Kein Geld, kein Erfolg - was lief schief

#
Erst mal vielen Dank an Arti für seine Aufstellung im SAW Thread

Anfänglich dachte ich mir, was wollte Arti ausdrücken. Also nahm ich mir seine Aufstellung und suchte Informationen.

Wie die meisten wissen bin ich ein ausgeglichener Zeitgenosse und versuche Dinge positiv zu sehen. Leider fällt mir das hierbei schwer

Die Bewertungen sind natürlich subjektiv

Zugänge 2005/2006:
Ioannis Amanatidis: Wurde Stamm-Spieler
Mounir Chaftar (1986) Abwehr eigene Jugend 1986
Francisco Copado - Sturm 1974 – Unterhaching 117 Spiele 60 Tore
Nico Frommer ?? Ging nach Unterhaching
Benjamin Huggel: Wurde Stamm-Spieler
Christoph Preuß: Wurde Stamm-Spieler
Marko Rehmer: War National Spieler sollte die Abwehr stärken
Christoph Spycher: Wurde Stamm-Spieler
Dominik Stroh-Engel (1985) Sturm viel zu wenig eingesetzt
Jan Zimmermann: Kam aus der eigenen Jugend 19 Jahre Eintracht - um keine Chance zu erhalten

Abgänge 2005/2006:
Markus Beierle 33 Jahre alt - Altersbedingt
Mehmet Dragusha Keine Ahnung warum der ging
Torben Hoffmann Warum lässt man so jemand gehen?
Jens Keller 35 Jahre alt - Altersbedingt
Andreas Menger 33 Jahre alt – die letzten Spielzeiten ohne Einsatz – Dann TW-Trainer bei der Eintracht
Nico Frommer
Alexander Huber 1985 geboren – keine Ahnung weshalb man ihn gehen ließ
Markus Husterer 1983 geboren – wurde nicht eingesetzt?
Arie van Lent 36 Jahre alt - Alters bedingt
Christian Lenze
Andree Wiedener 36 Jahre alt - Alters bedingt

Fazit -
Positiv Durchweg vernünftige Einkäufe
Negativ man laesst 2 junge Spieler ziehen

Zugänge 2006/2007:
Michael Fink: Wurde Stamm-Spieler
Alexander Huber ??
Sotirios Kyrgiakos: Wurde Stamm-Spieler
Albert Streit: Wurde Stamm-Spieler
Naohiro Takahara: Wurde Stamm-Spieler
Michael Thurk: Weil mal bei Mainz gespielt – von einigen “Fans” nicht angenommen
Faton Toski: Schade dass er nicht öfter spielen durfte
Marcel Heller: Schade dass er nicht öfter spielen darf

Abgänge 2006/2007:
Du-Ri Cha: Fehler ihn gehen zu lassen
Francisco Copado: Fehler ihn gehen zu lassen
Stefan Lexa
Jurica Puljiz: Keine Ahnung warum der ging
Alexander Schur 35 Jahre alt
Daniyel Cimen: Keine Ahnung warum der ging
Alexander Huber ??
Dominik Stroh-Engel: Keine Ahnung warum der ging

Fazit
Positiv - Das Jahr mit den besten Zugaengen
Negativ - Wieder 3 Junge Spieler die den Verein verlassen und 2 nicht nachvollziehbare Verkäufe von guten Spielern

Zugänge 2007/2008:
Aaron Galindo Fand den immer sehr gut
Martin Hess (87) Wurde nie berücksichtigt???
Junichi Inamoto Guter Kauf
Kreso Ljubicic (88) Wurde nie berücksichtigt???
Mehdi Mahdavikia Fehlkauf
Caio: Ich hoffe das wird noch was
Martin Fenin: Sehr oft verletzt – guter Kauf
Evangelos Mantzios: Hatte kaum eine Chance erhalten

Abgänge 2007/2008:
Benjamin Huggel: Zurück in die Schweiz
Jermaine Jones: Chance seines Lebens
Marko Rehmer: Altersbedingt
Christopher Reinhard (1985): Eigene Jugend – zu wenig Einsaetze
Albert Streit: Leider ein Depp
Naohiro Takahara: Heimweh
Michael Thurk Leider – wir haben halt die besten Fans

Fazit: Das Anfang vom Ende? Gute Spieler verkauft und nicht gleichwertig ersetzt. Wieder einen jungen Spieler abgegeben.

