SAW - "Ciao, Ciao Caio!" Gebabbel - 14.01.2008!

#
Aber gefühlte Meistertitel hat die Eintracht doch schon einige.

HB: Das stimmt. Aber es will doch keiner sehen, dass es nie geklappt hat. Auch in der Ewigen Bundesligatabelle ist die Eintracht nicht vorne mit dabei, sondern an neunter Stelle.


http://fussballdaten.de/bundesliga/ewigetabelle/

HB RAUS    
#
Ffm60ziger schrieb:
Wenn sich das ganze als Mannschafft findet und wir durch die "Neuen" mehr Tore erzielen als bisher, erwartet uns alle eine tolle Rückrunde.
Auch mit einem Blick nach oben   .




Die Anzahl der Brasilianer, die hier auf Anhieb eingeschlagen sind ist durchaus überschaubar. Bernie und Heinz haben es treffend gesagt, gebt den beiden Jungs Zeit und lasst unsere Mannschaft sich ertsmal finden.

Ein wirtschaftliches Risiko kann ich allerdings in Anbetracht deren Alters und des wohl unzweifelhaft vorhandenen Talents nicht erkennen. Selbst wenn sie sich bei uns nicht zurechtfinden sollten, werden sie anderen Vereinen zumindest annähernd die von uns gezahlte Ablöse wert sein.

Solllten wir nach unserer kleinen Runderneuerung am Ende der Saison so zwischen Platz 9 und 11 landen, wäre ich hochzufrieden.

Gruß
concordia-eagle
#
concordia-eagle schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
Wenn sich das ganze als Mannschafft findet und wir durch die "Neuen" mehr Tore erzielen als bisher, erwartet uns alle eine tolle Rückrunde.
Auch mit einem Blick nach oben   .




Die Anzahl der Brasilianer, die hier auf Anhieb eingeschlagen sind ist durchaus überschaubar. Bernie und Heinz haben es treffend gesagt, gebt den beiden Jungs Zeit und lasst unsere Mannschaft sich ertsmal finden.

Ein wirtschaftliches Risiko kann ich allerdings in Anbetracht deren Alters und des wohl unzweifelhaft vorhandenen Talents nicht erkennen. Selbst wenn sie sich bei uns nicht zurechtfinden sollten, werden sie anderen Vereinen zumindest annähernd die von uns gezahlte Ablöse wert sein.

Solllten wir nach unserer kleinen Runderneuerung am Ende der Saison so zwischen Platz 9 und 11 landen, wäre ich hochzufrieden.

Gruß
concordia-eagle


Genau deshalb gefallen mir diese Passagen....

Tagesspiegel schrieb:
Spielerbeobachtung in Brasilien, Heribert Bruchhagen und Bernd Hölzenbein sitzen auf der Tribüne. Der Sportdirektor und der Chefscout von Eintracht Frankfurt haben viel Lob über einen Stürmer gehört, jetzt muss er sich nur noch gut präsentieren. Doch dann geschieht dies: Nach einem Abstaubertor rennt ihr Kandidat an die Eckfahne und beginnt dort wild zu tanzen. "Das war hochnotpeinlich", sagt Bruchhagen. Die Entscheidung fiel deshalb nicht schwer: "So einen selbstverliebten Vollidiot brauchen wir nicht."....

....An den Sprachkenntnissen sind schon viele gescheitert. Heribert Bruchhagen reicht manchmal schon die Körpersprache als Ausschlusskriterium. "Die sagt viel über einen Spieler aus. Man muss sich nur anschauen, wie sich Gerd Müller noch über Tore gefreut hat und wie das heute viele Spieler tun." Wenn Klubs über den richtigen Charakter eines Spielers sprechen, meinen sie jedoch nicht, dass er ein durch und durch anständiger Kerl sein müsse. Es geht ihnen vielmehr darum, dass er sich zum richtigen Zeitpunkt rücksichtsvoll verhält und zum richtigen Zeitpunkt eigensinnig. "Mit lauter Messdienern bekommst du keine Individualität auf dem Platz. Die aber braucht man, um Spiele zu gewinnen", sagt Bruchhagen.

