Dreckshitze

#
Ffm Ost 2°+
#
Was bin ich froh, dass dieses kalte Scheißwetter aus dem Mai endlich weg ist. So lässt es sich doch viel besser aushalten.
#
Was bin ich froh, dass dieses kalte Scheißwetter aus dem Mai endlich weg ist. So lässt es sich doch viel besser aushalten.
#
finde erstaunlich, wie sich der Lebensrhythmus ändert - gehe montags nachm Sport immer noch schnell um kurz vor 22 bei Edeka einkaufen. Normalerweise bin ich da alleine mit nem Schichtarbeiter, der Kippen kauft und 2 Angestellten, die Ware für den nächsten Tag richten. Gestern war da eine Schlange von 15 Leuten....und Alle mit BIer, Eis usw.
#
finde erstaunlich, wie sich der Lebensrhythmus ändert - gehe montags nachm Sport immer noch schnell um kurz vor 22 bei Edeka einkaufen. Normalerweise bin ich da alleine mit nem Schichtarbeiter, der Kippen kauft und 2 Angestellten, die Ware für den nächsten Tag richten. Gestern war da eine Schlange von 15 Leuten....und Alle mit BIer, Eis usw.
#
Meine These seit langem: Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...
#
Meine These seit langem: Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...
#
Brodowin schrieb:

Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...        


Kommt auf die Höhe der Temperaturen an. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es bei Temperaturen klar über 30 Grad eher zu negativen Effekten kommt. Zumindest auf Arbeit. Da hat man lauter genervte, überreizte und schwitzende Personen um sich herum. Was auch daran liegt, dass eine Siesta-Mentalität in Deutschland eben auch nicht existiert und man immer noch "preußisch" unterwegs ist.

Bei Sommertemperaturen, aber nicht Hochsommertemperaturen, würde ich Dir recht geben. Da merkt man , dass die Stimmung am besten ist. Die aktuellen Temperaturen könnten fast schon wieder zu hoch sein.
#
Brodowin schrieb:

Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...        


Kommt auf die Höhe der Temperaturen an. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es bei Temperaturen klar über 30 Grad eher zu negativen Effekten kommt. Zumindest auf Arbeit. Da hat man lauter genervte, überreizte und schwitzende Personen um sich herum. Was auch daran liegt, dass eine Siesta-Mentalität in Deutschland eben auch nicht existiert und man immer noch "preußisch" unterwegs ist.

Bei Sommertemperaturen, aber nicht Hochsommertemperaturen, würde ich Dir recht geben. Da merkt man , dass die Stimmung am besten ist. Die aktuellen Temperaturen könnten fast schon wieder zu hoch sein.
#
SGE_Werner schrieb:

Brodowin schrieb:

Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...        


Kommt auf die Höhe der Temperaturen an. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es bei Temperaturen klar über 30 Grad eher zu negativen Effekten kommt. Zumindest auf Arbeit. Da hat man lauter genervte, überreizte und schwitzende Personen um sich herum. Was auch daran liegt, dass eine Siesta-Mentalität in Deutschland eben auch nicht existiert und man immer noch "preußisch" unterwegs ist.

Bei Sommertemperaturen, aber nicht Hochsommertemperaturen, würde ich Dir recht geben. Da merkt man , dass die Stimmung am besten ist. Die aktuellen Temperaturen könnten fast schon wieder zu hoch sein.

War heute leider den ganzen Tag mit dem Auto unterwegs.
Überall völlig überforderte Verkehrsteilnehmer.
Zum coolen Spanier ist da noch bissi Luft
#
Brodowin schrieb:

Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...        


Kommt auf die Höhe der Temperaturen an. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es bei Temperaturen klar über 30 Grad eher zu negativen Effekten kommt. Zumindest auf Arbeit. Da hat man lauter genervte, überreizte und schwitzende Personen um sich herum. Was auch daran liegt, dass eine Siesta-Mentalität in Deutschland eben auch nicht existiert und man immer noch "preußisch" unterwegs ist.

