Der HSV und seine Schulden

#
Tafelberg schrieb:

ich teile Deine Auffassung, der HSV -da kann er medial noch so demütig auftreten- und vor allem ihr Umfeld, fühlen sich immer als Erstligist.
Welche Abgänge Düsseldorf beklagen wird bzw. wie ihr Kader aussehen wird, wird man sehen.
Ich befürchte Hannover wird stärker. Paderborn war vermutliche eine Eintagsfliege, kann das aber nicht begründen, rein aus dem  Bauch heraus.


Das mit Paderborn ist eigentlich ganz einfach: Sie steigen entweder auf oder ab. Sie machen seit Jahren nix anderes.
#
Nach dem Sieg, äh pardon 2 Unentschieden der Glückritter dachte ich zuerst das war die blödeste Saison überhaupt. Nach dem ersten Frust, (kollektives HSV-Versagen und Nichtabstieg von Werder) komme ich aber zu einem anderen Ergebnis.
Eigentlich haben wir eine tolle Saison gespielt. Wir müssen nur mal langsam runter kommen von den vollkommen unrealistischen Zielen und Erwartungen. Der neue Trainer gibt den richtigen Kurs aus.
Wie sind lediglich eine gute 2. Bundesligamannschaft. Wenn es optimal läuft spielen wir wieder oben mit. Lieber vielleicht noch 1 oder 2 Jahre zweite Liga als so ein langsames sterben in der ersten. Vielleicht dem Trainer genügend Zeit geben eine junge und hungrige Mannschaft aufzubauen. WEG mit die diesen ganzen Söldnern und Leihgaben. Den HSV in der Breite aufstellen, WEG von Kühne und CO.  
#
Nach dem Sieg, äh pardon 2 Unentschieden der Glückritter dachte ich zuerst das war die blödeste Saison überhaupt. Nach dem ersten Frust, (kollektives HSV-Versagen und Nichtabstieg von Werder) komme ich aber zu einem anderen Ergebnis.
Eigentlich haben wir eine tolle Saison gespielt. Wir müssen nur mal langsam runter kommen von den vollkommen unrealistischen Zielen und Erwartungen. Der neue Trainer gibt den richtigen Kurs aus.
Wie sind lediglich eine gute 2. Bundesligamannschaft. Wenn es optimal läuft spielen wir wieder oben mit. Lieber vielleicht noch 1 oder 2 Jahre zweite Liga als so ein langsames sterben in der ersten. Vielleicht dem Trainer genügend Zeit geben eine junge und hungrige Mannschaft aufzubauen. WEG mit die diesen ganzen Söldnern und Leihgaben. Den HSV in der Breite aufstellen, WEG von Kühne und CO.  
#
neuer Account? Deine Demut finde ich gut
#
neuer Account? Deine Demut finde ich gut
#
Keine Sorge nach den ersten fünf Siegen bin ich wieder der Alte
Ne mal im Ernst es war ein langer und zugegeben schmerzhafter Erkenntnisprozess
#
Keine Sorge nach den ersten fünf Siegen bin ich wieder der Alte
Ne mal im Ernst es war ein langer und zugegeben schmerzhafter Erkenntnisprozess
#
hsv-fan1887 schrieb:

Keine Sorge nach den ersten fünf Siegen bin ich wieder der Alte
Ne mal im Ernst es war ein langer und zugegeben schmerzhafter Erkenntnisprozess


Ganz ehrlich und ohne Witz? Diese Arroganz kannte ich nach 96 auch. Hat 3-4 Jahre bei mir gedauert bis die Demut kam und fast 20 Jahre bis die guten Zeiten wieder kamen. Nur Geduld, irschewann, wenn Ihr euren Vorstand ausmistet und für die erste Zeit ein Kaliber ala Bruchhagen bekommt der die Mäuse zusammen hält und Stabilität rein bringt, dann kann es mit dem HSV was werden.

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.
#
hsv-fan1887 schrieb:

Keine Sorge nach den ersten fünf Siegen bin ich wieder der Alte
Ne mal im Ernst es war ein langer und zugegeben schmerzhafter Erkenntnisprozess


Ganz ehrlich und ohne Witz? Diese Arroganz kannte ich nach 96 auch. Hat 3-4 Jahre bei mir gedauert bis die Demut kam und fast 20 Jahre bis die guten Zeiten wieder kamen. Nur Geduld, irschewann, wenn Ihr euren Vorstand ausmistet und für die erste Zeit ein Kaliber ala Bruchhagen bekommt der die Mäuse zusammen hält und Stabilität rein bringt, dann kann es mit dem HSV was werden.

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.
#
Vael schrieb:

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.

Was gibt es denn da zu verzeihen? Ich finde das einen der größten Schenkelklopfer bei Chroeos überhaupt.
#
Vael schrieb:

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.

