[Gerücht] Felix Wiedwald nach Bremen?

#
Lächerliche 350.000 für einen so guten Torwart wie Wiedwald? Er hat Trapp glänzend vertreten, hat immer wieder für Überraschungsmomente gesorgt.

Wiedwald will nicht die zweite Geige sein, klar. Der weiß um seine Qualitäten. Hildebrand geht ohnehin wieder. Wenn man bedenkt, dass allein 9 Gegentore bei ihm fielen, dann kann man sich echt auf den Moment freuen, wenn Trapp/Wiedwald wieder genesen sind.

Ich hoffe wirklich sehr, dass beide bleiben. Das ist eine absolute Spitzenbesetzung auf der Position.
#
Dass Beide bleiben ist utopisch. Beide werden es nicht akzeptieren nächste Saison die Nr. 2 zu sein. Beide können den Verein im Sommer verlassen. Felix ablösefrei und Trapp für günstige 4 Mio., die nicht wenige Vereine bereit sein werden zu zahlen.
Von daher ist es wirklich mehr als unrealistisch Beide ab Sommer halten zu können.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:
Lächerliche 350.000 für einen so guten Torwart wie Wiedwald? Er hat Trapp glänzend vertreten, hat immer wieder für Überraschungsmomente gesorgt.

Wiedwald will nicht die zweite Geige sein, klar. Der weiß um seine Qualitäten. Hildebrand geht ohnehin wieder. Wenn man bedenkt, dass allein 9 Gegentore bei ihm fielen, dann kann man sich echt auf den Moment freuen, wenn Trapp/Wiedwald wieder genesen sind.

Ich hoffe wirklich sehr, dass beide bleiben. Das ist eine absolute Spitzenbesetzung auf der Position.


Beide werden ganz sicher nicht bei uns bleiben, wenn dann nur einer von beiden. Ich persönlich bin da eher für Trapp, der hat einfach schon ein paar Jahre hindurch bewiesen was er drauf hat.

Und viel mehr als 350000 wirst du nunmal für einen Spieler nicht bekommen, dessen Vertrag in 5 Monaten ausläuft und der (evtl) ja sogar aufgrund der Konkurrenz (Trapp) wechselwillig ist. Auf die Bank wird sich Wiedwald sicher keine Saison mehr setzen, dazu hat er zu viel Aufsehen erregt in den vergangenen Wochen/Monaten...
#
adlerjunge23FFM schrieb:
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:
Lächerliche 350.000 für einen so guten Torwart wie Wiedwald? Er hat Trapp glänzend vertreten, hat immer wieder für Überraschungsmomente gesorgt.

Wiedwald will nicht die zweite Geige sein, klar. Der weiß um seine Qualitäten. Hildebrand geht ohnehin wieder. Wenn man bedenkt, dass allein 9 Gegentore bei ihm fielen, dann kann man sich echt auf den Moment freuen, wenn Trapp/Wiedwald wieder genesen sind.

Ich hoffe wirklich sehr, dass beide bleiben. Das ist eine absolute Spitzenbesetzung auf der Position.


Beide werden ganz sicher nicht bei uns bleiben, wenn dann nur einer von beiden. Ich persönlich bin da eher für Trapp, der hat einfach schon ein paar Jahre hindurch bewiesen was er drauf hat.

Und viel mehr als 350000 wirst du nunmal für einen Spieler nicht bekommen, dessen Vertrag in 5 Monaten ausläuft und der (evtl) ja sogar aufgrund der Konkurrenz (Trapp) wechselwillig ist. Auf die Bank wird sich Wiedwald sicher keine Saison mehr setzen, dazu hat er zu viel Aufsehen erregt in den vergangenen Wochen/Monaten...  



Du hast es richtig erkannt.
was einige hier vergessen, die 350.000 € werden ein Anfangsgebot sein.
Denke 450.000 - 500.000 € sollten der Endpreis sein.

Dazu kommt noch das gesparte Gehalt für Wiedwald.
Da werden ca. nochmal 200.000 € dazu kommen.


Das wären ca. 600.000 € die wir mehr zu Verfügung hätten und das
für einen TW der wahrscheinlich nur auf der Bank sitzen würde.
Und wo sogar noch ordentlicher Ersatz vorhanden wäre.
Ich hoffe das Balayev wirklich so gut ist oder Hildebrand durch die komplette
Vorbereitung noch viel besser wird.
Das er es früher drauf hatte, ist keine Frage.

