Gerücht: Mainz an Cenk Tosun interessiert

#
schmidtsgr schrieb:
sCarecrow schrieb:
schmidtsgr schrieb:
sCarecrow schrieb:
sotirios005 schrieb:
schmidtsgr schrieb:
sotirios005 schrieb:
realdeal schrieb:
Ich würde es schade finden wenn er geht ohne das er mal eine echte Chance hatte zu spielen.


Stimme ich zu. Er sollte mal getestet werden, spätestens in den letzten drei bis fünf Spielen, wenn es nach aller Erfahrung um nix ernstes mehr geht. Z. B. am letzten Spieltag in Dortmund könnte er irgendeinen anderen Verein als den BVB zum Meister schießen.    


Entschuldigung, aber es geht in den letzten 3 - 5 Spielen um nix mehr, da muss Ich mal widersprechen. Da geht es oft noch um Millionen (ja niedreig einstellig) !! In der TV Rangliste verlierst Du in 5 Spielen auch gerne mal 4 Plätze, wie die Eintracht letztes Jahr. Also da darf ein Tosun oder Alvarez, aber gerne zeigen was sie im Training oder wie jetzt in den Testspielen können. Von Alva war das leider nix und Tosun auf dem rechten Flügel ( nicht seine Position) wirkte ebenfalls deplaziert.


Du hast Recht. Aber dann sind Tosun und Alvarez auf jeden Fall weg. Ich fordere immer Geduld von jungen Spielern, aber wenn wir - zu Recht  - mit dem Risiko argumentieren, dass TV-Geld verloren gehen könnte, wenn Unerfahrene das Ding vergeigen, habe auch ich keine Argumente mehr zum Gedulden der jungen Spieler. Sagen wir es anders: Wenn auf der Zielgeraden der Saison die Erfahrenen mal wieder - was zu erwarten ist - physisch am Stock gehen, dann schlägt in den letzten 3 - 5 Spielen die Stunde von Tosun und Alvarez! Hoffentlich...


Doch, doch, die hat man immer. Man schaue auf Dortmund. Oder die deutsche Nationalmannschaft.
Natürlich darf kein Aktionismus entstehen und jeder junge Spieler muss ne Chance erhalten um der Jugend willen, aber ein gesundes Maß ein Risikobereitschaft sollte schon gegeben sein.
Gerade bei Eintracht Frankfurt, die versuchen sich im oberen Drittel der Liga zu etablieren und nicht das Geld von VW oder Bayer erhalten.
Skibbe argumentierte bisher, dass man ein gutes Grundgerüst haben muss um junge Spieler heranzuführen.
Aber bitte was haben wir denn, wenn nicht ein gutes Grundgerüst.
Selbst ohne Chris und einem Meier in Formtief ist die Eintracht auf dem besten Wege die hoch gesteckten Ziele zu erreichen.
Wann will man denn einem Tosun eine Chance einräumen, wenn nicht in dieser komfortablen Situation, die man jetzt hat?

Ganz ehrlich:
In meinen Augen sollte man sich schleunigst der Spieler die über den Status Mitläufer wohl nie hinaus kommen werden und den überbezahlten Ergänzungsspielern trennen um Platz für Kittel, Tosun, Alvarez und Co. zu machen.


Ein klares Jein. Die Jungs sollen spielen, wenn sie die Qualität im Training nachweisen zumindest gleichwertig die etablierten Kräfte zu ersetzen. Alles andere fände Ich nicht nur arrogant gegenüber den Ligakonkurrenten sondern auch nicht gut für das Klima innerhalb des Teams.
Sollten die Stammspieler schwächeln und Tosun, Alvarez drängen sich im Training auf dann nix wie rein mit denen.
Ich bin ja auch absolut für eine verstärkte Jugendförderung, aber für romantische Forderungen ist die Bundesliga nicht geeignet. Persönlich traue Ich nur Kittel und Tosun den Sprung in die 1. Liga zu, bei Alvarez habe Ich da erhebliche Zweifel.  


Naja.
Einen gewissen Bonus sollte man den Jungen schon einräumen und bisschen langfristiger denken.
Denn andernfalls kann es oftmals zu einer Negativspirale kommen:
Junge Spieler brauchen Erfahrung um besser zu werden, die wird ihnen aber verwehrt, weil Spieler, die in kurzen Frist besser sind, weil eben erfahren, den Weg versperren.

