Neues vom Vater von Hopps Frauenfußballchef

#
http://jensweinreich.de/?p=1659

Weiterführende Links lesen, um die ganze Geschichte mitzukriegen.
#
Hätte ich von Theo Zwanziger nicht gedacht, so dünnhäutig und wenig souverän.

Ist der Zwanziger den ich bisher kannte, doch nicht die honorige Person, für die ich Sie bis jetzt hielt.

Schade, wird interessant sein es weiter zu verfolgen, warten wir auf den nächsten Akt.

Vielleicht besinnt er sich noch.

Schaun mer mal, würde der Kaiser sagen
#
Oygardstol schrieb:
...
Ist der Zwanziger den ich bisher kannte, doch nicht die honorige Person, für die ich Sie bis jetzt hielt. ...


Von dieser Vorstellung habe ich mich spätestens verabschiedet, als die Weltstadt Sinnsheim den Zuschlag für Spiel der Frauen WM bekam. Was natürlich nichts damit zu tun hat, dass Zwanzigers Sohn hauptamtlich Manager der in diesem Stadion beheimateten Frauenfußballmannschaft der TSG Hoffenheim ist.
#
Bigbamboo schrieb:
Oygardstol schrieb:
...
Ist der Zwanziger den ich bisher kannte, doch nicht die honorige Person, für die ich Sie bis jetzt hielt. ...


Von dieser Vorstellung habe ich mich spätestens verabschiedet, als die Weltstadt Sinnsheim den Zuschlag für Spiel der Frauen WM bekam. Was natürlich nichts damit zu tun hat, dass Zwanzigers Sohn hauptamtlich Manager der in diesem Stadion beheimateten Frauenfußballmannschaft der TSG Hoffenheim ist.




Dito!

Ich hatte vorher eigentlich eine gute Meinung zu TZ.
Nach der Sonderbehandlung für  Hopp inkl. Kriecherei in dessen Hinterteil und dem Zuschlag für Sinnsheim, ist diese Einstellung verflogen.
#
schon ekelhaft diese klüngelei beim dfb! das schlimme ist dass es das nahezu
in allen bereichen des lebens so läuft. manche leute können so schlecht sein wie sie wollen, sie fallen die karriereleiter meist nach oben.



P.S. warum hamm se eigentlich den sohn vom zwanni nur die damenabteilung unterstellt? aus angst dass der kleine was kaputt machen könnte oder aus angst vor kritischen journalisten?
#
Junglist83 schrieb:
schon ekelhaft diese klüngelei beim dfb! das schlimme ist dass es das nahezu
in allen bereichen des lebens so läuft. manche leute können so schlecht sein wie sie wollen, sie fallen die karriereleiter meist nach oben.



P.S. warum hamm se eigentlich den sohn vom zwanni nur die damenabteilung unterstellt? aus angst dass der kleine was kaputt machen könnte oder aus angst vor kritischen journalisten?



Nee der soll den gleichen Weg gehen wie der große Dietmar. Von unten nach oben. Wenn der Hopp erstmal Vorsitzender der DFL ist, braucht er doch einen loyalen Mann bei der TSG, der ihm zu Dank verpflichtet ist.
#
Nach der neuen Nominierungspraxis bei der NaMa gehe ich mal davon aus, dass die Frauen-NaMa zur WM 2011 ausschließlich aus Spielerinnen der TSG bestehen wird.
#
untouchable schrieb:
http://jensweinreich.de/
http://www.dfb.de/index.php?id=500014&no_cache=1&tx_dfbnews_pi1[showUid]=16381&cHash=85635ddfa8

Ihr seid so schlecht.


Unter aller Sau.
#
untouchable schrieb:
http://jensweinreich.de/
http://www.dfb.de/index.php?id=500014&no_cache=1&tx_dfbnews_pi1[showUid]=16381&cHash=85635ddfa8

Ihr seid so schlecht.


einfach nur infam
hoffe der Jens Weinreich hält durch !
#
Ich verfolge das Theater nun auch schon ein paar Tage. Einfach nur unglaublich, was der DFB da für eine Schmutzkampagne abzieht. Was für *********.

