Fabio Blanco - Diskussion

Speeb schrieb:

https://www.sport1.de/news/fussball/bundesliga/2021/09/eintracht-frankfurt-zoff-um-fabio-blanco-toptalent-vor-abschied

Nicht schön zu lesen...

Mehr als schade und die Verantwortung dafür dürfte nicht nur bei ihm liegen, waere bedauerlich wenn er gleich wieder ginge.
Wo wir so gerne über Potenzial sprechen: bei ihm sah ich das größte/meiste Potenzial aller Neuzugänge, die in den Vorbereitungsspielen vorgespielt haben.
WürzburgerAdler schrieb:

Wo wir so gerne über Potenzial sprechen: bei ihm sah ich das größte/meiste Potenzial aller Neuzugänge, die in den Vorbereitungsspielen vorgespielt haben.


Hab ihn letztens mal bei der U19 gesehen. Der hat definitiv großes Talent, hätte aber Zweifel, ob er sich jetzt schon mit seinen 17 Jahren in der Bundesliga durchsetzen könnte bzw für uns eine Hilfe sein würde, da schien mir doch noch etwas zu fehlen. Insofern kann ich Glasner verstehen, der im Moment einfach alles aber bestimmt keine Experimente machen kann und aus meiner Sicht auch darf. Wenn wir evtl mal nicht mehr so hinten drin hängen und es allgemein laufen würde, könnte man ihn wahrscheinlich mal reinwerfen. Aber so wie es aussieht, wird es dazu nicht mehr kommen.
Diese Panikmache jetzt kann ich überhaupt nicht nachvollziehen, zumal wir durchaus größere Sorgen haben...

Es war doch von Anfang an klar, dass Blanco als Perspektivspieler verpflichtet wurde und man ihn langsam an den Profifußball ranführen wollte. Dass er bislang nicht zum Einsatz kam, ist daher eigentlich nicht ansatzweise überraschend. Ich würde es begrüßen, sich nun auf die dringenden Probleme zu besinnen, die sich bislang im nur in Ansätzen funktionierenden Spielsystem widerspiegeln, ehe man den Jungen in der jetzigen Phase verheizt.
Ach was für schwachsinnige Artikel jetzt wieder.

Hat Blanco sich selbst schon beschwert?
Wie ich die Presse kenne, wird sich da wieder irgendein Scheißdreck aus den Fingern gesogen...
WürzburgerAdler schrieb:

Wo wir so gerne über Potenzial sprechen: bei ihm sah ich das größte/meiste Potenzial aller Neuzugänge, die in den Vorbereitungsspielen vorgespielt haben.

Unterschreib ich gerne, habe allerdings nicht allzuviel von ihm gesehen. Nur in Testspielen. Da viel auf: sehr schnell wendig, tolle Tricks und Körpertäuschungen. Gutes Zusammenspiel.
Mir viel natürlich noch fiel mehr auf ...
https://www.hessenschau.de/sport/fussball/aktuelles-von-eintracht-frankfurt--darmstadt-98-news-im-bundesliga-ticker,bundesliga-ticker-104.html

Krösche über Blanco: Brauchen alle Geduld

"Wir wollen ihn aufbauen und weiter entwickeln, darüber haben wir auch mit ihm geredet" ...
Einen Wechsel im Winter schloss Krösche aus.
#
Thread eröffnen, ist eigentlich nicht so schwer…
#
C.Michel lehnt sich auf Twitter ganz schön weit aus dem Fenster, er meint sogar der Junge würde wochenlang runden drehen und alleine trainieren.
#
Thread eröffnen, ist eigentlich nicht so schwer…
#
skyeagle schrieb:

Thread eröffnen, ist eigentlich nicht so schwer…


Haste recht. Man hat sich dann rangehängt. Danke für den Thread
WürzburgerAdler schrieb:

Wo wir so gerne über Potenzial sprechen: bei ihm sah ich das größte/meiste Potenzial aller Neuzugänge, die in den Vorbereitungsspielen vorgespielt haben.


