Wunsch: Interessantesten Spieler der Zweiten Bundesliga

#
Jedes Jahr gibt’s junge, interessante Spieler in die 2ten Bundesliga, die in der zweiten Spielklasse eine tolle Bundesligakarriere beginnen.
Rolfes, Hilbert, Westermann oder Helmes und einige wenig zu nennen.

Die in meinen Augen interessantesten möchte ich Euch einmal näher bringen:

Linker Verteidiger:
Bastian Oczipka, Bayer Leverkusen (ausgeliehen an Hansa Rostock)
Technisch starker, trickreicher, sehr offensiver Linker Verteidiger.
Gute Flankentechnik, mit viel Effet.
Stammspieler bei Hansa.
U19- Europameister, auch wenn er da eher Einwechselspieler war.
Noch sehr unbeständig in seiner Leistung, aber angesichts seines zarten Alters (19 Jahre) nicht weiter verwunderlich.
Tolle Ansätze sind unverkennbar.
Bayer dürfte seiner weiteren Entwicklung nach der Verpflichtung von Djakpa (plus Gresko und Kadlec) keine Steine in den Weg legen.
Kommt übrigens aus meiner Ecke und ich bin quasi nur um eine Ecke mit ihm befreundet!


Innenverteidiger:
Jan Mauersberger, Greuther Führt
Ein weiteres Toptalent (23) der Führter Schule. Hochgewachsener (1,94), kräftiger Kerl und dementsprechend kopfballstark.
Der Stärkste Akteur, einer -aufgrund der offensiven Spielweise viel geprüften- Abwehr, die schlechter wegkommt, als sie eigentlich ist.
Vertrag noch bis 2011, durchlief viele Deutsche Jungendnationalmannschaften.

Mergin Mavraj, VfL Bochum
(Noch) kein Zweitligaspieler, aber passt er doch aufgrund des Anforderungsprofils sehr wohl hier rein: jung (22), talentiert, womöglich nicht unbezahlbar.
Feierte dieses Jahr in Bochum seinen Durchbruch. Ebenfalls sehr hochgeschossen (189), zweikampf und Kopfballstark.
Ein echter „Homeboy“, kommt er aus der Jugend der Kickers und über die erste Mannschaft der Darmstädter nach Bochum.

Ömer Toprak, SC Freiburg
Absoluter „Elitespieler“ (19) der zweiten Liga. Besserer „Prospect“ als es Subotic letztes Jahr war.
Technik stark, zweikampfstark, tolle Passspiel, tolle Spieleröffnung.
Bereits jetzt schon sehr abgeklärt und sicher. Kaum Leistungsschwankungen.
Dürfte sicherlich nicht ganz günstig sein, aber mit großer Wahrscheinlichkeit, der sich in der Bundesliga durchsetzen wird!

Dominic Maroh, 1.FC Nürnberg
Sinnbild für den Nürnberger Aufschwung. Leider konnte ich ihn selten beobachten, bekommt aber Bestnoten vom Kicker (3,17; dazu im Vergleich Subotic: 3,15) ohne dass die Noten so sehr von Torerfolgen hochgepuscht (nur 1 Tor; Subotic: 4 Tore) zu sein.
22 Jahre alter Deutschslowene, der zwar erst im Februar verlängerte, aber bei einem lukrativem Angebot weich werden könnte, sollten die Clubberer nicht aufsteigen.

Defensives Mittelfeld
Matth. Lehmann, Alemannia Aachen
Nicht mehr der Jüngste (25), hielt ich ihn für einen der talentiertesten Deutschen Defensiven Mittelfeldspieler.
Konnte sich nie endgültig durchsetzen, obwohl er die besten Voraussetzungen mitbringt:
Kräftigen Oberkörper, dementsprechend kraftvollen Schuss, dennoch beweglich und technisch versiert, mit sehr gutem Aufbauspiel.
Kann nicht wirklich erklären woran es bei ihm mangelte. Ordentliche, wenn auch keine überragende Saison (Kickernotenschnitt: 3,46).
Könnte Fink ersetzen: Auslaufender Vertrag.