Bei Sommertemperaturen, aber nicht Hochsommertemperaturen, würde ich Dir recht geben. Da merkt man , dass die Stimmung am besten ist. Die aktuellen Temperaturen könnten fast schon wieder zu hoch sein.
#
Die fehlende Siesta-Kultur ist tatsächlich ein Punkt, an dem wir (dringend)  arbeiten müssen. Ich persönlich bin auf dem Gebiet zwar schon top aufgestellt aber gesamtgesellschaftlich ist da noch sehr viel Luft nach oben. Ohne Frage.  
#
Die fehlende Siesta-Kultur ist tatsächlich ein Punkt, an dem wir (dringend)  arbeiten müssen. Ich persönlich bin auf dem Gebiet zwar schon top aufgestellt aber gesamtgesellschaftlich ist da noch sehr viel Luft nach oben. Ohne Frage.  
#
Brodowin schrieb:

Die fehlende Siesta-Kultur ist tatsächlich ein Punkt, an dem wir (dringend)  arbeiten müssen. Ich persönlich bin auf dem Gebiet zwar schon top aufgestellt aber gesamtgesellschaftlich ist da noch sehr viel Luft nach oben. Ohne Frage.  

Ich war mal beruflich für einige Wochen in Madrid bei heftiger Hitze.
Dort wurde morgens spätestens um 7.30 angefangen zu arbeiten.
Von 12-15/16 Uhr dann "Mittagspause", was aber meistens bedeutete,
mit den Kollegen zu essen und zu trinken, um dann meist bis 21/22 Uhr im Büro zu sitzen.
(Anschließend natürlich noch diverse kleinere Umtrunke).
Das war extrem anstrengend

Bei einer echten Siesta stimme ich Dir natürlich uneingeschränkt zu.
#
Brodowin schrieb:

Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...        


Kommt auf die Höhe der Temperaturen an. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es bei Temperaturen klar über 30 Grad eher zu negativen Effekten kommt. Zumindest auf Arbeit. Da hat man lauter genervte, überreizte und schwitzende Personen um sich herum. Was auch daran liegt, dass eine Siesta-Mentalität in Deutschland eben auch nicht existiert und man immer noch "preußisch" unterwegs ist.

Bei Sommertemperaturen, aber nicht Hochsommertemperaturen, würde ich Dir recht geben. Da merkt man , dass die Stimmung am besten ist. Die aktuellen Temperaturen könnten fast schon wieder zu hoch sein.
#
SGE_Werner schrieb:

Brodowin schrieb:

Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...        

Kommt auf die Höhe der Temperaturen an. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es bei Temperaturen klar über 30 Grad eher zu negativen Effekten kommt. Zumindest auf Arbeit. Da hat man lauter genervte, überreizte und schwitzende Personen um sich herum.

= endlich wieder dahaam im Forum

#
Brodowin schrieb:

Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...        


Kommt auf die Höhe der Temperaturen an. Ich habe die Erfahrungen gemacht, dass es bei Temperaturen klar über 30 Grad eher zu negativen Effekten kommt. Zumindest auf Arbeit. Da hat man lauter genervte, überreizte und schwitzende Personen um sich herum. Was auch daran liegt, dass eine Siesta-Mentalität in Deutschland eben auch nicht existiert und man immer noch "preußisch" unterwegs ist.

Bei Sommertemperaturen, aber nicht Hochsommertemperaturen, würde ich Dir recht geben. Da merkt man , dass die Stimmung am besten ist. Die aktuellen Temperaturen könnten fast schon wieder zu hoch sein.
#
bestätige ich! Insbes. im Straßenverkehr werden deren Teilnehmer bei Temperaturanstieg noch aggressiver.

Ansonsten sehe ich es so, dass eigentlich die Gute Laune und Frohsinn bei Sonnenschein steigt, zumindest bei mir.
Kann aber sein, dass die Kurve bei sehr hohen Temperaturen wieder runtergeht und der Anteil der Jammerlappen überproportional zunimmt.
#
bestätige ich! Insbes. im Straßenverkehr werden deren Teilnehmer bei Temperaturanstieg noch aggressiver.

Ansonsten sehe ich es so, dass eigentlich die Gute Laune und Frohsinn bei Sonnenschein steigt, zumindest bei mir.
Kann aber sein, dass die Kurve bei sehr hohen Temperaturen wieder runtergeht und der Anteil der Jammerlappen überproportional zunimmt.
#
Tafelberg schrieb:

Ansonsten sehe ich es so, dass eigentlich die Gute Laune und Frohsinn bei Sonnenschein steigt, zumindest bei mir.
Kann aber sein, dass die Kurve bei sehr hohen Temperaturen wieder runtergeht und der Anteil der Jammerlappen überproportional zunimmt.        

Nicht jeder, welcher die (extrem) hohen Temperaturen als äußerst unangenehm empfindet, ist gleich ein Jammerlappen.
#
Tafelberg schrieb:

Ansonsten sehe ich es so, dass eigentlich die Gute Laune und Frohsinn bei Sonnenschein steigt, zumindest bei mir.
Kann aber sein, dass die Kurve bei sehr hohen Temperaturen wieder runtergeht und der Anteil der Jammerlappen überproportional zunimmt.        

