STT 30. Spieltag - SGE vs. Augsburg - am 20.04.2021 um 20:30 Uhr im Waldstadion


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 20. April 2021, 23:00 Uhr um 23:00 Uhr gesperrt weil:
#


Die Ausgangslage:

Das war dann ja leider mal so gar nichts in Gladbach. OK, immerhin haben wir schon drei Tage später die Chance, diese fiese, aber trotz allem erst vierte Saisonniederlage vergessen zu machen, wobei unser heutiger Gegner nicht gerade zur Gattung Lieblingsgegner zählt. Mit unseren 53 Punkten aus jetzt 29 Spielen liegen wir noch immer auf Rang vier, inzwischen zwar mit nur noch vier Punkten Vorsprung auf unseren Verfolger Dortmund, aber weiterhin mit lediglich einem Zähler Rückstand auf Platz drei.

Die Fuggerstädter kommen mit 33 Punkten auf Rang elf liegend zu uns und sind mit sechs oder sieben Punkten Vorsprung (je nach Ausgang des abgesagten Spiels der Hertha in Mainz) auf den Relegationsplatz zwar nicht mehr wirklich abstiegsgefährdet, allerdings auch noch nicht safe. Die Bilanz der letzten Wochen ist unstet. So gab es Heimsiege gegen Gladbach und Hoffenheim, Auswärtsniederlagen in Freiburg und auf Schalke und zuletzt das torlose Remis gegen Bielefeld.

Daheim sind wir in dieser Saison nach 14 Heimspielen noch ungeschlagen, haben mittels acht Siegen und sechs Remis bereits 30 Zähler eingefahren und sind damit momentan die viertbeste Heimelf. Zuletzt gab es Siege gegen Union Berlin und Wolfsburg. Die Augsburger stehen in der rechnerischen Auswärtstabelle auf dem 14. Platz und haben mit vier Siegen und zwei Remis 14 Punkte geholt. Die letzten drei Spiele auf fremden Platz gingen verloren.

Ungeachtet aller Umstände, Tendenzen und Statistiken zählt für unsere Eintracht mit Blick auf die mögliche Champions League-Qualifikation heute nur ein Sieg, während die Augsburger vermutlich auch mit einer Punkteteilung gut leben könnten.


Die Historie der Begegnung:

Inzwischen blicken wir auf 26 Spiele zwischen den Kontrahenten zurück, neun davon allerdings noch zu Zeiten der Oberliga Süd, in denen es vier Siege, vier Remis und nur eine Niederlage für uns gab. Die Bilanz der 17 Spiele in der Bundesliga ist dagegen aus unserer Sicht noch negativ: fünf Siege, ebensoviele Remis und sieben Niederlagen gab es seit 2012.

Daheim haben wir von acht Bundesligaspielen jeweils drei gewonnen und verloren, zweimal endete die Partie ohne Sieger. Den bislang höchsten Heimsieg gab es im letzten Spiel im Waldstadion, als wir die Puppenkiste mit 5:0 zurück an den Lech schickten.

Und wenn wir oben davon sprachen, dass Augsburg nicht unbedingt zu unseren Lieblingsgegnern zählt, so gilt das nicht für Filip Kostic, der mit fünf Scorerpunkten (zwei Tore und drei Assists) gleichauf mit Alex Meier (drei Tore und zwei Assists) Scorerliste dieser Spielpaarung anführt. Mach's nochmal, Filip!


Die Verantwortlichen für den geregelten Spielablauf heißen:

Robert Schröder (SR)
Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 1) - Robert Wessel (SR-A. 2)
Tobias Reichel (4. Offizieller)
Florian Badstübner (VA) - Holger Henschel (VA-A)


So könnte die Startelf unserer Eintracht aussehen:

Trapp
Chandler - Tuta - Hinteregger - N'Dicka
Kamada - Sow - Rode - Kostic
Jovic - Silva



EintrachtFM:

Ab ca.20.20 Uhr sind unsere  EintrachtFM-Kommentatoren LIVE für euch auf Sendung. Hör euch rein!



Um den Stream mit einer anderen Anwendung oder einem anderen Player als unserem wiederzugeben, bitte diese URL verwenden: https://eintrachtfm.ice.infomaniak.ch/eintrachtfm-128.aac


Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams und Antworten auf selbige.

Danke.
#
Im Herzen von Europa liegt mein Frankfurt am Main *sing
#
Ganz wichtiges Spiel heute. Nur och Konzentration darauf. Wenn das schief geht, bricht ohnehin der Shitstorm los, über den man sich dann aber wirklich nicht wundern braucht.
#
Ich hoffe die Jungs gehen heute Abend konzentriert, unaufgeregt und geduldig ans Werk. Spielerisch sind wir besser, das müssen wir auf den Platz bekommen.
Heute ein klares Zeichen setzen und gewinnen!
Bis später
#
Klarer Heimsieg was sonst!
#
Genau der richtige Gegner (unangenehm, aber nicht unschlagbar), um zu einem perfekten Zeitpunkt (drei Tage nach dem Nackenschlag) zurück in die Spur zu finden.

