mal nicht mehr ganz so gut laufen sollte.

Disclaimer: Ich will genauso den maximalen Erfolg und sehe einen Platz 3 oder 4 am Ende inzwischen als realistisch an wenn es weiter optimal läuft (und nur dann). Fände es aber deutlich geschickter das etwas weniger drastisch nach außen zu formulieren. Diese Meister-Fantasien, so positiv verrückt es auch sein mag, könnte man vielleicht offensiv ausdrücken  wenn wir den aktuellen Vorsprung der Bayern auf Platz 2 hätten. Lasst uns doch einfach jedes tolle Spiel grade genießen und schauen wo wir am Ende landen...
#
Kutju Bielaft schrieb:

Kann man nicht einfach weiter demokratisch von Spiel zu Spiel schauen?

Also ich persönlich bin da ja bei dir, dass es Sinn nacht von Spiel zu Spiel zu sehen.
Aber demokratisch?
Ich neige ja eher zu monarchistisch!
#
Träume sind immer schön, besonders, wenn sie mit der Eintracht verbunden sind.
Aber wir sind ja auch von anderen Ergenissen abhängig, wenn wir mal selbst nicht punkten.
Wir müssen erstmal in Bremen und daheim gegen den VfB gewinnen, dann wären wir wieder einen Schritt weiter....
#
Kutju Bielaft schrieb:

Kann man nicht einfach weiter demokratisch von Spiel zu Spiel schauen?

Also ich persönlich bin da ja bei dir, dass es Sinn nacht von Spiel zu Spiel zu sehen.
Aber demokratisch?
Ich neige ja eher zu monarchistisch!
#
Er meinte demografisch. Wir werden bei jedem Spiel älter.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Von daher, stand jetzt, totale Träumerei und unrealistisch.

Trotzdem ein schöner Traum.

RatBull ist gar nicht so unmöglich. Die spielen noch gegen die Knödeldeppen und gegen uns. Punkt gegen die Jodeldeutschen, Niederlage gegen uns und wir haben die. Zudem lassen die auch mal Federn, wo man es nicht erwartet, wie beispielsweise in der Stadt bei Wiesbaden oder daheim gegen die Ziegenfreunde Müngersdorf.

Nein, ich glaube nicht daran, dass wir noch Meister werden oder RatBull kassieren, aber so unmöglich ist zumindest letzteres nicht.
Am Ende des Tages wird es schwer genug, auf einem CL Platz zu bleiben, denn auch wir werden noch sicher geglaubte Punkte abgeben. Und wenn wir keine sicher geglaubten Punkte abgeben, wird es immer noch schwer genug in den Spielen bei Dortmund, Gladbach, Leipzig und Leverkusen zu gewinnen.
#
Realistisch erachte ich immer das Denken in Etappen. 40 Punkte sind ja der sichere Nichtabstieg, das dürfte für uns ja kein Thema mehr sein. Nächste Etappe wäre Quali für die EL 2 und Platz 6. Da waren meistens so 50 bis 55 Punkte nötig. Das sollte unser nächstes Ziel sein.

Je schneller desto besser. Realistisch betrachtet stoßen wir nach dem Wolfsburg Spiel am 28. Spieltag in die Regionen vor:

Niederlage Bayern 0 Punkte
Sieg Bremen 3 Punkte
Sieg Stuttgart 3 Punkte
Unentschieden RB 1 Punkt
Sieg Union 3 Punkte
Niederlage BVB 0 Punkte
Unentschieden Wolfsburg 1 Punkt

Wir hätten dann genau 50 Punkte. Wie man sieht wird das schon nicht unbedingt ein Selbstläufer.

Die nächste Hürde wäre dann der Platz 4 für die CL. 58 bis 62 Punkte sind da ungefähr die Vorgabe an Punkten.

Unentschieden BMG 1 Punkt
Sieg Augsburg 3 Punkte
Unentschieden Lederbusen 1 Punkt
Sieg Mainz 3 Punkte

Das wäre bei dem Verlauf am 32. Spieltag mit 58 Punkten erreicht.

Bleibt noch Auswärts Schalke und Heim Freiburg. Wenn wir beide gewinnen hätten wir 64 Punkte und wären sicher in der Champions League. Das die Bayern in den restlichen Spielen keine 17 Punkte mehr holen halte ich für ausgeschlossen.
#
Weil noch nie eine Mannschaft nach dem 21. Spieltag Deutscher Meister geworden ist.