Zugänge 2008/2009:
Zlatan Bajramovic: Was man sich dabei gedacht hat?
Habib Bellaid (86) Aus meiner Sicht zu wenige Einsätze
Sebastian Jung Glücksgriff
Ümit Korkmaz (85) Ich halte ihn nach wie vor für einen guten Spieler
Alexander Krük (87) geboren – hatte nur ein paar Minuten Einsatz
Nikos Liberopoulos: Alt, aber er half der Eintracht
Markus Steinhöfer: 86 geboren für mich ein großes Talent
Juvhel Tsoumou: 90 für mich einer mit Zukunft
Léonard Kweuke Unsinn hoch 10
Nikola Petkovic (86) Aus meiner Sicht zu wenige Einsätze

Abgänge 2008/2009:
Mounir Chaftar: Keine Ahnung warum der ging
Marcel Heller
Martin Hess: Keine Ahnung warum der ging
Sotirios Kyrgiakos: Den hätte man halten sollen
Evangelos Mantzios
Markus Weissenberger: Altersbedingt
Aaron Galindo: Den hätte man halten sollen

Fazit ein weiteres Jahr der Fehlentscheidungen. 4 junge Spieler verließen die Eintracht

Zugänge 2009/2010:
Marcos Alvarez
Ralf Fährmann: Guter Ersatz
Maik Franz: Guter Kauf
Marcel Heller
Pirmin Schwegler: Gluecksgriff
Selim Teber
Marcel Titsch-Rivero (89) erst ein Spiel
Cenk Tosun (91) 15 Minuten Spielzeit – verschenkt
Halil Altintop: Kann man nicht nachvollziehen
Ricardo Clark: Als Backup ok

Abgänge 2009/2010:
Habib Bellaid: Verstand ich nicht
Michael Fink: Fand ich schade
Junichi Inamoto
Alexander Krük Kein Kommentar
Léonard Kweuke: Was sollte das?
Kreso Ljubicic Kein Kommentar
Mehdi Mahdavikia:
Christoph Preuß Leider
Markus Steinhöfer: Kein Kommentar

Fazit:
Possitiv - da waren gute Einkaeufe dabei.
Negativ und wieder verliessen 3 junge Spieler die Eintracht.

Zugänge 2010/2011:
Theofanis Gekas Als Backup ok
Sonny Kittel Guter Mann
Kevin Kraus Viel Erfolg
Sebastian Rode Glücksgriff
Andreas Rössl (88) wurde noch nie eingesetzt
Markus Steinhöfer
Giorgios Tzavellas Guter Mann

Abgänge 2010/2011:
Nikos Liberopoulos
Markus Pröll: Fehlentscheidung
Christoph Spycher
Selim Teber
Faton Toski: Kein Kommentar
Juvhel Tsoumou: Kein Kommentar
Jan Zimmermann
Marcos Alvarez
Ümit Korkmaz: Kein Kommentar
Nikola Petkovic Kein Kommentar
Markus Steinhöfer: Kein Kommentar
Cenk Tosun: Kein Kommentar

Fazit - Mit Rode einen Glücksgriff erzielt. Kittel könnte auch einer sein.
Negativ - man gibt 8 junge Spieler ab - die meisten bekamen keine Chance.

Fazit über den Zeitraum von 5 - 6 Jahren

Man hat Spieler altersbedingt abgegeben, aber kaum mit besseren ersetzt.
Noch viel schlimmer: 21 junge, hoffnungsvolle Spieler, viele aus der eigenen Jugend verließen den Verein. Die Verkaufserlöse dürften überschaubar sein.