Rechtes Mittelfeld:
Stephan Schröck, SpVgg Greuther Fürth
Debütierte mit 18 in der zweiten Liga und ließ sein Können bisher immer wieder aufblitzen, bleibt aber nun mehr seit zwei Jahren hinter seinen Erwartungen zurück.
Hatte ihm zugetraut die Lücke, die Hilbert hinterließ zu schließen, das gelingt ihm aber nur bedingt.
Mit 22 sicherlich noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen, ist er ein typischer „Underachiever“, dem ein Tapetenwechsel womöglich gut tun würde (ähnlich wie Baumjohann, der lange als Riesentalent galt und er dieses Jahr seinen Durchbruch feiern konnte).
Klein (168), wuselig, technisch stark und schnell. Ihm fehlt die klare Linie im Spiel und die Effektivität.
Durfte aber in meiner Aufzählung nicht fehlen, nachdem er so ziemlich der Letzte ist, der nach Schäfer, Westermann und Hilbert seinen Durchbruch noch nicht feiern durfte.

Offensiv-Allrounder
Lewis Holtby, Alemannia Aachen
Markus-Marin-Klon. Dürfte mittlerweile jedem ein Begriff sein, hat bereits vieler Ort Interesse geweckt.
Trickreicher, kreativer, kleiner (176) Linksfuß, torgefährlicher als Marin, wobei er auf deutlich offensiver agiert.
Dürfte eine gute Stange Geld kosten, jedoch sehe ich eine Verpflichtung nicht als aussichtslos an.
Auch er wäre gut beraten nicht direkt die größten Klubs der ersten Liga anzustreben, auf der anderen Seite wäre sein Talent in der zweiten Liga vergeudet.
In jedem Fall wäre es fahrlässig nicht bei ihm anzuklopfen.

Stürmer
Erik Jendrisek, 1. FC Kaiserslautern
Nachdem es bei seiner ersten Station in Deutschland (Hannover) nicht wie gewünscht lief, scheint er seinen Durchbruch in Kaiserslautern geschafft zu haben, auch wenn es da nicht ohne Tiefen zu gehen scheint.
Sehr beweglich, lauffreudig, sprintstark. Kann auch über die Außen kommen.
Würde ihn mit seinem Landsmann Sestak vergleichen. Nicht nur torgefährlich (10 Tore), bedient er auch gerne andere (7 Vorlagen).

Sammy Allagui, SpVgg Greuther Fürth
Keiner aus der vielgelobten Fürther Jugend, einer der sich aber in Franken erst endgültig einen Namen machen konnte.
Der gebürtige Düsseldorfer, der mittlerweile für Tunesien debütierte hat durch seine 14 Treffer das Interesse vieler Bundesligisten geweckt.
Eher der klassische Mittelstürmer, der aber wunderbar in einer Doppelspitze funktioniert, auch den besser postierten Spieler bedient.
Eiskalt vorm Tor, intelligente Torabschlüsse, kurzum: hervorragende Vollstrecker-Qualitäten.
Mit 22 Jahren sicherlich noch nicht am Ende seiner Entwicklung angekommen.
Da er noch einen Vertrag bis 2011 hat, wird er sicherlich kein Schnäppchen.
Nicht ganz so ein „Elitespieler“ wie Toprak, aber sicherlich der nächste auf der „Attraktivitätsskala“.
#
Grad in der Abwehr nennst du mir Oczipka, Mavraj, Toprak (!!!) und Maroh sehr sehr interessante Spieler.
Toprak wäre ein Super-Transfer, halte ganz ganz viel von dem jungen Kerl, meine aber gehört zu haben (wunderbare Formulierung) das da schon andere Kaliber dran graben.
Mavraj finde ich Klasse, der wurde in Bochum ins kalte Wasser geworfen und ist geschwommen, hat gut gespielt und bei Standards für Gefahr gesorgt.
Maroh siehe Mavraj.

Was mich aber allgemein zweifeln lässt ist die Aussage FFs, dass er einen erfahrene Spieler möchte und für die IV jemanden an dem Russ "wachsen" kann.

Lehmann, das könnte wirklich ganz heiß werden. Er hat schon Bundesligaerfahrung und soweit ich mich erinnere auch "ein Mords Huf" sprich einen sehr starken Schuss. Da sein Vertrag ausläuft wäre das eine günstige Alternative zu Fink.

Schröck.. naja im rechten Mittelfeld haben wir Steinhöfer, Bajramovic und Mahdavikia (wenn er nicht geht)..

Holtby, der Zug ist wohl abgefahren, Schalke (da geht er nicht hin) und WOB haben schon Interesse angemeldet, bevor der zu uns kommt geht der leider zu einem der 11 Vereine die vor uns stehen...

