Corona-Virus (Teil IV) - (Wichtige Infos in #1)

#
Adlerdenis schrieb:

Ich hab den Eindruck, du projizierst einfach nur deinen Unmut über deine Einschränkungen auf die dafür gerade am meisten geeignete Gruppe.



Ja natürlich. Gegen wen denn sonst?
Mir würde es verdammt schwer fallen in den nächsten Monaten noch auf gewisse Dinge verzichten zu müssen nur weil ein Teil der Bevölkerung nicht solidarisch mitzieht.
Sollte es so sein das Geimpfte alles dürfen und es für Ungeimpfte weitere Einschränkungen gibt ist alles gut. Dann sind mir diese Leute schlichtweg egal.
Ich leide dann nur mit dem Krankenhauspersonal und Ärzten, denn die werden überwiegend diesen unsolidarischen Teil der Bevölkerung am Beatmungsgerät hängen haben.
#
Diegito schrieb:

Sollte es so sein das Geimpfte alles dürfen und es für Ungeimpfte weitere Einschränkungen gibt ist alles gut. Dann sind mir diese Leute schlichtweg egal.

Tja sorry, aber dann hat FA leider Recht, dass es dir bei dem Thema offensichtlich einzig um dich selbst geht.
#
Tafelberg schrieb:

selbstverständlich kenne ich das Recht dieser Menschen an, es ist aber auch mein Recht ihre Verhaltenweise als unsolidsrisch zu kritisieren.

Das darfst du ja auch. Es geht mir nicht um Kritik, sondern dass man (nicht du!) aus meiner Sicht nicht so leichtfertig mit dem Thema Unterscheidung Geimpfte vs Ungeimpfte umgehen sollte, so als wär es vollkommen selbstverständlich, die Ausübung von Grundrechten an eine freiwillige Impfung zu koppeln.
#
o.k., da nähern wir uns doch langsam an
Wenn Ungeimpfte sich testen lassen, ob nun kostenlos oder auch nicht, spricht erst mal nichts dagegen, sie "gleichzustellen".
Eine Pauschalisierung aller nicht Geimpften in "ihr seid böse", liegt mir fern, da mag es in vielen Fällen Verunsicherte und Ängstliche geben.
#
Diegito schrieb:

Sollte es so sein das Geimpfte alles dürfen und es für Ungeimpfte weitere Einschränkungen gibt ist alles gut. Dann sind mir diese Leute schlichtweg egal.

Tja sorry, aber dann hat FA leider Recht, dass es dir bei dem Thema offensichtlich einzig um dich selbst geht.
#
Adlerdenis schrieb:

Diegito schrieb:

Sollte es so sein das Geimpfte alles dürfen und es für Ungeimpfte weitere Einschränkungen gibt ist alles gut. Dann sind mir diese Leute schlichtweg egal.

Tja sorry, aber dann hat FA leider Recht, dass es dir bei dem Thema offensichtlich einzig um dich selbst geht.


Nö. Wenn man nur einen Teil meines Beitrages zitiert und andere Dinge überliest ist das nicht mein Problem.
#
Adlerdenis schrieb:

Diegito schrieb:

Sollte es so sein das Geimpfte alles dürfen und es für Ungeimpfte weitere Einschränkungen gibt ist alles gut. Dann sind mir diese Leute schlichtweg egal.

Tja sorry, aber dann hat FA leider Recht, dass es dir bei dem Thema offensichtlich einzig um dich selbst geht.