Hab ihn letztens mal bei der U19 gesehen. Der hat definitiv großes Talent, hätte aber Zweifel, ob er sich jetzt schon mit seinen 17 Jahren in der Bundesliga durchsetzen könnte bzw für uns eine Hilfe sein würde, da schien mir doch noch etwas zu fehlen. Insofern kann ich Glasner verstehen, der im Moment einfach alles aber bestimmt keine Experimente machen kann und aus meiner Sicht auch darf. Wenn wir evtl mal nicht mehr so hinten drin hängen und es allgemein laufen würde, könnte man ihn wahrscheinlich mal reinwerfen. Aber so wie es aussieht, wird es dazu nicht mehr kommen.
#
Schönesge schrieb:

WürzburgerAdler schrieb:

Wo wir so gerne über Potenzial sprechen: bei ihm sah ich das größte/meiste Potenzial aller Neuzugänge, die in den Vorbereitungsspielen vorgespielt haben.


Hab ihn letztens mal bei der U19 gesehen. Der hat definitiv großes Talent, hätte aber Zweifel, ob er sich jetzt schon mit seinen 17 Jahren in der Bundesliga durchsetzen könnte bzw für uns eine Hilfe sein würde, da schien mir doch noch etwas zu fehlen. Insofern kann ich Glasner verstehen, der im Moment einfach alles aber bestimmt keine Experimente machen kann und aus meiner Sicht auch darf. Wenn wir evtl mal nicht mehr so hinten drin hängen und es allgemein laufen würde, könnte man ihn wahrscheinlich mal reinwerfen. Aber so wie es aussieht, wird es dazu nicht mehr kommen.

Ok, das kann ich alles nicht beurteilen. Ich habe nur die Testspiele gesehen und da zeigte er mehr von dem vielgerühmten "Potenzial" als alle anderen Neuzugänge.
Dass er mit 17 noch Probleme in der BL haben würde ist natürlich wahrscheinlich. Aber "Potenzial" ist ja ein zukunftsgerichteter Begriff. 😉
#
Mit 17 in der U19 zu spielen kommt mir jetzt nicht sooo abwegig vor. Wenn er sich mehr versprochen hat, kann ich die Enttäuschung verstehen. Aber solange es konstruktive Gespräche mit dem Trainerstab gibt, was ich hoffe, sollte er die nötige Geduld mitbringen.
#
Schönesge schrieb:

WürzburgerAdler schrieb:

Wo wir so gerne über Potenzial sprechen: bei ihm sah ich das größte/meiste Potenzial aller Neuzugänge, die in den Vorbereitungsspielen vorgespielt haben.


Hab ihn letztens mal bei der U19 gesehen. Der hat definitiv großes Talent, hätte aber Zweifel, ob er sich jetzt schon mit seinen 17 Jahren in der Bundesliga durchsetzen könnte bzw für uns eine Hilfe sein würde, da schien mir doch noch etwas zu fehlen. Insofern kann ich Glasner verstehen, der im Moment einfach alles aber bestimmt keine Experimente machen kann und aus meiner Sicht auch darf. Wenn wir evtl mal nicht mehr so hinten drin hängen und es allgemein laufen würde, könnte man ihn wahrscheinlich mal reinwerfen. Aber so wie es aussieht, wird es dazu nicht mehr kommen.

Ok, das kann ich alles nicht beurteilen. Ich habe nur die Testspiele gesehen und da zeigte er mehr von dem vielgerühmten "Potenzial" als alle anderen Neuzugänge.
Dass er mit 17 noch Probleme in der BL haben würde ist natürlich wahrscheinlich. Aber "Potenzial" ist ja ein zukunftsgerichteter Begriff. 😉
#
WürzburgerAdler schrieb:

Aber "Potenzial" ist ja ein zukunftsgerichteter Begriff. 😉  

Während Potenz absolut dem Präsens verpflichtet ist, schon klar.

