Avatar profile square

pokalsieg06

531

#
Perfekte Taktik. Die sollen sich mal ruhig sicher fühlen.
Wir machen noch mindestens 2 Tore.
It's not over till it's over...
#
Welchen Wert haben eigentlich Forum-Beiträge für das Spiel? Genau…
Aber sie geben die Möglichkeit, eigene Gedanken, Erlebnisse und Emotionen zu verarbeiten und erzeugen im besten Fall bei den Anderen gute Gefühle, Trost oder Unterhaltung. In diesem Sinne hier ein aufschlussreicher Blick auf die ewige Tabelle von Europa League/UEFA-Cup/Messe-Pokal (nach der 3-Punkte-Regel):

1. Inter Mailand

16. Benfica Lissabon

20. Lazio Rom

29. Eintracht Frankfurt

50. Olympique Marseille

62. Schachtar Donezk

78. FC Chelsea

335. Mainz 05
#
Chelsea Forum:
They got walloped 6-1 by leverkusen so hopefully their confidence is shot to pieces...


Mal sehen wie die ersten 20 min. laufen. Wir sind müde ohne Frage und gehen mental und körperlich auf dem Zahnfleisch. Das Vertrauen kann aber rasch wieder zurück kommen und Kräfte freisetzen.

Für viele wird diese Chance wohl nicht so rasch wieder kommen, hatte vor Leverkusen ein sehr schlechtes Gefühl - heute ein extrem gutes.

#
Steve22 schrieb:

Chelsea Forum:
They got walloped 6-1 by leverkusen so hopefully their confidence is shot to pieces...


Mal sehen wie die ersten 20 min. laufen. Wir sind müde ohne Frage und gehen mental und körperlich auf dem Zahnfleisch. Das Vertrauen kann aber rasch wieder zurück kommen und Kräfte freisetzen.

Für viele wird diese Chance wohl nicht so rasch wieder kommen, hatte vor Leverkusen ein sehr schlechtes Gefühl - heute ein extrem gutes.


Für alle, die noch irgendwelche unnötigen Gedanken an den letzten Sonntag verschwenden: am 19.04.1980 hat die Eintracht im Heimspiel gegen den FCK nach 3:1-Führung innerhalb von etwa 30 müden Minuten noch 4 Tore kassiert. Warum ich das weiß? Es war mein erstes Mal im Waldstadion. Und die Stimmung war trotzdem prächtig. Nur drei Tage später haben wir gegen die Bayern den Einzug ins UEFA-Cup-Endspiel klargemacht.
Ligaspiele zwischen zwei Halbfinalpartien haben keinerlei Aussagekraft für den anderen Wettbewerb!
#
Auf geht's Eintracht kämpfen und siegen .

Ich bin so uffgerescht...
#
EricCartman schrieb:

Auf geht's Eintracht kämpfen und siegen .

Ich bin so uffgerescht...

Entspann Dich. Alles wird gut!
Hier schon mal die Torfolge:
0:1
1:1
2:1
2:2
3:2
3:3
Abpfiff.
#
Ansonsten noch

Ronnow, ndicka, Fernandes, de Guzman, chandler, paciencia und eben Haller

Ich komme gerade nicht drauf wen er neben Russ gestrichen hat. Zimmermann und?

Chelsea mit hazard. Dafür Pedro draussen
#
Die Zuversicht wächst. Mit N’Golo Kanté fällt bei Chelsea der wichtigste Mann aus. Der Garant für Stabilität und Balance zwischen dem Mannschaftsteilen. Klar, Top-Offensive. Keine Frage, gute Abwehrspieler - aber immer wieder mit strukturellen Schwächen. Kanté muss immer spielen, weil er den Laden zusammenhält und die Schwächen der Offensiv-Stars in der Rückwärtsbewegung ausbügelt. Die werden so verwundbar sein bei schnellem Umschaltspiel.
Nur nicht diese Danny-Harakiri-Anläufe, bei denen man mit einer Körperdrehung aus dem Spiel genommen ist. Aber Ballgewinn und dann schnell durchs Mittelfeld…Kostic…Jovic…Bummic
#
                             Pahl
Ehrmanntraut  Pezzey  Körbel  Neuberger
Nachtweih   Lorant    Nickel    Borchers
            Cha                 Hölzenbein

77.: Schaub für Nachtweih
#


Das "Müdigkeitsgebabbel" war auch nicht ausschließlich auf das Forum bezogen, sondern vor allem auch auf die "Experten"-Medien. Fest steht: eine Mannschaft mit Qualität geht mit einer hohen physischen Belastung leichter um. Die muss nicht in jedem Spiel an ihre Grenzen gehen. Wir schon - zumindest gegen Gegner auf Augenhöhe oder darüber.

