Faninfo Mainz

#
     
Saison 2006/2007
  1. Bundesliga
  Fan-News Nr. 03


24. August 2006



Hallo Eintrachtfans,


Aufgrund unserer Anfrage wurden seitens Mainz 05 folgende Fanutensilien genehmigt:

1 Megaphon (Martin Stein)

Trommeln

Fahnen bis zu einer Stocklänge von 2 Meter

Zaunfahnen solange der beschränkte Platz reicht.

Ausdrücklich nicht erlaubt sind:

Doppelhalter

Schwenkfahnen

Spruchbänder / Blockfahnen!

Wir weisen darauf hin, dass uns seitens der Polizei mitgeteilt wurde, dass nach den Vorfällen in Gelsenkirchen, Fans mit Stadionverbot bei Betreten des Mainzer Stadtgebietes sofort in Gewahrsam genommen werden!

Wir wünschen Euch eine gute An- und Abreise und unserer Mannschaft einen Sieg!



Eintracht Frankfurt Fanbetreuung
Rudolf Köhler /Andreas Hornung
#
danke Rudolf
#
schellebaum schrieb:
danke Rudolf


Wofür? Das ist sein Job!
#
Freecastle_Adler schrieb:
schellebaum schrieb:
danke Rudolf


Wofür? Das ist sein Job!



Wenn man keine Ahnung hat...
#
Auch wenn jemand sein Job macht kann man Danke sagen !
DAbke Rudi
#
Freecastle_Adler schrieb:
schellebaum schrieb:
danke Rudolf


Wofür? Das ist sein Job!



leute gibts....
#
Dr.Ball schrieb:
Freecastle_Adler schrieb:
schellebaum schrieb:
danke Rudolf


Wofür? Das ist sein Job!



leute gibts....


war ja auch nicht so bierernst gemeint, also kopf zu
#
Rudolf schrieb:
     
Fahnen bis zu einer Stocklänge von 2 Meter


Wow! Das ist ja ein ganzer Meter mehr als letztes mal (nichtsdestotrotz bin ich auch damals mit dem 1,50m-Ding reingekommen).
Ich hoffe mal für die Fahrer, daß der Einlaß besser funktioniert als letztes mal. Dort war die Hölle los - v.a. als die Leute mit ermäßigten Karten ihre Berechtigungen vorzeigen mussten.
#
Rudolf schrieb:
     

Wir weisen darauf hin, dass uns seitens der Polizei mitgeteilt wurde, dass nach den Vorfällen in Gelsenkirchen, Fans mit Stadionverbot bei Betreten des Mainzer Stadtgebietes sofort in Gewahrsam genommen werden!



Super Deutschland ole.....

Mal abgesehen davon dass die "Vorfälle in Schalke" nach dem Spiel und nicht während selbigen stattfand......

Rechtsstaat nennt man sowas heutzutage....
#
Danke RUdi.

Digicams sind wie immer erlaubt? Weißt du, ob die Rucksäcke wieder abgegeben werden müssen, oder ob man sie mit in den Block nehmen darf?
#
nicole1611983 schrieb:
Danke RUdi.

Digicams sind wie immer erlaubt? Weißt du, ob die Rucksäcke wieder abgegeben werden müssen, oder ob man sie mit in den Block nehmen darf?


Die müssen sicherlich wieder abgegeben werden, vorallem wenn wir böse Frankfurter da sind    
#
Fanaticfreak schrieb:
Rudolf schrieb:
     

Wir weisen darauf hin, dass uns seitens der Polizei mitgeteilt wurde, dass nach den Vorfällen in Gelsenkirchen, Fans mit Stadionverbot bei Betreten des Mainzer Stadtgebietes sofort in Gewahrsam genommen werden!



Super Deutschland ole.....

Mal abgesehen davon dass die "Vorfälle in Schalke" nach dem Spiel und nicht während selbigen stattfand......

Rechtsstaat nennt man sowas heutzutage....


Auf so einen Kommentar habe ich gewartet, willst du etwa behaupten dieser Bus war zu einer Ruhrpottrundfahrt unterwegs?  Und dann der Hinweis auf den Rechststaat! Leute wie du sollten mal ihr Rechstbewußtsein hinterfragen. Fest steht nach dieser Aktion werden die Repressionen für alle Frankfurter bei Auswärtsspielen zunehmen und dass, weil man Angst vor unseren Fans hat.
Begreift endlich das auch die Aktionen von wenigen, vor oder nach dem Spiel Auswirkungen darauf hat wie wir wahrgenommen werden.
Allen Mainzfahrern rate ich alles was nicht unbedingt gebarucht wird zuhause zu lassen.
Gruß Rudi
#
Rudolf schrieb:
Fanaticfreak schrieb:
Rudolf schrieb:
     

Wir weisen darauf hin, dass uns seitens der Polizei mitgeteilt wurde, dass nach den Vorfällen in Gelsenkirchen, Fans mit Stadionverbot bei Betreten des Mainzer Stadtgebietes sofort in Gewahrsam genommen werden!