Rechnerisch ist zwar alles möglich (sogar noch der Abstieg für uns) aber da muss vieles passieren. Die Bayern und RB müssen einbrechen. Wir müssen von den verbleibenden 13 Spielen mindestens mal 10 Spiele gewinnen. Leverkusen und Wob müssen auch hinter uns bleiben. Von daher, stand jetzt, totale Träumerei und unrealistisch.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Weil noch nie eine Mannschaft nach dem 21. Spieltag Deutscher Meister geworden ist.

Rechnerisch ist zwar alles möglich (sogar noch der Abstieg für uns) aber da muss vieles passieren. Die Bayern und RB müssen einbrechen. Wir müssen von den verbleibenden 13 Spielen mindestens mal 10 Spiele gewinnen. Leverkusen und Wob müssen auch hinter uns bleiben. Von daher, stand jetzt, totale Träumerei und unrealistisch.



Sehe ich so nicht. 63 Punkte könnten langen. Sprich noch 8 Siege oder 7 Siege und 3 Unentschieden. Das ist machbar.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Weil noch nie eine Mannschaft nach dem 21. Spieltag Deutscher Meister geworden ist.

Rechnerisch ist zwar alles möglich (sogar noch der Abstieg für uns) aber da muss vieles passieren. Die Bayern und RB müssen einbrechen. Wir müssen von den verbleibenden 13 Spielen mindestens mal 10 Spiele gewinnen. Leverkusen und Wob müssen auch hinter uns bleiben. Von daher, stand jetzt, totale Träumerei und unrealistisch.



Sehe ich so nicht. 63 Punkte könnten langen. Sprich noch 8 Siege oder 7 Siege und 3 Unentschieden. Das ist machbar.
#
NuevaCua schrieb:

Sehe ich so nicht. 63 Punkte könnten langen.

Werden sie aber nicht.
#
Ich weiß jetzt warum einige von der Meisterschaft reden. Die Saison läuft im Moment richtig gut, da ist die Freude groß. Da muss man jetzt von der Meisterschaft anfangen, damit man am Ende der Saison doch enttäuscht ist weil diese nicht geschafft wurde, scheiße, nur ein CL-Platz.
#
Er meinte demografisch. Wir werden bei jedem Spiel älter.
#
Nein, demokratisch war schon korrekt

Beziehe mich dabei auf die, zugegeben leicht abgewandelte, Aussage unseres österreichischen Abwehrhünen.
#
Die Knödeldeppen haben +32 und wir +14. Wenn wir am Samstag das 5:1 wiederholen, dann sind es noch 10 Tore.
Natürlich wären die aufzuholen, wenn man noch sieben Punkte gutmachen würde.
#
Basaltkopp schrieb:

Die Knödeldeppen haben +32 und wir +14. Wenn wir am Samstag das 5:1 wiederholen, dann sind es noch 10 Tore.
Natürlich wären die aufzuholen, wenn man noch sieben Punkte gutmachen würde.


Dann dürfen wir kein Gegentor kassieren und zack, sind wir fast durch
#
Basaltkopp schrieb:

Die Knödeldeppen haben +32 und wir +14. Wenn wir am Samstag das 5:1 wiederholen, dann sind es noch 10 Tore.
Natürlich wären die aufzuholen, wenn man noch sieben Punkte gutmachen würde.


Dann dürfen wir kein Gegentor kassieren und zack, sind wir fast durch
#
Hm, eine wahrhaft schöne Träumerei, aber so vermessen bin ich persönlich dann doch nicht, zumal mir die Vorstellung nicht sehr behagt, Meister zu werden und dann nicht einmal live dabei sein zu können Aufgrund der ausgebliebenen Einnahmen aufgrund der Pandemie und der noch unklaren Zukunft will ich es für mich mal so formulieren: Eine Qualifikation zur Champions League dieses Jahr wäre für mich gefühlt ein Meistertitel
#
Es ist nicht der Anspruch Champions Ligue zu spielen. Aber Europa Ligue sollte es schon sein. Wer 2016 Nürnberg erlebt hat, der kann das heute nur schwer glauben. Aber da ist zurzeit ein irrer Wille, wir können Berge versetzen. . Wir gewinnen in Augsburg, in Mainz und gegen Köln. Meine Diva? Wenn wir am Samstag die Bayern schlagen, dann ist alles drin. Dortmund, Wolfsburg, Gladbach - alle haben momentan ihre Schwierigkeiten. Und die Bayern sind die Bayern, aber wer weiß. Es klingt verrückt, aber die launische Diva ist momentan tot.      
#
zuckerruebe schrieb:

Es klingt verrückt, aber die launische Diva ist momentan tot.

