1959 - 2021 - Warum nicht Meister?

#
Oder jeder darf gerne mal vor den Bazis stehen, aber nicht RatBull.
#
Oder jeder darf gerne mal vor den Bazis stehen, aber nicht RatBull.
#
Basaltkopp schrieb:

Oder jeder darf gerne mal vor den Bazis stehen, aber nicht RatBull.


Wenn Bayern Letzter und Rattenball Vorletzter ist ists ok 😋
#
Basaltkopp schrieb:

Oder jeder darf gerne mal vor den Bazis stehen, aber nicht RatBull.


Wenn Bayern Letzter und Rattenball Vorletzter ist ists ok 😋
#
Ich schwimme lieber in Plastikmüll, als im Hallenbad der FCB-Zentrale !
#
Im Fußball ist bekanntlich nichts auszuschließen, aber diese ganze Rechnerei bringt doch nichts....so formstark, wie wir uns derzeit präsentieren, müßte ein internationaler Platz drin sein....auch wenn man sich hohe Ziele im Sport immer setzen sollte, muß man doch realistisch bleiben.
Ich habe schon vor Monaten gesagt, durch die vielen Unentschieden könnte uns diese liegengelassenen Punkte am Ende fehlen....so gerne ich nochmal eine Meisterschaft mit der Eintracht erleben würde, würde es für uns jetzt im letzten Drittel der Saison verdammt schwer.
Momentan schwächeln zumindest VW und Dosen nicht, aber die werden auch nochmal verlieren, wir werden auch nicht alle Spiele gewinnen, zumal wir noch gegen die unmittelbaren Konkurrenten ran müssen (und die gegen uns).....da ist noch vieles möglich, was uns in die Karten spielen könnte oder aber auch nicht....deshalb von der Meisterschaft zu reden und zu träumen, ist ja okay, wirklich realistisch ist es (noch) nicht....wenn es wirlich am Ende für eine CL-Teilnahme reichen würde, wäre es nicht nur eine Supersaison, sondern für die Eintracht ein wirklich historisches Ereignis....und auch die EL würde ich mit Freuden wieder nehmen....
#
Ich schwimme lieber in Plastikmüll, als im Hallenbad der FCB-Zentrale !
#
Adler1002 schrieb:

Ich schwimme lieber in Plastikmüll, als im Hallenbad der FCB-Zentrale !


Also sind dir Faschisten lieber als autokratische Oligarchen?

Kann man so sehen...

Ich persönlich empfehle etwas Beschäftigung mit der Person Mateschitz.
#
Adler1002 schrieb:

Ich schwimme lieber in Plastikmüll, als im Hallenbad der FCB-Zentrale !


Also sind dir Faschisten lieber als autokratische Oligarchen?

Kann man so sehen...

Ich persönlich empfehle etwas Beschäftigung mit der Person Mateschitz.
#
SemperFi schrieb:

Adler1002 schrieb:

Ich schwimme lieber in Plastikmüll, als im Hallenbad der FCB-Zentrale !


Also sind dir Faschisten lieber als autokratische Oligarchen?

Kann man so sehen...

Ich persönlich empfehle etwas Beschäftigung mit der Person Mateschitz.


Ich werde mich nachher mal ein bischen mehr in seinen Background hineinlesen. Aber ich habe nunmal im Fussball keine größere nationale Abneigung als die gegen Bayern. Da kommt bei mir nichts drüber, ist bei mir historisch und wird sich auch nicht ändern.

Ich denke grade wirklich über deinen Spruch nach und kann dir da sogar keine Antwort drauf geben was mir lieber ist, ist beides zum k..tzen. Aber da jetzt mehr drauf einzugehen wird mir für dieses Forum hier zu politisch.
#
Adler1002 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Natürlich muss man davon ausgehen, dass die Knödeldeppen Meister werden. Mir ist auch lieber, die feiern ihre 100. Meisterschaft in Serie, bevor RatBull einmal den Titel holt.