Allerdings brauchen wir das Geld momentan nicht unbedingt, da unser Kader eigentlich komplett ist und Bremen ein Konkurrent.

Ich möchte hier echt nicht in Hübners Haut stecken.

Am liebsten wäre es mir ( realistisch gesehen ), Wiedwald bleibt bei uns bis
zum Sommer.
Hildebrand wechselt im Winter in die USA.
Trapp verlängert im Trainingslager seinen Vertrag.
#
http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325
+++ Wiedwald mit Werder einig +++
Der Wechsel von Felix Wiedwald von Eintracht Frankfurt zu Werder Bremen wird immer wahrscheinlicher. Der Keeper soll sich mit den Hanseaten bereits geeinigt haben. "Wenn nicht im Winter, dann eben im Sommer", sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin der Kreiszeitung "Syke". Wiedwalds Vertrag bei den Frankfurtern läuft nach der Saison aus. Als Vertreter des verletzten Kevin Trapp hatte Wiedwald in der Hinrunde mit guten Leistungen Aufmerksamkeit erregt. In Bremen soll er sich ein Duell mit Torwart Raphael Wolf liefern. Ein Wechsel im Winter würde der Eintracht etwa 350.000 Euro einbringen.



Er möchte wohl einfach zurück nach Bremen, komme was wolle. Von daher schnell die 350.000 eintüten und alles gute für die Zukunft
#
600k Euro sind doch nichts, wenn die Bremer in der Endabrechnung vor uns stehen, weil sie mit einem Torwart im Tor stärker sind als in der Hinrunde.

Vom Worst Case, dass die Bremer dann trotzdem noch Relegation spielen müssen, will ich jetzt gar nicht reden.
#
AnitaBonghit schrieb:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325
+++ Wiedwald mit Werder einig +++
Der Wechsel von Felix Wiedwald von Eintracht Frankfurt zu Werder Bremen wird immer wahrscheinlicher. Der Keeper soll sich mit den Hanseaten bereits geeinigt haben. "Wenn nicht im Winter, dann eben im Sommer", sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin der Kreiszeitung "Syke". Wiedwalds Vertrag bei den Frankfurtern läuft nach der Saison aus. Als Vertreter des verletzten Kevin Trapp hatte Wiedwald in der Hinrunde mit guten Leistungen Aufmerksamkeit erregt. In Bremen soll er sich ein Duell mit Torwart Raphael Wolf liefern. Ein Wechsel im Winter würde der Eintracht etwa 350.000 Euro einbringen.



Er möchte wohl einfach zurück nach Bremen, komme was wolle. Von daher schnell die 350.000 eintüten und alles gute für die Zukunft


Nein! Erstens brauchen wir ihn als Vertreter für Trapp und zweitens wäre es absolut idiotisch die Bremer während der Saison ohne Not so zu verstärken.

Wenn die Wiedwald zu neuen Saison haben wollen, spielen die noch eine ganze RR ohne Torwart. Das kann uns nur recht sein!
#
AnitaBonghit schrieb:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325
+++ Wiedwald mit Werder einig +++
Der Wechsel von Felix Wiedwald von Eintracht Frankfurt zu Werder Bremen wird immer wahrscheinlicher. Der Keeper soll sich mit den Hanseaten bereits geeinigt haben. "Wenn nicht im Winter, dann eben im Sommer", sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin der Kreiszeitung "Syke". Wiedwalds Vertrag bei den Frankfurtern läuft nach der Saison aus. Als Vertreter des verletzten Kevin Trapp hatte Wiedwald in der Hinrunde mit guten Leistungen Aufmerksamkeit erregt. In Bremen soll er sich ein Duell mit Torwart Raphael Wolf liefern. Ein Wechsel im Winter würde der Eintracht etwa 350.000 Euro einbringen.