Die ist nicht tot, sie ist im Moment nur gut gelaunt.
Diva heißt ja nicht nur rumzuzicken, sondern bisweilen auch mal zu strahlen.
#
zuckerruebe schrieb:

Es klingt verrückt, aber die launische Diva ist momentan tot.

Die ist nicht tot, sie ist im Moment nur gut gelaunt.
Diva heißt ja nicht nur rumzuzicken, sondern bisweilen auch mal zu strahlen.
#
Raggamuffin schrieb:

zuckerruebe schrieb:

Es klingt verrückt, aber die launische Diva ist momentan tot.

Die ist nicht tot, sie ist im Moment nur gut gelaunt.
Diva heißt ja nicht nur rumzuzicken, sondern bisweilen auch mal zu strahlen.

Ich bin dafür das wir das Diva so benutzen wie die alten Römer, da stand das für göttlich.
#
Raggamuffin schrieb:

zuckerruebe schrieb:

Es klingt verrückt, aber die launische Diva ist momentan tot.

Die ist nicht tot, sie ist im Moment nur gut gelaunt.
Diva heißt ja nicht nur rumzuzicken, sondern bisweilen auch mal zu strahlen.

Ich bin dafür das wir das Diva so benutzen wie die alten Römer, da stand das für göttlich.
#
propain schrieb:

Ich bin dafür das wir das Diva so benutzen wie die alten Römer, da stand das für göttlich.


#
Hm, eine wahrhaft schöne Träumerei, aber so vermessen bin ich persönlich dann doch nicht, zumal mir die Vorstellung nicht sehr behagt, Meister zu werden und dann nicht einmal live dabei sein zu können Aufgrund der ausgebliebenen Einnahmen aufgrund der Pandemie und der noch unklaren Zukunft will ich es für mich mal so formulieren: Eine Qualifikation zur Champions League dieses Jahr wäre für mich gefühlt ein Meistertitel
#
Torty64(ehem.Torty64) schrieb:

Hm, eine wahrhaft schöne Träumerei, aber so vermessen bin ich persönlich dann doch nicht, zumal mir die Vorstellung nicht sehr behagt, Meister zu werden und dann nicht einmal live dabei sein zu können

Noch so einer...
#
Arya schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Ich verstehe den Sinn dieses Threads nicht


Was gibts daran nicht zu verstehen? Wir werden Meister!

Muss ja.
Adi wird immer in seiner dritten Saison Meister.
Und man soll solche jahrhundertealten Traditionen nicht brechen.
#
clakir schrieb:

Arya schrieb:

J_Boettcher schrieb:

Ich verstehe den Sinn dieses Threads nicht


Was gibts daran nicht zu verstehen? Wir werden Meister!

Muss ja.
Adi wird immer in seiner dritten Saison Meister.
Und man soll solche jahrhundertealten Traditionen nicht brechen.


Shh, nicht verraten!
#
Bißchen Gespensterdiskussion.....jetzt das Ziel, die Meisterschaft anzupeilen, wäre zwar die Erfüllung eines Traums, ist aber trotz aller Euphorie nicht realistisch.
Die Bayern haben sich zwar gestern gegen Bielefeld mehr oder weniger blamiert, das heißt aber nichts.
Nichts wäre mir lieber, als nochmals eine zweite Meisterschaft zu erleben, aber laßt uns erstmal sehen, wie lange wir unter den ersten fünf bleiben können...man soll und muß sich hohe Ziele setzen, aber ein Hauch von Erreichbarkeit sollte schon auch dabei sein.
#
cm47 schrieb:

Nichts wäre mir lieber, als nochmals eine zweite Meisterschaft zu erleben

Das wäre echt ein Ding. Normalerweise erlebt man die zweite Meisterschaft ja nur ein mal


Teilen