Jones - UEFA-Cup oder weg?

#
adler1965 schrieb:
genau basaltkopp...und ein zitronenfalter faltet zitronen...wir werden uns zu gegebener zeit sprechen...ich hoffe du hast recht...

bernd.


Ein Zitronenfalter faltet genausowenig Zitronen, wie ein Abteilungsleiter Abteilungen leitet! Aber ein Sportbildartikel ist Gesetz und dem wird mehr Glauben geschenkt als einem Jones, der mit ganzem Herzen an seinem Verein hängt und gestern nach achtmonatiger Pause endlich wieder in seinem Stadion vor seinen Fans spielen durfte!

Gehts noch?
#
bitte  bitte  bitte  bitte  bitte bitte  bitte  jermAINE  BLEIB      
#
ich denke auch, dass man einem Sportbild-Artikel nicht allzuviel Bedeutung zukommen lassen sollte

Jones wird aus seiner Leverkusenzeit gelernt haben...

Wenn er sieht, wie die Fans hinter ihm stehen, was er für eine Euphorie auslöst - wo würde er das wieder in der Art finden?

ich muss den Spruch jetzt einfach bringen  
"Einmal ein Frankfurter - immer ein Frankfurter"
#
Da stimme ich Dir vollkommen zu. Wenn ich das schon höre "rein sportliche Entscheidung".... Wenn es so ist dann soll er doch wenigstens so ehrlich sein und sagen das es ihm nur um die Kohle geht.

Sportlich oder besser gesagt fair haben sich FF und HB verhalten, die hätten ja auch sagen können, auf den Jones können wir nicht mehr bauen, ob der wohl nach seinen langen Verletzungpausen noch mal auf die Beine kommt ist uns zu ungewiß.

Aber sowas zählt wohl heute nicht mehr, wenn er das wirklich zum  Anlaß nimmt dann soll er abhauen, dann ist er für mich mit dem Herzen näher an seinem Geldbeutel als an der SGE und das können und wollen wir nicht gebrauchen !!!


Ein nach der erneuten Äußerung von JJ tief enttäuschter Anhänger der SGE
#
"Einmal ein Frankfurter - immer ein Frankfurter" - und das für Jermaine Jones, vertreten durch den schwarzen Abt??? - Dass er für viele Millionen Gehalt gut ist, muss er erst noch beweisen. Aber vielleicht steht er nach der Euphorie um seinen Kurzeinsatz gegen Köln und dem zurückliegenden und jetzt stattfindenden Theater doch noch zu seinen Bekundungen zur Eintracht und verlängert?? Wenn das allerdings nicht bald geschieht, sollte Funkel auf ihn verzichten.    
#
venedig schrieb:
"Einmal ein Frankfurter - immer ein Frankfurter" - und das für Jermaine Jones, vertreten durch den schwarzen Abt???


jermaine wird von gerster beraten?
das erste was ich heute höre...

http://www.transfermarkt.de/de/berater/1/berater/uebersicht/beraterdetails.html
#
slibeck schrieb:


Ein nach der erneuten Äußerung von JJ tief enttäuschter Anhänger der SGE


Steh ich gerade auf dem Schlauch? Ich denke JJs Berater hat (laut BLÖD-Presse) irgendwelches Zeugs verzapft (und somit nicht der captain himself)?
#
Peinlich, was hier wieder geboten wird  
#
ICH GLAUBE, DA HILFT NUR EINS....


JERMAINE JUNIOR JONES MUSS SICH MAL ZU WORT MELDEN
       
#
Ich wollt mit diesem Spruch bestimmt keine Diskussion auslösen...

Nur es kommen sooft Gerüchte... über einen Wechsel.....

Dieser Spruch sollte lediglich meine Meinung über einen frankfurter Spieler wiedergeben

also net so ausschlachten   :neutral-face
#
propain schrieb:
Ich bin dafür das wir diese Bildzeitungstrottel endlich aus dem Stadion jagen.


bin dabei.

peter
#
pipapo schrieb:
Peinlich, was hier wieder geboten wird    

Dann mach den Mist hier doch endlich zu! Es gibt schon die zwei großen Threads zu diesem Thema - sollen die Leute da rein posten.Vielleicht lesen ja ein paar auch mal nach, bevor sie schreiben. Außerdem fällt dort der ganze Müll auch nicht mehr weiter auf ...
#
leute, leute, leute...

die vorrunde ist vorbei, es gibt keine chance mehr auf huggel rumzuhacken, also muß man sich den nächsten suchen. super. ich bin stolz auf euch. gratulation.  

ich habe mich gestern tierisch gefreut als jones auf den platz gekommen ist und ich lasse mir diese freude weder von sport-blöd noch von irgendjemandem hier kaputt machen. PUNKT!

ich habe den jones, wie auch den chris, sehr vermisst und hoffe erstmal, dass die beiden gesund bleiben und wieder spaß am fußball haben werden. das ist das wichtigste. und ich hoffe ntürlich, dass jones bleibt, keine frage. sollte er wieder zu alter form zurückfinden, dann freue ich mich auf jedes spiel mit ihm in unseren reihen.

falls jones sich einen anderen verein suchen sollte werde ich das sehr bedauern, aber ich glaube nicht daran. eine solche wertschätzung wie in frankfurt wird er sich anderswo nicht so schnell erarbeiten und so schlecht sind die international spielenden vereine auch nicht besetzt.