Er möchte wohl einfach zurück nach Bremen, komme was wolle. Von daher schnell die 350.000 eintüten und alles gute für die Zukunft


Ob er wohl auch unbedingt nach Bremen möchte, wenn Werder nächste Saison in Liga 2 spielt?  
#
Basaltkopp schrieb:
AnitaBonghit schrieb:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325
+++ Wiedwald mit Werder einig +++
Der Wechsel von Felix Wiedwald von Eintracht Frankfurt zu Werder Bremen wird immer wahrscheinlicher. Der Keeper soll sich mit den Hanseaten bereits geeinigt haben. "Wenn nicht im Winter, dann eben im Sommer", sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin der Kreiszeitung "Syke". Wiedwalds Vertrag bei den Frankfurtern läuft nach der Saison aus. Als Vertreter des verletzten Kevin Trapp hatte Wiedwald in der Hinrunde mit guten Leistungen Aufmerksamkeit erregt. In Bremen soll er sich ein Duell mit Torwart Raphael Wolf liefern. Ein Wechsel im Winter würde der Eintracht etwa 350.000 Euro einbringen.



Er möchte wohl einfach zurück nach Bremen, komme was wolle. Von daher schnell die 350.000 eintüten und alles gute für die Zukunft


Nein! Erstens brauchen wir ihn als Vertreter für Trapp und zweitens wäre es absolut idiotisch die Bremer während der Saison ohne Not so zu verstärken.

Wenn die Wiedwald zu neuen Saison haben wollen, spielen die noch eine ganze RR ohne Torwart. Das kann uns nur recht sein!


So siehts aus.
#
Und Hübner sieht" keinerlei Zeitdruck". Da kann man sich doch nur an den Kopf greifen. Will man sich noch ein paar Wochen von Trapp hinhalten lassen?

Dass dieser sich seit Wochen nicht äußert, ist doch Signal genug. Besser kann der Vertrag kaum werden, man ist doch an die Grenzen des Möglichen gegangen. Gibt also keinerlei Grund, ewig lange zu überlegen.

Ende vom Lied: Im wahrscheinlichen Fall eines Abgangs von Trapp wird Wiedwald (wenn überhaupt noch zu haben) jetzt richtig teuer, weil auch Bremen dran ist. Andersum: Falls Wiedwald Bremen für den Sommer fest zusagt, spielt das Trapp bzgl. der Verhandlungen abermals in die Karten, da ein Verbleib seinerseits umso wichtiger würde. Wer weiß, vllt. purzelt dadurch die Höhe einer im aktuellen Vertragsangebot enthaltenen Ausstiegsklausel ja nochmal etwas nach unten.

Man hätte bereits problemlos Nägel mit Köpfen machen können (Ultimatum an Trapp, kommt keine Zusage umgehend mit Wiedwald verlängern) - der Zug ist mittlerweile allerdings so langsam aber sicher abgefahren. Aber wir haben ja alle Zeit der Welt.  
#
KingBuZZo schrieb:

Man hätte bereits problemlos Nägel mit Köpfen machen können (Ultimatum an Trapp, kommt keine Zusage umgehend mit Wiedwald verlängern) - der Zug ist mittlerweile allerdings so langsam aber sicher abgefahren. Aber wir haben ja alle Zeit der Welt.    


...und wenn Wiedwald nicht hätte verlängern wollen?
#
steps82 schrieb:
Basaltkopp schrieb:
AnitaBonghit schrieb:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325
+++ Wiedwald mit Werder einig +++
Der Wechsel von Felix Wiedwald von Eintracht Frankfurt zu Werder Bremen wird immer wahrscheinlicher. Der Keeper soll sich mit den Hanseaten bereits geeinigt haben. "Wenn nicht im Winter, dann eben im Sommer", sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin der Kreiszeitung "Syke". Wiedwalds Vertrag bei den Frankfurtern läuft nach der Saison aus. Als Vertreter des verletzten Kevin Trapp hatte Wiedwald in der Hinrunde mit guten Leistungen Aufmerksamkeit erregt. In Bremen soll er sich ein Duell mit Torwart Raphael Wolf liefern. Ein Wechsel im Winter würde der Eintracht etwa 350.000 Euro einbringen.



Er möchte wohl einfach zurück nach Bremen, komme was wolle. Von daher schnell die 350.000 eintüten und alles gute für die Zukunft


Nein! Erstens brauchen wir ihn als Vertreter für Trapp und zweitens wäre es absolut idiotisch die Bremer während der Saison ohne Not so zu verstärken.

Wenn die Wiedwald zu neuen Saison haben wollen, spielen die noch eine ganze RR ohne Torwart. Das kann uns nur recht sein!