Der Traum den man geträumt hat, von einer Eintracht, die sich aus der Kraft der eigenen Jugend erneuert ist fehlgeschlagen. Nicht, weil es keine Jugend gab, vielmehr weil man nicht auf sie gebaut hat.

Ich habe die Befürchtung, ob 1 Liga oder 2 Liga es wird sich nichts ändern. Mein Fazit: Kein Konzept.

Gruß Afrigaaner
#
Was soll das denn immer mit den jungen Spielern? Wo sind die denn danach gelandet? Frage ist nicht, sind die jung, sondern helfen die uns. Und das würden sie zum überwiegenden Teil nicht. Das ist einfach eine Tatsache.
#
Nicht bösgemeint: Aber ich frage mich ernsthaft, ob du dir in den letzten Jahren mal Eintrachtspiele angeschaut hast.

"Faton Toski: Schade dass er nicht öfter spielen durfte" Ähhh 08/09 verpasst?
Du wunderst dich, warum man Cimen, Puljic und Huber gehen ließ??? Petkovic zu wenig Einsätze? Alles was jung ist, wurde fahrlässigerweise nicht genügend berücksichtigt.
Du behauptest da wären viele hoffnungsvolle Talente dabeigewesen, aber hast ehrlich gesagt keine Ahnung von diesen Spielern, hast wohl nur auf die Geburtsdaten geschaut.

Am Ende steht da doch nur wieder: Tosun
#
brockman schrieb:
Was soll das denn immer mit den jungen Spielern? Wo sind die denn danach gelandet? Frage ist nicht, sind die jung, sondern helfen die uns. Und das würden sie zum überwiegenden Teil nicht. Das ist einfach eine Tatsache.


tosun? chandler?
#
AKUsunko schrieb:
brockman schrieb:
Was soll das denn immer mit den jungen Spielern? Wo sind die denn danach gelandet? Frage ist nicht, sind die jung, sondern helfen die uns. Und das würden sie zum überwiegenden Teil nicht. Das ist einfach eine Tatsache.


tosun? chandler?


"Zum überwiegenden Teil" hab ich geschrieben, zumal es reine Spekulation ist, ob Tosun hier ähnlich auftrumpfen würde.
#
brockman schrieb:
AKUsunko schrieb:
brockman schrieb:
Was soll das denn immer mit den jungen Spielern? Wo sind die denn danach gelandet? Frage ist nicht, sind die jung, sondern helfen die uns. Und das würden sie zum überwiegenden Teil nicht. Das ist einfach eine Tatsache.


tosun? chandler?


"Zum überwiegenden Teil" hab ich geschrieben, zumal es reine Spekulation ist, ob Tosun hier ähnlich auftrumpfen würde.


richtig, hast du. wollte damit nur mal die beiden nennen, denen ich wirklich was zugetraut hätte, ohne deinen beitrag bewerten zu wollen.

obwohl ich sagen muss das ich es chandler nicht zugetraut hätte, aber wie man sieht schlägt er ja gerade ein...
#
Also eine fundierte Analyse sieht anders aus...

Wenn du hier einen Thread aufmachst um Zu- und Abgänge zu analysieren solltest du dir wenigstens die Zeit nehmen dich über die einzelnen Spieler genauer zu informieren. Thorben Hoffmann bspw. wollte aus privaten Gründen zurück nach München, nix mit "warum hat man ihn gehen lassen?". Viele Spieler die du als "verkauft" deklarierst sind ablösefrei gewechselt.
Spieler wie Toski, Zimmermann, Steinhöfer, Cimen, Chaftar usw. haben sehr wohl genug Chancen erhalten, waren aber einfach nicht gut genug. Für manche reicht es einfach nicht. Und auch dass du Michael Thurk nur mit den bösen "Fans" (meine Fresse, man sollte in diesem Zusammenhang die "" verbieten!!!) in Verbindung bringst, ist ein wenig  zu kurz gegriffen!