Im Sturm sehe ich bei Jendrisek, Allagui und Lakic (den werfe ich jetzt mal in dem Raum) das Problem das die Jungs sich kaum auf die Bank setzen und auf ihre Chance warten... mit Amanatidis, Fenin und Liberopolous sind wir ja eigentlich ( ) gut aufgestellt, denke im Sommer wird da maximal ein Backup verpflichtet und Tsoumo weiter herangeführt. Trotzdem hätte ich nichts dagegen wenn einer der genannten Stürmer bei uns landen würde..
#
irgendwie feht mir Retrov in der list wäre mein wunschkandidat fürs mf (für ich ist er der grund wieso wir nicht mehr im dfb pokal spielen)
#
Ich werfe nochmals den Namen Zoltan Stieber (TuS Koblenz) in`s Rennen.

Kam in der Winterpause von Aston Villa, 21 Jahre jung, links defensiv und offensiv einsetzbar, schon 3 Tore in 10 Spielen.
#
Toprak hat seinen Vertrag bei Freiburg bis 2012 verlängert.
Holtby hat einen Wechsel zu S04 ausgeschlossen, über mögliche Wechsel zu höher platzierten Vereinen geschwiegen.
An Allagui sind noch ganz andere Vereine dran.

Diese Spieler kannst Du aus Deiner Wunschliste für die Eintracht streichen.
#
Toprak? Klar, kein schlechter, aber ich finde, die Eintracht bräuchte einen Innenverteidiger mit mehr Erfahrung. Aus der zweiten Liga würde mir Andreas Wolf vom FCN einfallen. Vertrag bis 2011, aber würde er sich bei einem Nichtaufstieg sich nochmal ein Jahr 2. Liga antun?
#
Freienfelser schrieb:
Toprak? Klar, kein schlechter, aber ich finde, die Eintracht bräuchte einen Innenverteidiger mit mehr Erfahrung. Aus der zweiten Liga würde mir Andreas Wolf vom FCN einfallen. Vertrag bis 2011, aber würde er sich bei einem Nichtaufstieg sich nochmal ein Jahr 2. Liga antun?


Wolf gehört selbstverständlich mit rein.
War auch in meinen ersten Gedankengängen mit drin, weiss nicht, warum ich ihn rausgelassen habe.

Aber das mit dem Alter und der Erfahrung kann ich nicht mehr hören.
Es ist wirklich drissegal wie alt oder erfahren ein Spieler ist.
Alles was zählt ist die Leistung und ob diese Leistungen Schwankungen unterliegt (was bei unerfahreneren Spieler eher der Fall ist).
Aber wenn da einer abgezockt spielt wie Cannavaro, die Athletik eines Ramos und das Spielverständnis eines Maldinis hat, dann kann er wegen mir bereits mit 16 spielen.

Mir gefiel beispielsweise die Dortmunder IV mit Hummels und Subotic ausgezeichnet.
#
HibernianEagle schrieb:
Toprak hat seinen Vertrag bei Freiburg bis 2012 verlängert.
Holtby hat einen Wechsel zu S04 ausgeschlossen, über mögliche Wechsel zu höher platzierten Vereinen geschwiegen.
An Allagui sind noch ganz andere Vereine dran.

Diese Spieler kannst Du aus Deiner Wunschliste für die Eintracht streichen.


Unsere Streitigkeiten einmal ausgeklammert, würde ich Dir auch hier wieder widersprechen.
Wenn die Eintracht ein tolles Angebot vorlegt mit dem sowohl Spieler als auch Verein bestens mit leben können, dann kann er auch Vertrag bis 2020 haben.
Nur das zählt.

Was genau disqualifiziert nun Holtby?

Zu Allagui:
"Ganz andere" Vereine disqualifizieren nicht automatisch die Möglichkeit eines Transfers. Aber mit genau dem Denken schafft man es selbstverständlich nicht, so einen Spieler zu verpflichten.
Ein Hoeneß hat auch nicht den Kopf in den Sand gesteckt, als er hörte welche Mannschaften an Ribery interessiert seien. Oder bei Toni.
Ein Beiersdorfer bei van der Vaart.
Allofs bei Diego, Meier bei Podolski und achja: Bruchhagen bei Fenin.
#
Zu Lewis Holtby,
er ist ja eines der größten deutschen Talente.wer gestern Abend 2 bl. gesehen hat , sah Lewis Holtby große fußballlkunst (1 Tor und 1 Torvorlage) ,jedoch sind schon andere Vereine aus der Bl. interressiert  z.b. hoppenheim und Bayer 04

Zu Dominic Maroh
er ist ein guter Spieler ich habe ihn mehr als 2 Jahre an der Kreuzeiche beim SSV Rt gesehen, dieser kam aus der jugend vom SSV und ist nun zum FCN gewechselt ,wo er nun auch spielt.

