Ungewöhnlich viele alte Trikots bei ebay...

#
(Obligatorischer Hinweis: Keine Ahnung, wo man das sonst diskutieren soll. Verschiebt es gerne woanders hin, denn hier wird nichts angeboten oder gesucht.)

Der ein oder andere weiß, dass ich unsere Trikots sammle. Daher beobachte ich ebay seit Jahren sehr genau.
Zuerst fällt auf, dass in den letzten 1-2 Jahren die Preise unfassbar gestiegen sind. Hier scheinen einige auf den Nostalgie-Trip gekommen zu sein. So habe ich mir auch bei den paar wenigen gesagt, die dann mal wieder auftauchen und die ich noch nicht besitze, dass irgendwo auch eine Schmerzgrenze ist. Ich zahle keine 500-600 Euro für ein Trikot. Das tun neuerdings scheinbar viele.
Es mag sein, dass diese Mondpreise auch einige verlockt haben ihre alten Trikots zu verkaufen. Verständlich. In letzter Zeit kommen jedoch einige Modelle vermehrt zum Verkauf, die man in den letzten Jahren nie zu Gesicht bekam. So einige Infotec oder Minolat Trikots. ich bin da sehr vorsichtig, die kommen immer öfter und gehen dann auch für 300 Euro und mehr weg. Für mich steigt da auch derzeit die Gefahr auf Fälschungen reinzufallen. Dass einige Verkäufer auch vermehrt mit 30 Jahre alten Trikots des gleichen Modells auftauchen, finde ich dann doch etwas komisch. Es mag ja einige geben, die irgendwo Restbestände oder direkt bei Spielern einkaufen, aber das sollte man doch beobachten.

Worauf ich hinaus will ist:
Wie schätzen das die anderen Sammler oder "Experten" ein?
Ich will da weißgott keinem Verkäufer etwas unterstellen, ich habe nur ein komisches Gefühl bei einigem, was da zur Zeit angeboten wird.
Ich lasse da nämlich zur Zeit eher die Finger von. Es sind auch Trikots, die ich vor einiger Zeit noch garnicht so auf dem Plan hatte, die da jetzt häufiger zu haben sind. Ein orangefarbenes Infotec (dem ich auch noch hinterherjage) findet sich da nicht. Plötzliche aber jede Menge rote Trikots von Erima mit Minolta Sponsoring...

Wie schätzt man das hier ein?
Da die Zahl von Trikots im Fanshop zur Minolta-Zeit noch nicht unbedingt groß war, der kommerzielle Trikotverkauf wohl eher erst einige Jahre später begann, finde ich es doch komisch, wenn von einem solchen Modell ein Verkäufer plötzlich mehrere auftreibt.
#
Nein, ich meine vermeintliche Originale.
#
Was du meinst ist mir klar, aber da könnten die her kommen die vermeintlichen Originale.
#
Ich kenne die Preise von früher nicht, aber hab gerade mal in der Bucht nachgeschaut - ist schon heftig 750 EUR für ein Trikot.

Ich schätze nicht, dass in größerem Umfang Trikots gefälscht werden ohne dass es der Eintracht auffiele. Und in kleineren Stückzahlen macht es wenig Sinn, da die Produktionskosten zu hoch sind.

Ich war vor ein paar Jahren auch auf der Suche nach einem schwarzen Auswärtstrikot mit Fraport drauf in Größe XL. Waren alle aber ausverkauft.
Dann bot ein Shop noch welche mit Etikett an zu einem supergünstigen Preis.

Hab mir dann 2 mitgenommen, eines für mich und das andere in Reserve (Geschenk oder so). Und wenn ich es mal nicht verwende, kann ich es theoretisch weiterverkaufen. Das ist jetzt 7 Jahre her.

Wenn ich es noch 5-7 Jahre aufhebe, dann wird es sicher auch einen höheren 3-stelligen Wert haben. Gut möglich, dass sich Anfang der 90er manche Käufer Trikots spekulativ zugelegt haben, um sie 20 Jahre später als Sammlerstücke zu verkaufen.

Die AutoBILD rät gelegentlich sogar dazu, solche Wertanlagen bei Autos zu machen. Wer sich in den 80ern einen nagelneuen W124er oder W116er in die Garage gestellt hat, der keine 10km auf dem Tacho hat, dürfte für so ein Youngtimer-Schmuckstück schon einen 6-stelligen Betrag bekommen.
Noch 10 oder 20 Jahre und der Wert der Wagen geht durch die Decke.