So siehts aus.


Okok, ich hab kürzlich im Kadlec-Thread schonmal dagegen gewettert ihn an Konkurrenten auszuleihen. Vielleicht bin ich etwas abgehoben und hab Bremen nicht mehr als solchen gesehen. Ihr wisst ja, Euro-League und so  

Als Trapp-Ersatz haben wir aber eigentlich schon Leute da und vielleicht erhalten wir durch einen Bremen-Abstieg mehr TV-Money, die die 350k wie Peanuts aussehen lassen, Ich weiss es nicht
#
reggaetyp schrieb:
KingBuZZo schrieb:

Man hätte bereits problemlos Nägel mit Köpfen machen können (Ultimatum an Trapp, kommt keine Zusage umgehend mit Wiedwald verlängern) - der Zug ist mittlerweile allerdings so langsam aber sicher abgefahren. Aber wir haben ja alle Zeit der Welt.    


...und wenn Wiedwald nicht hätte verlängern wollen?


Das mit Bremen ist doch erst seit ein paar Tagen ein Thema. Ich gehe davon aus, dass Wiedwald mit der Zusage, neue Nr. 1 zu sein, direkt unterschrieben hätte. Jetzt sieht es natürlich etwas anders aus.
#
AnitaBonghit schrieb:
steps82 schrieb:
Basaltkopp schrieb:
AnitaBonghit schrieb:
http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=38120&key=standard_document_41431325
+++ Wiedwald mit Werder einig +++
Der Wechsel von Felix Wiedwald von Eintracht Frankfurt zu Werder Bremen wird immer wahrscheinlicher. Der Keeper soll sich mit den Hanseaten bereits geeinigt haben. "Wenn nicht im Winter, dann eben im Sommer", sagte Werder-Sportchef Thomas Eichin der Kreiszeitung "Syke". Wiedwalds Vertrag bei den Frankfurtern läuft nach der Saison aus. Als Vertreter des verletzten Kevin Trapp hatte Wiedwald in der Hinrunde mit guten Leistungen Aufmerksamkeit erregt. In Bremen soll er sich ein Duell mit Torwart Raphael Wolf liefern. Ein Wechsel im Winter würde der Eintracht etwa 350.000 Euro einbringen.



Er möchte wohl einfach zurück nach Bremen, komme was wolle. Von daher schnell die 350.000 eintüten und alles gute für die Zukunft


Nein! Erstens brauchen wir ihn als Vertreter für Trapp und zweitens wäre es absolut idiotisch die Bremer während der Saison ohne Not so zu verstärken.

Wenn die Wiedwald zu neuen Saison haben wollen, spielen die noch eine ganze RR ohne Torwart. Das kann uns nur recht sein!


So siehts aus.


Okok, ich hab kürzlich im Kadlec-Thread schonmal dagegen gewettert ihn an Konkurrenten auszuleihen. Vielleicht bin ich etwas abgehoben und hab Bremen nicht mehr als solchen gesehen. Ihr wisst ja, Euro-League und so  

Als Trapp-Ersatz haben wir aber eigentlich schon Leute da und vielleicht erhalten wir durch einen Bremen-Abstieg mehr TV-Money, die die 350k wie Peanuts aussehen lassen, Ich weiss es nicht  


Bei Kadlec sieht die Situation aber auch ein wenig anders aus als bei Wiedwald.
da haben wir eine riesen Ablöse geazhlt, der Junge brauch Spielpraxis damit er unserem Verein in der Zukunft weiterhilft.
Bei einer Abgabe Wiedwalds im Winter hat nur Bremen was davon.
gut wir 3,50,-€ aber das ist kaum relevant.
#
KingBuZZo schrieb:
reggaetyp schrieb:
KingBuZZo schrieb:

Man hätte bereits problemlos Nägel mit Köpfen machen können (Ultimatum an Trapp, kommt keine Zusage umgehend mit Wiedwald verlängern) - der Zug ist mittlerweile allerdings so langsam aber sicher abgefahren. Aber wir haben ja alle Zeit der Welt.    


...und wenn Wiedwald nicht hätte verlängern wollen?


Das mit Bremen ist doch erst seit ein paar Tagen ein Thema. Ich gehe davon aus, dass Wiedwald mit der Zusage, neue Nr. 1 zu sein, direkt unterschrieben hätte. Jetzt sieht es natürlich etwas anders aus.