Ich hoffe wirklich inständig, dass sie jw nicht klein kriegen. Meine (moralische) Unterstützung ist ihm zumindest mal sicher.
#
Der Zwanziger senior ist bei mir unten durch, seit er damals (als Ehrenmitglied von MZ 05) höchstwahrscheinlich Einfluss drauf genommen hat, dass die Bonbonwerfer anstelle von Hnnover 96 über die Fairnesswertung in den UEFA-Cup-Lostopf für Fairness-Lose gekommen sind. 96 war die fairste Mannschaft der Liga nach der Statistik, doch die Bonbonwerfer sind mit dem Argument, auch "Randumstände", wie das faire Publikum, müssten in die Beurteilung mit einbezogen werden, in den UEFA-Lostopf reingewandert...

Da brauche ich nicht viel Phantasie, wer da direkt oder indirekt dran gedreht hat... manchmal machen die Leute ja auch in einer Art "vorauseilender Gehorsam" bestimmte Dinge, um sich an höchster Stelle einzuschleimen...  
#
Halte durch, Jens Weinreich!
#
untouchable schrieb:
http://jensweinreich.de/?p=1746


[font=Courier New]Das Lügengebilde des DFB[/font]

Eine treffende Überschrift. Der Herr Zwanzger verrennt sich ganz gewaltig. Und seine DFB-Günstlinge machen willfährig mit. Typisches Verhalten einer abgehobenen Funktionärsschicht. Realität? Die wird lieber selbst definiert. Sehr peinlich!

Jens Weinreich verdient Respekt.
#
Der DFB hat eben seine komplett eigene Gerichtsbarkeit - frei nach dem Motto: "Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt......".

Ist doch in Sachen Schiris nichts anderes. Leistung wird immer schlechter und die Spieler sollen sich entschuldigen. DFB trägt natürlich keine Mitschuld.

Die Kombination Hoffenheim, DFB im Zusammenhang mit Pressefreiheit gefällt mir gar nicht. Wurde ja aber auch schon ausreichend diskutiert. Würde mir wünschen, dass das in den Stadien mal offen ausgesprochen wird via Banner oder ähnlichem. Bin mir sicher, es würde die Angesprochenen mehr treffen, als "dietmar hopp, du......." und hätte vor allem mehr niveau.
#
block28 schrieb:
Der DFB hat eben seine komplett eigene Gerichtsbarkeit - frei nach dem Motto: "Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt......".

Ist doch in Sachen Schiris nichts anderes. Leistung wird immer schlechter und die Spieler sollen sich entschuldigen. DFB trägt natürlich keine Mitschuld.

Die Kombination Hoffenheim, DFB im Zusammenhang mit Pressefreiheit gefällt mir gar nicht. Wurde ja aber auch schon ausreichend diskutiert. Würde mir wünschen, dass das in den Stadien mal offen ausgesprochen wird via Banner oder ähnlichem. Bin mir sicher, es würde die Angesprochenen mehr treffen, als "dietmar hopp, du......." und hätte vor allem mehr niveau.



z.B.: Zwanziger fi**** Hoppie in den Ar**** ?  ,-)  Spass beseite, man sollte wirklich einmal einen Banner entwerfen, der intelligenter ist und die genannten  Personen  persönlich treffen würde.
#
Der DFB benutzt in seiner jüngsten Stellungnahme die Begriffe "Diffamierung", "initiierte Kampagne", "diskreditieren", "Rufschädigung", "unseriös" und "Verunglimpfungen". Mit diesen Worten lässt sich das Vorgehen des DFB gegen Weinreich treffend beschreiben.
#
Deutschlandfunk
Frankfurter Rundschau

Nur ein Bisschen, aber immerhin etwas. Hoffen wir, dass das erst der Anfang ist.
#
Ob für Herrn Niggemeier auch schon eine Diffamierungsklage vorbereitet wird? Die Bildunterschrift "Die Homepage des DFB zeigt lachende ältere Herren und formuliert treffend zweideutig: „Zwanziger-Diffamierung missbilligt”" dürfte den Herren Sammer und Bierhoff wohl nicht gefallen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!