Der HSV und seine Schulden

#
DBecki schrieb:

Dass Duisburg abgestiegen ist hast Du aber schon mitbekommen?


Ach echt jetzt?
Weißt du, ich interessiere mich nicht so für Fußball. Ich bin nur zufällig hier gelandet weil ich den Adler so hübsch fand

Mal im ernst: das mit St Pauli is schon ein bissl pathologisch bei dir odda?
Und bei wünsch dir was, würd mir noch einiges einfallen.
Ich hätte auch gern Lautern wieder in der BuLi. Und irgendwie auch immer noch 60 und den KSC.
Aber stattdessen hab ich Hopp, die Dieselbetrüger und Bullenpisse neben dem Chemieunfall aus der Kölner Vorstadt.
Da bleibt Hasstechnisch kaum Raum für anderes. Ich bin da gut ausgelastet.
Und sorry, aber Kiel berührt mich in etwa so wie Sandhausen oder Großasbach!
#
FrankenAdler schrieb:

Großasbach!


Prost! Hicks!
#
Gut das jemand erwähnt hat das Hecking da Trainer ist.
Nachdem Tafelberg gepostet hat musste ich ernsthaft grübeln.

Kommt mir so vor als sei der schon Monate dort Trainer und das MHD abgelaufen.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Finde den Hecking jetzt nicht so unsympathisch.


Was für mich ein Rätsel ist wie man den nicht unsympathisch finden kann-.
#
ich fnde ihn auch nicht unsympathisch
#
ich fnde ihn auch nicht unsympathisch
#
Du hast ja auch keine Ahnung!
#
Du hast ja auch keine Ahnung!
#
mag sein, aber noch wird im Forum nicht festgelegt wen man sympathisch finden muss
#
FrankenAdler schrieb:

DBecki schrieb:

Dass Duisburg abgestiegen ist hast Du aber schon mitbekommen?


Ach echt jetzt?
Weißt du, ich interessiere mich nicht so für Fußball. Ich bin nur zufällig hier gelandet weil ich den Adler so hübsch fand

Mal im ernst: das mit St Pauli is schon ein bissl pathologisch bei dir odda?

Also, da wir über die Aufsteiger der jetzt kommenden Saison gesprochen haben macht es wenig Sinn dann Duisburg zu nennen. Nur darauf hab ich abgezielt.
Und das Pauli für mich nun mal zusammen mit Waldhof das unsympathischste Gebilde ist was wir neben den Plastikclubs haben muss ja keiner teilen. Andere wiederholen ständig wie scheiße z.B. Schalke, Köln oder Düsseldorf sind, bei mir sind es eben Pauli und Waldhof, wo ist da das Problem für manche? Krankhaftes Verhalten lass ich mir von Dir da gewiss nicht unterstellen, ist eigentlich schon fast ein bisschen unverschämt, wenn ich es mir genau überlege...
#
Jeder wie er lustig ist.

Ich für meinen Teil kann Mainz ums verrecken nicht ab. Liegt aber daran, dass mir irgendwann das "Schau doch mal nach Mainz... was die so alles besser machen" unglaublich auf die Nüsse gegangen ist.
Wir haben halt im Moment so unglaublich viele Vereine in der BuLi, die keine großartigen Fan-Szenen aufweisen, Mode-Fans haben oder einfach nur Konstrukte sind (Mainz, Wolfsburg, Hoffenheim, Rattenball, Leverkusen) . Da tausche ich gerne mit so einigen Vereinen aus der Zwoten und Dritten (Nürnberg, Bochum, Duisburg, KSC, Lautern).
Auch ein HSV sollte irgendwann mal wieder rauf. Die sollen sich aber erst einmal von Grund auf reinigen und mit etwas mehr Demut zurück kommen. Von daher können die gerne erste einmal Ehrenrunden drehen, bis die mal etwas mehr geerdet sind. 1860 mit ihrem Möchtegern-Scheich (wie spielen demnächst wieder CL!)  kann aber gerne mit Uerdingen zusammen in den Niederungen des Amateurfußballs versinken. Die Sechziger kann ich ebenfalls nicht ab! Liegt aber an der Kurven-Historie, die ähnlich braun wie bei den Mayas ist.
#
etienneone schrieb:

https://www.mopo.de/sport/hsv/transfer-hammer--nach-st--pauli-aus--hsv-flirtet-mit--fussball-gott--alex-meier-32877460
"An mangelnder Fitness würde es ganz sicher nicht scheitern, denn der zweimalige Torschützenkönig der Bundesliga hält sich für den Fall der Fälle fit."