Und Gekas - gutes Backup.. wtf?!
#
Afrigaaner schrieb:

Negativ - man gibt 8 junge Spieler ab - die meisten bekamen keine Chance.


Sorry, aber welche "Super-Jungs" haben wir denn abgegeben?
Huber, Chaftar, Stroh-Engel, Hess, Alvarez, Reinhard, Zimmermann, Husterer, Toski, Ljubicic...welcher von denen hat denn bei seinem neuen Vereien DEN Durchbruch geschafft? Der einzige, der da wirklich mal etwas zeigt, ist Cenk Tosun. Einer. Von 10? 15? 20?

Du schreibst ständig, dass man gewisse Spieler hätte halten sollen. Wie soll man diese denn halten, wenn sie nicht mehr bei der Eintracht bleiben wollen? Man kann sie ja schlecht zwingen, oder? Einige folgten den Rufen des Geldes und sind auch nicht glücklicher geworden...so ist Fussball. Damit muss ein Verein wie unserer leben.
#
Egal ob jetzt jung oder alt, die Transferbillanz ist und bleibt beschissen. Gerade die vermeintlich "großen" Transfers (in Bezug auf das Transfervolumen) waren alles Griffe ins Klo seit Amanatidis. Genau das lief schief, aber man braucht keine neuen Scouts, keinen Sportdirektor ... das kann Heribert der Selbstherrliche ganz alleine, denn er kennt schließlich die Bundesliga schon soooooooo lange.
#
Wuschelblubb schrieb:
Egal ob jetzt jung oder alt, die Transferbillanz ist und bleibt beschissen. Gerade die vermeintlich "großen" Transfers (in Bezug auf das Transfervolumen) waren alles Griffe ins Klo seit Amanatidis. Genau das lief schief, aber man braucht keine neuen Scouts, keinen Sportdirektor ... das kann Heribert der Selbstherrliche ganz alleine, denn er kennt schließlich die Bundesliga schon soooooooo lange.


Dass die Transferbilanz nicht gut aussieht stimmt natürlich. Auf einen guten Transfer kommen bei uns leider 5, 6 mittelmäßige bis schwache Neuzugänge. Diese Quote muss dringend verbessert werden. Und wenn man doch mal 2, 3 oder 4 Millionen in die Hand nimmt (Korkmaz, Bellaid, Caio, Fenin), dann muss ein solcher Transfer auch einschlagen. Mit den 10-12 Millionen könnte man ansonsten auch anders einkaufen.
#
Kenno schrieb:
Wuschelblubb schrieb:
Egal ob jetzt jung oder alt, die Transferbillanz ist und bleibt beschissen. Gerade die vermeintlich "großen" Transfers (in Bezug auf das Transfervolumen) waren alles Griffe ins Klo seit Amanatidis. Genau das lief schief, aber man braucht keine neuen Scouts, keinen Sportdirektor ... das kann Heribert der Selbstherrliche ganz alleine, denn er kennt schließlich die Bundesliga schon soooooooo lange.


Hier geht´s doch nicht um HB...
hier geht es darum, welche Spieler, die aus den Jugendmannschaften den Sprung zum Stammspieler bzw. in den Kader nicht geschafft haben.
Bis auf Tosun (in der Türkei ist es wesentlich leichter für einen Stürmer) hat´s doch keiner geschafft irgendwas zu reißen. Gegen beispiel... Jung und Kittel, um mal ein Beispiel zu nennen haben es doch geschafft. Nicht jeder schafft den Durchbruch!