Was gibt es denn da zu verzeihen? Ich finde das einen der größten Schenkelklopfer bei Chroeos überhaupt.
#
Basaltkopp schrieb:

Vael schrieb:

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.

Was gibt es denn da zu verzeihen? Ich finde das einen der größten Schenkelklopfer bei Chroeos überhaupt.


Das ja, aber die Hähme über unseren Abstieg mal wieder dazu.
#
Basaltkopp schrieb:

Vael schrieb:

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.

Was gibt es denn da zu verzeihen? Ich finde das einen der größten Schenkelklopfer bei Chroeos überhaupt.


Das ja, aber die Hähme über unseren Abstieg mal wieder dazu.
#
Vael schrieb:

Das ja, aber die Hähme über unseren Abstieg mal wieder dazu.

Damit kann ich leben. Ich habe mich auch diebisch über deren Abstieg gefreut. Und über die beiden 4. Plätze.

Aber hey, wenn schon nicht Top 20 in Europa, dann immerhin Top 22 in Deutschland. Es gibt alleine 34 Vereine nur in der zweiten und dritten Liga, die so eine gute Platzierung als Erfolg verbuchen würden.
#
Nach dem Sieg, äh pardon 2 Unentschieden der Glückritter dachte ich zuerst das war die blödeste Saison überhaupt. Nach dem ersten Frust, (kollektives HSV-Versagen und Nichtabstieg von Werder) komme ich aber zu einem anderen Ergebnis.
Eigentlich haben wir eine tolle Saison gespielt. Wir müssen nur mal langsam runter kommen von den vollkommen unrealistischen Zielen und Erwartungen. Der neue Trainer gibt den richtigen Kurs aus.
Wie sind lediglich eine gute 2. Bundesligamannschaft. Wenn es optimal läuft spielen wir wieder oben mit. Lieber vielleicht noch 1 oder 2 Jahre zweite Liga als so ein langsames sterben in der ersten. Vielleicht dem Trainer genügend Zeit geben eine junge und hungrige Mannschaft aufzubauen. WEG mit die diesen ganzen Söldnern und Leihgaben. Den HSV in der Breite aufstellen, WEG von Kühne und CO.  
#
hsv-fan1887 schrieb:

Nach dem Sieg, äh pardon 2 Unentschieden der Glückritter

Hast du schon vergessen das ihr auch mal so in der Bundesliga geblieben seid? Aber keine Angst... ihr spielt in 1 oder 2 Jahren auch wieder in Bremen.... in der 2. Liga. Da gehören beide Vereine inzwischen auch hin.
#
Basaltkopp schrieb:

Vael schrieb:

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.

Was gibt es denn da zu verzeihen? Ich finde das einen der größten Schenkelklopfer bei Chroeos überhaupt.


Das ja, aber die Hähme über unseren Abstieg mal wieder dazu.
#
Vael schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Vael schrieb:

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.

Was gibt es denn da zu verzeihen? Ich finde das einen der größten Schenkelklopfer bei Chroeos überhaupt.


Das ja, aber die Hähme über unseren Abstieg mal wieder dazu.


Na ja, das Dazke war ja für Hermann Rieger und (so wenig ich den HSV generell mag) nach dem Spiel gab es in Hamburg fast ausschließlich aufbauende Worte.

Aber persönliche Erfahrungen können abweichen.
#
Ich glaube, dass die Häme eher 1996 war, als die bei unserem ersten Abstieg am letzten Spieltag 4:1 bei uns gewonnen haben.
#
Häme über den Abstieg eines anderen Klubs? So etwas kennen wir gar nicht.
#
Häme über den Abstieg eines anderen Klubs? So etwas kennen wir gar nicht.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Häme über den Abstieg eines anderen Klubs? So etwas kennen wir gar nicht.


Wir sind nicht hämisch.

Wir sind berechtigt amüsiert.
#
Wann hat sich eigentlich ein großes Team kurz bis mittelfristig zuletzt davon erholt, 2 Jahre in Folge nicht aufzusteigen?

Seit ich Fan bin, haben Gladbach, Köln, Hertha und wir es immer geschafft in einem oder 2 Jahren wieder aufzusteigen. Lautern auch beim ersten Aufstieg. Für den zweiten haben sie bereits 4 Jahre gebraucht, was sie schon zu nem deutlich kleineren Verein gemacht hat.

So richtig zu nem normalen Zweitligisten zu Gesunden, haben irgendwie kaum Vereine geschafft. Vielleicht am ehesten noch die Bochumer, die nach dem verpassten direkten Wiederaufstieg (1. Relegationsopfer) so 2 Jahre auch mal aufpassen mussten nicht abzusteigen und seither Konstant im Mittelfeld der zweiten Liga spielen.