Ein Vergleich Witsel - Gacinovic macht deutlich, was ich meine. Gaci, ein hoch veranlagter Spieler mit einem großen Kämpferherzen, rennt und grätscht bestimmt doppelt so viel wie Witsel - bei einem Bruchteil des Ertrags. Jener spielt ganz einfach immer wieder mit größter Ruhe den einfachen Ball und bietet sich sofort danach wieder an, weiß genau, wann er in den Zweikampf muss und wann nicht, und hebt sich die Traumpässe für genau die Situationen auf, bei denen man sie spielen kann.

Nicht dass ich erwarte, dass Gaci morgen wie Witsel spielt - aber das Ziel muss es sein. Sonst tritt er noch ein paar Jahre länger auf der Stelle. Und wenn er das tut, muss ein anderer ran. Im Zweifel ein Neuzugang, der das eben kann.
Genau deshalb habe ich bei Löwen meine Zweifel.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Genau deshalb habe ich bei Löwen meine Zweifel.



       

kommt halt immer darauf an, wann und wie schnell man was von ihm erwartet. Im gleichen Alter wollten wir damals Kevin Volland haben, konnten ihn aber nicht kriegen, weil Hoffenheim bessere Argumente hatte. Jetzt spielt er bei Leverkusen (hic!) und bereitet uns jedes mal große Probleme. Löwen ist U21 Nationalspieler und in einer Generation gezüchteter Einheitstechniker eine Ausnahme an Robustheit und Mentalität. Der würde uns gut zu Gesicht stehen, ist aber mit gerade 22 Jahren eben ein Perspektivspieler, der aber eine vielversprechende Entwicklungsmöglichkeit für Hütter besitzt. Fertige Teamleader wie Witsel sind für uns nicht zu holen. Brauchen wir auch nicht, wenn Kevin, Hinti und der Seppl bleiben. Da könn(t)en die N'Dicka,Löwen usw. wunderbar wachsen.

#
Sooooo, ausgeschlafen. Guten Morgen.
War irgendwas gestern? Was ist denn hier für ne komische Stimmung.
Oder war das nur ein Traum, dass wir im Europapokal-Halbfinale stehen? In drei Tagen!
Und nächstes Jahr wieder erste Bundesliga. Wie geil ist das denn!
Immernoch amtierender DFB-Pokalsieger. Ich hab seit einem Jahr ne Dauerlatte.
Und hier: der Kicker berichtet: Löwen-Wechsel zur Eintracht wird konkret.
Wieder ein passendes Puzzlestück für unseren Supertrainer. Jetzt noch den Marco Richter aus dem Marionettentheater und den Max Kruse vom Fischmarkt. Und vielleicht geht ja auch wieder was beim Vallejo.
Was für glänzende Aussichten...
#
Basaltkopp schrieb:

Schreckofant schrieb:

Wir hatten unsere geile EL-Saison, aber sie hat uns jetzt gegen Ende auch gezeigt, dass wir noch einen weiten Weg vor uns haben

Das war auch vorher klar. Nur haben diejenigen die heute am lautesten jammern, das scheinbar heute erst begriffen.


Die Jungs haben uns mit ihren geilen Leistungen halt das Gefühl (und den Tabellenstand) gegeben schon weiter zu sein. Sind wir aber nicht. Wir waren vor wenigen Jahren noch am Abgrund. Von heut auf morgen kann man viel schaffen, aber nicht alles.

Wir sind und bleiben auf einem sehr guten Weg. Selbst wenn wir jetzt die restlichen Spiele verlieren. (Was wir hoffentlich nicht tun!)
#
...und wir sind amtierender DFB-Pokalsieger und Europapokal-Halbfinalist.
Hört mir auf mit Euren Zukunftsängsten.
#
Nur für Dich clakir...

Anteil für Vereine, die an der UEFA Europa League teilnehmen (ab Gruppenphase)
Voraussichtliche Beträge (insgesamt EUR 560 Mio.)1

Startprämien (EUR 140 Mio.)
Alle 48 Vereine, die an der Gruppenphase teilnehmen, erhalten eine Startprämie für die Gruppenphase in Höhe von EUR 2,92 Mio.