Und bei Sammlerstücken kommt noch hinzu, dass manche es aus Leidenschaft sammeln und die verfügbaren Stücke auf dem Markt reduziert werden. Man muss erst mal jemand finden, der sich davon trennen will.
#
Die Retro-Trikots meine ich nicht und sie können es auch nicht sein, da diese keinen Ausrüster haben und diesen auch nicht verwenden dürfen. Deshalb gjbt es dort auch keine Adidasstreifen oder sonstige Logos.

Der kommerzielle Trikotverkauf begann meines Wissens eher erst Mitte der 80er so wirklich. Das erste Trikot, was es meines Wissens nach bei uns wirklich massenhaft gibt ist dieses:
http://www.eintracht-archiv.de/trikots/1990-91_puma_hoechst_sterne_adler_unten.jpg
Hat ein Preis hier noch vor 3-4 Jahre bei vllt. 50 Euro gelegen, habe ich schon 150 Euro und mehr gesehen in den letzten Monaten. Völlig absurd.

Von den neueren Trikots kann man meiner Meinung nach kaum noch auf hohe Preise spekulieren, zu massenhaft sind die. Was richtig viel Wert hat in den letzten 20 Jahren sind eigentlich nur die Sondertrikots, dieses zum Beispiel:
http://www.eintracht-archiv.de/trikots/2008-ucof-bk.jpg
Ansonsten ist seit Fraport extreme Einheitlichkeit eingekehrt und da sind Wertsteigerungen gering.

Da es kaum Trikots in Fanshops gab, halte ich es für sehr auffällig, wenn ein Trikot, was es in den letzten 5-6 Jahren eigentlich nie bei ebay gegeben hat, plötzlich 3-4 mal vom selben Verkäufer gibt. Und das im ähnlichen Zustand. Zum Beispiel, rotes Minolta mit weißen Nadelstreifen, von Adidas. Solche Sachen.
Bei mir kommt der Verdacht auf, dass dort der ein oder andere die Verrücktheit bemerkt hat, dass Eintrachtfans auch mal mehr als 300 Euro für alte Trikots zahlen und man mit einem durchaus erhältlichen Rohling und der Möglichkeit zur Beflockung einen sehr ordentlichen Gewinn machen kann.

Wie gesagt, unterstelle ja niemandem was. Aber in letzter Zeit häufen sich die Seltenheiten doch ungemein und das kommt mir etwas komisch vor, gerade weil ich das ja schon ewig beobachte und weiß welche Trikots immer mal wieder auftauchen.
#
Ich schaue eigentlich auch fast täglich, was da gutes unter den Hammer kommt. Mir ist das auch aufgefallen, dass derzeit sehr viele alte Trikots angeboten werden. Meine Theorie; da hat jemand alte unbeflockte Trikots eines Kreisligisten auf dem Dachboden, läßt sie beflocken mit Infotec, Minolta usw. - Adler drauf und fertig ist das Eintracht Trikot aus den 80er Jahren. Da man für das Trikot dann bei Ebay hunderte von Euro bekommt, ist die Investition für den Flock schnell wieder eingefahren.
Teilweise wird dann dort gelogen, dass sich die Balken biegen. Letztens hat ein Verkäufer ein Original Matchworn Trikot von dem Windhund CAIO in Größe S verkauft -  dreister geht es nicht mehr.
#
olemuepp schrieb:

Teilweise wird dann dort gelogen, dass sich die Balken biegen. Letztens hat ein Verkäufer ein Original Matchworn Trikot von dem Windhund CAIO in Größe S verkauft -  dreister geht es nicht mehr.


Sorry aber...            
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
olemuepp schrieb:

Teilweise wird dann dort gelogen, dass sich die Balken biegen. Letztens hat ein Verkäufer ein Original Matchworn Trikot von dem Windhund CAIO in Größe S verkauft -  dreister geht es nicht mehr.


Sorry aber...              


   
#
Ich fass es nicht!
Gerade noch von dem Caio Trikot bzw. Verkäufer geschrieben und schwupps... erscheint das Teil schon wieder in Ebay. Wahrscheinlich hat er den Preis beim ersten mal mit einem Zweitaccount so hoch getrieben, dass er darauf sitzen geblieben ist. Schaut es euch mal an; mit den Suchbegriffen Original Matchworn Caio könnt ihr es finden. Der Typ disqualifiziert sich doch mit solchen Unfug selbst. Sehr seriös!!
#
Mir ist das ganze auch schon aufgefallen.
Da sind auch viele Anbieter aus dem Ausland dabei, da ist besondere Vorsicht geboten, vorallem aus Polen und Portugal.
#
olemuepp schrieb:
Meine Theorie; da hat jemand alte unbeflockte Trikots eines Kreisligisten auf dem Dachboden, läßt sie beflocken mit Infotec, Minolta usw. - Adler drauf und fertig ist das Eintracht Trikot aus den 80er Jahren. Da man für das Trikot dann bei Ebay hunderte von Euro bekommt, ist die Investition für den Flock schnell wieder eingefahren.