Also da ist meine historische Abneigung gegen Bayern dann doch größer als gegen Leipzig, klar find ich diese ganzen künstlichen Vereine auch nicht so toll, aber mir ist zehnmal lieber Leipzig wird Meister als Bayern, Dortmund ist ja mittlerweile eher auf dem Leverkusener Vize Weg. Wenn das so weiter geht stehen die nie mehr am Ende vor Bayern. Somit ist es mir willkommen wenn irgendeiner mal wieder vor Bayern steht als keiner.


Manche Leut ham halt n Dubbe. 🙄
#
Und was für einen. Unglaublich.
#
Ich schwimme lieber in Plastikmüll, als im Hallenbad der FCB-Zentrale !
#
Die Akzeptanz von seelenlosen Plastikprojekten ist bereits weit fortgeschritten.
#
Die Akzeptanz von seelenlosen Plastikprojekten ist bereits weit fortgeschritten.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Die Akzeptanz von seelenlosen Plastikprojekten ist bereits weit fortgeschritten.

Bei mir nicht und das wird auch nie passieren....
#
SemperFi schrieb:

Adler1002 schrieb:

Ich schwimme lieber in Plastikmüll, als im Hallenbad der FCB-Zentrale !


Also sind dir Faschisten lieber als autokratische Oligarchen?

Kann man so sehen...

Ich persönlich empfehle etwas Beschäftigung mit der Person Mateschitz.


Ich werde mich nachher mal ein bischen mehr in seinen Background hineinlesen. Aber ich habe nunmal im Fussball keine größere nationale Abneigung als die gegen Bayern. Da kommt bei mir nichts drüber, ist bei mir historisch und wird sich auch nicht ändern.

Ich denke grade wirklich über deinen Spruch nach und kann dir da sogar keine Antwort drauf geben was mir lieber ist, ist beides zum k..tzen. Aber da jetzt mehr drauf einzugehen wird mir für dieses Forum hier zu politisch.
#
Warst Du nicht auch derjenige, der einen schlechteren Platz der SGE in Kauf nehmen würde, Hauptsache die Bazis verlieren?
#
Warst Du nicht auch derjenige, der einen schlechteren Platz der SGE in Kauf nehmen würde, Hauptsache die Bazis verlieren?
#
Basaltkopp schrieb:

Warst Du nicht auch derjenige, der einen schlechteren Platz der SGE in Kauf nehmen würde, Hauptsache die Bazis verlieren?



Wenn du mich meinst, stammt das höchstwahrscheinlich aus einer Zeit in der es bei uns nur gegen den Abstieg ging, und ich wahrscheinlich Platz13 genommen hätte statt Platz 12 wenn dafür Bayern nicht Meister wird. Hab damals aber auch noch nicht so wahrgenommen das jeder Tabellenplatz 1-2 Millionen mehr TV Gelder gibt. Ich kann auch nichts dafür das ich Bayern nicht riechen kann, ist schon über 30 Jahre so.
#
Basaltkopp schrieb:

Warst Du nicht auch derjenige, der einen schlechteren Platz der SGE in Kauf nehmen würde, Hauptsache die Bazis verlieren?



Wenn du mich meinst, stammt das höchstwahrscheinlich aus einer Zeit in der es bei uns nur gegen den Abstieg ging, und ich wahrscheinlich Platz13 genommen hätte statt Platz 12 wenn dafür Bayern nicht Meister wird. Hab damals aber auch noch nicht so wahrgenommen das jeder Tabellenplatz 1-2 Millionen mehr TV Gelder gibt. Ich kann auch nichts dafür das ich Bayern nicht riechen kann, ist schon über 30 Jahre so.
#
Ich habe schon seit über 40 Jahren eine extreme Abneigung gegen die.
Aber die können noch mehr Uhren schmuggeln, Steuern hinterziehen, Häuser anzünden und was weiß ich nicht noch - RatBull wird immer unendlich viel schlimmer sein als die.
Und das sieht hier wahrscheinlich jeder so. Nur Du erkennst es nicht.
#
Ich habe schon seit über 40 Jahren eine extreme Abneigung gegen die.
Aber die können noch mehr Uhren schmuggeln, Steuern hinterziehen, Häuser anzünden und was weiß ich nicht noch - RatBull wird immer unendlich viel schlimmer sein als die.
Und das sieht hier wahrscheinlich jeder so. Nur Du erkennst es nicht.
#
Basaltkopp schrieb:

Ich habe schon seit über 40 Jahren eine extreme Abneigung gegen die.
Aber die können noch mehr Uhren schmuggeln, Steuern hinterziehen, Häuser anzünden und was weiß ich nicht noch - RatBull wird immer unendlich viel schlimmer sein als die.
Und das sieht hier wahrscheinlich jeder so. Nur Du erkennst es nicht.