Kittel hats geschafft?! Da gehört aber mehr dazu als 2,3 mal von Anfang an dabei zu sein. Und nach seinem Kreuzbandriss wird er es wieder sehr schwer haben. Da waren andere schon viel weiter. Toski hat bei weitem mehr Einsätze gehabt, auch von Anfang an. Husterer und Cimen waren Stammspieler, wenn auch in Liga 2. Huber hat sogar im Uefacup in der Startelf gestanden. usw.
Geschafft hat man es, wenn man über einen langen Zeitraum Stammspieler ist und im Vergleich zu den Mitspielern nicht abfällt. Ja, so wie Jung.
#
yeboah1981 schrieb:
Nicht bösgemeint: Aber ich frage mich ernsthaft, ob du dir in den letzten Jahren mal Eintrachtspiele angeschaut hast.

"Faton Toski: Schade dass er nicht öfter spielen durfte" Ähhh 08/09 verpasst?
Du wunderst dich, warum man Cimen, Puljic und Huber gehen ließ??? Petkovic zu wenig Einsätze? Alles was jung ist, wurde fahrlässigerweise nicht genügend berücksichtigt.
Du behauptest da wären viele hoffnungsvolle Talente dabeigewesen, aber hast ehrlich gesagt keine Ahnung von diesen Spielern, hast wohl nur auf die Geburtsdaten geschaut.

Am Ende steht da doch nur wieder: Tosun

danke, erspart mir einiges an Schreiberei.
#
In derselben Zeit hat zB das oft gelobte Gladbach (weil die machen ja Transferplus) 70 Spieler, 7 Trainer und 4 Sportdirektoren durch den Erhitzer gejagt.

Nur so nebenbei.
#
Unter dem Strich sehe ich es bei manchen Spielern ähnlich, bei anderen Spielern anders. Aber ein "Was-wäre-wenn" fällt echt schwer. Einige Spieler haben in der Fremde ihr Glück gefunden, aber die Meisten sind untergegangen. Kann mir schon vorstellen, dass z.B. Michael Fink, NadW oder andere ihren Abgang bitter bereuten. Nur war es bei vielen auch nicht das "Verschulden" der Eintracht, dass die Spieler weg wollten. Es rief das große Geld (Albert Streit, NadW), die Aussicht auf das internationale Geschäft (Michael Fink, NadW, Kyrgiakos) oder bei manchen auch einfach das Heimweh (Spycher, Takahara).

Ich finde es auch schwierig, bei so vielen Spielern zu schreiben "hätten mehr Einsätze gebraucht", "hatten sich nie beweisen dürfen", undsoweiter. Denn dafür mussten sie erstmal an den Spielern vorbei, die zu der Zeit Stammspieler waren. Und das waren gewiss keine schlechten. Mehr als 11 Mann dürfen halt leider nicht gleichzeitig auf den Platz.

Aus meiner Sicht sieht das im Einzelnen in etwa so aus:


Zugänge 2005/2006:
Ioannis Amanatidis: Wurde Stamm-Spieler
Mounir Chaftar (1986) Abwehr eigene Jugend 1986
Francisco Copado - Sturm 1974 – Unterhaching 117 Spiele 60 Tore
Nico Frommer ?? Ging nach Unterhaching
Benjamin Huggel: Wurde Stamm-Spieler
Christoph Preuß: Wurde Stamm-Spieler
Marko Rehmer: War National Spieler sollte die Abwehr stärken
Christoph Spycher: Wurde Stamm-Spieler
Dominik Stroh-Engel (1985) Sturm viel zu wenig eingesetzt Schwer zu beurteilen, hatte starke Konkurrenz vor sich
Jan Zimmermann: Kam aus der eigenen Jugend 19 Jahre Eintracht - um keine Chance zu erhalten Hatte Einsätze, konnte nicht überzeugen, Nikolov und Pröll waren stärker

