SAW Gebabbel 18.06.-19.06.11

#
Kadaj schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Kadaj schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Kadaj schrieb:
das kann man so pauschal aber nicht sagen. ich denke schon, dass es wohl in der regel so ist, dass die summe, die bei einer ko fällig wäre etwas höher ist, als wenn man den spieler direkt kaufen würde. alles andere wäre aus sicht des abgebenden vereins ziemlich unsinnig.


Leihgebühr + Ablöse ist mit Sicherheit höher als Ablöse bei sofortigem Verkauf. Das rechnet sich aber IMHO trotzdem, weil man das Risiko eines Fehleinkaufs minimiert! Ein Fehleinkauf, der einem 3-4 Jahre auf der Tasche liegt, käme uns teurer.


ich meinte das auch unabhängig von der leihgebür. aber egal, lass mal jeden spieler durch leihgebür und höhere ko um die 500K mehr kosten. dann musst du bei 3 spielern 1,5 mio mehr ausgeben, als es mit direkten kauf der fall gewesen wäre (davon ausgehend, alle werden den erwartungen gerecht und auch verpflichtet). klar, bei einem aufstieg wäre das in unserem fall kein problem, aber ich würde das deswegen nicht so allgemeingültig sagen, wie jetz bsp. tobago, dass man jeden spieler so verplfichten sollte.

und ich mag mir auch nicht wirklich vorstellen, was passiert, wenn wir nicht aufsteigen. dann sehe ich ganz unschöne zeiten auf uns zu kommen, aber gut, damit will ich mich mal im moment nicht befassen. allerdings befürchte ich ein wenig, dass unsere verantwortlichen das auch nicht tun...  


Die möglichen 1,5 Mio Mehrkosten rechnen sich aber, wenn bei 3-4 Spielern auch nur einer dabei ist, der nicht überzeugen kann.

Sollten wir nicht aufsteigen hätten wir das Problem, dass wir 3-4 Spieler haben, die bei einem zweiten Jahr zweite Liga vielleicht nicht finanzierbar wären.  


also wenn wir nicht aufsteigen, dürften 3-4 nicht finanzierbare spieler unser geringstes problem sein.
vermutlich würde dann fast der gesamte kader wegbrechen...


Dann hätten wir aber Spieler, die wir heute bezahlen müssen und im nächsten Jahr unter Marktwert verkaufen müssen, weil jeder weiß, dass wir die Spieler nicht halten können.
#
Flips92 schrieb:
Komplett positiv sehe ich Leihe mit KO auch nciht.
Natürlich ist es im Prinzip ne Topsituation, aber dennoch gehört einem der Spieler nicht.
Wer weiß was nächsten Sommer ist, wenn der PSieler rumnögelt und auf keinen Fall will, dass die Option gezogen wird?



Dann wird sie trotzdem gezogen und der Spieler notfalls wieder verkauft.
#
Flips92 schrieb:

Wer weiß was nächsten Sommer ist, wenn der PSieler rumnögelt und auf keinen Fall will, dass die Option gezogen wird?


Was für eine Frage.
In dem Fall ist es besser, dass man ihn nicht fest verpflichtet hat und keinen weiteren Söldner im Team hat.
#
bils schrieb:
Flips92 schrieb:
Komplett positiv sehe ich Leihe mit KO auch nciht.
Natürlich ist es im Prinzip ne Topsituation, aber dennoch gehört einem der Spieler nicht.
Wer weiß was nächsten Sommer ist, wenn der PSieler rumnögelt und auf keinen Fall will, dass die Option gezogen wird?



Dann wird sie trotzdem gezogen und der Spieler notfalls wieder verkauft.


Also geben wir dann erstmal 1 Mio aus um dann zu versuchen 100000 mehr zu bekommen. Das denke ich nicht.....
#
Basaltkopp schrieb:
Kadaj schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Kadaj schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Kadaj schrieb:
das kann man so pauschal aber nicht sagen. ich denke schon, dass es wohl in der regel so ist, dass die summe, die bei einer ko fällig wäre etwas höher ist, als wenn man den spieler direkt kaufen würde. alles andere wäre aus sicht des abgebenden vereins ziemlich unsinnig.