Okay, AlteHerrenWitz. Schal. Abgestanden
#
Mit 17 in der U19 zu spielen kommt mir jetzt nicht sooo abwegig vor. Wenn er sich mehr versprochen hat, kann ich die Enttäuschung verstehen. Aber solange es konstruktive Gespräche mit dem Trainerstab gibt, was ich hoffe, sollte er die nötige Geduld mitbringen.
#
Luzbert schrieb:

Mit 17 in der U19 zu spielen kommt mir jetzt nicht sooo abwegig vor. Wenn er sich mehr versprochen hat, kann ich die Enttäuschung verstehen. Aber solange es konstruktive Gespräche mit dem Trainerstab gibt, was ich hoffe, sollte er die nötige Geduld mitbringen.

Wir wissen halt nicht, welche Art von Perspektive Ben Manga ihm vorgezeichnet hat. Wenn ich an die Testspiele denke, könnte da der eine oder andere Kurzeinsatz in der BuLi, in einem Spiel, wo man es sich leisten kann (okay, hatten wir bislang nicht) schon drin sein. Würde ihn zweifellos enorm motivieren.
#
Schönesge schrieb:

WürzburgerAdler schrieb:

Wo wir so gerne über Potenzial sprechen: bei ihm sah ich das größte/meiste Potenzial aller Neuzugänge, die in den Vorbereitungsspielen vorgespielt haben.


Hab ihn letztens mal bei der U19 gesehen. Der hat definitiv großes Talent, hätte aber Zweifel, ob er sich jetzt schon mit seinen 17 Jahren in der Bundesliga durchsetzen könnte bzw für uns eine Hilfe sein würde, da schien mir doch noch etwas zu fehlen. Insofern kann ich Glasner verstehen, der im Moment einfach alles aber bestimmt keine Experimente machen kann und aus meiner Sicht auch darf. Wenn wir evtl mal nicht mehr so hinten drin hängen und es allgemein laufen würde, könnte man ihn wahrscheinlich mal reinwerfen. Aber so wie es aussieht, wird es dazu nicht mehr kommen.

Ok, das kann ich alles nicht beurteilen. Ich habe nur die Testspiele gesehen und da zeigte er mehr von dem vielgerühmten "Potenzial" als alle anderen Neuzugänge.
Dass er mit 17 noch Probleme in der BL haben würde ist natürlich wahrscheinlich. Aber "Potenzial" ist ja ein zukunftsgerichteter Begriff. 😉
#
Definitiv, ist der Begriff auch, und das hat er natürlich auch. Aber helfen würde er im Moment wahrscheinlich nicht können.

Ich hoffe ein bisschen auf ein langsames reinschnuppern in der Rückrunde, wenn er bis dahin nicht schon wieder weg ist....
#
Das "wie" macht schon einen Unterschied: ob man einem jungen Spieler mitteilt, dass er momentan keine Rolle (laut HR 3- Text) spielt und ihn abseits und fern der Mannschaft trainieren lässt, oder ob man ihm sagt, dass er bald berücksichtigt würde, sich aber noch etwas gedulden müsse.
Erinnert das an Cajo und FF?
Führt das evtl. wie bei FF in eine Diskussion Glasner?
Erfolge kann er bisher ja nicht wirklich vorweisen. Bei AH hat es zwar auch gedauert, aber er hat meines Wissens Talenten nicht so vor den Kopf gestoßen?  
Geduld ist gut, aber dann muss auch eine Perspektive her. Fabio wird sich sicher seine Gedanken machen und ich mir auch!
Sicher auch möglich, dass hier seitens der Presse ein Thema unnötig heiss gemacht wird.
#
Ich kann keine Leistungsbewertung von Blanco vornehmen, das können und wissen nur diejenigen, die ihn sportlich beurteilen können...falls er noch nicht soweit ist, auch nicht für Kurzeinsätze, wird das wohl seine Begründung haben...
#
Es hängt am Ende einfach davon ab, was man ihm versprochen bzw. aufgezeigt hat.
Ich kann mich schon erinnern, dass direkt nach der Verpflichtung zu lesen war, dass er als Alternative im Profikader gedacht sei.


Teilen