Augsburg wegbolzen.
Mentalität beweisen.
Träume wahrmachen.
#
Heute gibts für mich nur himmelhoch jauzend (Sieg) oder zu Tode betrübt (kein Sieg). Dazwischen is nix.
#
Bin echt gespannt, wie wir uns heute präsentieren werden.
Sollten wir auch heute verlieren, mit evtl. sogar einer ähnlichen Einstellung wie am Samstag, werden das harte Wochen bis zum Saisonende.
Hoffe es gibt heute eine positive Reaktion auf das Pony-Spiel.

FORZA SGE 🦅🦅🦅
#
Vom Gefühl her ein Spiel, wo der gegnerische Torwart das Spiel seines Lebens macht, wir 10 hundertprozentige versieben und der Gegner mit einem. einzigen Sonntagsschuss aus dem nichts gewinnt.

Ich hoffe, ich irre mich. Wenn das hier gewonnen wird, bringen wir das Kind zu Ende. Immerhin mal für die CL qualifizieren, dann ist es mit Fussball vielleicht eh endgültig vorbei.
#
Wow. Wir haben in der Bundesliga eine negative Bilanz gegen Augsburg. Gegen Augsburg!!! WTF. Das muss sich ändern.
#
Heute gibts für mich nur himmelhoch jauzend (Sieg) oder zu Tode betrübt (kein Sieg). Dazwischen is nix.
#
Adlerdenis schrieb:

Heute gibts für mich nur himmelhoch jauzend (Sieg) oder zu Tode betrübt (kein Sieg). Dazwischen is nix.

Zumindest wird alles dazwischen nicht einfach zu versachlichen sein.
#


Die Ausgangslage:

Das war dann ja leider mal so gar nichts in Gladbach. OK, immerhin haben wir schon drei Tage später die Chance, diese fiese, aber trotz allem erst vierte Saisonniederlage vergessen zu machen, wobei unser heutiger Gegner nicht gerade zur Gattung Lieblingsgegner zählt. Mit unseren 53 Punkten aus jetzt 29 Spielen liegen wir noch immer auf Rang vier, inzwischen zwar mit nur noch vier Punkten Vorsprung auf unseren Verfolger Dortmund, aber weiterhin mit lediglich einem Zähler Rückstand auf Platz drei.

Die Fuggerstädter kommen mit 33 Punkten auf Rang elf liegend zu uns und sind mit sechs oder sieben Punkten Vorsprung (je nach Ausgang des abgesagten Spiels der Hertha in Mainz) auf den Relegationsplatz zwar nicht mehr wirklich abstiegsgefährdet, allerdings auch noch nicht safe. Die Bilanz der letzten Wochen ist unstet. So gab es Heimsiege gegen Gladbach und Hoffenheim, Auswärtsniederlagen in Freiburg und auf Schalke und zuletzt das torlose Remis gegen Bielefeld.

Daheim sind wir in dieser Saison nach 14 Heimspielen noch ungeschlagen, haben mittels acht Siegen und sechs Remis bereits 30 Zähler eingefahren und sind damit momentan die viertbeste Heimelf. Zuletzt gab es Siege gegen Union Berlin und Wolfsburg. Die Augsburger stehen in der rechnerischen Auswärtstabelle auf dem 14. Platz und haben mit vier Siegen und zwei Remis 14 Punkte geholt. Die letzten drei Spiele auf fremden Platz gingen verloren.

Ungeachtet aller Umstände, Tendenzen und Statistiken zählt für unsere Eintracht mit Blick auf die mögliche Champions League-Qualifikation heute nur ein Sieg, während die Augsburger vermutlich auch mit einer Punkteteilung gut leben könnten.


Die Historie der Begegnung:

Inzwischen blicken wir auf 26 Spiele zwischen den Kontrahenten zurück, neun davon allerdings noch zu Zeiten der Oberliga Süd, in denen es vier Siege, vier Remis und nur eine Niederlage für uns gab. Die Bilanz der 17 Spiele in der Bundesliga ist dagegen aus unserer Sicht noch negativ: fünf Siege, ebensoviele Remis und sieben Niederlagen gab es seit 2012.

Daheim haben wir von acht Bundesligaspielen jeweils drei gewonnen und verloren, zweimal endete die Partie ohne Sieger. Den bislang höchsten Heimsieg gab es im letzten Spiel im Waldstadion, als wir die Puppenkiste mit 5:0 zurück an den Lech schickten.

