hat Eintracht Interesse an Thurk?

#
Sein Jubel und seine Freude, besonders nach dem 1:0, sagen doch alles. Man konnte schön sehen wie für ihn ein Traum in Erfüllung gegangen ist, für seine Eintracht ein Tor zu schießen und das auch noch im Eurobabogaaal! Der wird immer alles geben und versuchen die anderen Spieler mitzureißen. Solche Spieler braucht die Eintracht, Spieler die sich wirklich mit dem Verein identifizieren!
Super Transfer!
#
cih habe die Thread-Beiträge genau verfolgt. Es wäre mal interessant, Beiträge nach dem gestrigen -geilen- Spiel zu vergleichen mit ablehnenden Beiträgen zur Verpflichtung von Thurk, auch solche von TDS, natürlich jeweils unter dem Gesichtspunkt, welcher Kritiker reiht sich jetzt in die Jubler ein.  
#
da ich mich hier ja im forum als klarer tds-gegner und klarer ljuboja-befürworter geoutet habe will ich mal auf die geforderte stellungnahme eingehen:

ja auch ich war gestern im stadion, ja auch ich habe gestern bei thurks toren gejubelt und ja auch ich habe thurks namen geschrien.
doch das bedeutet noch lange nicht das ich tds mag oder von ihm überzeugt bin. für mich braucht es mehr als ein gutes spiel um meine große skepsis zu beseitigen. und meiner meinung nach hat er bisher nur ein gutes spiel gemacht denn die ersten drei partien in der liga waren wohl eher durchwachsen und als torjäger hat er sich auch noch nichts gezeigt gehabt. natürlich rechne ich ihm hoch an dass er sich dem druck ausgesetzt und diesem auch standgehalten hat die elfer zu schießen. doch es braucht nunmal mehr als ein gutes spiel um die 1.5 mio ablöse wieder zurückzuzahlen.

wenn er also so weiterspielt, wir in der winterpause mit dem abstieg nichts zu tun haben und er 10 buden gemacht hat, revediere ich vielleicht meine meinung von tds.

aber bis dahin: danke jungs für den geilen abend und macht im rückspiel und in der gruppenphase weiter so!!!!!!
#
Naja--- unabhängig von den Toren finde ich es klasse, wie er sich aufreibt und ständig quer über das ganze Feld rennt. Ja--- Funkel hat Recht: Thurk ist in Frankfurt angekommen und da er zu unserer Mannschaft gehört, passt imho TDH (Thurk Du Held) besser als TDS.

Noch zweimal schlafen und dann mischen unsere Jungs hoffentlich mal die Pillenfresser ordentlich auf
#
The_Hurricane schrieb:
da ich mich hier ja im forum als klarer tds-gegner und klarer ljuboja-befürworter geoutet habe will ich mal auf die geforderte stellungnahme eingehen:

ja auch ich war gestern im stadion, ja auch ich habe gestern bei thurks toren gejubelt und ja auch ich habe thurks namen geschrien.
doch das bedeutet noch lange nicht das ich tds mag oder von ihm überzeugt bin. für mich braucht es mehr als ein gutes spiel um meine große skepsis zu beseitigen. und meiner meinung nach hat er bisher nur ein gutes spiel gemacht denn die ersten drei partien in der liga waren wohl eher durchwachsen und als torjäger hat er sich auch noch nichts gezeigt gehabt. natürlich rechne ich ihm hoch an dass er sich dem druck ausgesetzt und diesem auch standgehalten hat die elfer zu schießen. doch es braucht nunmal mehr als ein gutes spiel um die 1.5 mio ablöse wieder zurückzuzahlen.

wenn er also so weiterspielt, wir in der winterpause mit dem abstieg nichts zu tun haben und er 10 buden gemacht hat, revediere ich vielleicht meine meinung von tds.

aber bis dahin: danke jungs für den geilen abend und macht im rückspiel und in der gruppenphase weiter so!!!!!!


na, das ist doch schon mal ein Anfang. Zwischen "nicht mögen" und komplett ablehnen (zu alt, zu langsam, zu teuer usw. usw.) sehe ich eigentlich einen gravierenden Unterschied. Ich muß  also nicht unbedingt einen Spieler mögen, der trotzdem eine Verstärkung für UNSERE Mannschaft ist, akzeptiere ihn aber -bei entsprechender Leistung trotzdem.

