Eure Erlebnisse aus Lautern

#
Komische Sache das. Ich beschimpfe also die Lauterer als "Zigeuner" und dies stellt eine Verunglimpfung der "Zigeuner" dar?

Ist dann "Kickersschweine" eine Verunglimpfung für die Schweine?

Ok, doofes Beispiel. Natürlich ist es das  
#
Sirius schrieb:


Da Zigeuner eben genau nicht das Synonym für Roma und Sinti ist,


Ja, offiziell sicherlich, in der UN-Charta und im Duden.

Aber:
Frag mal die 82 Mio Deutschen, wen oder was sie unter Zigeuner verstehen.
Oder wie man Sinti und Roma die letzten 500 Jahre, bis heute, umgangssprachlich genannt hat.

Sinti&Roma = Zigeuner ist sicherlich eine falsche Gleichung, aber eine in der Gesellschaft leider noch völlig gebräuchliche.
#
"Gelbe Sterne", "Bahn nach Auschwitz" etc ist das allerletzte und zeugt von einem IQ unterhalb eines leeren Aschenbechers. Da gibt's 0 Toleranz und das bringe ich dann auch zum Ausdruck. Ob's Duisburger, Dortmunder, oder eben SGE'ler sind.

Ich denke allerdings nicht, dass ich dabei wie ein geschlachtetes Schwein klinge. Rechte Scheisse will ich nicht im Frankfurter Block hoeren.  
#
SGE_Werner schrieb:
Sirius schrieb:


Da Zigeuner eben genau nicht das Synonym für Roma und Sinti ist,


Ja, offiziell sicherlich, in der UN-Charta und im Duden.

Aber:
Frag mal die 82 Mio Deutschen, wen oder was sie unter Zigeuner verstehen.
Oder wie man Sinti und Roma die letzten 500 Jahre, bis heute, umgangssprachlich genannt hat.

Sinti&Roma = Zigeuner ist sicherlich eine falsche Gleichung, aber eine in der Gesellschaft leider noch völlig gebräuchliche.

Die durch solche Diskussionen noch verfestigt wird.

So nach dem Motto: "Fresst Scheiße, 82 Mio Deutsche, äh, Fliegen können nicht irren!"?
#
@ Sirius

Dann müssten wir aber erstmal die falsche Denkweise von größeren Teilen der Gesellschaft ändern. Eine Herkulesaufgabe.
#
@SGE 77

Dann aber kein Zigeunerpack, [bad]****[/bad]nsöhne,Inzüchtler usw denn das beleidigt auch irgendwo irgendwen auf dieser Welt.

Wo wir wieder beim Thema sind, was ist zu hart und was nicht ?

Ich muss dann mal zu Dalai Lama vielleicht kann ich den ein oder anderen Moralapostel von Euch als Nachfolger vorschlagen.
#
SGE_Werner schrieb:
@ Sirius

Dann müssten wir aber erstmal die falsche Denkweise von größeren Teilen der Gesellschaft ändern. Eine Herkulesaufgabe.


Das müssen wir doch offenbar so oder so. Die Alternative ist, Worte wie Zigeuner, Euthanasie, Auschwitz, Gleichschaltung zu verbieten.
Wir brauchen sie aber um das Grauen zu beschreiben.
#
Ganz ehrlich Leute, so sehr ich ja eine emotionale und angeregte Diskussion liebe, aber so langsam frage ich mich, wessen Niveau tiefer ist:

Das Niveau der Gesänge im Stadion oder das Niveau dieser Diskussion hier ?!?!?
#
Wieso Nivau es geht auch so!!!!!!!!

Also die diskusion bringt doch nichts! Wir werden ewig weiter reden und schreiben!

Und am ende sind wir genauso weit wie vorher auch!
#
Brigade96 schrieb:
@SGE 77

Dann aber kein Zigeunerpack, [bad][bad]****[/bad][/bad]nsöhne,Inzüchtler usw denn das beleidigt auch irgendwo irgendwen auf dieser Welt.

Wo wir wieder beim Thema sind, was ist zu hart und was nicht ?

Ich muss dann mal zu Dalai Lama vielleicht kann ich den ein oder anderen Moralapostel von Euch als Nachfolger vorschlagen.