Nun ist die Eintracht tendenziell eher ein gutes Beispiel der Bundesliga, doch grundsätzlich habe ich das Gefühl, dass man sich viel zu schnell im Ausland nach "fertigen" Spielern umschaut in der Bundesliga.

Nehmen wir bitte auch einmal die Bayern als Beispiel:
Unter "normalen" Umständen hätten Badstuber und Müller niemals eine Chance erhalten dürfen, denn beide waren sicherlich nicht so weit wie ihre Alternativen.


Genau das Gefühl habe Ich nicht, gerade die wirklich talentierten Spieler bekommen ihre Chance (Kittel und Rode). Tosun und Alvarez werden vielleicht die Eintracht verlassen, aber vorraussichtlich nie in einer ambitionierten Bundesliga Mannschaft spielen. Badstuber und Müller mit den beiden zu vergleichen hinkt gewaltig.


Du möchtest Dich heute festlegen, dass Tosun vermutlich nie in einer ambitionierten Mannschaft spielen wird????

Jetzt im Nachhinein lässt es sich leicht reden, Müllers Werdegang spricht für sich.
Dennoch bin ich der Meinung, dass Müller eine Riesenportion Glück hatte, dass ihn van Gaal entdeckt und gefördert hat.
Müller war auch schon unter Klinsmann kurz im A-Kader um dann wenig später zur zweiten Mannschaft geschickt werden.
Und damit Du es weisst:
Von den Jugendnationaltrainern wurde Müller als nicht so eine große Nummer gehalten, wenn man sich die Einsätze in den entsprechenden Altersklassen anschaut, als Bewertungsgrundlage nimmt. U17, U18, kein Einsatz.
U19, U20, jeweils nur einer. Vergleich das mal mit Tosuns Zahlen!!!
#
sCarecrow schrieb:

Dennoch bin ich der Meinung, dass Müller eine Riesenportion Glück hatte, dass ihn van Gaal entdeckt und gefördert hat.



Hermann Gerland hat in den höchsten Tönen das Talent Müller gelobt. Und "Tiger" Gerland tritt lieber zehn Spielern ins Hinterteil, als einmal zu loben... Van Gaal hat auf einen guten Ratgeber gehört, ausnahmsweise mal...  
#
sotirios005 schrieb:
sCarecrow schrieb:

Dennoch bin ich der Meinung, dass Müller eine Riesenportion Glück hatte, dass ihn van Gaal entdeckt und gefördert hat.



Hermann Gerland hat in den höchsten Tönen das Talent Müller gelobt. Und "Tiger" Gerland tritt lieber zehn Spielern ins Hinterteil, als einmal zu loben... Van Gaal hat auf einen guten Ratgeber gehört, ausnahmsweise mal...    


Naja. Da kann Gerland so viel loben wie er will. Wenn van Gaal es ihm nicht zugetraut hätte, hätte er nicht gespielt.
Müller wollte sogar schon den Verein gewechselt haben.
Das muss man sich alles mal reinziehen, wie viel Glück da im Spiel war!!!

Außerdem muss man schon zum Entschluss kommen, dass van Gaal ganz gerne mal Leute aus der Jugend holt und etabliert. Denn zu Müller gesellen sich noch Badstuber und Contento und wer weiss... bald vielleicht auch Kraft.
#
sCarecrow schrieb:
schmidtsgr schrieb:
sCarecrow schrieb:
schmidtsgr schrieb:
sCarecrow schrieb:
sotirios005 schrieb:
schmidtsgr schrieb:
sotirios005 schrieb:
realdeal schrieb:
Ich würde es schade finden wenn er geht ohne das er mal eine echte Chance hatte zu spielen.


Stimme ich zu. Er sollte mal getestet werden, spätestens in den letzten drei bis fünf Spielen, wenn es nach aller Erfahrung um nix ernstes mehr geht. Z. B. am letzten Spieltag in Dortmund könnte er irgendeinen anderen Verein als den BVB zum Meister schießen.    


Entschuldigung, aber es geht in den letzten 3 - 5 Spielen um nix mehr, da muss Ich mal widersprechen. Da geht es oft noch um Millionen (ja niedreig einstellig) !! In der TV Rangliste verlierst Du in 5 Spielen auch gerne mal 4 Plätze, wie die Eintracht letztes Jahr. Also da darf ein Tosun oder Alvarez, aber gerne zeigen was sie im Training oder wie jetzt in den Testspielen können. Von Alva war das leider nix und Tosun auf dem rechten Flügel ( nicht seine Position) wirkte ebenfalls deplaziert.


