Albert Streit.....

#
Würde gerne mal eure Meinung über eine Rückkehr von Albert Streit hören.
Ich persönlich denke er würde wieder sehr gut hierher passen, hat sich m.E. stetig weiterentwickelt und würde auch ins Konzept passen.
#
Bin dafür. Voraussetzung: Rolf-Christel Guie-Mien kommt auch
#
...darf in Köln bleiben. Wenn es geht, ruhig noch ein bißchen weiter weg!
#
Lasst die Verräter doch endlich fort. Sollen sie doch allesamt absteigen. Wir waren ihnen damals nicht gut genug, jetzt sollen sie sehen, was sie davon haben.
Wir brauchen weder Streit, noch Skela, noch RCGM.
#
Ich finde Streit einen sehr interessanten Spieler. Er gehört zur Preuß/Jones-Generation und wäre eine echte spielerische Bereicherung. Für mich einer der Zukunftsspieler auf der Außenbahn. Spielt mit vollem Einsatz, jung und deutschsprachig.

Jeder Neuzugang kommt von einem anderen Verein und fast jeder Spieler wird vor dem Karriereende die Eintracht wieder verlassen. Die Schurs und Bindewalds sind doch die Ausnahme. Bevor wir einen holen, der mit der Eintracht gar nix am Hut hat, wäre so ein verlorener Sohn doch gar nicht verkehrt.

Pro Streit, den Außenbahn-Jones
#
..ist ein super fussballer, und hätten wir damals nicht die kohle gebraucht, würde er heut immer noch für uns kicken
#
streit ist ein unsympathischer geldgeiler kerl. ich will den hier net sehen.
außerdem ist er nicht deutschsprachig
#

kasi1981 schrieb:
..ist ein super fussballer, und hätten wir damals nicht die kohle gebraucht, würde er heut immer noch für uns kicken



Albert Streit ist damals ablösefrei zum VfL Wolfsburg gewechselt.


gm
#
Hallo,
schreib' ja nur selten hier, aber Albert Streit ist ein Guter und würde prima in Frankfurt passen. Da schließe ich mich Jermi an.

Grüße
Adler aus Freiburg
#
ja weil wir dann auf günstigere spieler setzen mussten, der junge musste ja auch sehen wo er bleibt, wo doch alles so teuer ist

find den aber irgendwie cool, so ein kleiner assi halt
#

Freiburger Adler schrieb:
Hallo,
schreib' ja nur selten hier, aber Albert Streit ist ein Guter und würde prima in Frankfurt passen. Da schließe ich mich Jermi an.

Grüße
Adler aus Freiburg


Auch von der Position her würde er gut passen.


DA
#
Jetzt echt mal! tut mir Leid aber der Streit sollte einfach nur so weit weg wie es geht!

Denn
1. Wir sind doch rechts Außen gut besetzt( Cha, der kommt wieder und Lexa!9
2. Er ist zwar jung aber genauso gut deutschsprachig wie "Icbinspackopodolski!
3.Er ist ein absoluter Abzocker!
4.Wenn wir ihn holen, holen wir doch einfach alle die mal bei der Eintracht waren( Skela, RCGM,Kryszalowicz,oder Bulut,...) Auch ne idee oder? Pasiert uns nicht das Gleiche wie dem FCK.

Und wo wir grad dabei sind ich wär auch noch dafür das wir den Ribbek wieder holen!


Und dann heist es Retro Zeit in Frankfurt!
#
War es damals bei Streit nicht so, dass er gemeint hat das sich bis zum Aufstieg keiner mit ihm unterhalten hat bzw. auf ihn zugekommen ist? naja spielerisch könnte ich ihn mir zwar als verstärkung vorstellen, denn nen gutes Stück besser als Cha und Lexa auf rechts wäre er schon, nur ob Köln ihn überhaupt gehen lässt und Funkel ihn überhaupt will und er selbst überhaupt will, steht ja in den Sternen, von daher...
#

Guru schrieb:

Wir brauchen weder Streit, noch Skela, noch RCGM.

und auch keinen preuß und keinen ama, haben tun wir sie trotzdem
#
...soll bleiben wo der pfeffer wächst. damals abgedampft, in der hoffnung bei einem verein mit perspektive anzuheuern. die perspektive hat er bei den süd-leverkusenern: nämlich 2. liga. bye bye.
#

gm schrieb:

kasi1981 schrieb:
..ist ein super fussballer, und hätten wir damals nicht die kohle gebraucht, würde er heut immer noch für uns kicken



Albert Streit ist damals ablösefrei zum VfL Wolfsburg gewechselt.


gm

Genau! Und für lau hat der nebenbei auch noch gekickt.
#

ulfmeister schrieb:
...darf in Köln bleiben. Wenn es geht, ruhig noch ein bißchen weiter weg!


ich sehe das genau so... wer uns damals nicht wollte, der brauch jetz nicht wieder zu kommen...
#

Wuschelblubb schrieb:
War es damals bei Streit nicht so, dass er gemeint hat das sich bis zum Aufstieg keiner mit ihm unterhalten hat bzw. auf ihn zugekommen ist?


Ich habe es so in Erinnerung, dass er ein Angebot der Eintracht hatte und lange überlegt hat, bis er sich für Wolfsburg entschieden hat. Ich glaube sogar, dass seine Familie ihm zu Frankfurt geraten hatte. Is aber schon lang her, so hab ich es zumindest noch im Kopf.
#
sagt mal, müsst ihr eigentlich jedem kritisch gegenüber stehen, der mal bei der eintracht gekickt hat?ihr würdet auch alle den verein wechseln, wenn ein besseres angebot kommt!und die aussichten waren in w-burg auch deutlich besser! verstehe nicht wie man so negativ sein kann.
es ist ja auch so bei spielern die hier noch nie gekickt haben.... erstmal sind alle scheisse.
gutes beispiel dafür ist von badesalz das stück mit anthony sabini. so weit hergeholt is das nicht !
#

Shooter schrieb:
gutes beispiel dafür ist von badesalz das stück mit anthony sabini. so weit hergeholt is das nicht !


Ich glaube, da hast Du etwas mißverstanden. Badesalz wollten damals in erster Linie die zwischenzeitlich stark um sich greifende Fremdenfeindlichkeit anprangern. Beispiele wie die Brandanschläge in Solingen und Lübeck sowie die Ausschreitungen in Rostock und Hoyerswerda sind mir jedenfalls noch in unguter Erinnerung.

Aber ich bin vom Thema abgeschwiffen. Spieler wie Streit oder RCGM sind bei ihren Wechseln durch eine zumindest ungeschickte Außendarstellung aufgefallen. Logisch, daß ein Profi danach schaut, wo er die meiste Asche abbekommt. Aber dann soll er es halt auch so kommunizieren und net z.T. wochenlang rumeiern. Daher von meiner Seite völliges Verständnis für jene, die diesen Heimkehrern skeptisch gegenüber stehen.  


Teilen