@Brigade, nicht das wir uns falsch verstehen:

Ich sehe mich nicht als Moralapostel, und man kann mir sogar eine ganz gehoerige Portion Inkonsequenz und Heuchelei vorwerfen:

Ich habe damals auf der GGT lauthals und mit einem Grinsen im Gesicht "Schwuuuuuuuuuuuuuuuuule" und sicherlich auch das ein- oder andere "Zick-Zack" gesungen... ganz klar! Aber aus meinen persoenliche Erfahrungen hatte das Zick-Zack keinen politischen/rassistischen Hintergrund, und beim "Schwuuuuuuuuule" (welches nach dem ersten "ernstzunehmenden" Support der Gaestefans entgegengebruellt wurde) hat sich das halbe Stadion totgelacht. Und ich bin mir sicher, dass 99,99% der Fans keinerlei rassistische Motive hatte. Ich bin trotzdem froh, dass beide Gesaenge aus unserem Repertoire verschwunden sind (man wird schliesslich aelter & weiser).

Aber beim Holocaust hoert bei mir persoenlich der Spass auf. Da wird eine Grenze ueberschritten. Absolutes no-go. Das gehoert sich nicht. Und ich war eigentlich immer stolz, dass uns das von anderen Fanszenen unterschieden hat.

Im uebrigen bin ich der Meinung, dass man mehr seine Mannschaft unterstuetzen sollte, anstatt den gegnerischen Fans seine ungeteilte Aufmerksamkeit zu widmen. Vielleicht gewinnt die SGE mal wieder ein paar Spiele und die Leute haben weniger Schaum vorm Mund.

Nix fuer ungut....
#
Ich weiß nicht, ob ich mich mit meinen 10-15 Spielen pro Saison zu rege an der Diskussion beteilige, ich mach es einfach mal.
Wenn Zick Zack und Schwule schon nicht mehr tragbar sind, dann werden in paar Jahren x,y Sch.weine und H.urensöhne auch geächtet. In letzter Konsequenz sind das ja niveulose Beleidigungen und alles andere als pc.
Und in 10 Jahren wird dieses Thema ernstgemeint sein: http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/3/11131447/. Was DFB, Sky und Werbeindustrie nicht schaffen werden die Fans mit selbsauferlegter pc erledigen.
Ich weiß, es ist ein sehr großer Bogen den ich geschlagen habe.
Ich war nicht in KL, aber ich weiß wohl, daß weder F.Walter noch ein gewißer A.H. aus ihren Gräbern wieder auferstehen werden.
Außerdem wird die NPD bei der nächsten Wahl keine Stimme mehr oder weniger bekommen durch die Rufe auf dem Betze noch durch die z.T. ideologisch geführten Diskussion hier.
Ich wohne im Osten. Glaubt mir, in manchen Regionen gibt es Wahlergebnisse (NPD und auch PDS), da kommt mir der letzte Weihnachtsbraten wieder hoch. Ich lasse mir hier nicht den Mund verbieten, was mir schon schwere Diskussionskämpfe eingebrockt hat. Hier gibt es ein Problem, in der Frankfurter Szene nicht.
Man darf auch nicht die Wurzeln der Fankultur vergessen: working class (gibt es die noch?), ein wenig prolig, Alk, Pöbeleien u.s.w.-und am Montag benimmt man sich wieder wie ein normaler Mitteleuropäer.
Ich bin Ü40, meine lauten Zeiten sind vorbei, aber ich habe sie nicht vergessen...
#
Wahre Worte Neufuenflandadler, hier finden einige das Ihre Zeit nun angebrochen ist und sie alles erlebt haben und damit der Rest der Szene Mundtot gemacht werden soll.

Wenn ich schon lese " Ja ich habe selbst früher mitgemacht und es war lustig, aber nun bin ich froh das dies nicht mehr zu hören ist "

Mit verlaub, aber du bestimmst ganz sicher nicht genauso wenig wie ich wann ein Lied noch mal gesungen wird und wann nicht.

Nun beleidigen wir eben den Gegner als Sohn einer für Flatratepuffs arbeitende Mutter und wünschen uns das einer der größten Massenmörder aller Zeiten eine Bombe auf ihre Stadt wirft, yeaaaaah wir werden wahrlich weiser mit der Zeit.  

Ich bin mir sicher das die Jungs da unten genug Anfeuerung bekommen, aber ich stelle mich ganz sicher nicht ins Rund um 90 Minuten nur Eintracht,Eintracht zu brüllen.
Das Stadion ist und bleibt ein Platz der Emotionen und da gehören Schmährufe nun einmal dazu, wer das nicht verstehen möchte muss leider daheim Sky anschauen denn dort kommt der Ton aus der Fankurve nicht gut rüber oder aber findet sich damit ab.