Du hast Recht. Aber dann sind Tosun und Alvarez auf jeden Fall weg. Ich fordere immer Geduld von jungen Spielern, aber wenn wir - zu Recht  - mit dem Risiko argumentieren, dass TV-Geld verloren gehen könnte, wenn Unerfahrene das Ding vergeigen, habe auch ich keine Argumente mehr zum Gedulden der jungen Spieler. Sagen wir es anders: Wenn auf der Zielgeraden der Saison die Erfahrenen mal wieder - was zu erwarten ist - physisch am Stock gehen, dann schlägt in den letzten 3 - 5 Spielen die Stunde von Tosun und Alvarez! Hoffentlich...


Doch, doch, die hat man immer. Man schaue auf Dortmund. Oder die deutsche Nationalmannschaft.
Natürlich darf kein Aktionismus entstehen und jeder junge Spieler muss ne Chance erhalten um der Jugend willen, aber ein gesundes Maß ein Risikobereitschaft sollte schon gegeben sein.
Gerade bei Eintracht Frankfurt, die versuchen sich im oberen Drittel der Liga zu etablieren und nicht das Geld von VW oder Bayer erhalten.
Skibbe argumentierte bisher, dass man ein gutes Grundgerüst haben muss um junge Spieler heranzuführen.
Aber bitte was haben wir denn, wenn nicht ein gutes Grundgerüst.
Selbst ohne Chris und einem Meier in Formtief ist die Eintracht auf dem besten Wege die hoch gesteckten Ziele zu erreichen.
Wann will man denn einem Tosun eine Chance einräumen, wenn nicht in dieser komfortablen Situation, die man jetzt hat?

Ganz ehrlich:
In meinen Augen sollte man sich schleunigst der Spieler die über den Status Mitläufer wohl nie hinaus kommen werden und den überbezahlten Ergänzungsspielern trennen um Platz für Kittel, Tosun, Alvarez und Co. zu machen.


Ein klares Jein. Die Jungs sollen spielen, wenn sie die Qualität im Training nachweisen zumindest gleichwertig die etablierten Kräfte zu ersetzen. Alles andere fände Ich nicht nur arrogant gegenüber den Ligakonkurrenten sondern auch nicht gut für das Klima innerhalb des Teams.
Sollten die Stammspieler schwächeln und Tosun, Alvarez drängen sich im Training auf dann nix wie rein mit denen.
Ich bin ja auch absolut für eine verstärkte Jugendförderung, aber für romantische Forderungen ist die Bundesliga nicht geeignet. Persönlich traue Ich nur Kittel und Tosun den Sprung in die 1. Liga zu, bei Alvarez habe Ich da erhebliche Zweifel.  


Naja.
Einen gewissen Bonus sollte man den Jungen schon einräumen und bisschen langfristiger denken.
Denn andernfalls kann es oftmals zu einer Negativspirale kommen:
Junge Spieler brauchen Erfahrung um besser zu werden, die wird ihnen aber verwehrt, weil Spieler, die in kurzen Frist besser sind, weil eben erfahren, den Weg versperren.

Nun ist die Eintracht tendenziell eher ein gutes Beispiel der Bundesliga, doch grundsätzlich habe ich das Gefühl, dass man sich viel zu schnell im Ausland nach "fertigen" Spielern umschaut in der Bundesliga.

Nehmen wir bitte auch einmal die Bayern als Beispiel:
Unter "normalen" Umständen hätten Badstuber und Müller niemals eine Chance erhalten dürfen, denn beide waren sicherlich nicht so weit wie ihre Alternativen.


Genau das Gefühl habe Ich nicht, gerade die wirklich talentierten Spieler bekommen ihre Chance (Kittel und Rode). Tosun und Alvarez werden vielleicht die Eintracht verlassen, aber vorraussichtlich nie in einer ambitionierten Bundesliga Mannschaft spielen. Badstuber und Müller mit den beiden zu vergleichen hinkt gewaltig.


Du möchtest Dich heute festlegen, dass Tosun vermutlich nie in einer ambitionierten Mannschaft spielen wird????

