Wunsch: Sascha Lewandowski

#
ich habe eben den artikel auf kicker.de gelesen, dass lewandowski wieder in der bundesliga arbeiten will. seine saison mit leverkusen vor 2 oder 3 jahren war sehr stark. nahezu jeder hat von ihm geschwärmt, er war der eigentliche taktgeber an der seite von hypiä, wollte dann aber wieder die jugend betreuen. danach lief es weniger gut bei leverkusen. ja, übermäßig viel erfahrung hat er nicht, aber seine arbeit damals war sehr gut. ich machs kurz: ich will den mann kommende saison bei uns auf der trainerbank sehen. unbedingt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/626811/artikel_lewandowski-draengt-es-zurueck-in-die-bundesliga.html
#
Lewandowski ist wahrscheinlich der einzige Trainer, dem ich bedenkenlos einen 5-Jahres-Vertrag in die Hand drücken würde. Wenn der zur direkten Konkurrenz wechseln würde, wäre das ein herber Rückschlag. Hoffentlich bleibt er noch ein Jahr im Leverkusener LZ.
#
LZ????

So sehr ich ihn gern holen würde, wir haben auf der Trainerbank keinen Bedarf.
#
friseurin schrieb:
LZ????

So sehr ich ihn gern holen würde, wir haben auf der Trainerbank keinen Bedarf.


1. Leistungszentrum.
2. Kann sich das nach der Saison sehr schnell ändern.

Topic:
Wäre ein Kandidat, den ich gerne hier sehen würde, falls Schaaf gehen muss!
#
Wenn man einen neuen Trainer bräuchte und er breit wäre, sehr gerne.
#
Keller wäre mir zwar lieber, aber auch Lewandowski könnte ich mir hier sehr gut vorstellen, sofern man sich Schaaf trennen sollte. Jedenfalls wären das die beiden einzigen, für mich denkbaren, Alternativen.
#
Freidenker schrieb:
Lewandowski ist wahrscheinlich der einzige Trainer, dem ich bedenkenlos einen 5-Jahres-Vertrag in die Hand drücken würde. Wenn der zur direkten Konkurrenz wechseln würde, wäre das ein herber Rückschlag. Hoffentlich bleibt er noch ein Jahr im Leverkusener LZ.


So, du würdest ihm bedenkenlos einen 5-Jahres-Vertrag geben, weil er als "Co-Trainer" mal ne Weile erfolgreich war und in der Jugendarbeit gute Dienste leistet. Komisch das es für Leverkusen keine Option war ihn weiter als Trainer zu nehmen, als er letztes Jahr am Ende der Saison dort tätig war. Und überhaupt, wenns darum geht, dass man jemandem eine Chance gibt, der sich im Jugendbereich bewiesen hat, dann könnte man besser mal Schur eine Chance geben.

Um es klar zu stellen, Levandowski ist sicher kein schlechter und sollte er jemals hier landen, hätte er meine Unterstützung sicher, aber mehr als einen 1-Jahres-Vertrag würde ich ihm als Einstieg nicht geben.

Abgesehen davon stellt sich die Trainerfrage aus jetziger Sicht (noch) nicht.

MfG Djabatta
#
Djabatta schrieb:
Freidenker schrieb:
Lewandowski ist wahrscheinlich der einzige Trainer, dem ich bedenkenlos einen 5-Jahres-Vertrag in die Hand drücken würde. Wenn der zur direkten Konkurrenz wechseln würde, wäre das ein herber Rückschlag. Hoffentlich bleibt er noch ein Jahr im Leverkusener LZ.


So, du würdest ihm bedenkenlos einen 5-Jahres-Vertrag geben, weil er als "Co-Trainer" mal ne Weile erfolgreich war und in der Jugendarbeit gute Dienste leistet. Komisch das es für Leverkusen keine Option war ihn weiter als Trainer zu nehmen, als er letztes Jahr am Ende der Saison dort tätig war. Und überhaupt, wenns darum geht, dass man jemandem eine Chance gibt, der sich im Jugendbereich bewiesen hat, dann könnte man besser mal Schur eine Chance geben.