Ja, ist dann halt so. Dann seh ich das halt anders als "alle" anderen. So welche muss es auch geben.
#
Hi das mit den Plastikvereinen nervt natürlich und im schlimmsten Fall sind wir am Ende der Saison der Steigbügelhalter für die Brauseboys. Aber wie unterscheidet man denn heutzutage noch vom reinen Fussballverein, der seine Einnahmen ausschließlich selbts finanziert und zwischen denen die fremdfinanziert werden?
Wer hat denn mittlerweile keinen Investor mit drinnen?
Es gibt natürlich auch hier Unterscheidungen zwischen den Investoren, mit oder ohne Mitspracherecht. Wurden wir nicht durch eine Investorengruppe namens "Freunde der Eintracht" gerettet und diese haben kein Mitspracherecht und auch keinen Sitz im Gremium? Ich meine, wo zieht man die Grenze bei der Fremdfinanzierung ubnd bekommen wir die Anteile von den Kumpels zum Verkaufspreis zurück, so wie wenn ich mir Geld von nem Kumpel leihen würde?
Ich denke der gravierendste Unterschied ist die Tradition uns gab es schon vor der Fremdfinanzierung, Leipzig und Hoffenheim wiederum nicht, die brauchten Fremdfinanzierung um überhaupt in die Bundesliga zu kommen, wir brachten sie, um drinnen zu bleiben.
#
Hi das mit den Plastikvereinen nervt natürlich und im schlimmsten Fall sind wir am Ende der Saison der Steigbügelhalter für die Brauseboys. Aber wie unterscheidet man denn heutzutage noch vom reinen Fussballverein, der seine Einnahmen ausschließlich selbts finanziert und zwischen denen die fremdfinanziert werden?
Wer hat denn mittlerweile keinen Investor mit drinnen?
Es gibt natürlich auch hier Unterscheidungen zwischen den Investoren, mit oder ohne Mitspracherecht. Wurden wir nicht durch eine Investorengruppe namens "Freunde der Eintracht" gerettet und diese haben kein Mitspracherecht und auch keinen Sitz im Gremium? Ich meine, wo zieht man die Grenze bei der Fremdfinanzierung ubnd bekommen wir die Anteile von den Kumpels zum Verkaufspreis zurück, so wie wenn ich mir Geld von nem Kumpel leihen würde?
Ich denke der gravierendste Unterschied ist die Tradition uns gab es schon vor der Fremdfinanzierung, Leipzig und Hoffenheim wiederum nicht, die brauchten Fremdfinanzierung um überhaupt in die Bundesliga zu kommen, wir brachten sie, um drinnen zu bleiben.
#
Es geht doch gar nicht um die Frage Investor oder nicht. Das ist doch nur ein Übel bei RatBull.
Wer Brause Didi nicht kennt, sollte sich dahingehend mal schlau machen. Gegen den sind Wurst Uli und Rolex Kalle echt noch nette Kerle.

Zudem ein reines Marketingprojekt. Lizenz eines Oberligisten gekauft und dann mit unendlich viel Geld den sportlichen Wettbewerb quasi in jeder Liga außer Kraft gesetzt. Und trotzdem einmal am Aufstieg in die dritte Liga gescheitert.

Darüber hinaus hätte die eigentlich nie eine Spielberechtigung für eine Profiliga bekommen dürfen. Alleine die Farce mit dem marginal geänderten Logo und dem Fantasienamen Rasen all.