Aber gut. Erstmal ist Hamburg wahrscheinlich trotzdem noch einmal Aufstiegsfavorit. Paderborn war als Überraschungsteam aufgestiegen und waren in Liga 1 eigentlich nie Wettbewerbsfähig. Ich kenne mich bei denen zu wenig aus. Hoffe einfach für sie, dass Sie ein Jahr höhere Einnahmen gut in den Verein gesteckt haben und nicht wieder so baden gehen, wie nach dem letzten Wiederabstieg, als sie scheinbar plötzlich Ansprüche für höheres bekamen.

Fortuna sehe ich derzeit nicht als Aufstiegsfavoriten. Die werden wahrscheinlich mit einem sehr veränderten Kader und einem bereits etwas angeschlagenen Trainer in die neue Saison gehen. Das kann in alle Richtungen gehen. In meinem Düsseldorfer Umfeld zeigt man gerad mehr auf Nürnberg als warnendes Beispiel, als dass man groß vom Wiederaufstieg spricht.
#
Vael schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Vael schrieb:

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.

Was gibt es denn da zu verzeihen? Ich finde das einen der größten Schenkelklopfer bei Chroeos überhaupt.


Das ja, aber die Hähme über unseren Abstieg mal wieder dazu.


Na ja, das Dazke war ja für Hermann Rieger und (so wenig ich den HSV generell mag) nach dem Spiel gab es in Hamburg fast ausschließlich aufbauende Worte.

Aber persönliche Erfahrungen können abweichen.
#
SemperFi schrieb:

Vael schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Vael schrieb:

Trotzdem, das daZke verzeih ich euch trotzdem nie.

Was gibt es denn da zu verzeihen? Ich finde das einen der größten Schenkelklopfer bei Chroeos überhaupt.


Das ja, aber die Hähme über unseren Abstieg mal wieder dazu.


Na ja, das Dazke war ja für Hermann Rieger und (so wenig ich den HSV generell mag) nach dem Spiel gab es in Hamburg fast ausschließlich aufbauende Worte.

Aber persönliche Erfahrungen können abweichen.

So hab ich das nach dem Spiel auch erlebt.
#
der HSV trifft auch interessante Personalentscheidungen:
Hrubesch kommt zurück als nachwuchs Chef

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Klub-Idol-Hrubesch-kehrt-zum-HSV-zurueck-article21945180.html
#
der HSV trifft auch interessante Personalentscheidungen:
Hrubesch kommt zurück als nachwuchs Chef

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Klub-Idol-Hrubesch-kehrt-zum-HSV-zurueck-article21945180.html
#
Tafelberg schrieb:

der HSV trifft auch interessante Personalentscheidungen:
Hrubesch kommt zurück als nachwuchs Chef

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Klub-Idol-Hrubesch-kehrt-zum-HSV-zurueck-article21945180.html


Der wird es aber auch nicht richten können, um den HSV wieder in die BL zu köpfen...
#
der HSV trifft auch interessante Personalentscheidungen:
Hrubesch kommt zurück als nachwuchs Chef

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Klub-Idol-Hrubesch-kehrt-zum-HSV-zurueck-article21945180.html
#
Tafelberg schrieb:

der HSV trifft auch interessante Personalentscheidungen:
Hrubesch kommt zurück als nachwuchs Chef

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Klub-Idol-Hrubesch-kehrt-zum-HSV-zurueck-article21945180.html


Puh... make HSV great again mit good old Buddies? Hat ja z.B. mit Lautern und Brehme auch ganz toll funktioniert.
#
Tafelberg schrieb:

der HSV trifft auch interessante Personalentscheidungen:
Hrubesch kommt zurück als nachwuchs Chef

https://www.n-tv.de/sport/fussball/Klub-Idol-Hrubesch-kehrt-zum-HSV-zurueck-article21945180.html


Puh... make HSV great again mit good old Buddies? Hat ja z.B. mit Lautern und Brehme auch ganz toll funktioniert.
#
Hrubesch halte ich für einen absoluten Topmann in Sachen Nachwuchsfußball. Und für integer.
Denke, das ist eine der wenigen sehr guten Personalentscheidungen des HSV in den letzten zehn Jahren.
#
Hrubesch halte ich für einen absoluten Topmann in Sachen Nachwuchsfußball. Und für integer.
Denke, das ist eine der wenigen sehr guten Personalentscheidungen des HSV in den letzten zehn Jahren.
#
reggaetyp schrieb:

Hrubesch halte ich für einen absoluten Topmann in Sachen Nachwuchsfußball. Und für integer.
Denke, das ist eine der wenigen sehr guten Personalentscheidungen des HSV in den letzten zehn Jahren.

Finde ich auch. Musste allerdings auch sofort denken: hoffentlich wird Hrubesch nicht auch verbraucht in der dysfunktionalen HSV Struktur!


Teilen