Abgänge 2005/2006:
Markus Beierle 33 Jahre alt - Altersbedingt
Mehmet Dragusha Keine Ahnung warum der ging
Torben Hoffmann Warum lässt man so jemand gehen? soweit ich weiß was das seine Entscheidung, hatte mit der Freundin zu tun die zurück nach München wollte
Jens Keller 35 Jahre alt - Altersbedingt zudem dauerverletzt, es ging einfach nicht mehr
Andreas Menger 33 Jahre alt – die letzten Spielzeiten ohne Einsatz – Dann TW-Trainer bei der Eintracht
Nico Frommer
Alexander Huber 1985 geboren – keine Ahnung weshalb man ihn gehen ließ Konnte in seinen Einsätzen auch nicht gerade überzeugen
Markus Husterer 1983 geboren – wurde nicht eingesetzt? Doch, anfangs schon. Hätte ihm mehr zugetraut, schade dass er ging.
Arie van Lent 36 Jahre alt - Alters bedingt
Christian Lenze
Andree Wiedener 36 Jahre alt - Alters bedingt

Fazit -
Positiv Durchweg vernünftige Einkäufe
Negativ man laesst 2 junge Spieler ziehen

Zugänge 2006/2007:
Michael Fink: Wurde Stamm-Spieler
Alexander Huber ??
Sotirios Kyrgiakos: Wurde Stamm-Spieler
Albert Streit: Wurde Stamm-Spieler
Naohiro Takahara: Wurde Stamm-Spieler
Michael Thurk: Weil mal bei Mainz gespielt – von einigen “Fans” nicht angenommen
Faton Toski: Schade dass er nicht öfter spielen durfte Er hatte genügend Chancen, diese selten genutzt, galt als nicht bissig und ehrgeizig genug
Marcel Heller: Schade dass er nicht öfter spielen darf Warum? Was hat er bisher bei seinen Einsätzen, außer im letzten Jahr gegen die Bayern, bieten können?

Abgänge 2006/2007:
Du-Ri Cha: Fehler ihn gehen zu lassen Bei aller Sympathie, aber der größte Fußballer war er nie
Francisco Copado: Fehler ihn gehen zu lassen yep, sehr schade.
Stefan Lexa
Jurica Puljiz: Keine Ahnung warum der ging Keine Ahnung, warum der bei uns war
Alexander Schur 35 Jahre alt
Daniyel Cimen: Keine Ahnung warum der ging yep, schade
Alexander Huber ??
Dominik Stroh-Engel: Keine Ahnung warum der ging

Fazit
Positiv - Das Jahr mit den besten Zugaengen
Negativ - Wieder 3 Junge Spieler die den Verein verlassen und 2 nicht nachvollziehbare Verkäufe von guten Spielern

Zugänge 2007/2008:
Aaron Galindo Fand den immer sehr gut
Martin Hess (87) Wurde nie berücksichtigt??? fand ich auch schade
Junichi Inamoto Guter Kauf
Kreso Ljubicic (88) Wurde nie berücksichtigt???
Mehdi Mahdavikia Fehlkauf
Caio: Ich hoffe das wird noch was
Martin Fenin: Sehr oft verletzt – guter Kauf
Evangelos Mantzios: Hatte kaum eine Chance erhalten

Abgänge 2007/2008:
Benjamin Huggel: Zurück in die Schweiz
Jermaine Jones: Chance seines Lebens  
Marko Rehmer: Altersbedingt
Christopher Reinhard (1985): Eigene Jugend – zu wenig Einsaetze
Albert Streit: Leider ein Depp  
Naohiro Takahara: Heimweh
Michael Thurk Leider wir haben halt die besten Fans Hatte mich auch maßlos geärgert. Ich fand´ seine Verpflichtung gut. Was dann geschah... großer Mist!

Fazit: Das Anfang vom Ende? Gute Spieler verkauft und nicht gleichwertig ersetzt. Wieder einen jungen Spieler abgegeben.