Mit ihren persönlichen Gesprächen, ihren Beobachtungen, ihrer Menschenkenntnis können die Vereine das Risiko, danebenzuliegen jedoch allenfalls veringern. Bruchhagen sagt: "Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein A r schloch verpflichten."


#
Und ich bin immer noch der Meinung, der Bub heißt "Caio" und "Tschüss" auf Italienisch.

"Bella, ciao" singt sich zwar leichter als "Bello Caio", aber denooch mit Namen macht man keine Scherze.
#
schusch schrieb:
und NICHT "Tschüss" auf Italienisch.
#
ZoLo schrieb:
(...)
Genau deshalb gefallen mir diese Passagen....

Tagesspiegel schrieb:

(...)
Mit ihren persönlichen Gesprächen, ihren Beobachtungen, ihrer Menschenkenntnis können die Vereine das Risiko, danebenzuliegen jedoch allenfalls veringern. Bruchhagen sagt: "Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein A r schloch verpflichten."


 

Bringt diese Formulierung noch irgend jemanden ins Grübeln  
#
schusch schrieb:
Und ich bin immer noch der Meinung, der Bub heißt "Caio" und "Tschüss" auf Italienisch.

"Bella, ciao" singt sich zwar leichter als "Bello Caio", aber denooch mit Namen macht man keine Scherze.
Wobei Ciao eher eine Begrüssung als eine Verabschiedung ist, das wird nur in Deutschland als Verabscheidung benutzt, wahrscheinlich, weil es dem Tschüss etwas ähnelt...
#
adlerkadabra schrieb:


Tagesspiegel schrieb:

(...)
Mit ihren persönlichen Gesprächen, ihren Beobachtungen, ihrer Menschenkenntnis können die Vereine das Risiko, danebenzuliegen jedoch allenfalls veringern. Bruchhagen sagt: "Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein A r schloch verpflichten."


 

Bringt diese Formulierung noch irgend jemanden ins Grübeln  


[/quote]

Nö Matthias, wir wissen genau wen er gemeint hat
#
adlerkadabra schrieb:
ZoLo schrieb:
(...)
Genau deshalb gefallen mir diese Passagen....

Tagesspiegel schrieb:

(...)
Mit ihren persönlichen Gesprächen, ihren Beobachtungen, ihrer Menschenkenntnis können die Vereine das Risiko, danebenzuliegen jedoch allenfalls veringern. Bruchhagen sagt: "Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein A r schloch verpflichten."


 

Bringt diese Formulierung noch irgend jemanden ins Grübeln  




Nee, die ist eindeutig
#
adlerkadabra schrieb:
ZoLo schrieb:
(...)
Genau deshalb gefallen mir diese Passagen....

Tagesspiegel schrieb:

(...)
Mit ihren persönlichen Gesprächen, ihren Beobachtungen, ihrer Menschenkenntnis können die Vereine das Risiko, danebenzuliegen jedoch allenfalls veringern. Bruchhagen sagt: "Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein A r schloch verpflichten."


 

Bringt diese Formulierung noch irgend jemanden ins Grübeln  




Nee, die ist eindeutig
#
schusch schrieb:
Und ich bin immer noch der Meinung, der Bub heißt "Caio" und "Tschüss" auf Italienisch.

"Bella, ciao" singt sich zwar leichter als "Bello Caio", aber denooch mit Namen macht man keine Scherze.
Wobei Ciao eher eine Begrüssung als eine Verabschiedung ist, das wird nur in Deutschland als Verabscheidung benutzt, wahrscheinlich, weil es dem Tschüss etwas ähnelt...
#
schusch schrieb:
Und ich bin immer noch der Meinung, der Bub heißt "Caio" und nicht "Tschüss" auf Italienisch.