Jetzt im Nachhinein lässt es sich leicht reden, Müllers Werdegang spricht für sich.
Dennoch bin ich der Meinung, dass Müller eine Riesenportion Glück hatte, dass ihn van Gaal entdeckt und gefördert hat.
Müller war auch schon unter Klinsmann kurz im A-Kader um dann wenig später zur zweiten Mannschaft geschickt werden.
Und damit Du es weisst:
Von den Jugendnationaltrainern wurde Müller als nicht so eine große Nummer gehalten, wenn man sich die Einsätze in den entsprechenden Altersklassen anschaut, als Bewertungsgrundlage nimmt. U17, U18, kein Einsatz.
U19, U20, jeweils nur einer. Vergleich das mal mit Tosuns Zahlen!!!



Naja Ich vermute, daß Tosun und besonders Alvarez nie den ganz grossen Durchbruch schaffen werden. Beide haben mich halt zu selten spielerisch überzeugt und Beispiele für Spieler ohne U Einsätzen, die es geschafft haben gibt es natürlich andersrum aber auch. Spontan fallen mir da Auer und Hennigs ein, die in der Jugend überragende Statistiken hatten. Glaube das braucht man aber nicht zu vertiefen. Ist nur ne subjektive Einschätzung und natürlich würde Ich mich freuen, wenn Ich falsch liegen sollte.
#
Geht dann wohl zu Gala...
Viel Glück!
Wenn der Erfolg nicht überragend groß wird, kann es ja vllt. nochmal ein wiedersehen geben.


Und ne halbe Mille für eine halbes jahr ist doch auch net schlecht.
#
quelle bitte...
#
habs gerade selbst gefunden, sorry...

500.000 für nen Spieler mit Potential aber ohne erstklassige Wettkampfpraxis... Irgendwie seltsam...
#
       
Wir balden jden krotten Spieler, der keine Leistung bringt und noch dazu ***** teuer ist, aber unsere Zukunft verkaufen wir. In meinen Augen hätte man ihm in der letzten Saison die Chance geben sollen, aber statt dessen haben wir ja lieber einen teueren Altintop geholt, der dazu nicht mal trifft und in dieser Saison schon mehr als genug Scheiße gebaut hat.        Ich bin fassungslos!!!
Und da helfen die angeblichen 500000 auch nichts mehr.
#
Wenn die vermeldeten 500.000€ wirklich der Realität entsprechen, ist es für beide Seiten die beste Lösung. Hier kann niemand garantieren, dass aus Tosun mal einer wird, gleichzeitig kann er selbst es nicht zeigen. Dann lieber jetzt noch das Geld mitnehmen, als ihn ein weiteres halbes Jahr versauern zu lassen.

Von mir alles Gute, auch wenn ich gar nicht einschätzen kann ob er das Zeug hat sich in Istanbul durchzusetzen.
#
Lieber wäre mir gewesen Vertrag verlängern und ausleihen...Aber wer nicht will der hat schon...Ma sehen ob er sich in der zweitklassigen Türkischen Liga durchsetzt... Nach 15 Jahren im Verein..Echt traurig aber das muss er selbst wissen..
#
500.000 Euro wären deutlich zu wenig.
Ist echt schade zumal wir in zwei jahren starke Nachwuchsstürmer brauchen und ich Ihn für einen neuen Gekas halte.
Seine Trefferquote ist beeindruckend.
#
Hyundaii30 schrieb:
500.000 Euro wären deutlich zu wenig.
Ist echt schade zumal wir in zwei jahren starke Nachwuchsstürmer brauchen und ich Ihn für einen neuen Gekas halte.
Seine Trefferquote ist beeindruckend.


Du hältst ihn für einen neuen Gekas, weil seine Quote in der vierten Liga beeindruckend ist? Alter, dass ist einfach nur.... Alter... Man weiß nicht wo man anfangen soll...
#
Grow schrieb:
Lieber wäre mir gewesen Vertrag verlängern und ausleihen...Aber wer nicht will der hat schon...Ma sehen ob er sich in der zweitklassigen Türkischen Liga durchsetzt... Nach 15 Jahren im Verein..Echt traurig aber das muss er selbst wissen..


Warum hätte er denn seinen Vertrag verlängern sollen??

Der sieht keinerlei Zukunft u. das ist ja mehr als verständlich.
#
SGE-Roxx schrieb:
Hyundaii30 schrieb:
500.000 Euro wären deutlich zu wenig.
Ist echt schade zumal wir in zwei jahren starke Nachwuchsstürmer brauchen und ich Ihn für einen neuen Gekas halte.
Seine Trefferquote ist beeindruckend.