Leihgebühr + Ablöse ist mit Sicherheit höher als Ablöse bei sofortigem Verkauf. Das rechnet sich aber IMHO trotzdem, weil man das Risiko eines Fehleinkaufs minimiert! Ein Fehleinkauf, der einem 3-4 Jahre auf der Tasche liegt, käme uns teurer.


ich meinte das auch unabhängig von der leihgebür. aber egal, lass mal jeden spieler durch leihgebür und höhere ko um die 500K mehr kosten. dann musst du bei 3 spielern 1,5 mio mehr ausgeben, als es mit direkten kauf der fall gewesen wäre (davon ausgehend, alle werden den erwartungen gerecht und auch verpflichtet). klar, bei einem aufstieg wäre das in unserem fall kein problem, aber ich würde das deswegen nicht so allgemeingültig sagen, wie jetz bsp. tobago, dass man jeden spieler so verplfichten sollte.

und ich mag mir auch nicht wirklich vorstellen, was passiert, wenn wir nicht aufsteigen. dann sehe ich ganz unschöne zeiten auf uns zu kommen, aber gut, damit will ich mich mal im moment nicht befassen. allerdings befürchte ich ein wenig, dass unsere verantwortlichen das auch nicht tun...  


Die möglichen 1,5 Mio Mehrkosten rechnen sich aber, wenn bei 3-4 Spielern auch nur einer dabei ist, der nicht überzeugen kann.

Sollten wir nicht aufsteigen hätten wir das Problem, dass wir 3-4 Spieler haben, die bei einem zweiten Jahr zweite Liga vielleicht nicht finanzierbar wären.  


also wenn wir nicht aufsteigen, dürften 3-4 nicht finanzierbare spieler unser geringstes problem sein.
vermutlich würde dann fast der gesamte kader wegbrechen...


Dann hätten wir aber Spieler, die wir heute bezahlen müssen und im nächsten Jahr unter Marktwert verkaufen müssen, weil jeder weiß, dass wir die Spieler nicht halten können.


sicherlich. aber das mit dem nicht-aufstiegs-fall war jetz eher unabhängig von den leihen gemeint.
#
Flips92 schrieb:
Komplett positiv sehe ich Leihe mit KO auch nciht.
Natürlich ist es im Prinzip ne Topsituation, aber dennoch gehört einem der Spieler nicht.
Wer weiß was nächsten Sommer ist, wenn der PSieler rumnögelt und auf keinen Fall will, dass die Option gezogen wird?



Die KO ist auch VErtrgasbestandteil mit dem Spieler. Wenn der Spieler heute einen 3-Jahresvertrag unterschreibt, kann er auch in einem halben Jahr schon nörgeln, weil er woanders mehr verdienen würde - siehe Arschbert S.!
#
Wenn fast alle Neuzugänge über Leihe + Kaufoption verpflichtet werden, sehe ich da schon ein kleines Problem. Dann muß man, bei Aufstieg, jede Menge Geld in die Hand nehmen, nur um die Mannschaft zusammenzuhalten. Dann würde es sicher eng werden mit weiteren Verstärkungen, die sicherlich nötig wären.

Aber bei Hoffer habe ich nirgendwo was von Leihe gelesen, habe ich was übersehen? Hat nur einer im SAW gepostet, aber im Artikel steht gar nix dazu. Ansonsten wird nur über eine Ablöse von 1,5 Mios spekuliert.
#
JayJayGrabowski schrieb:
Wenn fast alle Neuzugänge über Leihe + Kaufoption verpflichtet werden, sehe ich da schon ein kleines Problem. Dann muß man, bei Aufstieg, jede Menge Geld in die Hand nehmen, nur um die Mannschaft zusammenzuhalten. Dann würde es sicher eng werden mit weiteren Verstärkungen, die sicherlich nötig wären.

Aber bei Hoffer habe ich nirgendwo was von Leihe gelesen, habe ich was übersehen? Hat nur einer im SAW gepostet, aber im Artikel steht gar nix dazu. Ansonsten wird nur über eine Ablöse von 1,5 Mios spekuliert.