Ein weiteres Unding ist, dass man dort gar nicht Mitglied werden kann oder zumindest konnte. Die wollten ihre eigene Blase haben und verhindern, dass die Fans Mitglied werden und irgendwie Die Einfluss nehmen können.

Aber das muss man ja nicht sehen wollen.
#
Es geht doch gar nicht um die Frage Investor oder nicht. Das ist doch nur ein Übel bei RatBull.
Wer Brause Didi nicht kennt, sollte sich dahingehend mal schlau machen. Gegen den sind Wurst Uli und Rolex Kalle echt noch nette Kerle.

Zudem ein reines Marketingprojekt. Lizenz eines Oberligisten gekauft und dann mit unendlich viel Geld den sportlichen Wettbewerb quasi in jeder Liga außer Kraft gesetzt. Und trotzdem einmal am Aufstieg in die dritte Liga gescheitert.

Darüber hinaus hätte die eigentlich nie eine Spielberechtigung für eine Profiliga bekommen dürfen. Alleine die Farce mit dem marginal geänderten Logo und dem Fantasienamen Rasen all.

Ein weiteres Unding ist, dass man dort gar nicht Mitglied werden kann oder zumindest konnte. Die wollten ihre eigene Blase haben und verhindern, dass die Fans Mitglied werden und irgendwie Die Einfluss nehmen können.

Aber das muss man ja nicht sehen wollen.
#
Rasenball. Sogar mein Smartphone weigert sich, den Begriff zu kennen.
#
Basaltkopp schrieb:

Warst Du nicht auch derjenige, der einen schlechteren Platz der SGE in Kauf nehmen würde, Hauptsache die Bazis verlieren?



Wenn du mich meinst, stammt das höchstwahrscheinlich aus einer Zeit in der es bei uns nur gegen den Abstieg ging, und ich wahrscheinlich Platz13 genommen hätte statt Platz 12 wenn dafür Bayern nicht Meister wird. Hab damals aber auch noch nicht so wahrgenommen das jeder Tabellenplatz 1-2 Millionen mehr TV Gelder gibt. Ich kann auch nichts dafür das ich Bayern nicht riechen kann, ist schon über 30 Jahre so.
#
Adler1002 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Warst Du nicht auch derjenige, der einen schlechteren Platz der SGE in Kauf nehmen würde, Hauptsache die Bazis verlieren?



Wenn du mich meinst, stammt das höchstwahrscheinlich aus einer Zeit in der es bei uns nur gegen den Abstieg ging, und ich wahrscheinlich Platz13 genommen hätte statt Platz 12 wenn dafür Bayern nicht Meister wird. Hab damals aber auch noch nicht so wahrgenommen das jeder Tabellenplatz 1-2 Millionen mehr TV Gelder gibt. Ich kann auch nichts dafür das ich Bayern nicht riechen kann, ist schon über 30 Jahre so.

Mit solchen Aussagen schießt du dir aber selbst ins Bein...die Abneigung gegen die Bayern teilen wir wohl alle, aber noch mehr die Ablehnung der gepäppelten Plastikklubs.
Nur deshalb, das die Bazen nicht Meister werden, eine schlechtere Plazierung der eigenen Mannschaft in Kauf zu nehmen, was auch mit finanziellen Verlusten verbunden ist, das ist schon arg grenzwertig.
Der Erfolg der Eintracht steht für jeden Fan, wenn er diese Bezeichnung für sich reklamieren will, über allem...egal, was anderswo passiert...das solltest du eigentlich wissen, auch wenn du erst kurz dabei bist....
#
Adler1002 schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Warst Du nicht auch derjenige, der einen schlechteren Platz der SGE in Kauf nehmen würde, Hauptsache die Bazis verlieren?



Wenn du mich meinst, stammt das höchstwahrscheinlich aus einer Zeit in der es bei uns nur gegen den Abstieg ging, und ich wahrscheinlich Platz13 genommen hätte statt Platz 12 wenn dafür Bayern nicht Meister wird. Hab damals aber auch noch nicht so wahrgenommen das jeder Tabellenplatz 1-2 Millionen mehr TV Gelder gibt. Ich kann auch nichts dafür das ich Bayern nicht riechen kann, ist schon über 30 Jahre so.

