SAW - "Ciao, Ciao Caio!" Gebabbel - 14.01.2008!

#
HeinzGründel schrieb:
Jetzt bitte keinen Streit über Formulierungen. Bitte heut abend keinen Streit!
Fängst Du schon wieder an zu stänkern? Noch ein Wort und wir geh'n mal vor die Türe, wir zwei  
(hätte da noch einen Apfel-Birne-Brand zum Aufwärmen)
#
Tagesspiegel schrieb:
Bruchhagen sagt: "Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein A r schloch verpflichten."


Yep, soll schon mal vorgekommen sein. Auch gerade da, wo man es nicht unbedingt erwartet hätte.

Shit happens
#
HeinzGründel schrieb:
concordia-eagle schrieb:
adlerkadabra schrieb:
ZoLo schrieb:
(...)
Genau deshalb gefallen mir diese Passagen....

Tagesspiegel schrieb:

(...)
Mit ihren persönlichen Gesprächen, ihren Beobachtungen, ihrer Menschenkenntnis können die Vereine das Risiko, danebenzuliegen jedoch allenfalls veringern. Bruchhagen sagt: "Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein A r schloch verpflichten."


 

Bringt diese Formulierung noch irgend jemanden ins Grübeln  




Nee, die ist eindeutig  




Jetzt bitte keinen Streit über Formulierungen. Bitte heut abend keinen Streit!

maine Meinung !!!    
#
sotirios05 schrieb:
HeinzGründel schrieb:


Bitte heut abend keinen Streit!


Zu einer zünftigen  "Familienfeier" gehört nach einigem Alkohol aus Anlass der "Begießung" des freudigen Ereignisses auch manchmal ein bissel Streit...    


Ich glaubte das Streit nicht mehr dazu gehört oder?
#
Ich kann mich an einen Streit überhaupt nicht erinnern und ich suche ihn auch nicht.
#
Ffm60ziger schrieb:
sotirios05 schrieb:
HeinzGründel schrieb:


Bitte heut abend keinen Streit!


Zu einer zünftigen  "Familienfeier" gehört nach einigem Alkohol aus Anlass der "Begießung" des freudigen Ereignisses auch manchmal ein bissel Streit...    


Ich glaubte das Streit nicht mehr dazu gehört oder?



... zur Familie nicht mehr ...
#
Ach, lasst uns doch den Streit begraben!

Ciao!
#
Durstewitz schrieb:
Die Frankfurter Fußball-Öffentlichkeit ist darob bass erstaunt...
Ciao!


Wie ich sie liebe, die Wortwahl des FR-Kommentators. Eine so bodenständige Sprache ...  
#
Aus dem Tagesspiegel:

Bruchhagen sagt: „Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein   A r s c h l o c h   verpflichten.“


Das soll unser Halbgott HB gesagt haben? So kenne ich ihn ja gar nicht. Hätte ihm den Gebrauch des Begriffs "Vollidiot" (selber Artikel) einem Medienvertreter gegenüber auch nicht zugetraut - eher dem Holz, aber HB?
#
Schönwetterspieler schrieb:
Aus dem Tagesspiegel:

Bruchhagen sagt: „Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein   A r s c h l o c h   verpflichten.“


Das soll unser Halbgott HB gesagt haben? So kenne ich ihn ja gar nicht. Hätte ihm den Gebrauch des Begriffs "Vollidiot" (selber Artikel) einem Medienvertreter gegenüber auch nicht zugetraut - eher dem Holz, aber HB?  


GEIL

ALBERT, JERMAINE... KÖNNT IHR HERIBERTS WORTE HÖREN... DIE GELTEN EUCH...

sorry fürs schreien, aber das ist zu geil...
#
Auch in der Ewigen Bundesligatabelle ist die Eintracht nicht vorne mit dabei, sondern an neunter Stelle.


Da hat HB hart daran gearbeitet, dass uns seine Schalker überholen und dann merkt er es noch nicht einmal.
#
arti schrieb:
Schönwetterspieler schrieb:
Aus dem Tagesspiegel:

Bruchhagen sagt: „Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein   A r s c h l o c h   verpflichten.“


Das soll unser Halbgott HB gesagt haben? So kenne ich ihn ja gar nicht. Hätte ihm den Gebrauch des Begriffs "Vollidiot" (selber Artikel) einem Medienvertreter gegenüber auch nicht zugetraut - eher dem Holz, aber HB?  


GEIL

ALBERT, JERMAINE... KÖNNT IHR HERIBERTS WORTE HÖREN... DIE GELTEN EUCH...

sorry fürs schreien, aber das ist zu geil...


 

HB ist wirklich ne geile Sau  
#
arti schrieb:
Schönwetterspieler schrieb:
Aus dem Tagesspiegel:

Bruchhagen sagt: „Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein   A r s c h l o c h   verpflichten.“


Das soll unser Halbgott HB gesagt haben? So kenne ich ihn ja gar nicht. Hätte ihm den Gebrauch des Begriffs "Vollidiot" (selber Artikel) einem Medienvertreter gegenüber auch nicht zugetraut - eher dem Holz, aber HB?  


GEIL

ALBERT, JERMAINE... KÖNNT IHR HERIBERTS WORTE HÖREN... DIE GELTEN EUCH...

sorry fürs schreien, aber das ist zu geil...