Nö. Wenn man nur einen Teil meines Beitrages zitiert und andere Dinge überliest ist das nicht mein Problem.
#
Wenn man die Historie deiner Beiträge seit letzten Sommer ansieht, kann dein kleiner Ausflug zur Solidarität mit dem Pflegepersonal nur als pragmatischer Druck auf die Tränendrüse gesehen werden.
Letztlich ist Tenor deiner Beiträge, alles dürfen zu wollen, während andere die nicht so handeln wie du möchtest das nicht dürfen sollen.
Entlarvend an dieser Stelle ist, dass du dich schlicht null für die interessierst, die keine Impfung bekommen können. Und dass dein Fordern aller Freiheiten incl. deiner Widerstandsphantasien gegen erneute Maßnahmen die du hier in großer Fülle zum Besten gegeben hast sehr deutlich machen, wie egal dir das Pflegepersonal ist, solange du tun kannst was dir gefällt.
#
Wenn man die Historie deiner Beiträge seit letzten Sommer ansieht, kann dein kleiner Ausflug zur Solidarität mit dem Pflegepersonal nur als pragmatischer Druck auf die Tränendrüse gesehen werden.
Letztlich ist Tenor deiner Beiträge, alles dürfen zu wollen, während andere die nicht so handeln wie du möchtest das nicht dürfen sollen.
Entlarvend an dieser Stelle ist, dass du dich schlicht null für die interessierst, die keine Impfung bekommen können. Und dass dein Fordern aller Freiheiten incl. deiner Widerstandsphantasien gegen erneute Maßnahmen die du hier in großer Fülle zum Besten gegeben hast sehr deutlich machen, wie egal dir das Pflegepersonal ist, solange du tun kannst was dir gefällt.
#
FrankenAdler schrieb:

Letztlich ist Tenor deiner Beiträge, alles dürfen zu wollen, während andere die nicht so handeln wie du möchtest das nicht dürfen sollen.


Zumindest möchte ich mehr dürfen als Impfverweigerer. Das ist nicht verwerflich sondern nur logisch. Sogar Epidemiologisch klar begründet.

FrankenAdler schrieb:

Entlarvend an dieser Stelle ist, dass du dich schlicht null für die interessierst, die keine Impfung bekommen können. Und dass dein Fordern aller Freiheiten incl. deiner Widerstandsphantasien gegen erneute Maßnahmen die du hier in großer Fülle zum Besten gegeben hast sehr deutlich machen, wie egal dir das Pflegepersonal ist, solange du tun kannst was dir gefällt.


Falsch. Ich bin sehr wohl schon auf die Menschen eingegangen die sich nicht impfen lassen können. Diese Menschen schützt man am besten wenn ihr Umfeld geimpft ist.
Ein Grund mehr die Impfverweigerer scharf zu kritisieren, oder nicht?

Such dir bitte wieder einen anderen um deinen diffamierenden Rotz loszuwerden.
#
Wenn man die Historie deiner Beiträge seit letzten Sommer ansieht, kann dein kleiner Ausflug zur Solidarität mit dem Pflegepersonal nur als pragmatischer Druck auf die Tränendrüse gesehen werden.
Letztlich ist Tenor deiner Beiträge, alles dürfen zu wollen, während andere die nicht so handeln wie du möchtest das nicht dürfen sollen.
Entlarvend an dieser Stelle ist, dass du dich schlicht null für die interessierst, die keine Impfung bekommen können. Und dass dein Fordern aller Freiheiten incl. deiner Widerstandsphantasien gegen erneute Maßnahmen die du hier in großer Fülle zum Besten gegeben hast sehr deutlich machen, wie egal dir das Pflegepersonal ist, solange du tun kannst was dir gefällt.
#
FrankenAdler schrieb:

Wenn man die Historie deiner Beiträge seit letzten Sommer ansieht, kann dein kleiner Ausflug zur Solidarität mit dem Pflegepersonal nur als pragmatischer Druck auf die Tränendrüse gesehen werden.


Gut, dass Du hier vorschreiben willst, wie etwas nur gesehen werden kann.
Es wäre vielleicht mal wieder nett, wenn Du auch mal was zum Thema beiträgst und nicht ein Großteil Deiner Beiträge nur noch in der Bewertung anderer User besteht.
#
FrankenAdler schrieb:

Wenn man die Historie deiner Beiträge seit letzten Sommer ansieht, kann dein kleiner Ausflug zur Solidarität mit dem Pflegepersonal nur als pragmatischer Druck auf die Tränendrüse gesehen werden.


Gut, dass Du hier vorschreiben willst, wie etwas nur gesehen werden kann.
Es wäre vielleicht mal wieder nett, wenn Du auch mal was zum Thema beiträgst und nicht ein Großteil Deiner Beiträge nur noch in der Bewertung anderer User besteht.
#
SGE_Werner schrieb:

Es wäre vielleicht mal wieder nett, wenn Du auch mal was zum Thema beiträgst und nicht ein Großteil Deiner Beiträge nur noch in der Bewertung anderer User besteht.        