Mit solchen Aussagen schießt du dir aber selbst ins Bein...die Abneigung gegen die Bayern teilen wir wohl alle, aber noch mehr die Ablehnung der gepäppelten Plastikklubs.
Nur deshalb, das die Bazen nicht Meister werden, eine schlechtere Plazierung der eigenen Mannschaft in Kauf zu nehmen, was auch mit finanziellen Verlusten verbunden ist, das ist schon arg grenzwertig.
Der Erfolg der Eintracht steht für jeden Fan, wenn er diese Bezeichnung für sich reklamieren will, über allem...egal, was anderswo passiert...das solltest du eigentlich wissen, auch wenn du erst kurz dabei bist....
#
cm47 schrieb:


Mit solchen Aussagen schießt du dir aber selbst ins Bein...die Abneigung gegen die Bayern teilen wir wohl alle, aber noch mehr die Ablehnung der gepäppelten Plastikklubs.
Nur deshalb, das die Bazen nicht Meister werden, eine schlechtere Plazierung der eigenen Mannschaft in Kauf zu nehmen, was auch mit finanziellen Verlusten verbunden ist, das ist schon arg grenzwertig.
Der Erfolg der Eintracht steht für jeden Fan, wenn er diese Bezeichnung für sich reklamieren will, über allem...egal, was anderswo passiert...das solltest du eigentlich wissen, auch wenn du erst kurz dabei bist....


Ich bin jetzt 32 Jahre Eintracht fan, seit meinem 14. Lebensjahr.
Und natürlich spreche ich immer nur für mich. Ich kann sehr wohl für mich allein einen Platz abschenken wollen der nicht viel zu sagen hätte (Wie gesagt das mit den TV Geldern hatte ich damals so nicht verfolgt) damit die Bauern nicht Meister werden. Genausogut brauch ich mir auch für mich selber nicht von anderen sagen zu lassen, wen ich mehr haten soll als Bauern. Es gibt einfach keinen anderen Verein dafür, ich bin da mit mir selbst im Reinen, die Plastikvereine kommen direkt danach. Punkt.  Und jedem anderen Verein würde ich sogar mal die Meisterschaft gönnen, ich habe nichts gegen Bremen, Schalke, Gladbach oder irgendwen von den normalen Vereinen, gönne ihnen alles gute, sogar gegen Mainz habe ich nichts, ebensowenig gegen Offenbach, gut ich komme auch nicht aus der Region, komme aus NRW. Ich bin auch kein böser Mensch oder empfinde mich als solchen, gut die verbohrtheit gegenüber den Bauern gebe ich zu, auch die fehlende Objektivität in dieser Hinsicht.
#
cm47 schrieb:


Mit solchen Aussagen schießt du dir aber selbst ins Bein...die Abneigung gegen die Bayern teilen wir wohl alle, aber noch mehr die Ablehnung der gepäppelten Plastikklubs.
Nur deshalb, das die Bazen nicht Meister werden, eine schlechtere Plazierung der eigenen Mannschaft in Kauf zu nehmen, was auch mit finanziellen Verlusten verbunden ist, das ist schon arg grenzwertig.
Der Erfolg der Eintracht steht für jeden Fan, wenn er diese Bezeichnung für sich reklamieren will, über allem...egal, was anderswo passiert...das solltest du eigentlich wissen, auch wenn du erst kurz dabei bist....


Ich bin jetzt 32 Jahre Eintracht fan, seit meinem 14. Lebensjahr.
Und natürlich spreche ich immer nur für mich. Ich kann sehr wohl für mich allein einen Platz abschenken wollen der nicht viel zu sagen hätte (Wie gesagt das mit den TV Geldern hatte ich damals so nicht verfolgt) damit die Bauern nicht Meister werden. Genausogut brauch ich mir auch für mich selber nicht von anderen sagen zu lassen, wen ich mehr haten soll als Bauern. Es gibt einfach keinen anderen Verein dafür, ich bin da mit mir selbst im Reinen, die Plastikvereine kommen direkt danach. Punkt.  Und jedem anderen Verein würde ich sogar mal die Meisterschaft gönnen, ich habe nichts gegen Bremen, Schalke, Gladbach oder irgendwen von den normalen Vereinen, gönne ihnen alles gute, sogar gegen Mainz habe ich nichts, ebensowenig gegen Offenbach, gut ich komme auch nicht aus der Region, komme aus NRW. Ich bin auch kein böser Mensch oder empfinde mich als solchen, gut die verbohrtheit gegenüber den Bauern gebe ich zu, auch die fehlende Objektivität in dieser Hinsicht.
#
Adler1002 schrieb:

