Bremer gästeblock eine Zumutung!

#
Schaedelharry63 schrieb:
Wer Steher erwirbt, sollte damit rechnen.

Hier geht es aber um teuer erworbene Sitzplätze, die man sich von eigenen Fans ausserhalb seiner angestammten Sphäre "erobert" hat. Das ist eine andere Hausnummer.

Sozusagen eine unfreiwillig von den Vertriebenen erhobene Naturalspende.





Wie hast du eigentlich die Geschichte in Bremen wahrgenommen?
#
reggaetyp schrieb:





Wie hast du eigentlich die Geschichte in Bremen wahrgenommen? [/quote]



Ach ja, wenn er eine Wahrnehmung wie du hat braucht er nichts dazu zu schreiben!
So lange man sich noch wohl fühlt ist ja alles OK und rechtens oder wie?

Die einen meinen es wäre ihr gutes Recht, den anderen passierte es aus versehen, generell muss man damit ja rechnen von den wahren Eintrachtfans vertrieben zu werden und wiederum andere peilen nichts, wollen aber mitreden!
Tolle Fanszene die wir haben und auf die wir doch alle Stolz sein können, oder?      
#
westliner schrieb:
reggaetyp schrieb:





Wie hast du eigentlich die Geschichte in Bremen wahrgenommen?




Ach ja, wenn er eine Wahrnehmung wie du hat braucht er nichts dazu zu schreiben!
So lange man sich noch wohl fühlt ist ja alles OK und rechtens oder wie?

Die einen meinen es wäre ihr gutes Recht, den anderen passierte es aus versehen, generell muss man damit ja rechnen von den wahren Eintrachtfans vertrieben zu werden und wiederum andere peilen nichts, wollen aber mitreden!
Tolle Fanszene die wir haben und auf die wir doch alle Stolz sein können, oder?        [/quote]

Ich glaub, du hast meine vorigen Beiträge nicht gelesen.
Oder nicht verstanden, was ich für wahrscheinlicher halte.  
#
Ich habe es als den großen Marsch der Lemminge wahrgenommen, was nun auch nicht gerade für die Betroffenen spricht.

Eine Notwendigkeit für die Aktion habe ich zudem auch nicht gesehen. In Hannover springt ja auch niemand in den Unterrang um möglichst weit vorne zu sein und Platzangst hatten wir jetzt auch nicht gerade.
Darüber hinaus war es mir aber schlicht völlig egal. Die hier zu vernehmenden Begleitumstände lesen sich allerdings reichlich peinlich für uns als Fanszene.

Davon ganz abgesehen ist der Gästeblock noch beschissener als vor dem Umbau. Muss man auch erstmal schaffen. Gratulation an die Planer.
#
reggaetyp schrieb:

Wie hast du eigentlich die Geschichte in Bremen wahrgenommen?


So wie's Ozonloch. Isch hab noch kaans gesehe.

Dafür, dass ich nicht im Stadion war (darauf willst Du wohl hinaus), sollte ich mich wohl besser hier raushalten. Aber selbst die Anwesenheit vor Ort in benachbarten Blöcken garantiert ja kein persönliches Erleben:

Kann mir mal jemand in verständlichen Worten erklären, was da angeblich passiert ist? Ich hab davon nix mitbekommen.

Da bleiben nur die Schilderungen der Betroffenen. Waren ja wohl keine Einzelerlebnisse.

Ich unterstelle den Übersteigern ja keine generelle Absicht. Ich gehe auch nur von einigen "Vorreitern" aus, worauf ein "Lemming"-Effekt einsetzte. Das lässt sich, einmal im Laufen, wohl nicht mehr lenken. Dafür habe ich sogar Verständniss, auch wegen der geschilderten ungünstigen baulichen Gegebenheiten in Bremen. Vergleichbares wurde ja bislang nicht berichtet.

Man sollte aber Verständniss für beide Seiten haben.

Aber ich gerate in Gefahr hier zu werten, ohne betroffen zu sein. Das machst Du ja auch nicht. Insofern gebe ich Dir recht und halte mich zurück.
#
Schaedelharry63 schrieb:


Man sollte aber Verständniss für beide Seiten haben.

Aber ich gerate in Gefahr hier zu werten, ohne betroffen zu sein. Das machst Du ja auch nicht. Insofern gebe ich Dir recht und halte mich zurück.


Ich hab auch Verständnis. Vor allem für Kinder, Frauen oder ältere Leutchen, deren Plätze verlustig gingen.

Ich wunder mich halt nur, weil ich das so überhaupt nicht mitbekommen habe.
Das einzige, was ich registrierte, war, dass es sehr voll war in meinem Block. Aber das kommt ja häufiger mal vor.
Und am Samstag habe ich niemand von unseren Leuten registriert, der auch nur unhöflich gewesen wäre geschweige denn unverschämt.