Das verstehe ich nicht. Wenn wir die Spieler schon heute kaufen würden, dann würde es den Etat doch ebenfalls belasten?! Und im Falle des Aufstiegs wird unser Etat ja wieder drastisch erhöht werden, so dass wir dann mehr finanziellen Spielraum haben...
#
JayJayGrabowski schrieb:
Wenn fast alle Neuzugänge über Leihe + Kaufoption verpflichtet werden, sehe ich da schon ein kleines Problem. Dann muß man, bei Aufstieg, jede Menge Geld in die Hand nehmen, nur um die Mannschaft zusammenzuhalten. Dann würde es sicher eng werden mit weiteren Verstärkungen, die sicherlich nötig wären.

Aber bei Hoffer habe ich nirgendwo was von Leihe gelesen, habe ich was übersehen? Hat nur einer im SAW gepostet, aber im Artikel steht gar nix dazu. Ansonsten wird nur über eine Ablöse von 1,5 Mios spekuliert.


Natürlich muss man dann Geld in die Hand nehmen um die Spieler zu verpflichten und so die Mannschaft beisammen zu halten, aber
A) hätte man dieses Geld eben jetzt schon in die Hand nehmen müssen um die Spieler jetzt schon zu kaufen!
B)Hätte man den ein oder anderen Spieler evtl. gar nicht bekommen, weil manche nur bereit sind maximal 1 Jahr 2.Liga zu spielen und die Kaufoptionen nur bei Aufstieg greifen.
C)Ist es in der 1.Liga wesentlich einfacher diese Gelder zu generieren als jetzt in der 2.Liga
D) Was spricht dagegen, die nötigen Verstärkungen nach dem Aufstieg nicht wieder erstmal zu leihen mit Kaufoption!
#
JayJayGrabowski schrieb:
Wenn fast alle Neuzugänge über Leihe + Kaufoption verpflichtet werden, sehe ich da schon ein kleines Problem. Dann muß man, bei Aufstieg, jede Menge Geld in die Hand nehmen, nur um die Mannschaft zusammenzuhalten. Dann würde es sicher eng werden mit weiteren Verstärkungen, die sicherlich nötig wären.


Och, ich habe es doch eben lang und breit erklärt. Das Geld, das Du nächstes Jahr in die Hand nehmen musst, hättest doch anders heute schon ausgegeben.
#
finde es gut so, sollte dann noch ein transfer anstehen .. z.b. im winter hätte man noch genug reserven ohne den 2. liga etat zu sprengen.
#
JayJayGrabowski schrieb:
Wenn fast alle Neuzugänge über Leihe + Kaufoption verpflichtet werden, sehe ich da schon ein kleines Problem. Dann muß man, bei Aufstieg, jede Menge Geld in die Hand nehmen, nur um die Mannschaft zusammenzuhalten. Dann würde es sicher eng werden mit weiteren Verstärkungen, die sicherlich nötig wären.

Aber bei Hoffer habe ich nirgendwo was von Leihe gelesen, habe ich was übersehen? Hat nur einer im SAW gepostet, aber im Artikel steht gar nix dazu. Ansonsten wird nur über eine Ablöse von 1,5 Mios spekuliert.


ist doch vollkommen egal. nehmen wir an, wir haben z.zt. 4,5 millionen euro für neue spieler zur verfügung. wenn wir die neuen spieler kaufen würden wäre das geld weg, leihen wir sie mit ko, ist das geld nächste saison weg.
#
hm, neapel muss noch unterschreiben, aber der spieler ist da.

irgendwie ist aktuell weder bei bell, bei djakpa noch bei hoffer die aktuelle vertragssituation wirklich klar. also zumindest für die leute die nicht gerade im verein tätig sind...
#
Kadaj schrieb:
hm, neapel muss noch unterschreiben, aber der spieler ist da.

irgendwie ist aktuell weder bei bell, bei djakpa noch bei hoffer die aktuelle vertragssituation wirklich klar. also zumindest für die leute die nicht gerade im verein tätig sind...

Zum Glück liegt Neapel nicht in Griechenland, sonst müssten wir noch zittern!