Um es klar zu stellen, Levandowski ist sicher kein schlechter und sollte er jemals hier landen, hätte er meine Unterstützung sicher, aber mehr als einen 1-Jahres-Vertrag würde ich ihm als Einstieg nicht geben.

Abgesehen davon stellt sich die Trainerfrage aus jetziger Sicht (noch) nicht.

MfG Djabatta



Lewandowski wollte nicht Cheftrainer werden/bleiben, er wollte zurück in die Jugend.
http://www.sueddeutsche.de/sport/bayer-leverkusen-sascha-lewandowski-hoert-als-cheftrainer-auf-1.1673018
#
Djabatta schrieb:
Freidenker schrieb:
Lewandowski ist wahrscheinlich der einzige Trainer, dem ich bedenkenlos einen 5-Jahres-Vertrag in die Hand drücken würde. Wenn der zur direkten Konkurrenz wechseln würde, wäre das ein herber Rückschlag. Hoffentlich bleibt er noch ein Jahr im Leverkusener LZ.


So, du würdest ihm bedenkenlos einen 5-Jahres-Vertrag geben, weil er als "Co-Trainer" mal ne Weile erfolgreich war und in der Jugendarbeit gute Dienste leistet. Komisch das es für Leverkusen keine Option war ihn weiter als Trainer zu nehmen, als er letztes Jahr am Ende der Saison dort tätig war. Und überhaupt, wenns darum geht, dass man jemandem eine Chance gibt, der sich im Jugendbereich bewiesen hat, dann könnte man besser mal Schur eine Chance geben.

Um es klar zu stellen, Levandowski ist sicher kein schlechter und sollte er jemals hier landen, hätte er meine Unterstützung sicher, aber mehr als einen 1-Jahres-Vertrag würde ich ihm als Einstieg nicht geben.

Abgesehen davon stellt sich die Trainerfrage aus jetziger Sicht (noch) nicht.

MfG Djabatta



Lewandowski hat im Jugendbereich nicht nur gute, sondern exzellente Arbeit geleistet. Bei den Profis ist ihm sehr viel gelungen, das weder Vor- noch Nachgängern gelungen ist. Er nimmt sein Team mit, ist taktisch super ausgebildet. Wenn es gewisse Trainer-Talente gibt, fällt mir partout kein Zweig ein, in dem er stark eingeschränkt wäre. Dass nicht Leverkusen, sondern er die Zusammenarbeit beendet hat, kannst du weiterlesen. Es spricht sehr viel dafür, dass er ein erfolgreicher Profitrainer sein wird. Dass wir unseren Trainer nicht wechseln, weiß ich, deswegen hoffe ich ja darauf, dass er noch ein Jahr seinen bisherigen Job ausübt.

Schur wäre bei mir eigentlich ebenso denkbar, allerdings habe ich seit Charly die Befürchtung, dass es nix wird und "Schur raus" finde ich nicht so stark, daher das "bedenkenlos". Ist aber nur meine Meinung.
#
Lewandowski das geht doch nicht da Musen wir est mal den rikort den fcBaryern kranken 3. Pokale in einer Saison das Krim drei sge niemals hin
Kadaj schrieb:
ich habe eben den artikel auf kicker.de gelesen, dass lewandowski wieder in der bundesliga arbeiten will. seine saison mit leverkusen vor 2 oder 3 jahren war sehr stark. nahezu jeder hat von ihm geschwärmt, er war der eigentliche taktgeber an der seite von hypiä, wollte dann aber wieder die jugend betreuen. danach lief es weniger gut bei leverkusen. ja, übermäßig viel erfahrung hat er nicht, aber seine arbeit damals war sehr gut. ich machs kurz: ich will den mann kommende saison bei uns auf der trainerbank sehen. unbedingt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/626811/artikel_lewandowski-draengt-es-zurueck-in-die-bundesliga.html