Ich konnte halt weder bei An- und Abreise oder während des Spiels asoziales Verhalten usw. wahrnehmen.
Und das wurde streckenweise hier massiv angeprangert.

Deshalb enthalte ich mich einer Wertung.
#
Also wir waren auf der Nordgeraden,hatten dort Sitzplätze,relativ weit unten,knapp Höhe Mittellinie,mehr Richtung SGE-Block.

Der Block in Bremen ist an Peinlichkeit und planerischer Unfähigkeit nicht zu überbieten.Das muss man sagen.
Das sagen die Bremer erstaunlicherweise aber auch,allerdings haben sie andere Beweggründe.Das Dach würde die Gästefans in Sachen Support deutliche Hilfe geben.....naja,da haben sie ja ihre Klatschpappen,wenn sie es anders nciht schaffen...
Mir ist da im Laufe des Spiels nichts tumultartiges oder etwas in der Art aufgefallen.

Sollte es allerdings so sein,wie hier geschildert,dann ist es ein Unding.
Eintracht Fan ist Eintracht Fan,egal ob Ultra,Allesfahrer,Normalo,oder was weiß ich.
Von daher sollte diese Gleichheit auch voraussetzen,daß man es respektiert,daß einige lieber sitzen,dafür auch gutes Geld zahlen,andere lieber stehen.
Hier nun aufgrund von Umständen,die keiner der Anwesenden beeinflussen kann,Willkür und Anarchie zu praktizieren,ist der Gleichheit abträglich.
Und das geht nicht.
Allerdinga sollte man nicht alle Leute über einen Kamm scheren.
Ich habe die Atmosphäre auch vor dem Wiesenhofstall durchaus als sehr entspannt empfunden,ebenso im Stadion.
Daher ist diese Verallgemeinerung der Steher dann auch nicht korrekt.
Deppen gibt es nun mal überall und immer,das lässt sich nicht ausschließen.
#
Na dann will ich auch mal.

Etwa 15 min. vor Spielbeginn wurde das Tor zum Sitzplatzblock 105 gestürmt oder was auch immer. Jedenfalls stürmte dann ein nicht unerhebliche Anzahl von Stehplatzfans auf die Sitzplätze. Im Grunde genommen soweit nicht schlimm, aber es waren halt einige dabei die wirklich ohne Rücksicht auf Verluste nach vorne gestürmt sind und beinahe die Balustrade runtergefallen sind. Ich mußte auch meinen Dad vor den Jungs schützen.

Ungewollt wurde sich auf unsere Sitzplätze gestellt etc. Ich habe alle soweit vertreiben können das zumindestens der Sitzplatz noch uns war und es gingen sogar einige nach Hinweis das es ein Sitzplatzblock ist auch wieder in den Steher zurück, aber grundsätzlich verstehe ich nicht das andere Fans wirklich umgerannt wurden. Das brauchts nicht.
Insgesamt war es dann zu ertragen, aber ich kann Nicole und auch einige ältere Semseter (wie z.B. mein Vater), der sich wegen körperlicher Gebrechen extra einen Sitzplatz kauft verstehen, das ein solches Verhalten nicht toleriert wird. Mein Vater hat dann mit einen Fan aus der 1. Reihe den Platz getauscht und konnte sitzen.

Jedenfalls brauchen sich weder Ultras noch andere Fans wundern wenn der Zusammenhalt immer mehr schwindet bei solchen Aktionen.

Eigentlich freue ich mich auf Europa, aber eins ist unseren Chaoten noch mit auf dem Weg zu geben.
Im Ausland werdet ihr nicht wie hier teilweise in Deutschland mit Samthandschuhen angefasst, da gibts gleich Knüppel und Knast.  

 
#
reggaetyp schrieb:

Ich glaub, du hast meine vorigen Beiträge nicht gelesen.
Oder nicht verstanden, was ich für wahrscheinlicher halte.    



Was Du für wahrscheinlich hälst ist nun mal deine Wahrnehmung und ich denke mit dieser ist es nun mal nicht sehr weit her bei diesem Thema! Das hast Du doch in meinem obigen Text gelesen und sogar verstanden, oder?
Sei es drum, wenn ich wiederum deinen Text aus Fred 66 lese bestätigt sich mir das.
Du hast nichts davon mitbekommen, also willst du es nicht glauben.
Ich geb dir recht das zumindest bei uns auch nicht gepöbelt wurde. Man drängte sich einfach gesellig dazu! Das man aber keinen Sitzplatz mehr hat und der Kurze so gut wie gar nichts mehr sieht weil andere unbefugt diese Plätze sogar Teils stehend einnehmen, alles dann viel zu voll ist und man sich nicht mehr drehen und wenden kann weil einem die Sitzreihen das Leben schwer machen ist für mich nicht sozial! Warum? Weil ich für eine andere Art der Unterhaltung gezahlt habe. In der Tierwelt nennt man solche Wiedersacher übrigens nicht assoziale Hummeln sondern Schmarotzer!
Eigentlich wollte ich dazu gar nichts weiter schreiben weil es einem ja leider schon fast Normal vorkommt.
Was mich aber nervt ist das wenn dann doch jemand (bzw.mehrere) dies hier ablässt weil es ihn geärgert hat oder er sogar völlig aus seinem geplanten Block heraus musste dies als ungläubig zu hinterfragen nur weil man es selbst nicht so Wahrgenommen hat!