Wenn man erste und zweite Liga als eine Liga zählt, dann haben sie recht. Ansonsten scheint mir der Artikel doch etwas aus den Fingern gesogen zu sein.

MfG Djabatta
#
#
#
#
Mich auch!
Der Nichtaufstieg tat wirklich weh, fast so wie der Abstieg . Es war einfach eine grausame letzte Sasion.
Dann wenn man denkt es kehrt Ruhe ein und die gute Arbeit wird mit  Erfolg belohnt, kommt wieder so eine Hiobsbotschaft.
Hoffentlich ohne negative Konsequenzen für Verein und Spieler. Jatta ist ein toller Typ.
Nach dem grandiosen Spiel gegen Nürnberg habe ich mich zurückgehalten und gehe (noch) nicht, wie viele andere Hsv-er von einem sicheren Aufstieg aus. Die Richtung stimmt aber schon mal.
#
Mich auch!
Der Nichtaufstieg tat wirklich weh, fast so wie der Abstieg . Es war einfach eine grausame letzte Sasion.
Dann wenn man denkt es kehrt Ruhe ein und die gute Arbeit wird mit  Erfolg belohnt, kommt wieder so eine Hiobsbotschaft.
Hoffentlich ohne negative Konsequenzen für Verein und Spieler. Jatta ist ein toller Typ.
Nach dem grandiosen Spiel gegen Nürnberg habe ich mich zurückgehalten und gehe (noch) nicht, wie viele andere Hsv-er von einem sicheren Aufstieg aus. Die Richtung stimmt aber schon mal.
#
hsv-fan1887 schrieb:

Nach dem grandiosen Spiel gegen Nürnberg habe ich mich zurückgehalten und gehe (noch) nicht, wie viele andere Hsv-er von einem sicheren Aufstieg aus.

Hat jemand den Account geknackt? Der echte User hätte jetzt schwadroniert, dass der HSV mit 100 Punkten aufsteigt und dann in der Folgesaison mindestens Vizemeister wird.
#
hsv-fan1887 schrieb:

Nach dem grandiosen Spiel gegen Nürnberg habe ich mich zurückgehalten und gehe (noch) nicht, wie viele andere Hsv-er von einem sicheren Aufstieg aus.

Hat jemand den Account geknackt? Der echte User hätte jetzt schwadroniert, dass der HSV mit 100 Punkten aufsteigt und dann in der Folgesaison mindestens Vizemeister wird.
#
Basaltkopp schrieb:

hsv-fan1887 schrieb:

Nach dem grandiosen Spiel gegen Nürnberg habe ich mich zurückgehalten und gehe (noch) nicht, wie viele andere Hsv-er von einem sicheren Aufstieg aus.

Hat jemand den Account geknackt? Der echte User hätte jetzt schwadroniert, dass der HSV mit 100 Punkten aufsteigt und dann in der Folgesaison mindestens Vizemeister wird.


Naja... in unserer zweiten Abstiegssaison 97/98 waren wir glaube ich auch so langsam geerdet. Fußball 2000 war definitiv vorbei und diese Vergangenheit musste man hinter sich bringen. Der Abbau der Uhr birgt in meinen Augen schon ziemlich viel Symbolik. Man bleibt aber dennoch womöglich nicht verschont vor dem, was noch kommt. Nach dem Aufstieg 98 sah es bei uns auch rosig aus. Solange unfähige Deppen in Management-Positionen sitzen (Hallo Herr Heller und Herr Rohr) kann es halt schnell wieder bergab gehen … und das hatte uns damals fast zerrissen.
#
Basaltkopp schrieb:

hsv-fan1887 schrieb:

Nach dem grandiosen Spiel gegen Nürnberg habe ich mich zurückgehalten und gehe (noch) nicht, wie viele andere Hsv-er von einem sicheren Aufstieg aus.