Du hältst ihn für einen neuen Gekas, weil seine Quote in der vierten Liga beeindruckend ist? Alter, dass ist einfach nur.... Alter... Man weiß nicht wo man anfangen soll...


Das hat weniger was mit der quote in der Regionalliga zu tun.
Weiß ja nicht wie lange Du schon auf Tosun achtest.
Ich schon seid mindestens 3 Jahren.
Und ich sage nicht das er so gut werden muß , aber er hat einen ähnlichen Torinstinkt.
Kann auch sein, das der aber nur zur 2 Liga oder so reicht.
Wir werden es sehen.
Das sollte nur ein Vergleich des Torintinkst sein.
Nicht das Tosun genauso gut wird wie Gekas.
war Falsch ausgedrückt.
#
BananaJoe schrieb:
Grow schrieb:
Lieber wäre mir gewesen Vertrag verlängern und ausleihen...Aber wer nicht will der hat schon...Ma sehen ob er sich in der zweitklassigen Türkischen Liga durchsetzt... Nach 15 Jahren im Verein..Echt traurig aber das muss er selbst wissen..


Warum hätte er denn seinen Vertrag verlängern sollen??

Der sieht keinerlei Zukunft u. das ist ja mehr als verständlich.  


Gegenfrage warum nicht ?? Sind seine chancen bei Gala wirklich so viel besser ?? Vertrag verlängern und ausleihen lassen wäre in meinen Augen die beste option gewesen aber wie gesagt das muss er selbst wissen..
#
Grow schrieb:
BananaJoe schrieb:
Grow schrieb:
Lieber wäre mir gewesen Vertrag verlängern und ausleihen...Aber wer nicht will der hat schon...Ma sehen ob er sich in der zweitklassigen Türkischen Liga durchsetzt... Nach 15 Jahren im Verein..Echt traurig aber das muss er selbst wissen..


Warum hätte er denn seinen Vertrag verlängern sollen??

Der sieht keinerlei Zukunft u. das ist ja mehr als verständlich.  


Gegenfrage warum nicht ?? Sind seine chancen bei Gala wirklich so viel besser ?? Vertrag verlängern und ausleihen lassen wäre in meinen Augen die beste option gewesen aber wie gesagt das muss er selbst wissen..


Tosun wird sich sagen (bzw. vom Berater sagen lassen): Wenn's bei Gala nicht klappt, kann ich mich halt von denen ausleihen lassen. Die Rolle der Eintracht scheint ihm bei seiner Situation inzwischen egal geworden zu sein...
#
Grow schrieb:
Vertrag verlängern und ausleihen lassen wäre in meinen Augen die beste option gewesen

für die Eintracht, ja. Aber für ihn klingt die Lösung sehr interessant. Und ist vermutlich lukrativer.
#
sotirios005 schrieb:
Grow schrieb:
BananaJoe schrieb:
Grow schrieb:
Lieber wäre mir gewesen Vertrag verlängern und ausleihen...Aber wer nicht will der hat schon...Ma sehen ob er sich in der zweitklassigen Türkischen Liga durchsetzt... Nach 15 Jahren im Verein..Echt traurig aber das muss er selbst wissen..


Warum hätte er denn seinen Vertrag verlängern sollen??

Der sieht keinerlei Zukunft u. das ist ja mehr als verständlich.  


Gegenfrage warum nicht ?? Sind seine chancen bei Gala wirklich so viel besser ?? Vertrag verlängern und ausleihen lassen wäre in meinen Augen die beste option gewesen aber wie gesagt das muss er selbst wissen..


Tosun wird sich sagen (bzw. vom Berater sagen lassen): Wenn's bei Gala nicht klappt, kann ich mich halt von denen ausleihen lassen. Die Rolle der Eintracht scheint ihm bei seiner Situation inzwischen egal geworden zu sein...


Und das nach 15jahren im Verein...Schon traurig oder..??
#
MrBoccia schrieb:
Grow schrieb:
Vertrag verlängern und ausleihen lassen wäre in meinen Augen die beste option gewesen

für die Eintracht, ja. Aber für ihn klingt die Lösung sehr interessant. Und ist vermutlich lukrativer.


Nicht nur vermutlich sie ist sicher sehr viel lukrativer... Aber wie schon mehrmals erwähnt muss er es selbst wissen..Find halts traurig dem Verein der dich 15Jahre ausgebildet hat so den Rücken zu kehren..


Teilen