Und wenn wir oben davon sprachen, dass Augsburg nicht unbedingt zu unseren Lieblingsgegnern zählt, so gilt das nicht für Filip Kostic, der mit fünf Scorerpunkten (zwei Tore und drei Assists) gleichauf mit Alex Meier (drei Tore und zwei Assists) Scorerliste dieser Spielpaarung anführt. Mach's nochmal, Filip!


Die Verantwortlichen für den geregelten Spielablauf heißen:

Robert Schröder (SR)
Jan Neitzel-Petersen (SR-A. 1) - Robert Wessel (SR-A. 2)
Tobias Reichel (4. Offizieller)
Florian Badstübner (VA) - Holger Henschel (VA-A)


So könnte die Startelf unserer Eintracht aussehen:

Trapp
Chandler - Tuta - Hinteregger - N'Dicka
Kamada - Sow - Rode - Kostic
Jovic - Silva



EintrachtFM:

Ab ca.20.20 Uhr sind unsere  EintrachtFM-Kommentatoren LIVE für euch auf Sendung. Hör euch rein!



Um den Stream mit einer anderen Anwendung oder einem anderen Player als unserem wiederzugeben, bitte diese URL verwenden: https://eintrachtfm.ice.infomaniak.ch/eintrachtfm-128.aac


Disclaimer:

Dieser STT ist eine Gemeinschaftsproduktion des Moderatorenteams.

Auch in diesem Thread gelten die grundlegenden Regeln des Anstand und des Respekts. Bitte unterlasst daher unsachliche Kommentare, Beleidigungen, Flüche und Verwünschungen.

Entgegen der Gepflogenheit lässt es der Eifer des Gefechts im STT regelmäßig nicht zu, die User über Löschungen oder Entschärfungen zu informieren. Wer allzu sehr oder wiederholt über die Stränge schlägt, fliegt - auch das wird nicht unbedingt mitgeteilt.

Verboten sind ferner Fragen nach Links oder Streams und Antworten auf selbige.

Danke.
#
Die Pupsburger Augenkiste hauen wir weg!
#
Clever gemacht von den Doofmundern, rechtzeitig vor dem Spiel gegen FCA lassen sie verbreiten, dass sie Interesse an Silva haben. Ein weiteres Mosaiksteinchen zum Erreichen ihres Ziels. Adi wird später sein "Ich freue mich für Marco" wiederholen, wenn wir auch das Spiel heute verkackt haben (was hoffentlich nicht passiert).
#
Clever gemacht von den Doofmundern, rechtzeitig vor dem Spiel gegen FCA lassen sie verbreiten, dass sie Interesse an Silva haben. Ein weiteres Mosaiksteinchen zum Erreichen ihres Ziels. Adi wird später sein "Ich freue mich für Marco" wiederholen, wenn wir auch das Spiel heute verkackt haben (was hoffentlich nicht passiert).
#
eagle59 schrieb:

Adi wird später sein "Ich freue mich für Marco" wiederholen

Das wird er mit Sicherheit nicht. Wetten?
#
Clever gemacht von den Doofmundern, rechtzeitig vor dem Spiel gegen FCA lassen sie verbreiten, dass sie Interesse an Silva haben. Ein weiteres Mosaiksteinchen zum Erreichen ihres Ziels. Adi wird später sein "Ich freue mich für Marco" wiederholen, wenn wir auch das Spiel heute verkackt haben (was hoffentlich nicht passiert).
#
eagle59 schrieb:

Adi wird später sein "Ich freue mich für Marco" wiederholen, wenn wir auch das Spiel heute verkackt haben (was hoffentlich nicht passiert).


Auch wenn du es scheinbar nicht hören willst... "AUF" nicht "für"
#
eagle59 schrieb:

Adi wird später sein "Ich freue mich für Marco" wiederholen, wenn wir auch das Spiel heute verkackt haben (was hoffentlich nicht passiert).


Auch wenn du es scheinbar nicht hören willst... "AUF" nicht "für"
#
cyberboy schrieb:

Auch wenn du es scheinbar nicht hören willst... "AUF" nicht "für"



       

Oh sorry, muss mal die Batterie von meinem Hörgerät überprüfen
#
Gefühle schwanken gerade von „Kann den Anpfiff kaum erwarten“ bis „wäre das Spiel doch schon vorbei“!
#
Auf Jungs, zeigt euren besten Fußball, lasst euch von dem Geschachere des Trainers und des Sportchefs nicht verunsichern, entdeckt eure Liebe zum Ballspiel wieder und haut den Augsburgern ein halbes Dutzend Dinger ins Netz. Dann ist endlich Ruhe mit der Schwarzseherrei hier und wir stehen wirklich mit einem Bein in der Champions League.
#
Aufstellung
Hinti und Chandler rein für Ilse und Durm in Gladbach
#
Trapp
Tuta hinti ndicka
Chandler sow rode kostic
Kamada
Jovic Silva


Hätte irgendwie younes erwartet, mit Chandler hatte ich durchaus gerechnet. Schön dass hinti da ist


Teilen