Und das weißt du woher genau?
#
KingBuZZo schrieb:
Und Hübner sieht" keinerlei Zeitdruck". Da kann man sich doch nur an den Kopf greifen. Will man sich noch ein paar Wochen von Trapp hinhalten lassen?

Dass dieser sich seit Wochen nicht äußert, ist doch Signal genug. Besser kann der Vertrag kaum werden, man ist doch an die Grenzen des Möglichen gegangen. Gibt also keinerlei Grund, ewig lange zu überlegen.

Ende vom Lied: Im wahrscheinlichen Fall eines Abgangs von Trapp wird Wiedwald (wenn überhaupt noch zu haben) jetzt richtig teuer, weil auch Bremen dran ist. Andersum: Falls Wiedwald Bremen für den Sommer fest zusagt, spielt das Trapp bzgl. der Verhandlungen abermals in die Karten, da ein Verbleib seinerseits umso wichtiger würde. Wer weiß, vllt. purzelt dadurch die Höhe einer im aktuellen Vertragsangebot enthaltenen Ausstiegsklausel ja nochmal etwas nach unten.

Man hätte bereits problemlos Nägel mit Köpfen machen können (Ultimatum an Trapp, kommt keine Zusage umgehend mit Wiedwald verlängern) - der Zug ist mittlerweile allerdings so langsam aber sicher abgefahren. Aber wir haben ja alle Zeit der Welt.    


Und Du bist genau wo Manager, weil Du soviel schlauer bist als Hübner?
#
KingBuZZo schrieb:
reggaetyp schrieb:
KingBuZZo schrieb:

Man hätte bereits problemlos Nägel mit Köpfen machen können (Ultimatum an Trapp, kommt keine Zusage umgehend mit Wiedwald verlängern) - der Zug ist mittlerweile allerdings so langsam aber sicher abgefahren. Aber wir haben ja alle Zeit der Welt.    


...und wenn Wiedwald nicht hätte verlängern wollen?


Das mit Bremen ist doch erst seit ein paar Tagen ein Thema. Ich gehe davon aus, dass Wiedwald mit der Zusage, neue Nr. 1 zu sein, direkt unterschrieben hätte. Jetzt sieht es natürlich etwas anders aus.


Wiedwald wußte doch bereits vorher, dass es mit Trapp eine Hängepartie gibt.
Der ist doch nicht blöd.
Und genauso konnte er sich ausrechnen, dass er Angebote bekommen würde nach seinen guten Leistungen.
#
Wann merkt man in Frankfurt endlich mal das man keine Gewinne erzielen kann wenn man stets gute Spieler quasi verschenkt. Kein Wunder das wir nie ne grössere Rolle spielen werden in der Liga! Wie auch?
Den Trapp werden wir auch nicht halten können und selbst wenn er uns nicht ablösefrei verlässt sind 3,5 Mio AK für so einen Spieler ein absoluter Witz.
Es muss für andere Clubs echt ein Paradis sein in Frankfurt Spieler zu holen...ich werde es nie verstehen können. Einfach nur traurig.
#
matzelinho88 schrieb:
KingBuZZo schrieb:
reggaetyp schrieb:
KingBuZZo schrieb:

Man hätte bereits problemlos Nägel mit Köpfen machen können (Ultimatum an Trapp, kommt keine Zusage umgehend mit Wiedwald verlängern) - der Zug ist mittlerweile allerdings so langsam aber sicher abgefahren. Aber wir haben ja alle Zeit der Welt.    


...und wenn Wiedwald nicht hätte verlängern wollen?


Das mit Bremen ist doch erst seit ein paar Tagen ein Thema. Ich gehe davon aus, dass Wiedwald mit der Zusage, neue Nr. 1 zu sein, direkt unterschrieben hätte. Jetzt sieht es natürlich etwas anders aus.


Und das weißt du woher genau?


Hätte man wohl was davon gehört nehme ich an, heutzutage bleibt doch kaum noch was geheim. Können wir uns darauf einigen, dass die Chancen, Wiedwald zu halten (falls notwendig) mit der Zeit immer geringer werden? Darum geht es doch im Wesentlichen.
#
Ich glaube manche stellen sich das hier zu einfach vor.


Teilen