Wenn du in Sachen "Bewertung andere User" ohne Sünde bist, werfe den ersten Stein.
#
Adlerdenis schrieb:

Diegito schrieb:

Sollte es so sein das Geimpfte alles dürfen und es für Ungeimpfte weitere Einschränkungen gibt ist alles gut. Dann sind mir diese Leute schlichtweg egal.

Tja sorry, aber dann hat FA leider Recht, dass es dir bei dem Thema offensichtlich einzig um dich selbst geht.


Nö. Wenn man nur einen Teil meines Beitrages zitiert und andere Dinge überliest ist das nicht mein Problem.
#
Diegito schrieb:

Adlerdenis schrieb:

Diegito schrieb:

Sollte es so sein das Geimpfte alles dürfen und es für Ungeimpfte weitere Einschränkungen gibt ist alles gut. Dann sind mir diese Leute schlichtweg egal.

Tja sorry, aber dann hat FA leider Recht, dass es dir bei dem Thema offensichtlich einzig um dich selbst geht.


Nö. Wenn man nur einen Teil meines Beitrages zitiert und andere Dinge überliest ist das nicht mein Problem.

Ach komm, das war ein Satz am Ende zum Pflegepersonal in dieser ganzen Diskussion. Dein Thema hier waren ganz klar die Einschränkungen für Geimpfte, nicht das Krankenhaus-Personal, also come on.
#
FrankenAdler schrieb:

Wenn man die Historie deiner Beiträge seit letzten Sommer ansieht, kann dein kleiner Ausflug zur Solidarität mit dem Pflegepersonal nur als pragmatischer Druck auf die Tränendrüse gesehen werden.


Gut, dass Du hier vorschreiben willst, wie etwas nur gesehen werden kann.
Es wäre vielleicht mal wieder nett, wenn Du auch mal was zum Thema beiträgst und nicht ein Großteil Deiner Beiträge nur noch in der Bewertung anderer User besteht.
#
Ich trage damit was zur Diskussion bei, indem ich unsolidarisches ich, ich, ich Geplärre, das von einzelnen Usern hier in Dauerbeschallung durch's Forum hallt, eben als solches benenne. Dieses permanente Gehetze und spalten, ist es das was du, mein lieber Moderator, unter segensreicher Diskussionskultur verstehst? Ist es das was uns gesellschaftlich weiter bringt?
Soll ich mit einstimmen in die permanente Nabelschau, wer wann aus welchem Grund in Politik und Wissenschaft welchen Fehler gemacht hat? Dabei helfen, diese Sau, die ich Spaltung nenne, mit durchs Dorf zu treiben oder ansonsten schweigen?
Gut, dann kann ich auch gepflegt mal die Fresse halten.
Behelfsweise könnt ihr mich ja auch wieder sperren!
#
Falls jemand die Hoffnung hatte, dass die Bildungsministerien mit einem besseren Pandemie-Konzept ins neue Schuljahr starten würden... Naja, wie soll ich sagen? Vielleicht hilft ja beten oder irgend so was.
#
Ich trage damit was zur Diskussion bei, indem ich unsolidarisches ich, ich, ich Geplärre, das von einzelnen Usern hier in Dauerbeschallung durch's Forum hallt, eben als solches benenne. Dieses permanente Gehetze und spalten, ist es das was du, mein lieber Moderator, unter segensreicher Diskussionskultur verstehst? Ist es das was uns gesellschaftlich weiter bringt?
Soll ich mit einstimmen in die permanente Nabelschau, wer wann aus welchem Grund in Politik und Wissenschaft welchen Fehler gemacht hat? Dabei helfen, diese Sau, die ich Spaltung nenne, mit durchs Dorf zu treiben oder ansonsten schweigen?
Gut, dann kann ich auch gepflegt mal die Fresse halten.
Behelfsweise könnt ihr mich ja auch wieder sperren!
#
FrankenAdler schrieb:

Gut, dann kann ich auch gepflegt mal die Fresse halten.