               
#
sge kadlec schrieb:
Lewandowski das geht doch nicht da Musen wir est mal den rikort den fcBaryern kranken 3. Pokale in einer Saison das Krim drei sge niemals hin
Kadaj schrieb:
ich habe eben den artikel auf kicker.de gelesen, dass lewandowski wieder in der bundesliga arbeiten will. seine saison mit leverkusen vor 2 oder 3 jahren war sehr stark. nahezu jeder hat von ihm geschwärmt, er war der eigentliche taktgeber an der seite von hypiä, wollte dann aber wieder die jugend betreuen. danach lief es weniger gut bei leverkusen. ja, übermäßig viel erfahrung hat er nicht, aber seine arbeit damals war sehr gut. ich machs kurz: ich will den mann kommende saison bei uns auf der trainerbank sehen. unbedingt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/626811/artikel_lewandowski-draengt-es-zurueck-in-die-bundesliga.html


                 


hä?
#
Naja wen du meinst aber jungen Klopp finde ich cool          :neutral-face
Kadaj schrieb:
ich habe eben den artikel auf kicker.de gelesen, dass lewandowski wieder in der bundesliga arbeiten will. seine saison mit leverkusen vor 2 oder 3 jahren war sehr stark. nahezu jeder hat von ihm geschwärmt, er war der eigentliche taktgeber an der seite von hypiä, wollte dann aber wieder die jugend betreuen. danach lief es weniger gut bei leverkusen. ja, übermäßig viel erfahrung hat er nicht, aber seine arbeit damals war sehr gut. ich machs kurz: ich will den mann kommende saison bei uns auf der trainerbank sehen. unbedingt.

http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/startseite/626811/artikel_lewandowski-draengt-es-zurueck-in-die-bundesliga.html
#
Sollte schaaf sich tatsächlich entschließen zu gehen,
wäre ich momentan auch für Lewandowski oder Keller als Nachfolger.
#
Mainhattener schrieb:
Djabatta schrieb:
Freidenker schrieb:
Lewandowski ist wahrscheinlich der einzige Trainer, dem ich bedenkenlos einen 5-Jahres-Vertrag in die Hand drücken würde. Wenn der zur direkten Konkurrenz wechseln würde, wäre das ein herber Rückschlag. Hoffentlich bleibt er noch ein Jahr im Leverkusener LZ.


So, du würdest ihm bedenkenlos einen 5-Jahres-Vertrag geben, weil er als "Co-Trainer" mal ne Weile erfolgreich war und in der Jugendarbeit gute Dienste leistet. Komisch das es für Leverkusen keine Option war ihn weiter als Trainer zu nehmen, als er letztes Jahr am Ende der Saison dort tätig war. Und überhaupt, wenns darum geht, dass man jemandem eine Chance gibt, der sich im Jugendbereich bewiesen hat, dann könnte man besser mal Schur eine Chance geben.

Um es klar zu stellen, Levandowski ist sicher kein schlechter und sollte er jemals hier landen, hätte er meine Unterstützung sicher, aber mehr als einen 1-Jahres-Vertrag würde ich ihm als Einstieg nicht geben.

Abgesehen davon stellt sich die Trainerfrage aus jetziger Sicht (noch) nicht.

MfG Djabatta



Lewandowski wollte nicht Cheftrainer werden/bleiben, er wollte zurück in die Jugend.
http://www.sueddeutsche.de/sport/bayer-leverkusen-sascha-lewandowski-hoert-als-cheftrainer-auf-1.1673018


1. Das mit freiwillig zurück in die Jugend bezog sich auf seine erste Amtszeit. Da hätte er die Option gehabt weiter zusammen mit Hyypiä zu arbeiten. Meine Aussage bezog sich jedoch auf die zweite Phase nach Hyypiäs Entlassung. Dort wurde von vorn herein betont, dass es nur eine Lösung bis zum Saisonende wird und man dann einen neuen holt und das war dann Schmidt, den wir schon an der Angel hatten. Scheinbar hat man ihm alleine den Job nicht zugetraut bzw. man hatte mehr vertrauen in einen anderen.