Feste Beträge (EUR 168 Mio.)
In der Gruppenphase werden für jedes Spiel leistungsabhängige Prämien gezahlt: EUR 570 000 für einen Sieg und EUR 190 000 für ein Unentschieden. Die Restbeträge (d.h. EUR 190 000 pro Unentschieden) werden am Ende entsprechend der Anzahl gewonnener Spiele in der Gruppenphase auf alle daran teilnehmenden Vereine verteilt.

Die Gruppensieger erhalten je EUR 1 Mio. und die Zweitplatzierten je EUR 500 000.

Vereine, die sich für die K.-o.-Phase qualifizieren, erhalten folgende Beträge:
• Qualifikation für das Sechzehntelfinale: EUR 500 000 pro Verein
• Qualifikation für das Achtelfinale: EUR 1,1 Mio. pro Verein
• Qualifikation für das Viertelfinale: EUR 1,5 Mio. pro Verein
• Qualifikation für das Halbfinale: EUR 2,4 Mio. pro Verein
• Qualifikation für das Endspiel: EUR 4,5 Mio. pro Verein
• Der Sieger der UEFA Europa League erhält weitere EUR 4 Mio.

Anteil für die Vereine, die an der UEFA Champions League teilnehmen (ab Gruppenphase)
Voraussichtliche Beträge (insgesamt EUR 1,95 Mrd.)

Startprämien (EUR 488 Mio.)
Alle 32 Vereine, die an der Gruppenphase teilnehmen, erhalten eine Startprämie für die Gruppenphase in Höhe von EUR 15,25 Mio.
(Quelle UEFA)

Also, Taschenrechner raus oder Kopf anstrengen...

Wenn man dann nur direkt die Auswirkung ab Benfica vergleicht, was ich ja getan habe, dann reden wir von 2,4 bis 6,9 Mio zu 15,25 Mio.

Man kann in der Sache diskutieren ob es sinnvoll ist in der EL Dampf rauszunehmen wegen Prestige, Pokalen, was auch immer. Ich sehe einfach die verpasste Chance auf die CL und die damit einhergehenden Einnahmen die uns langfristig vielleicht öfter in die Situation gebracht hätten, solche Erfolge zu feiern. Man kann darüber sprechen ob diese rein kommerziellen Aspekten folgende Entwicklung gut oder schlecht ist, aber nicht mit irgendwelchen Killerphrasen schmeißen wenn jemand mal anderer Meinung ist.

Und wenn wir am Ende die CL-Quali über den EL-Sieg schaffen können wir diese Diskussion eh abhaken.
#
Willkommen im Forum vom Handelsblatt
#
an alle die hier so laut rufen: das war's: dann könnt ihr ja jetzt in urlaub fahren.
dass so viele sich offenbar nicht mehr erinnern, wie es ist zu verlieren oder auch mal richtig einen auf den Sack zu kriegen, zeigt im Grunde, wie überragend dieses Saison ist.
Dass wir zwei Spieltage vor Ende immer noch vor so einer starken Mannschaft wie Leverkusen stehen (unter anderem), und das trotz dieser wahnsinnigen Doppelherausforderung, ist sensationell. Wir haben nur einen Punkt weniger, als der Dritte der letztjährigen Abschlusstabelle. Bis Platz 9 sind das alles Top-Fußballmannschaften, die alle starke Saisonphasen haben.
Egal, wie das am Ende aussieht. Wir durften das alles erleben und dürfen es noch immer. Diese Erinnerungen und Emotionen machen den Fußball aus. Und auch die großen Dramen. Nicht nur die Ergebnisse und die Aussicht auf die CL-Millionen. Hey, wir sind Eintracht Frankfurt.
...und wie bitter für Chelsea, dass sie gegen so ne Gurkentruppe rausfliegen...
it's not over, till it's over!
#
Der Gelson ärgert wieder so lang die Einlaufkinder, bis sie ihm das Trikot zerreißen
#
Heute das erste mal skeptisch weil meine 9 monatige Tochter das erste mal auf Niederlage getippt hat...

Auf das sie diesmal unrecht hat...
#
Flummi schrieb:

Heute das erste mal skeptisch weil meine 9 monatige Tochter das erste mal auf Niederlage getippt hat...