1. denke ich, dass das alles ein ziemliches ballyhoo ist
2. glaube ich, dass jones sehr genau weiss, was er in frankfurt hat
3. möchte ich demjenigen gratulieren, der den hsv weiter oben zu den spitzenvereinen gezählt hat, super leistung, du hast echt einen plan
4. da derjenige auch dortmund zu den spitzenvereinen gezählt hat halte ich das für chronisch und nicht therapierbar
5. geht mir dieses söldnergebabbel tierisch auf den...nerven. kommen soto, takahara, pröll usw...usw... aus unserer jugend?
6. uwe bein war offenbacher, ralf weber auch
7. ja, ich rege mich gerade auf!
8.          

peter
#
Gragy-Wagy schrieb:
Lasst die Jungs (HB & JJ & Co.) doch alle mal in Ruhe schaffe, bevor ihr loshackt.


Da möchte ich in Ruhe mal fett unterstreichen und nicht das was sein Berater jetzt versucht:
"über die Öffentlichkeit Druck aufzubauen".
Mit so einem Mann ist Jermain falsch beraten, weil er die Rolle von ihm hier im Verein und die öffentliche Meinung falsch interpretiert - sowas kann nur sein Image nachhaltig ramponieren.
Er soll einfach sein Forderung stellen, dann schaut die Eintracht ob es sich finanzieren und dem Konzept gegenüber verantworten lässt. Wenn Schas Prom 04 das doppelte zahlen kann, nehm ich es ihm keinesfalls übel wenn er geht und da bin ich nicht allein. Nur sehr enttäuscht...

Findet eine öffentliche Schlammschlacht statt wird er am Ende noch zum großen Verlierer,
obwohl er schon so viel in den letzten 2 Jahren geleistet hat!!!

Die Initiative - Starke Achse PRÖLL-SOTOS-JONES-STREIT-AMMA 2007!
Teilnahmescheine an allen Vorverkaufsstellen

#
Da es durchaus nicht sicher ist, dass Jones bis zum 35. Lebensjahr Profifußball spielen kann, die Frage muss man sich und muss er sich halt stellen, könnte es durchaus ein Motiv sein, so schnell so viel Geld zu verdienen, wie möglich.

Was mer hat, des hat mer.

Gazprom-Rubel oder GBP, Geld ist besser als Schulterklopfen von Eintracht-Fans. Mit Geld kann man bezahlen.

Ich persönlich hoffe auf einen fitten Jones und eine Vertragsverlängerung. Aber ich hab da keinen Einfluss drauf.
#
Unglaublich, wenn ihr verlangt, dass JJ sich hier mal wieder zu Wort melden muss. Der hat schonmal hier seinen Auftritt gehabt, und hat versucht Euch aufzuklären, wie seine Situation aussieht. Nun kommt das Schmuddelblatt mit einem Artikel daher, und alle drehen hier wieder am Rad. Liegt wohl daran, dass die Kinder bald wieder Ferien haben, und den ganzen Tag im Internet rumlümmeln.

Auch wenn da irgendetwas "wahr" sein sollte, so ist es doch klar, dass der Berater von JJ den Marktwert pushen will. Schließlich wird der JJ ja nicht für'n Äppler am Main bleiben.

Jetzt beruhigt Euch endlich wieder, lasst das immer wiederkehrende Söldnergeschwätz mal sein, freut Euch auf die besinnlichen Tage mit der Familie, und äußert Euch erst entsprechend, wenn es soweit ist.
Denn ihr könnt einem den gestrigen Tag, welcher für viele doch sehr bewegend war, ordentlich versauen!

Grüße aus dem Schwabenland!
#
Ich als JJ würde folgendes denken (verbal vielleicht leicht übertrieben, aber egal):

"Es ist doch erstaunlich, wieviele dämliche Eintracht-Fans es gibt, die sich in ihrer freien Zeit über dermaßen ungelegte Eier einen Kopp machen! Wenn die mich nur mal in Ruhe gesund werden lassen würden und mich auf die RR vorbereiten lassen würden, dann würden die merken, was ich bezwecke... Natürlich für mich das bestmögliche rauszuholen, das ist im Beruf halt so, und natürlich für meine Eintracht alles zu geben! Die Verlängerung iss dann nur noch Formsache! Vielleicht kapieren die leider vorschnell urteilenden demnächst!"

Fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch
Geyer
#
Was hat schon alles in den Zeitungen gestanden
und sich dann doch nicht bewahrheitet.
HB wird das mit Jones schon richten,
da mache ich überhaupt keinen Kopf.
Jones will bestimmt kein 2. Leverkusen erleben
und wird aus dieser Erfahrung gelernt haben.
Wer sagt denn das die Eintracht in der nächsten Saison nicht im Europapokal dabei sein wird.
Mit ein bischen Losglück im DFB-Pokal,
oder einer super Rückrunde ist alles möglich.

gruss Maikoff
#
Wenn Jones gehen will, soll er gehen! Ohne ihn sind wir ja auch nicht abgestiegen! Spieler kommen, Spieler gehen! Was nützt es ihm wenn er mit der Eintracht die erste Runde im Europapokal spielen kann? Es geht ums Geld! Um von einem anderen Verein gewollt zu werden muss der erstmal ne wahnsinns Rückrunde spielen!!!  
Dann kann er ja, wenn er geht und es dort nicht packt wieder zurückkommen! Unser Urgestein!!
#
Sledge_Hammer schrieb:
Laut Sport-Bild ist sein Ziel international zu spielen. Es würde am Ende eine rein sportliche Entscheidung sein, so sein Berater.
Sein Berater muss doch solch Spekulationen jetzt schon schüren und das Gehalt für Jones nach oben treiben schliesslich partizipiert er ja auch davon!


Teilen