Ich wollte es ja nicht sooo deutlich schreiben, aber genau das ist meine Befürchtung! Haben die zuvor immer weniger als 200 Euro gebracht, wird sowas natürlich besonders attraktiv, wenn es inzwischen Leute gibt, die bis zu 500 Euro bezahlen!
#
was mich ja verwundert das schon die neuen Auswärtstrikots bei Ebay sind. Dachte die Dinger gibts erst nächste Woche offiziell im Shop
#
planscher08 schrieb:
was mich ja verwundert das schon die neuen Auswärtstrikots bei Ebay sind. Dachte die Dinger gibts erst nächste Woche offiziell im Shop


Genau das gleiche habe ich mich eben auch gefragt, hab eben eins gefunden und mich total gewundert.....
#
Hab eben mal einen Verkäufer gefragt woher er das hat, Antwort: "Vitamin B zu Jako..."  
#
Wenn gerade alte / rare Trikots öfter und vom selben Verkäufer auftauchen, hat er sie vermutlich mehrfach selbst mit einem anderen Account oder durch einen Freund ersteigert, weil sein Wunschpreis nicht erreicht wurde. So schätze ich das jetzt einfach mal ein. Aber preislich ist das teilweise schon der Wahnsinn, das stimmt. 80er Jahre Sachen gehen im Moment kaum unter 300 Euro raus. Im Gegensatz dazu hab ich für eins von 2003 keine 15 Euro mehr bekommen...    ,-)
#
Andere Frage:

Kennt jemand diesen Schal?
Neue, noch nicht erhältliche Kollektion, oder einfach selbstgemacht?
Sieht gut aus, aber bin skeptisch.

Ebay: 400529574423
#
Ash2k80 schrieb:
Hab eben mal einen Verkäufer gefragt woher er das hat, Antwort: "Vitamin B zu Jako..."    


Heute Vormittag war es bei mir noch von einem Spielerberater, den der Verkäufer angeblich gut kennt. Mir wurde ein Sofortkauf angeboten, aber die paar Tage kann ich noch warten.  

Zur Topic: Da ich auch immer wieder drauf und dran bin meine Trikot-Sammlung zu erweitern, sind mir die besonders alten Stücke auf Ebay natürlich auch sofort ins Auge gesprungen. Was dort in letzter Zeit angeboten wird, verdächtig, verdächtig.
Auch wenn solche Trikots reizen, die Originalität scheint nicht wirklich gegeben zu sein, zum Glück konnte ich mich bis jetzt immer beherrschen.  ,-)
#
theonlylegend schrieb:
Ash2k80 schrieb:
Hab eben mal einen Verkäufer gefragt woher er das hat, Antwort: "Vitamin B zu Jako..."    


Heute Vormittag war es bei mir noch von einem Spielerberater, den der Verkäufer angeblich gut kennt. Mir wurde ein Sofortkauf angeboten, aber die paar Tage kann ich noch warten.  


Jepp, Sofort-Kaufen wurde mir auch angeboten...tippe eher auf einen Jako-Mitarbeiter der sich mal ein "Probleexemplar" gesichert hat  
#
Ich habe die Vermutung, dass aufgrund der entsprechend hohen Preise sich einige von Ihren Trikots trennen. Ich habe jetzt ein paar Raritäten von einem Trikotsammler erworben, der alles Mögliche in seiner Sammlung hat und die Eintrachttrikots nun aufgrund der guten Marktlage verkauft hat.

Das da z. B. ein Infotec weiß mit schwarzen Nadelstreifen vor einigen Monaten wohl für irgendwas um 750,-- bis 850.-- EURO gebracht hat, ist sicherlich auch mit ausschlaggebend, dass hier die Preise nach oben abgehen. Ich hatte bei einigen Infotec Trikots auch den Verdacht, dass es sich um Fakes handeln könnte, wobei mir ein annerkannter Experte die Echtheit bescheinigte.

Der Verkäufer mit den roten Infotec-Nadelstreifentrikots hatte ja auch 2 schöne Portas Trikots im Angebot und aus seiner Bewertungshistorie sieht man, dass er auch schon vor einigen Jahren einige Raritäten auch von anderen Vereinen verkauft hat.

Aber je teurer die gehandlet werden, um so eher lohnt sich eine Fälschung - leider...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!