Nö, spinnst du? Das wäre ja noch schöner!
#
Falls jemand die Hoffnung hatte, dass die Bildungsministerien mit einem besseren Pandemie-Konzept ins neue Schuljahr starten würden... Naja, wie soll ich sagen? Vielleicht hilft ja beten oder irgend so was.
#
brodo schrieb:

Falls jemand die Hoffnung hatte, dass die Bildungsministerien mit einem besseren Pandemie-Konzept ins neue Schuljahr starten würden... Naja, wie soll ich sagen? Vielleicht hilft ja beten oder irgend so was.        

Diese Hoffnung konnte niemand haben.  

Das einzig Hilfreiche, das ich mir noch vorstellen könnte, wäre das Aufstellen von Luftfiltern durch spendende Eltern. Falls die Schulen allerdings für die zusätzlichen Stromkosten nicht aufkommen möchten ...
#
Heute etwas mehr Anstieg bei den Fallzahlen, wir bleiben aber bei ca. 22-23 % Wochenanstieg, die Inzidenz ist bei knapp 22.

Sechs der neun Kreise mit Inzidenz über 50 liegen in Schleswig-Holstein.

Die Todeszahlen sinken noch mal ein Stück und nähern sich der Marke von 100 / Woche. Intensivpatienten weiter mäßig steigend, die Impfungen weiterhin sinkend, hier geht es Richtung 500.000 Erstimpfungen / Woche.



Ach ja... GB wieder mit stagnierenden Fallzahlen, das Absinken ist gestoppt.
#
wenn ich es richtig ueberschaue, war im spiegel gerade ein rel. reisserischer artikel

nachdem was ich gelesen habe, ist die lambda variante aber in summe eher unkritischer zu bewerten, da sie gegenueber der deltavariante einen ausbreitungsnachteil hat.
#
Xaver08 schrieb:

wenn ich es richtig ueberschaue, war im spiegel gerade ein rel. reisserischer artikel

nachdem was ich gelesen habe, ist die lambda variante aber in summe eher unkritischer zu bewerten, da sie gegenueber der deltavariante einen ausbreitungsnachteil hat.

In der Frankfurter Rundschau findet sich heute ein Beitrag, in dem behauptet wird, die Variante sei möglicherweise ansteckender und widerstandsfähiger als andere Mutationen.
In einer Infobox dazu wird die Gefährung wiederum korrekt angegeben.
Insgesamt ist das dennoch ärgerlich.
#
So, heute doch etwas auffälliger.

Zum einen ein recht starkes Plus bei den Fallzahlen heute, kann aber sein, dass jetzt Samstag wieder mehr gemeldet wird und dann es sich in der Folgewoche Montag / Dienstag etwas schwächer gestaltet beim Anstieg. Abwarten.

Zum anderen haben wir heute einen Satz nach oben bei den Intensivpatienten gemacht. Auffällig ist im 7-Tage-Schnitt bei den Intensivpatienten, dass vor allem NRW um ein Drittel zugelegt hat gegenüber der Woche zuvor. Alle anderen größeren Bundesländer haben eher stagnierende Zahlen. Aber NRW ist halt das größte Land und zeichnet sich bei einem Anstieg von 70 belegten Intensivbetten seit dem Tiefststand für 50 von diesem Anstieg verantwortlich.



Und jetzt noch die Auffälligkeit des Tages:

Die beiden Bundesländer mit dem stärksten Fallzahlanstieg gegenüber der Vorwoche sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
Die beiden Bundesländer, die seit dieser Woche keine Ferien mehr hatten, sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
#
Potzblitz, das ist nun wirklich, hm, überraschend?
#
So, heute doch etwas auffälliger.

Zum einen ein recht starkes Plus bei den Fallzahlen heute, kann aber sein, dass jetzt Samstag wieder mehr gemeldet wird und dann es sich in der Folgewoche Montag / Dienstag etwas schwächer gestaltet beim Anstieg. Abwarten.