Auf das sie diesmal unrecht hat...

tja, irgendwann verlieren Frauen nunmal ihren Verstand. Schön, dass er so lang intakt war.
#
pokalsieg06 schrieb:

Und vergesst nicht: Mit 11 Mann auf dem Feld sind wir in diesem Jahr noch immer ungeschlagen!


Meinste, Adi hätte Willems draußen lassen sollen.
#
Nuriel_im_Exil schrieb:

pokalsieg06 schrieb:

Und vergesst nicht: Mit 11 Mann auf dem Feld sind wir in diesem Jahr noch immer ungeschlagen!


Meinste, Adi hätte Willems draußen lassen sollen.        

nein, der muss doch den Gelson beruhigen
#
Es geht glaube ich darum, Leverkusen den Spielspaß zu versauen und schnell zu kontern. Aber, da hast Du recht, es ist ein Spiel mit dem Feuer, weil man denen dann auch wohl viel Ballbesitz erlaubt. Und da können dann Baumgartlinger, Havertz u.s.w. ins Spiel kommen.
Die Flügel defensiv zu stärken ist aber richtig und wichtig, weil Volland als linker Außenstürmer in Augsburg total abgegangen ist. Das wird defensiv der Schlüssel.
#
ja, und erinnert euch mal an die Zeit von Peter Bosz beim BVB. Nachdem sein Voetball Total entschlüsselt war und die Gegner einfach keine Räume mehr zugelassen haben, hatte er wenig Lösungen parat. Je länger das Spiel 0:0 steht, desto eher gewinnen wir mit ein, zwei späten Toren.

Und vergesst nicht: Mit 11 Mann auf dem Feld sind wir in diesem Jahr noch immer ungeschlagen!
#
Wolfsburg könnte in der Tat noch 6 Punkte machen, bei Gladbach sehe ich das echt nicht und auch Hoffenheim hat es nicht einfach (ganz realistisch, in Mainz ist schwer...es sei denn Mainz schenkt ab um der SGE zu schaden, aber das ist doch völlig verschwörungstheoretisch absurd!).
Um noch auf 8 zu fallen, muss wirklich ALLES maximal schlecht laufen....da glaube ich nicht dran.
Bei einem Punktgewinn heute gebe ich uns 70% Chance auf die Champions League. Bei Niederlage heute immer noch 90% auf die Europa League und 20% auf die Champions League.
#
DoctorJ83 schrieb:

Bei Niederlage heute immer noch 90% auf die Europa League und 20% auf die Champions League.



       

wie geil. dann sind wir bei einer Niederlage zu 110% im Europapokal.
#
Ich finde es lustig, dass hier User bzgl der taktischen Ausrichtung bei Kicker, Sky, etc orientieren.. ich glaube das können versierte Eintracht Fans zuverlässiger aufschlüsseln als die Pseudo- Experten.
#
TowerBridge schrieb:

Ich finde es lustig, dass hier User bzgl der taktischen Ausrichtung bei Kicker, Sky, etc orientieren.. ich glaube das können versierte Eintracht Fans zuverlässiger aufschlüsseln als die Pseudo- Experten.

deshalb gucken Sky & co. so gerne ins Eintracht Forum
#
DownUnder schrieb:

Evtl so ?

TRAPP
TOURE HINTI ABRAHAM NDICKA WILLEMS
HASEBE FERNANDES
DA COSTA REBIC KOSTIC

So ungefähr wird aussehen.
#
riecht nach 4-1-4-1. Da kann man die Räume gut besetzen, ohne zu viele kurze Wege zu machen. Bei Ballbesitz können Da Costa und Kostic zum Ante aufschließen, ohne im Rücken zu viel Raum zu geben (wie beim 1:1 in WOB). Ich denke, der Adi setzt erstmal auf Stabilität und wird den Sieg später einwechseln.

                          Trapp
        Touré Abraham Hinti N'Dicka
                           Hase
   Da Costa Fernandes Willems Kostic
                           Rebic    
#
Alle drei
#
alle fünf
#
Mal 'was anderes: Mich macht es grade ganz narrisch, dass ich nicht weiß, ob ich für ein Unentschieden oder einen Sieg von BMG sein soll.
#
Blobla schrieb:

Mal 'was anderes: Mich macht es grade ganz narrisch, dass ich nicht weiß, ob ich für ein Unentschieden oder einen Sieg von BMG sein soll.

Unentschieden. Dann morgen mit einen Punkt die Pillendreher auf Abstand halten und ein Heimsieg würde Platz 4 absichern.

Du befindest Dich im Netzadler Modus!