Hat jemand den Account geknackt? Der echte User hätte jetzt schwadroniert, dass der HSV mit 100 Punkten aufsteigt und dann in der Folgesaison mindestens Vizemeister wird.


Naja... in unserer zweiten Abstiegssaison 97/98 waren wir glaube ich auch so langsam geerdet. Fußball 2000 war definitiv vorbei und diese Vergangenheit musste man hinter sich bringen. Der Abbau der Uhr birgt in meinen Augen schon ziemlich viel Symbolik. Man bleibt aber dennoch womöglich nicht verschont vor dem, was noch kommt. Nach dem Aufstieg 98 sah es bei uns auch rosig aus. Solange unfähige Deppen in Management-Positionen sitzen (Hallo Herr Heller und Herr Rohr) kann es halt schnell wieder bergab gehen … und das hatte uns damals fast zerrissen.
#
P.S. Sehr holprig von mir geschrieben, sorry. "Der Abbau der Uhr beim HSV" meinte ich natürlich. Wir hatten keine Uhr abgebaut.... aber dafür einen meiner absoluten Lieblingstrainer ever geholt
#
der HSV wird wenn sie ein wenig Geduld haben und nicht bei jedem Punktverluist in Panik geraten, oben mitspielen!
Wenn der VfB und 96 stattdesen aufsteigen, würde mich das fast mehr ärgern
#
hsv-fan1887 schrieb:

Nach dem grandiosen Spiel gegen Nürnberg habe ich mich zurückgehalten und gehe (noch) nicht, wie viele andere Hsv-er von einem sicheren Aufstieg aus.

Hat jemand den Account geknackt? Der echte User hätte jetzt schwadroniert, dass der HSV mit 100 Punkten aufsteigt und dann in der Folgesaison mindestens Vizemeister wird.
#
Basaltkopp schrieb:

hsv-fan1887 schrieb:

Nach dem grandiosen Spiel gegen Nürnberg habe ich mich zurückgehalten und gehe (noch) nicht, wie viele andere Hsv-er von einem sicheren Aufstieg aus.

Hat jemand den Account geknackt? Der echte User hätte jetzt schwadroniert, dass der HSV mit 100 Punkten aufsteigt und dann in der Folgesaison mindestens Vizemeister wird.


Ich glaube eher, er hat Demut gelernt. So wie wir es lernen mussten.
#
Bakery "Jatta" mit Yeboah-Potenzial.

Das Spiel sollte für den depperten Club gewertet werden. Und am Ende fehlt dem HSV ein Punkt. Einfach aus Prinzip.
#
Bakery "Jatta" mit Yeboah-Potenzial.

Das Spiel sollte für den depperten Club gewertet werden. Und am Ende fehlt dem HSV ein Punkt. Einfach aus Prinzip.
#
Rein theoretisch hatte der echt Jatta ja keine Spielberechtigung.
#
Aber der HSV und der Verband müssen sich ja aufgrund der zu dem Zeitpunkt als gültig geltenden Papiere orientieren und reine Verdachtsmomente reichen da auch nicht aus, um ihn plötzlich nicht mehr spielen zu lassen.

Warum der HSV da bestraft werden sollte, wüsste ich schon gerne.
Der Spieler gehört dann bestraft mit einer Sperre.
#
Aber der HSV und der Verband müssen sich ja aufgrund der zu dem Zeitpunkt als gültig geltenden Papiere orientieren und reine Verdachtsmomente reichen da auch nicht aus, um ihn plötzlich nicht mehr spielen zu lassen.

Warum der HSV da bestraft werden sollte, wüsste ich schon gerne.
Der Spieler gehört dann bestraft mit einer Sperre.
#
Genau so.
Anders wäre es, wenn es um AK oder den Jugendbereich ginge


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!