Muss nun mal schnell in den Keller ich glaube der Fritz Walter trinkt meinen Eistee leer.
#
Brigade96 schrieb:
Das Stadion ist und bleibt ein Platz der Emotionen und da gehören Schmährufe nun einmal dazu, wer das nicht verstehen möchte muss leider daheim Sky anschauen denn dort kommt der Ton aus der Fankurve nicht gut rüber oder aber findet sich damit ab.
Hat hier irgendjemand was gegen "Schmährufe" gesagt? Aber ich werde mich wohl damit abfinden müssen, dass du nicht auf Argumente und Fragen eingehst sondern nur mit Allgemeinplätzen um dich wirfst.
Naja, vielleicht kann man ja mal einen Eistee miteinander trinken.  ,-)
#
Sonntag dann blos nicht singen:

Zigeuner-Junge,
Zigeuner-Junge,
du bist in Bieber geboren    
#
@ Antoni Sabini

ich zitiere:

Ich bin trotzdem froh, dass beide Gesaenge aus unserem Repertoire verschwunden sind (man wird schliesslich aelter & weiser).

Also für den ein oder anderen sollte man nur noch EIntracht,Eintracht rufen...


Eistee ist leer der Fritz hat brand.....
#
Brigade96 schrieb:
@ Antoni Sabini

ich zitiere:

Ich bin trotzdem froh, dass beide Gesaenge aus unserem Repertoire verschwunden sind (man wird schliesslich aelter & weiser).

Also für den ein oder anderen sollte man nur noch EIntracht,Eintracht rufen...


Eistee ist leer der Fritz hat brand.....



Wenn Du ernsthaft behauptest, dass antisemtische Sprüche auch nur ansatzweise akzeptabel sind, dann sagt das einiges ueber Dich (Adler im Herzen hin oder her). Alle anderen Pöbelgesänge (Eure Eltern, Schwule, Pflastersteine, Hey Mr Taliban etc) sind Kindergarten dagegen.

Ich glaube, es hackt.
#
SGE_77 schrieb:

Wenn Du ernsthaft behauptest, dass antisemtische Sprüche auch nur ansatzweise akzeptabel sind, dann sagt das einiges ueber Dich (Adler im Herzen hin oder her). Alle anderen Pöbelgesänge (Eure Eltern, Schwule, Pflastersteine, Hey Mr Taliban etc) sind Kindergarten dagegen.

Ich glaube, es hackt.

Wo hat er denn behauptet, dass dem so sei?

Aber erkläre mir doch bitte mal den Unterschied:

Bigbamboo schrieb:

Von einem Massenmörder das Abwerfen einer Bombe auf Offenbach zu fordern ist ein bisschen Ironie, dem Gegner die Vernichtung ('gelber Stern') zu wünschen oder ihm Nicht-Sesshaftigkeit ('ihr Zigeuner') vorzuwerfen aber ein schwerer Verstoß gegen die guten Sitten?

Danke.
#
Bigbamboo schrieb:
SGE_77 schrieb:

Wenn Du ernsthaft behauptest, dass antisemtische Sprüche auch nur ansatzweise akzeptabel sind, dann sagt das einiges ueber Dich (Adler im Herzen hin oder her). Alle anderen Pöbelgesänge (Eure Eltern, Schwule, Pflastersteine, Hey Mr Taliban etc) sind Kindergarten dagegen.

Ich glaube, es hackt.

Wo hat er denn behauptet, dass dem so sei?

Aber erkläre mir doch bitte mal den Unterschied:

Bigbamboo schrieb:

Von einem Massenmörder das Abwerfen einer Bombe auf Offenbach zu fordern ist ein bisschen Ironie, dem Gegner die Vernichtung ('gelber Stern') zu wünschen oder ihm Nicht-Sesshaftigkeit ('ihr Zigeuner') vorzuwerfen aber ein schwerer Verstoß gegen die guten Sitten?

Danke.




So entschuldige komme gerade vom KKK Treffen und die Jungs von der NPD standen wieder bei mir auf der Matte wegen der geplanten Demo die ich ja organisiere  *Sarkasmus aus*


Dont drink Eistee and drive...
#
Wenn das Thema durch ist, darf man auch gerne mal die Finger still halten. Wer dennoch Ansichten ueber Beleidigungen, deren Grenzen usw. diskutieren moechte, moege das bitte weiter tun, die grosse Moralapostel- wie auch die Nazi-Keule lasst Ihr dann aber bitte alle mal stecken.

Danke.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!