Die Wut über diese beiden Ars****** sitzt bei unserem HB doch sehr tief.
#
Ich glaube noch nicht einmal, dass es Wut ist. Aber die beiden Neu-Uschis haben ja kräftig nachgetreten, als sie endlich weg waren, ohne dass HB dazu Stellung genommen hat. So konnte er ihnen doch ganz nett selbst noch zusätzlich eine reinwürgen.
#
Nicht in alles muss man was rein interpretieren.

Dieser Satz könnte auch ohne die Uschis für sich stehen.
#
Ffm60ziger schrieb:
Wenn sich das ganze als Mannschafft findet und wir durch die "Neuen" mehr Tore erzielen als bisher, erwartet uns alle eine tolle Rückrunde.
Auch mit einem Blick nach oben   .




dem schließe ich mich an!
Ich finde ein bisschen positive Erwartungshaltung darf man jetzt auch haben!
Auch wenn man nicht zu euphorisch sein sollte, aber ich denke wir haben uns sicher nicht verschlechtert sondern ordentlich verstärkt!

Eintracht 4 ever  

greetz from laketown
#
Ich finde man muss jetzt nicht ausrasten. Fenin und Caio sind ein weiterer Schritt nach oben. Dennoch sollte man beiden die Rückrunde zum einspielen und aklimatisieren geben. Und das Saisonziel sollte genauso bleiben.

Was nächstes Jahr ist, sehen wir dann. Vielleicht wird nochmal ordentlich investiert, oder der vorhandene Kader nur ergänzt. Das wichtigste aus meiner Sicht ist doch, dass wir eigentlich keine Angst mehr zu haben brauchen, da unten reinzurutschen. Ein Jahr ohne Abstiegssorgen, ohne Panik, mit einigen schönen Spielen, ein paar Rückschlägen, und am Ende locker das Ziel erreichen. Das reicht doch auch mal! Ich will wenn möglich nie wieder so eine Angst um meinen Verein verspüren wie vor dem Aachenspiel letztes Jahr, keine Höllenqualen mehr leiden müssen wie nach den Abstiegen, die ich bewusst miterlebt habe (2001 und 2004).

Wir sollten Caio und Fenin die Zeit geben die sie brauchen, dann werden wir viel Freude an ihnen haben, da bin ich mir sicher...
#
Aus der FR von eben schrieb:
Fenin enttäuscht auf ganzer Linie

Die Verantwortlichen bitten aber - wie im Fall Fenin - um Geduld mit dem neuen Hoffnungsträger. Schließlich kommt Caio in einen völlig neuen Kulturkreis, der deutschen Sprache ist er ebenfalls nicht mächtig. Wie dornenreich der Weg ist, zeigen auch die ersten Eindrücke von Martin Fenin. Der begabte Tscheche hat noch große Probleme, die (überhöhten) sportlichen Erwartungen zu erfüllen. Beim Testspiel am Samstag gegen Wolfsburg enttäuschte er auf ganzer Linie. Fenin, diese Vermutung sei erlaubt, wird noch ein wenig Eingewöhnungszeit brauchen, um der Eintracht weiterzuhelfen. Das Tor für die Frankfurter beim 1:1 erzielte der sich in Topform befindende Ioannis Amanatidis.


Sagt mal, hab ich was verpasst? Fenin enttäuscht auf ganzer Linie?? Was soll mir denn der Satz sagen?! In einem Freundschaftsspiel wo er nicht getroffen hat  
Von der Bild hätte ich so eine Überschrift erwartet, aber von der FR...

Grüße
#
Isi schrieb:
arti schrieb:
Schönwetterspieler schrieb:
Aus dem Tagesspiegel:

Bruchhagen sagt: Es kann uns genauso gut wieder passieren, dass wir ungewollt ein   A r s c h l o c h   verpflichten.“


Das soll unser Halbgott HB gesagt haben? So kenne ich ihn ja gar nicht. Hätte ihm den Gebrauch des Begriffs "Vollidiot" (selber Artikel) einem Medienvertreter gegenüber auch nicht zugetraut - eher dem Holz, aber HB?  


GEIL

ALBERT, JERMAINE... KÖNNT IHR HERIBERTS WORTE HÖREN... DIE GELTEN EUCH...

sorry fürs schreien, aber das ist zu geil...



Die Wut über diese beiden Ars****** sitzt bei unserem HB doch sehr tief.


Das sehe ich ganz anders, im Widerspruch dazu steht naemlich eine auf Streit bezogene  Aussage  im selben Artikel des Tagesspiegels:

" Der Informationsweg beginnt bei den meisten Klubs damit, sich bei den ehemaligen Klubs und ihren Trainern nach dem Spieler zu erkundigen. Nicht immer wollen sich die Vereine jedoch auf Urteile aus zweiter Hand verlassen. Sonst wäre beispielsweise Albert Streit nie vom 1. FC Köln nach Frankfurt gewechselt. „Wir hatten immer nur gehört, dass er ein schwieriger Spieler ist“, sagt Bruchhagen."

Offensichtlich hatte sich Bruchhagen auch Urteile aus 1. Hand angehört, die dem Urteil aus 2. Hand "schwieriger Charakter" widersprochen haben, sonst waere er nie nach Frankfurt gewechselt.  

Wen Bruchhagen nun also mit seiner despektierlichen Bezeichnung meinte, bleibt für mich völlig offen. Ich jedenfalls kann darin keine Anspielung auf Streit oder Jones erkennen.
#
schusch schrieb:
Nicht in alles muss man was rein interpretieren.

Dieser Satz könnte auch ohne die Uschis für sich stehen.


Ja, da stimme ich Dir zu. Ich persönlich, habe beim Lesen es aber gleich auf Streit bezogen.


Teilen