Zugänge 2008/2009:
Zlatan Bajramovic: Was man sich dabei gedacht hat? Ohne seine Verletzungen wäre er vielleicht zu einer großen Stütze geworden. Tut mir echt Leid, sehr schade.
Habib Bellaid (86) Aus meiner Sicht zu wenige Einsätze Irgendwie ganz schwer zu beurteilen
Sebastian Jung Glücksgriff      
Ümit Korkmaz (85) Ich halte ihn nach wie vor für einen guten Spieler dito. Dazu ein Stimmungsmacher im Team, sehr sympathischer Mensch. Und einer, der für Überraschungen auf dem Platz sorgen kann. Sehr schade.
Alexander Krük (87) geboren – hatte nur ein paar Minuten Einsatz
Nikos Liberopoulos: Alt, aber er half der Eintracht
Markus Steinhöfer: 86 geboren für mich ein großes Talent Kam leider über den "Talent"-Status nicht so recht hinaus. Aber seine Standarts - ich vermisse sie.
Juvhel Tsoumou: 90 für mich einer mit Zukunft Schwer zu beurteilen. War auch ein kleiner Chancentod. Was sprach für ihn?
Léonard Kweuke Unsinn hoch 10
Nikola Petkovic (86) Aus meiner Sicht zu wenige Einsätze Aus meiner Sicht ein Fehlkauf. Unmotiviert, lässig, nie wirklich auffällig

Abgänge 2008/2009:
Mounir Chaftar: Keine Ahnung warum der ging
Marcel Heller
Martin Hess: Keine Ahnung warum der ging
Sotirios Kyrgiakos: Den hätte man halten sollen Ging aber nicht, er wollte weg. War schade, aber ein sauberer Abgang.
Evangelos Mantzios
Markus Weissenberger: Altersbedingt
Aaron Galindo: Den hätte man halten sollen Wollte aber auch nicht bleiben. Schade, den fand´ ich auch gut

Fazit ein weiteres Jahr der Fehlentscheidungen. 4 junge Spieler verließen die Eintracht

Zugänge 2009/2010:
Marcos Alvarez
Ralf Fährmann: Guter Ersatz Und hoffentlich in Zukunft mehr als das.
Maik Franz: Guter Kauf
Marcel Heller
Pirmin Schwegler: Gluecksgriff
Selim Teber
Marcel Titsch-Rivero (89) erst ein Spiel
Cenk Tosun (91) 15 Minuten Spielzeit – verschenkt Daran scheiden sich die Geister. Ich halte Alvarez für ebenso talentiert.
Halil Altintop: Kann man nicht nachvollziehen Den Transfer vielleicht schon (wenn auch nicht zu dem Gehalt), aber seine Leistungen kann man echt nicht verstehen
Ricardo Clark: Als Backup ok Aber nicht mehr und auch nicht weniger. Sehe auf seiner Position auf Dauer Sebastian Rode.

Abgänge 2009/2010:
Habib Bellaid: Verstand ich nicht
Michael Fink: Fand ich schade Er wollte es so, und wird sich heute selbst am Meisten darüber ärgern
Junichi Inamoto
Alexander Krük Kein Kommentar
Léonard Kweuke: Was sollte das?
Kreso Ljubicic Kein Kommentar
Mehdi Mahdavikia:
Christoph Preuß Leider
Markus Steinhöfer: Kein Kommentar

Fazit:
Possitiv - da waren gute Einkaeufe dabei.
Negativ und wieder verliessen 3 junge Spieler die Eintracht.

Zugänge 2010/2011:
Theofanis Gekas Als Backup ok Naja, bisher der einzige Stürmer, der zumindest in der Hinrunde mal das Tor traf. Auf Dauer sicher kein Modell.
Sonny Kittel Guter Mann Eher "gutes Talent". Ob mehr, muss er in Zukunft erst noch beweisen. Aber erstmal wieder ganz gesund werden.
Kevin Kraus Viel Erfolg
Sebastian Rode Glücksgriff Vielleicht noch ein bisschen früh, das zu sagen. Dazu muss er sich erstmal über einen längeren Zeitpunkt beweisen, wie Sebastian Jung. Aber seine bisherigen Auftritte geben Anlass zur Hoffnung.
Andreas Rössl (88) wurde noch nie eingesetzt
Markus Steinhöfer
Giorgios Tzavellas Guter Mann Bin da eher zwiegespalten. Manchmal super, manchmal geht er mir mit seiner Theatralik oder seinen unpräzisen Pässen ins Niemandsland aber auch schon auf die Nerven.