Gerade Du als quasi Italiener solltest doch wissen, dass "Ciao" sowohl "Tschüss", als auch "Hallo" bedeutet!  
#
Caio hat letzte Saison in 27 Spielen 9 Tore geschossen!!
#
concordia-eagle schrieb:
adlerkadabra schrieb:
ZoLo schrieb:
(...)
Genau deshalb gefallen mir diese Passagen....

Tagesspiegel schrieb:

(...)
Mit ihren persönlichen Gesprächen, ihren Beobachtungen, ihrer Menschenkenntnis können die Vereine das Risiko, danebenzuliegen jedoch allenfalls veringern. Bruchhagen sagt: "Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein A r schloch verpflichten."


 

Bringt diese Formulierung noch irgend jemanden ins Grübeln  




Nee, die ist eindeutig  




Jetzt bitte keinen Streit über Formulierungen. Bitte heut abend keinen Streit!
#
concordia-eagle schrieb:
Ffm60ziger schrieb:
Wenn sich das ganze als Mannschafft findet und wir durch die "Neuen" mehr Tore erzielen als bisher, erwartet uns alle eine tolle Rückrunde.
Auch mit einem Blick nach oben   .




Die Anzahl der Brasilianer, die hier auf Anhieb eingeschlagen sind ist durchaus überschaubar. Bernie und Heinz haben es treffend gesagt, gebt den beiden Jungs Zeit und lasst unsere Mannschaft sich ertsmal finden.

Ein wirtschaftliches Risiko kann ich allerdings in Anbetracht deren Alters und des wohl unzweifelhaft vorhandenen Talents nicht erkennen. Selbst wenn sie sich bei uns nicht zurechtfinden sollten, werden sie anderen Vereinen zumindest annähernd die von uns gezahlte Ablöse wert sein.

Solllten wir nach unserer kleinen Runderneuerung am Ende der Saison so zwischen Platz 9 und 11 landen, wäre ich hochzufrieden.

Gruß
concordia-eagle


Naja vieleicht trifft das "Wenn" ein .
Ansonsten bleibt der Blick nach oben ja trotzallem!!!
#
ZoLo schrieb:
schusch schrieb:
Und ich bin immer noch der Meinung, der Bub heißt "Caio" und nicht "Tschüss" auf Italienisch.


Gerade Du als quasi Italiener solltest doch wissen, dass "Ciao" sowohl "Tschüss", als auch "Hallo" bedeutet!  



"Ciao" als Begrüßung kann u.U. lieblos bis höhnisch klingen, "Salve" ist da etwas verbindlicher. Sagt mir zumindest mein Sprachgefühl. Aber da Du ja um billige Wortspiele nicht herumkommst, lass ich dich mal gewähren.
#
schusch schrieb:
Aber da Du ja um billige Wortspiele nicht herumkommst, lass ich dich mal gewähren.


Hatte erst mit dem "Ave César!" (Caio César Alves dos Santos) Gedanken gespielt, da fand ich dann aber "Ciao Caio!" doch etwas netter!  
#
schusch schrieb:

"Ciao" als Begrüßung kann u.U. lieblos bis höhnisch klingen, "Salve" ist da etwas verbindlicher. Sagt mir zumindest mein Sprachgefühl.
Ich meine, dass Dich das Sprachgefühl da täuscht. Ich habe bisher noch keinen Italiener Salve zur Begrüssung sagen gehört...
#
Ach, Salve sagt man noch? Kenne ich nämlich nur aus Asterix.
Aber macht Euch keinen Kopp, der versteht eh kein Italienisch.
#
HeinzGründel schrieb:


Bitte heut abend keinen Streit!


Zu einer zünftigen  "Familienfeier" gehört nach einigem Alkohol aus Anlass der "Begießung" des freudigen Ereignisses auch manchmal ein bissel Streit...  


Teilen