Super Deutschland ole.....

Mal abgesehen davon dass die "Vorfälle in Schalke" nach dem Spiel und nicht während selbigen stattfand......

Rechtsstaat nennt man sowas heutzutage....


Auf so einen Kommentar habe ich gewartet, willst du etwa behaupten dieser Bus war zu einer Ruhrpottrundfahrt unterwegs?  Und dann der Hinweis auf den Rechststaat! Leute wie du sollten mal ihr Rechstbewußtsein hinterfragen. Fest steht nach dieser Aktion werden die Repressionen für alle Frankfurter bei Auswärtsspielen zunehmen und dass, weil man Angst vor unseren Fans hat.
Begreift endlich das auch die Aktionen von wenigen, vor oder nach dem Spiel Auswirkungen darauf hat wie wir wahrgenommen werden.
Allen Mainzfahrern rate ich alles was nicht unbedingt gebarucht wird zuhause zu lassen.
Gruß Rudi



Deine offiziellen Rechtfertigungsstellungnahmen für alles was von oben kommt, kannste dir bei mir schenken! Wenn ich mit dir reden will oder du mit mir dann haben wir wohl ein Telefon.....

Die Städte wo wir hingefahren sind hatten überall angst egal ob vorher was war oder nicht....

Mal davon abgesehen dass ich keiner der Schalker-Festgenommenen bin, daher ist dein Hinweis mir gegenüber unsinnig!

Leute festnehmen nur weil sie SV haben (und das haben wohl mehr Leute als nur die Schalke-Busfahrer) weitab vom Stadion ist Schutzhaft! Nicht mehr und nicht weniger....

Ich klinke mich hiermit wieder aus dieser Diskussion aus....
#
Fanaticfreak schrieb:
Leute festnehmen nur weil sie SV haben (und das haben wohl mehr Leute als nur die Schalke-Busfahrer) weitab vom Stadion ist Schutzhaft! Nicht mehr und nicht weniger....

Das nennt sich Vorbeugehaft, Haft zur Verhinderung einer Straftat. Und mal eins, wer Stadionverbot hat und dahin fährt wo Spiele seiner Mannschaft stattfinden muss damit rechnen das er festgenommen wird, wer da rumjammert sollte sich ein anderes Hobby suchen oder einfach daheim bleiben.
#
Die Stadionverbotler haben nunmal von der Stadt Mainz ein Stadtverbot bekommen. Ist doch klar, dass dann jeder gleich verhaftet wird.

Und mal ganz ehrlich versetz dich mal die Lage der verantwortlichen aus Mainz. Sollen die die Leute einreisen lassen, dann gibt es wieder Ärger wie letztes Jahr, oder eher von Anfang an sagen, ok hier dürft Mainz nicht betreten?

Und ich will nicht wissen, wie hier wieder rumgeheult würde, wenn alle nach Mainz dürften und es dann, wegen ähnlicher Vorkommnisse wie letztes Jahr, die Stadionverbote verlängert würden.
#
nicole1611983 schrieb:
Die Stadionverbotler haben nunmal von der Stadt Mainz ein Stadtverbot bekommen. Ist doch klar, dass dann jeder gleich verhaftet wird.

Und mal ganz ehrlich versetz dich mal die Lage der verantwortlichen aus Mainz. Sollen die die Leute einreisen lassen, dann gibt es wieder Ärger wie letztes Jahr, oder eher von Anfang an sagen, ok hier dürft Mainz nicht betreten?

Und ich will nicht wissen, wie hier wieder rumgeheult würde, wenn alle nach Mainz dürften und es dann, wegen ähnlicher Vorkommnisse wie letztes Jahr, die Stadionverbote verlängert würden.



Nun schreib ich doch nochmal was dazu....

Es haben vereinzelt leute Stadtverbot bekommen! Der Großteil jedoch nicht!

Seit über einem Jahr fahren die SVler so gut wie jedes Spiel mit und es ist meinen Informationen zufolge nie was  passiert!

"Einreisen lassen" ??? Ist Mainz gleichzusetzen mit Amerika oder Kanada?

Was ist denn letztes Jahr passiert? im Normalen Zugmob wurde bissl Pyro gezündet...Das wars!  

Letztes Jahr waren übrigens auch schon SVler in MZ und es ist nix passiert!

Aber wieso schreib ich hier überhaupt soviel zu diesem Thema! Der Normalkunde möchte eine friedlich-ruhig-fröhliche Feiereventstimmung a la WM! Und jeder der von dieser Linie nur minimal abweicht wird ausgesperrt und muss desöfteren Stundenlang wie Kinderschänder in Einzelzellen verbringen.....