Nicht jeder, welcher die (extrem) hohen Temperaturen als äußerst unangenehm empfindet, ist gleich ein Jammerlappen.
#
was ich pauschal nicht sagen wollte, sorry, wollte da keinem zu nahe treten, hat jeder ein anderes Empfinden
#
was ich pauschal nicht sagen wollte, sorry, wollte da keinem zu nahe treten, hat jeder ein anderes Empfinden
#
Für gesundheitlich angeschlagene Menschen z.B. können solche extremen Temperaturen verdammt unangenehm werden. Auch für Werktätige (wie z.B. Köche, Straßenbauarbeiter u.ä.), welche ohnehin schon sehr hohen Temperaturen ausgesetzt sind, stellen solche extremen Hitzegrade eine zusätzlich hohe Belastung dar.

Nur um dir das nochmal zu verdeutlichen.

BTW finde ich diese Dreckshitze auch zum k ...
#
Helgoland aktuell 16,5 Grad.

Haben die es gut.
#
Helgoland aktuell 16,5 Grad.

Haben die es gut.
#
SGE_Werner schrieb:

Helgoland aktuell 16,5 Grad.

Haben die es gut.

Die kriegen da oben halt auch schon überhaupt nix mit. Nicht mal den Klimawandel.
#
Meine These seit langem: Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...
#
Brodowin schrieb:

Meine These seit langem: Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...

Ähh, nein. Man kann das mit Spanien nicht vergleichen, da es dort nicht so schwül ist. Wenn ich z.B. auf Malle war war es bei Temperaturen über 30 Grad angenehmer wie hier bei gleichen Temperaturen.
#
Brodowin schrieb:

Meine These seit langem: Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...

Ähh, nein. Man kann das mit Spanien nicht vergleichen, da es dort nicht so schwül ist. Wenn ich z.B. auf Malle war war es bei Temperaturen über 30 Grad angenehmer wie hier bei gleichen Temperaturen.
#
propain schrieb:

Brodowin schrieb:

Meine These seit langem: Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...

Ähh, nein. Man kann das mit Spanien nicht vergleichen, da es dort nicht so schwül ist. Wenn ich z.B. auf Malle war war es bei Temperaturen über 30 Grad angenehmer wie hier bei gleichen Temperaturen.

Mit Städten wie Madrid aber schon eher. Auch wenn es dort i.d.R. ein trockeneres Klima ist,
so ist es dennoch im Sommer fast unerträglich.
Nicht umsonst flüchten viele im Hochsommer an die Küste, was unter anderem zu extremen und absurden Verkehrssituationen führt.
#
propain schrieb:

Brodowin schrieb:

Meine These seit langem: Bei solchen Temperaturen werden selbst wir komischen Deutschen zu lebensfrohen und entspannten Leuten, so wie die Spanier oder so...

Ähh, nein. Man kann das mit Spanien nicht vergleichen, da es dort nicht so schwül ist. Wenn ich z.B. auf Malle war war es bei Temperaturen über 30 Grad angenehmer wie hier bei gleichen Temperaturen.

Mit Städten wie Madrid aber schon eher. Auch wenn es dort i.d.R. ein trockeneres Klima ist,
so ist es dennoch im Sommer fast unerträglich.
Nicht umsonst flüchten viele im Hochsommer an die Küste, was unter anderem zu extremen und absurden Verkehrssituationen führt.
#
Hach, die jammerlappigen Madrilenen.

Heute Nacht prognostizierte schwüle 28° zur Mitternacht.
Was gäbe ich jetzt für eine extreme und absurde Verkehrssituation auf einem Fluchtweg zur Meeresküste.
#
Hach, die jammerlappigen Madrilenen.

Heute Nacht prognostizierte schwüle 28° zur Mitternacht.
Was gäbe ich jetzt für eine extreme und absurde Verkehrssituation auf einem Fluchtweg zur Meeresküste.
#
Auf der Terrasse mit Blick auf die Ostsee sind es jetzt 15°. Ich glaube, ich gehe mir mal einen Pullover holen .
#
An die Dreckshitz werden wir uns wohl gewöhnen müssen, wenn man der aktuellen Studie einer Klimaforscherin glaubt:

Künftig wahrscheinlich jeden Sommer über 40 Grad


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!