Abgänge 2010/2011:
Nikos Liberopoulos
Markus Pröll: Fehlentscheidung
Christoph Spycher
Selim Teber
Faton Toski: Kein Kommentar
Juvhel Tsoumou: Kein Kommentar
Jan Zimmermann
Marcos Alvarez
Ümit Korkmaz: Kein Kommentar
Nikola Petkovic Kein Kommentar
Markus Steinhöfer: Kein Kommentar
Cenk Tosun: Kein Kommentar
#
die channler diskussion nervt inzwischen mindestens genau so sehr wie die über tosun. welche position spielt cahndler? wen hätte man für ihn draussen lassen sollen?

nichts gegen enen gesunden lokalpatriotismus und ich habe auch mehr freude an jung als an einem zugekauften spieler.

aber hier babbeln zwei fronten aneinander vorbei. entweder man versucht alle positionen zu optimieren (was in die hose gehen kann) oder man setzt konsequent auf die eigene jugend (was auch in die hose gehen kann).

das kann zwar auch beides funktionieren, eine sicherheit dafür gibt es allerdings in beiden fällen nicht.
#
peter schrieb:
die channler diskussion nervt inzwischen mindestens genau so sehr wie die über tosun. welche position spielt cahndler? wen hätte man für ihn draussen lassen sollen?

nichts gegen enen gesunden lokalpatriotismus und ich habe auch mehr freude an jung als an einem zugekauften spieler.

aber hier babbeln zwei fronten aneinander vorbei. entweder man versucht alle positionen zu optimieren (was in die hose gehen kann) oder man setzt konsequent auf die eigene jugend (was auch in die hose gehen kann).

das kann zwar auch beides funktionieren, eine sicherheit dafür gibt es allerdings in beiden fällen nicht.



ich lerne es noch: chandler!
#
Ach ja zur ganzen Spielerliste, aktuell spielt ausm Bauch raus nur Sotos bei einem Verein, den ich über der SGE ansiedeln würde.

So falsch können die Abgänge also nicht gewesen sein.

Und ja, ich sehe uns über Vereinen wie Basel.
#
[quote=Tackleberry]
Daniyel Cimen: Keine Ahnung warum der ging yep, schade

Ach, nicht traurig sein. Der spielt doch längst wieder bei Eintracht Frankfurt II.  
#
Alles nur Durchschnitt der wenn er immer an die Grenzen geht mal ein paar gute Spiele hinlegen kann, siehe Vorrunde, aber beim kleinsten Kratzer in die Mittelmäßigkeit zurückfällt. Brechen dann noch die wenigen Konstanten weg, geht es noch tiefer siehe nu!
#
DougH schrieb:
Alles nur Durchschnitt der wenn er immer an die Grenzen geht mal ein paar gute Spiele hinlegen kann, siehe Vorrunde, aber beim kleinsten Kratzer in die Mittelmäßigkeit zurückfällt. Brechen dann noch die wenigen Konstanten weg, geht es noch tiefer siehe nu!




Es brach keine Konstante weg, es brach das dritte Bein ab.
Und der Trainer war unfähig einen Weg aus der Krise zu finden.

Bei allem Bashing sollte man den kader nicht schlechter reden als er ist.
So ein problem haben wir ja nichtmal alleine gepachtet, frag mal Wolfsburg oder Bremen oder Schalke oder den HSV oder Stuttgart, ja sogar Gladbach wähnte sich in einem kampf um das gesicherte Mittelfeld.

Und auch die Bayern hatten diese Saison dieses Problem, halt auf ganz anderem Niveau.


Teilen