Das hier dann daraus immer gleich ein Faß aufgemacht wird liegt meist daran das man es einfach mal nicht hinnehmen kann wenn jemand etwas erzählt was ihm mißfiel
Scheinbar muss dann jeder seine eigene Objektivität ungefragt dazu tun!
So nun auch ich  
#
"Schmarotzer."
Prima. Warum nicht gleich "Parasiten" oder "Schädlinge"?

Wenigstens hast du das Wort richtig geschrieben. Herzlichen Glückwunsch.
#
reggaetyp schrieb:
"Schmarotzer."
Prima. Warum nicht gleich "Parasiten" oder "Schädlinge"?

Wenigstens hast du das Wort richtig geschrieben. Herzlichen Glückwunsch.


Einem Teil unserer Fanszene gehen Rechte und Eigentum anderer völlig am ***** vorbei. Also mir fallen da noch ganz andere Bezeichnungen für diese Leute ein (aber da ich gerade der Netiquette zugestimmt habe, behalte ich sie für mich)
#
reggaetyp schrieb:
"Schmarotzer."
Prima. Warum nicht gleich "Parasiten" oder "Schädlinge"?

Wenigstens hast du das Wort richtig geschrieben. Herzlichen Glückwunsch.


Danke!
Parasit würde ich alternativ auch wählen.
Schädling passt nicht so wirklich da diese ja eher den wirtschaftlichen Faktor des Menschen schmälern und Bier geklaut hat mir ja keiner von denen  
#
Biologische Bezeichnungen sind ein schmaler Grad   .

Idealerweise sollte eine Art symbiontischer Mutualismus angestrebt werden.

Sie bezeichnet eine Wechselbeziehung zwischen Lebewesen zweier Arten (hierher übertragen Fankulturen), aus der im Gegensatz zur Konkurrenz oder Räuber-Beute-Beziehung beide Partner Nutzen ziehen.

Sie sind zwar eigenständig denkbar und "überlebensfähig", profitieren aber dennoch voneinander.
#
Schaedelharry63 schrieb:
Biologische Bezeichnungen sind ein schmaler Grad   .

Idealerweise sollte eine Art symbiontischer Mutualismus angestrebt werden.

Sie bezeichnet eine Wechselbeziehung zwischen Lebewesen zweier Arten (hierher übertragen Fankulturen), aus der im Gegensatz zur Konkurrenz oder Räuber-Beute-Beziehung beide Partner Nutzen ziehen.

Sie sind zwar eigenständig denkbar und "überlebensfähig", profitieren aber dennoch voneinander.


Ähhhh,
muss es nicht symbiotischer Mutualismus heißen?
Reggae wird uns aufklären. Ihm liegt ja viel an korrekter Rechtschreibung.
Aber das mit den Bienchen und Blüten passt auch hervorragend!
#
Persönliche Anfeindungen. Sehr informativ.
#
westliner schrieb:

Ähhhh,
muss es nicht symbiotischer Mutualismus heißen?


Ja.
#
eigentlich wollte ich hier ja nur drauf aufmerksam machen wie scheisse der gästeblock ist..und das bremen sich da mal was einfallen lassenm muss..bzw vielleicht alle nächstes jahr diesen block boykottieren.

aber sone diskussion hatte ich nicht erwartet. übrigens nochmal das die keine sitzplätze mehr reingelassen haben dafür konnten die anderen ja nix..
#
38 tacken für den Block sind ne absolute Frechheit!!! und nirgends steht was von Sichtbehinderung oder ähnliches...
#
Fanaticjan schrieb:

aber sone diskussion hatte ich nicht erwartet. übrigens nochmal das die keine sitzplätze mehr reingelassen haben dafür konnten die anderen ja nix..


Na wer denn sonst?
Weil "die anderen" über den Zaun sind, war der Block überfüllt, oder hätte man so viele reinlassen sollen bis vorne jemand runterfällt?
#
Fanaticjan schrieb:
eigentlich wollte ich hier ja nur drauf aufmerksam machen wie scheisse der gästeblock ist..und das bremen sich da mal was einfallen lassenm muss..bzw vielleicht alle nächstes jahr diesen block boykottieren.

aber sone diskussion hatte ich nicht erwartet. übrigens nochmal das die keine sitzplätze mehr reingelassen haben dafür konnten die anderen ja nix..


Wo hätten denn die Leute mit ihren Sitzplatzkarten denn sitzen sollen, wenn Leute mit Stehplatzkarten auf deren Plätze sind, deiner Meinung nach?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!