Hauptsache ein "sicheres Deutschland wo Recht, Ruhe und Ordnung herrscht in allen Lebensteilen"

Das dies im übertragenden Sinne eine "Gefängnisordnung und Friedhofsruhe" ist scheint niemanden zu interessieren.....

Überall in diesem Land stehen bald Videokameras, Millionen von Bundesbürgern in Generalverdacht und jeder Sprayer,Fussballfan,Kiffer oder sonstiger wird wie ein Staatsfeind behandelt! islam wird mit Terrorismus gleichgesetzt, Israel macht alles richtig weil sie ja immer Opfer sind und waren, der Staat baut ein Sicherheitsapparat auf, damit die Bevölkerung gar nicht mehr in der Lage ist ihr nur noch reintheoretisches Recht auf Widerstand auszüben sofern ein Unrechtssystem aufgebaut wird!

Die Regierung kann sich so gut wie alles erlauben und wenn es an der Zustimmung mal hapert, werden halt die Medien eingeschaltet, die längst nicht mehr "parteilos und frei" sind und die berieseln dann das Volk 4 Wochen lang damit sie auf Linie gebracht werden...

Hat mit der reinen "Faninfo aus Mainz" wenig zu tun und ich weiche sicher auch sehr vom Thema ab  ,-)  nur hängen für mich einige dieser Themen (gerade das deutsche verständnis von Recht und Ordnung) sehr mit der momentanen Lage in den Fussballstadien zusammen

Naja die entsprechenden Leute werden schon sehen was sie davon haben jedem für alles SV auszusprechen und immer weiter die Daumenschrauben der Repression anzusetzen!

Dauernde Repressionen erzeugen Unverständnis!
Aus Unverständnis wird Wut!
Aus Wut wird Hass!

Und nachher fragen sich dann alle aus welchem Grund es soweit gekommen ist!

Wenn das so weitergeht war das Essen-Auswärtsspiel und die Reaktionen in Altsachsenhausen nur ein kleiner Vorgeschmack......


P.S.: Dies ist meine Ansicht und NICHT die von irgendwelchen Gruppen in FFM! Desweiteren soll dieser Beitrag nicht als "Drohung" empfunden werden, nur soll er deutlich machen wohin das alles irgendwann mal führen kann.....
#
Mich würd ma interessieren ob die dieses "Stadtverbot" jetzt überall ausgesprochen wird.

Und selbst wenn, auch die rechtliche Grundlage mit entsprechenden Paragraphen würde mich ma interessieren. Die Jungs haben SV und kein Platzverbot für Mainz, also sollte auch eine vernünftige Rechtsgrundlage da sein welche besagt, dass man mit SV nicht in eine andere Stadt reisen darf
#
@FF
Selten jemanden gelesen, der einen so passenden Nick hat, Glueckwunsch.
Dein Verstaendnis von Recht und Unrecht ist ebenfalls beachtlich, nochmals Glueckwunsch.

DA
#
F-60594 schrieb:
Mich würd ma interessieren ob die dieses "Stadtverbot" jetzt überall ausgesprochen wird.

Und selbst wenn, auch die rechtliche Grundlage mit entsprechenden Paragraphen würde mich ma interessieren. Die Jungs haben SV und kein Platzverbot für Mainz, also sollte auch eine vernünftige Rechtsgrundlage da sein welche besagt, dass man mit SV nicht in eine andere Stadt reisen darf


Schreib ich chinesisch, das ganze nennt sich Vorbeugen einer Straftat. Fragt doch mal nach, das war früher net anders, die Leute die angereist sind und nicht zum Spiel gingen sondern in die Stadt, die fanden sich oft in Sammelzellen wieder, es ist also garnix neues. Nach dem Spiel kamen sie wieder raus damit sie heimfahren konnten. Das ist zwar nicht immer lustig, aber damit muss man leben wenn man sowas macht.

Eins dürft ihr heute auch net vergessen, dank Schilly bekamen wir einige Gesetze die angeblich eingeführt wurden zur Terrorabwehr, benutzt werden sie aber nur gegen uns Bürger, die gab es früher so nicht. Heute hauen die halt voll auf die Kacke und es kann teuer werden wenn man sich erwischen lässt.

Das viele Stadionverbote zweifelhaft sind ist ein anderes Thema.
#
Man was regen sich hier schon wieder einige auf, die Stadt Mainz hat für die Leute mit SV ein Stadtverbot ausgesprochen und damit Basta, wer jetzt noch hinfährt der ist selbst Schuld wenn er in Haft kommt, ende. Dann hier den Rudi so anzugreifen, der dafür nun am wenigsten kann, das zeugt von sehr viel Intelligenz, echt wahr!  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!