Ich sag nur Schebb Hur!
#
mickmuck schrieb:
JayJayGrabowski schrieb:
Wenn fast alle Neuzugänge über Leihe + Kaufoption verpflichtet werden, sehe ich da schon ein kleines Problem. Dann muß man, bei Aufstieg, jede Menge Geld in die Hand nehmen, nur um die Mannschaft zusammenzuhalten. Dann würde es sicher eng werden mit weiteren Verstärkungen, die sicherlich nötig wären.

Aber bei Hoffer habe ich nirgendwo was von Leihe gelesen, habe ich was übersehen? Hat nur einer im SAW gepostet, aber im Artikel steht gar nix dazu. Ansonsten wird nur über eine Ablöse von 1,5 Mios spekuliert.


ist doch vollkommen egal. nehmen wir an, wir haben z.zt. 4,5 millionen euro für neue spieler zur verfügung. wenn wir die neuen spieler kaufen würden wäre das geld weg, leihen wir sie mit ko, ist das geld nächste saison weg.  


Es ist natürlich eine tendenziell sinnvolle Sache, aber es geht mir darum, daß es weniger sinnvoll erscheint, wenn man es mit allen so macht. Wenn tatsächlich alle kommen und bleiben, dann würden nächstes Jahr jetzt schon die 4,5 (Kessler, Bell, Djapka, Hoffer?) Millionen nicht dafür reichen, um die Spieler zu verpflichten, die eh schon hier spielen. Dazu kommen noch Spieler, deren Verträge auslaufen, denen man ein besseres Angebot machen müßte, die bei Weggang aber keinerlei Ablöse einbringen würden.

Und warum sagt mir eigentlich niemand mal was zu einer Quelle von der angeblichen Hoffer-Ausleihe + KO?
#
Ist es so schwer zu begreifen, dass das Geld jetzt schon weg wäre? Und die Verträge würden genauso ablaufen, wenn wir die neuen Spieler jetzt schon kaufen.
Wenn nur einer der geliehenen Spieler nicht einschlägt sparen wir sogar eine Ablöse, die wir jetzt ausgeben müssten.
#
JayJayGrabowski schrieb:
mickmuck schrieb:
JayJayGrabowski schrieb:
Wenn fast alle Neuzugänge über Leihe + Kaufoption verpflichtet werden, sehe ich da schon ein kleines Problem. Dann muß man, bei Aufstieg, jede Menge Geld in die Hand nehmen, nur um die Mannschaft zusammenzuhalten. Dann würde es sicher eng werden mit weiteren Verstärkungen, die sicherlich nötig wären.

Aber bei Hoffer habe ich nirgendwo was von Leihe gelesen, habe ich was übersehen? Hat nur einer im SAW gepostet, aber im Artikel steht gar nix dazu. Ansonsten wird nur über eine Ablöse von 1,5 Mios spekuliert.


ist doch vollkommen egal. nehmen wir an, wir haben z.zt. 4,5 millionen euro für neue spieler zur verfügung. wenn wir die neuen spieler kaufen würden wäre das geld weg, leihen wir sie mit ko, ist das geld nächste saison weg.  


Es ist natürlich eine tendenziell sinnvolle Sache, aber es geht mir darum, daß es weniger sinnvoll erscheint, wenn man es mit allen so macht. Wenn tatsächlich alle kommen und bleiben, dann würden nächstes Jahr jetzt schon die 4,5 (Kessler, Bell, Djapka, Hoffer?) Millionen nicht dafür reichen, um die Spieler zu verpflichten, die eh schon hier spielen. Dazu kommen noch Spieler, deren Verträge auslaufen, denen man ein besseres Angebot machen müßte, die bei Weggang aber keinerlei Ablöse einbringen würden.

Und warum sagt mir eigentlich niemand mal was zu einer Quelle von der angeblichen Hoffer-Ausleihe + KO?


wieso würde das geld nicht reichen? wir würden jetzt das gleiche zahlen, wie in der nächsten saison. hätten sogar noch den vorteil eines zinsgewinns, bei einer leihe.
#
kennt jemand die neuen rückennummern?

könnte schwören ich hättet kessler mit der #22 gesehen.

spekuliere auf :
lehmann #8
korkmaz #11
bell #4
djakpa #2
bellaid #19
petkovic #3
hoffer #9
maimon #5
#
Die 5 hat Dudda wohl schon und Maimon ist (noch) nicht verpflichtet.


Teilen