Zum anderen haben wir heute einen Satz nach oben bei den Intensivpatienten gemacht. Auffällig ist im 7-Tage-Schnitt bei den Intensivpatienten, dass vor allem NRW um ein Drittel zugelegt hat gegenüber der Woche zuvor. Alle anderen größeren Bundesländer haben eher stagnierende Zahlen. Aber NRW ist halt das größte Land und zeichnet sich bei einem Anstieg von 70 belegten Intensivbetten seit dem Tiefststand für 50 von diesem Anstieg verantwortlich.



Und jetzt noch die Auffälligkeit des Tages:

Die beiden Bundesländer mit dem stärksten Fallzahlanstieg gegenüber der Vorwoche sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
Die beiden Bundesländer, die seit dieser Woche keine Ferien mehr hatten, sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
#
SGE_Werner schrieb:

Die beiden Bundesländer mit dem stärksten Fallzahlanstieg gegenüber der Vorwoche sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
Die beiden Bundesländer, die seit dieser Woche keine Ferien mehr hatten, sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.


Nicht das es da am Ende noch einen Zusammenhang gibt. Wer konnte das den ahnen.
#
Ach ja, auf Platz 4 beim Anstieg und mit einem spürbaren Anstieg der Zahlen heute: Hamburg

Erster Schultag von Hamburg: Vorgestern

Wird wohl auch durch die dann wieder erfolgten Tests natürlich einiges rauskommen, was sonst nicht rausgekommen wäre, kann also auch dahingehend ein Effekt sein.

Es ist halt nur ziemlich auffällig.

Am Montag öffnen dann die Schulen in Brandenburg und Berlin. Unter den fünf Bundesländern, die dann keine Ferien mehr haben, sind die Top3 bei der Inzidenz (Hamburg, SH, Berlin). Das könnte dort dann sehr schnell zu sehr hohen Zahlen führen. Hamburg hat jetzt schon Inzidenz 56 und ist in dem Tempo in anderthalb Wochen schon bei 100.

Und eine Woche später kehrt NRW aus den Ferien zurück (und die liegen schon auf Platz 5).

Naja, kann ich meine Inzidenz-Kreisanzahl wieder ausbauen auf "Kreise über 100"
#
SGE_Werner schrieb:

Die beiden Bundesländer mit dem stärksten Fallzahlanstieg gegenüber der Vorwoche sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
Die beiden Bundesländer, die seit dieser Woche keine Ferien mehr hatten, sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.


Nicht das es da am Ende noch einen Zusammenhang gibt. Wer konnte das den ahnen.
#
sgevolker schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Die beiden Bundesländer mit dem stärksten Fallzahlanstieg gegenüber der Vorwoche sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
Die beiden Bundesländer, die seit dieser Woche keine Ferien mehr hatten, sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.


Nicht das es da am Ende noch einen Zusammenhang gibt. Wer konnte das den ahnen.

Ausgeschlossen, das wurde lang und breit dementiert von Politikern, Wissenschaftlern, Foren Usern und Donald Trump das es da einen Zusammenhang geben könnte. Never ever.
#
So, heute doch etwas auffälliger.

Zum einen ein recht starkes Plus bei den Fallzahlen heute, kann aber sein, dass jetzt Samstag wieder mehr gemeldet wird und dann es sich in der Folgewoche Montag / Dienstag etwas schwächer gestaltet beim Anstieg. Abwarten.

Zum anderen haben wir heute einen Satz nach oben bei den Intensivpatienten gemacht. Auffällig ist im 7-Tage-Schnitt bei den Intensivpatienten, dass vor allem NRW um ein Drittel zugelegt hat gegenüber der Woche zuvor. Alle anderen größeren Bundesländer haben eher stagnierende Zahlen. Aber NRW ist halt das größte Land und zeichnet sich bei einem Anstieg von 70 belegten Intensivbetten seit dem Tiefststand für 50 von diesem Anstieg verantwortlich.



Und jetzt noch die Auffälligkeit des Tages:

Die beiden Bundesländer mit dem stärksten Fallzahlanstieg gegenüber der Vorwoche sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
Die beiden Bundesländer, die seit dieser Woche keine Ferien mehr hatten, sind Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.
#
Es wird in der Schule mehr getestet und damit steigen natürlich die Zahlen, weil jetzt mehr Fälle gefunden werden? Abwegige These?


Teilen