Zu Jendrisek
er ist glaub der beste stürmer nach Lakic vom Fck
jendrisek ist ein guter spieler
#
Im Moment läuft Mainz gegen Freiburg im DSF, zwei sehr interessante junge deutsche DM von Freiburg sind meiner Meinung nach Flum (technisch gut ziemlich schnell) und Schuster ( guter Freistoss und Eckenschuetze, ebenfalls technisch versiert mit guter Uebersicht). Fände einen von ihnen gut für Fink/Inamoto, so jetzt bis nach dem 5:0 von Mainz
#
schmidtsgr schrieb:
Im Moment läuft Mainz gegen Freiburg im DSF, zwei sehr interessante junge deutsche DM von Freiburg sind meiner Meinung nach Flum (technisch gut ziemlich schnell) und Schuster ( guter Freistoss und Eckenschuetze, ebenfalls technisch versiert mit guter Uebersicht). Fände einen von ihnen gut für Fink/Inamoto, so jetzt bis nach dem 5:0 von Mainz  


Diesen Julian Schuster habe ich bereits im Ottl Thread angesprochen. Der wäre die ideale Lösung bzw Nachbesetzung Fink&Inamoto. Jung, deutsch und talentiert.
#
Flum finde ich auch nicht schlecht, Toprak ist aber aus meiner Sicht der einzige Freiburger, dem ich ohne weiteres den Sprung in die Bundesliga zutraue.

ansonsten: geiler Thread!!!!
#
Lehmann als Fink/Inamoto Ersatz halte ich für ne gute Sache.
Dazu auch noch Ablösefrei.

Ich geh davon aus das Freiburg nach dem heutigen Sieg in Mainz aufsteigt von daher sehe ich unsere Chancen als sehr gering das wir dort einen Spieler loseisen können.An Toprak und Holtby sind Topvereine dran.Keine Chance.
Ansonsten bleibt abzuwarten wer im Unterhaus bleibt.
Bance,Jendrisek oder Allagui könnt ich mir auch vorstellen falls man die Option auf Kweuke nicht zieht und davon ist ja Stand Heute auszugehen.
#
Sehr interessant ist auch Amedick vom FCK (siehe auch kicker vom Montag), der, denke ich, gut als 6er passen würde, wenn Fink geht, hat auch Qualitäten in der Spieleröffnung (konnte mich live davon überzeugen).
#
Bei Amedick frage ich mich bis heute, wieso Doll den nicht hat öfter spielen lassen.

Hat mich auch stark erstaunt, daß kein Bundesligist zugegriffen hat.
#
Sehe ich genau so, insofern wäre Doll auch nicht gerade mein Wunschtrainer bei einem möglich Vereinswechsel. Ansonsten wäre Karhan, der eventuell aus Mainz weg will, auch eine Alternative sowie auch Olajengbesi aus Aachen, außerdem fällt auch immer wieder Christian Fiel (ebenfalls Aachen) positiv auf, auch der Lagerblom, der aus Bremen nach Aachen kam, ist kein Schlechter.  
#
noch ne Korrektur: meinte natürlich "bei einem möglichen Trainerwechsel"...
#
Schöner Fred.
Allgemein muß man sich ja schon den Unterschied der sportlichen Qualität der beiden ersten deutschen Ligen vor Augen halten, Garantien in die Richtung, daß sich da einer durchsetzt, gibt´s wohl eher nicht.
Auf der anderen Seite ist unsere zweite Liga mindestens vergleichbar mit den Ligen, aus denen wir in letzter Zeit nach Talenten gefischt haben, die sollte man da wirklich nicht außer acht lassen.
#
Maabootsche schrieb:
Schöner Fred.
Allgemein muß man sich ja schon den Unterschied der sportlichen Qualität der beiden ersten deutschen Ligen vor Augen halten, Garantien in die Richtung, daß sich da einer durchsetzt, gibt´s wohl eher nicht.
Auf der anderen Seite ist unsere zweite Liga mindestens vergleichbar mit den Ligen, aus denen wir in letzter Zeit nach Talenten gefischt haben, die sollte man da wirklich nicht außer acht lassen.


Das ist wahr.
#
Kann bei Lehmann nur zustimmen.
Siehe auch extra Thread Wunsch:Matthias Lehmann!

Klasse Typ. Mit 25 Jahren genau im besten Alter. Bundesligaerfahrung und klasse Zweikampfwerte. Mehr als nur eine Alternative zu Michael Fink!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!