Ich bin jetzt 32 Jahre Eintracht fan, seit meinem 14. Lebensjahr.

Dumme Frage - was hast Du vor Deinem 14. Lebensjahr gemacht?

Ich wusste schon mit 2 oder 3 Jahren, dass die Eintracht der geilste Verein der Welt ist (mein Sohn noch früher), auch wenn ich mit der Bedeutung freilich nicht ganz klar war. Ich habe ab meinem 7. Lebensjahr mehr oder weniger regelmäßig (mehr weniger, weil 100 km bis ins Stadion und mein Vater musste gelegentlich auch samstags arbeiten) im Waldstadion.

Wie kann man erst so spät Fan werden?
#
cm47 schrieb:


Mit solchen Aussagen schießt du dir aber selbst ins Bein...die Abneigung gegen die Bayern teilen wir wohl alle, aber noch mehr die Ablehnung der gepäppelten Plastikklubs.
Nur deshalb, das die Bazen nicht Meister werden, eine schlechtere Plazierung der eigenen Mannschaft in Kauf zu nehmen, was auch mit finanziellen Verlusten verbunden ist, das ist schon arg grenzwertig.
Der Erfolg der Eintracht steht für jeden Fan, wenn er diese Bezeichnung für sich reklamieren will, über allem...egal, was anderswo passiert...das solltest du eigentlich wissen, auch wenn du erst kurz dabei bist....


Ich bin jetzt 32 Jahre Eintracht fan, seit meinem 14. Lebensjahr.
Und natürlich spreche ich immer nur für mich. Ich kann sehr wohl für mich allein einen Platz abschenken wollen der nicht viel zu sagen hätte (Wie gesagt das mit den TV Geldern hatte ich damals so nicht verfolgt) damit die Bauern nicht Meister werden. Genausogut brauch ich mir auch für mich selber nicht von anderen sagen zu lassen, wen ich mehr haten soll als Bauern. Es gibt einfach keinen anderen Verein dafür, ich bin da mit mir selbst im Reinen, die Plastikvereine kommen direkt danach. Punkt.  Und jedem anderen Verein würde ich sogar mal die Meisterschaft gönnen, ich habe nichts gegen Bremen, Schalke, Gladbach oder irgendwen von den normalen Vereinen, gönne ihnen alles gute, sogar gegen Mainz habe ich nichts, ebensowenig gegen Offenbach, gut ich komme auch nicht aus der Region, komme aus NRW. Ich bin auch kein böser Mensch oder empfinde mich als solchen, gut die verbohrtheit gegenüber den Bauern gebe ich zu, auch die fehlende Objektivität in dieser Hinsicht.
#
Adler1002 schrieb:

Ich bin jetzt 32 Jahre Eintracht fan, seit meinem 14. Lebensjahr.

Ich sagte ja, erst kurze Zeit....
Adler1002 schrieb:

sogar gegen Mainz habe ich nichts, ebensowenig gegen Offenbach

Da stehen mir alle grauen Haare zu Berge...
Adler1002 schrieb:

gut ich komme auch nicht aus der Region, komme aus NRW.

Das ist wohl der entscheidende Punkt....
Adler1002 schrieb:

Ich bin auch kein böser Mensch oder empfinde mich als solchen,

Das sagt auch niemand....nur fehlt dir dann die hessische Empathie und die Fähigkeit der historischen Beurteilung....
Wie auch immer, ich meine es nicht despektierlich, kann mich aber damit in keiner Weise identifizieren..


Teilen