Freuen wir uns also -gemeinsam- auf die Gruppenphase.  ,-)
#
BodenseeAdler84 schrieb:
Sein Jubel und seine Freude, besonders nach dem 1:0, sagen doch alles. Man konnte schön sehen wie für ihn ein Traum in Erfüllung gegangen ist, für seine Eintracht ein Tor zu schießen und das auch noch im Eurobabogaaal! Der wird immer alles geben und versuchen die anderen Spieler mitzureißen. Solche Spieler braucht die Eintracht, Spieler die sich wirklich mit dem Verein identifizieren!
Super Transfer!


ja hast recht und genau das liebe ich an ihn das er diesen verein liebt und man merkt das er kämpft und sich zerreist für die fans und verein. ich kenne ihn noch von seinen Oberräder zeiten und auch privat ist er ein top mann. ich finde das beste beispiel ist doch der taka als ich ihn gestern gesehen habe hat man richtig gesehen das der irgentwie total lustlos und ohne liebe oder sonst irgentwas zum verein gespielt hat. das ist meine meinnung zu taka wie er gestern gespielt hat( kaum gerannt , hat einfachnicht genug gekämpft), aber naja ich das war ja das erste spiel von ihm was ich gesehen habe.
#
Naja das Spiel, das Thurk gegen Wolfsburg geboten hat, war auch schon wirklich gut. Da hatte er wirklich nur Pech, spricht aber insgesamt für seine Qualität. Gestern hat er dann auch endlich mal getroffen - und dann gleich ein Dreierpack (auch wenn man jetzt natürlich nicht überbewerten darf, aber war schon toll, vor allem das dritte). Seine Ablöse könnte durch die Tore gestern und die somit großen Chancen auf die Gruppenphase schon wieder in die Kasse kommen.
Aber man darf auch die Leistung der anderen Neuzugänge gestern Abend nicht vergessen. Streit war schon wieder auf sehr gutem Weg zur Normalform aus Kölner Tagen, Kyrgiakos war sehr zuverlässig und auch Fink hat streckenweise gut gewirbelt. Taka hat auch eine große Laufbereitschaft und Siegeswillen gezeigt - einige Aktionen waren noch unbeholfen, aber macht insgesamt auch Lust/Hoffnung auf mehr. Vielleicht ist es zu früh für so eine Behauptung, aber nach den bisherigen Spielen (DFB-Pokal nächste Runde, Liga ungeschlagen, UEFA-Pokal mit guter Ausgangslage) würde ich sagen: alle Neuzugänge zu dieser Saison sind auf einem guten Weg und haben das Zeug die Mannschaft dauerhaft ein ganzes Stück nach vorn zu bringen!
Gruß Adler12.1
#
Adler12.1 schrieb:
Naja das Spiel, das Thurk gegen Wolfsburg geboten hat, war auch schon wirklich gut. Da hatte er wirklich nur Pech, spricht aber insgesamt für seine Qualität. Gestern hat er dann auch endlich mal getroffen - und dann gleich ein Dreierpack (auch wenn man jetzt natürlich nicht überbewerten darf, aber war schon toll, vor allem das dritte). Seine Ablöse könnte durch die Tore gestern und die somit großen Chancen auf die Gruppenphase schon wieder in die Kasse kommen.
Aber man darf auch die Leistung der anderen Neuzugänge gestern Abend nicht vergessen. Streit war schon wieder auf sehr gutem Weg zur Normalform aus Kölner Tagen, Kyrgiakos war sehr zuverlässig und auch Fink hat streckenweise gut gewirbelt. Taka hat auch eine große Laufbereitschaft und Siegeswillen gezeigt - einige Aktionen waren noch unbeholfen, aber macht insgesamt auch Lust/Hoffnung auf mehr. Vielleicht ist es zu früh für so eine Behauptung, aber nach den bisherigen Spielen (DFB-Pokal nächste Runde, Liga ungeschlagen, UEFA-Pokal mit guter Ausgangslage) würde ich sagen: alle Neuzugänge zu dieser Saison sind auf einem guten Weg und haben das Zeug die Mannschaft dauerhaft ein ganzes Stück nach vorn zu bringen!
Gruß Adler12.1


Kann man so eigentlich voll unterschreiben    
#
Adler12.1 / Heute 15:21
schrieb:
Naja das Spiel, das Thurk gegen Wolfsburg geboten hat, war auch schon wirklich gut. Da hatte er wirklich nur Pech, spricht aber insgesamt für seine Qualität. Gestern hat er dann auch endlich mal getroffen - und dann gleich ein Dreierpack (auch wenn man jetzt natürlich nicht überbewerten darf, aber war schon toll, vor allem das dritte). Seine Ablöse könnte durch die Tore gestern und die somit großen Chancen auf die Gruppenphase schon wieder in die Kasse kommen.
Aber man darf auch die Leistung der anderen Neuzugänge gestern Abend nicht vergessen. Streit war schon wieder auf sehr gutem Weg zur Normalform aus Kölner Tagen, Kyrgiakos war sehr zuverlässig und auch Fink hat streckenweise gut gewirbelt. Taka hat auch eine große Laufbereitschaft und Siegeswillen gezeigt - einige Aktionen waren noch unbeholfen, aber macht insgesamt auch Lust/Hoffnung auf mehr. Vielleicht ist es zu früh für so eine Behauptung, aber nach den bisherigen Spielen (DFB-Pokal nächste Runde, Liga ungeschlagen, UEFA-Pokal mit guter Ausgangslage) würde ich sagen: alle Neuzugänge zu dieser Saison sind auf einem guten Weg und haben das Zeug die Mannschaft dauerhaft ein ganzes Stück nach vorn zu bringen!
Gruß Adler12.1

[font=Arial Black]Da kann man sich nur anschließen und das ganze macht Hoffnung auf mehr![/font]


Teilen