2. Das mit freiwillig zurück in die Jugend ist auch nur die halbe Wahrheit. Den Schritt hat er damals gemacht, weil es nur in Kombination mit Hyypiä weiter ging und die beiden hier und da schon anderer Meinung waren. Er hatte die Wahl unter ihm weiter die zweite Geige zu spielen (auch wenn sie offiziell gleich gestellt waren, war Hyypiä im Zweifel der Boss) oder ins zweite Glied zurück zu gehen und auf seine Chance als alleiniger Cheftrainer zu warten. Die hat sich dauerhaft in Leverkusen aber nicht ergeben.

MfG Djabatta
#
Hyundaii30 schrieb:
Sollte schaaf sich tatsächlich entschließen zu gehen,
wäre ich momentan auch für Lewandowski oder Keller als Nachfolger.

bitte bitte sag mir, dass du deine kellerassel meinst und nicht etwa den "horst"  keller von scheisse 06...

es gibt so viele Trainertalente in liga 2 und dann kommt er mit dem dampfplauderer, dessen Abwehr noch schlechter war als unsere, trotz besserer Qualität.
#
skyeagle schrieb:
Keller wäre mir zwar lieber, aber auch Lewandowski könnte ich mir hier sehr gut vorstellen, sofern man sich Schaaf trennen sollte. Jedenfalls wären das die beiden einzigen, für mich denkbaren, Alternativen.  


Fukel
#
skyeagle schrieb:
Keller wäre mir zwar lieber, aber auch Lewandowski könnte ich mir hier sehr gut vorstellen, sofern man sich Schaaf trennen sollte. Jedenfalls wären das die beiden einzigen, für mich denkbaren, Alternativen.  

alter, von euch gibt's ja mehr als einen  

wie zum Kuckuck kommt Ihr eigentlich auf Keller. Der Typ ist nicht umsonst bei den knappen geschmissen worden.
#
friseurin schrieb:
skyeagle schrieb:
Keller wäre mir zwar lieber, aber auch Lewandowski könnte ich mir hier sehr gut vorstellen, sofern man sich Schaaf trennen sollte. Jedenfalls wären das die beiden einzigen, für mich denkbaren, Alternativen.  

alter, von euch gibt's ja mehr als einen  

wie zum Kuckuck kommt Ihr eigentlich auf Keller. Der Typ ist nicht umsonst bei den knappen geschmissen worden.



Korrekt. Gab sicher ne Abfindung.
#
skyeagle schrieb:
friseurin schrieb:
skyeagle schrieb:
Keller wäre mir zwar lieber, aber auch Lewandowski könnte ich mir hier sehr gut vorstellen, sofern man sich Schaaf trennen sollte. Jedenfalls wären das die beiden einzigen, für mich denkbaren, Alternativen.  

alter, von euch gibt's ja mehr als einen  

wie zum Kuckuck kommt Ihr eigentlich auf Keller. Der Typ ist nicht umsonst bei den knappen geschmissen worden.



Korrekt. Gab sicher ne Abfindung.

   

mal ernsthaft, er hat dort nichts besonderes geleistet. Eine richtig gute rückrunde, sonst nix.
#
friseurin schrieb:
skyeagle schrieb:
friseurin schrieb:
skyeagle schrieb:
Keller wäre mir zwar lieber, aber auch Lewandowski könnte ich mir hier sehr gut vorstellen, sofern man sich Schaaf trennen sollte. Jedenfalls wären das die beiden einzigen, für mich denkbaren, Alternativen.  

alter, von euch gibt's ja mehr als einen  

wie zum Kuckuck kommt Ihr eigentlich auf Keller. Der Typ ist nicht umsonst bei den knappen geschmissen worden.



Korrekt. Gab sicher ne Abfindung.

   

mal ernsthaft, er hat dort nichts besonderes geleistet. Eine richtig gute rückrunde, sonst nix.  


Aber was für eine. Er ist jetzt auch noch nicht so alt, dass 15mal Meister hätte werden können. Was hat lewandowski geleistet im Vergleich? Ich fand seine Arbeit auf Schalke gut. Durchdacht. Spielerisch ein ganz anderes Schalke als jetzt. Keller ist kein Messias, muss hier nicht so klappen wie auf Schalke, kann aber.


Teilen