Avatar profile square

Sensemann

2131

#
Die sind bei uns gelandet weil wir sie davon überzeugen konnten das wir der beste nächste Karriereschritt für sie sind. Bis auf Kamada und Jovic, bei dennen ich es nichtmehr genau weiss und keine Lust habe zu googlen, ist es doch verbrieft das sie auch Angebote von anderen Vereinen hatten. Oft auch Angebote bei dennen sie mehr verdient hätten als bei uns. Und teilweise waren wir nichtmal als erstes an ihnen dran.

Es geistern ja mittlerweile Zahlen rum was wir bei der Umstellung auf mehr Datenscouting sparen und das sind 2 - 3 Mio Pro Jahr. Das ist jedes Jahr das Gehalt von einem Leistungsträger oder nach 2 Jahren die Ablöse für einen N'Dicka, nach 3 Jahren die Ablöse für einen Lindström und nach 4 Jahren die Ablöse für einen Sow.

Zusatzkosten um Spieler zu finden die mit Datenscouting auch in der engeren Auswahl gelandet wären und zu dennen man dann einen Scout für die endgültige Einschätzung geschickt hätte. Es ist ja nicht so das man mit Datenscouting Spieler nur rein anhand der Daten beurteilt und ihnen dann einen Vertrag anbietet. Sondern man sortiert damit Spieler aus die für einen, aus welchen Gründen auch immer, nicht infrage kommen. Und das nicht nur durch reines Datenscouting sondern bei der immer feineren Suche auch anhand von Videomaterial bis man, je nach Position für die man sucht, eine handvoll bis ein Dutzend Spieler übrig hat. Und zu diesem Pool an Spielern schickt man dann Manga und sein Team für die endgültige Einschätzung inclusive Charakterscouting.

Am Ende hat man mit der Methode genau so viele und die gleichen interessanten Spieler gescoutet wie mit der traditionellen Methode. Nur eben ein paar Mio pro Jahr günstiger, Manga ist 10 Wochen pro Jahr unterwegs statt 40 und es wird deutlich weniger CO² verbraucht, was auch nicht unwichtig ist.

Vergleich das mal mit der normalen Wirtschaft. Meine Firma ist eine kleine mittelständische Firma im Bereich vegane Ernährung und Lebensmittelforschung. Mein Chef ist da ständig innerhalb von Deutschland unterwegs um Firmenchefs, Einkäufer und Investoren zu treffen um die Produkte sowie Forschung vorzustellen. Jedes Mal Mietwagen, Sprit, 6 bis 18 Stunden Autofahrt, Übernachtung im Hotel etcpp. Oft nur für ein Gespräch das nicht länger als 15 Minuten dauert weil der Firmenpatriarch sich für einen Experten in Verhaltenspsychologie hält der am Händedruck erkennen kann ob er der Gegenüber ein verlässlicher Geschäftspartner ist. Und natürlich weil er der König ist und von dir als geschäftlichem Bittsteller erwartet das du ihm deine Aufwartung machst.

Bei möglichen Geschäftspartner im Ausland sieht das komplett anders aus. Da läuft fast alles über Videokonferenzen und das auch schon vor Corona. Wir hatten unsere Forschung schon an Universitäten in Spanien, Holland, Rumänien etcpp präsentiert. Per Videokonferenz vor einem Hörsaal voller Studenten und dem Professor für Deutsch als Simultanübersetzer.

Die erste Methode ist sehr viel teurer, man reist oft sinnlos durch die Gegend und wenn man das tagtäglich machen müsste könnte man sich auch mit weniger möglichen Geschäftspartnern unterhalten.
#
@Maddux

Viele deiner Argumente kann man so sehen.
Aber man sollte vielleicht bei der etwas konservativen Art von BM nicht außer Acht lassen, das er auf seinen Reisen sicherlich auch andere Spieler entdeckt, die vielleicht überhaupt nicht auf dem Schirm waren und schon erste Kontakte knüpft.
Wenn man Lammers, Hauge und Alario zusammenrechnet, von denen wahrscheinlich keiner mehr einen Gewinn einbringt, sofern sie den auf Krösche gehen, wären drei Entwicklungsfähige Spieler von denen einer was einbringt, finanziell sicherlich besser gewesen, aber hinterher ist…….
Vielleicht hat er ja auch diesen Transfers zugestimmt.
Offenbar bin ich auch etwas zu alt um alles Neues nur des neuen wegen zu befürworten.
Ich habe mit BM, schon ein bisschen her, am Rande eines Zweitligaspiels mal sprechen können und muß sagen das er ein sehr höflicher Mensch ohne Allüren ist.
Es wundert mich nicht das er in der Lage ist bei den Spielern großes Vertrauen zu erwecken.
Offenbar ist es schon entschieden, aber ich hoffe bis zuletzt, das er vielleicht doch bleibt.
#
Hier sollte es eigentlich um OG gehen, aber weil der Name hier gefallen ist, finde aber Krösche hätte BM ruhig gestern als er für den Transfer von Muani gelobt wurde, auch mal erwähnen können.
Aber das ist auch das einzige Wasser in den Wein, was es am Rande mal zu erwähnen gibt.
Ansonsten falls wir in der Matrix sind, ich will drinbleiben, falls Neo auf dumme Gedanken kommt.
#
aber Pfeiffer -übrigens mit 3 "f"- hat allerdings auch immer wieder mal Böcke drin mit Stellungsfehler etc
#
aber Pfeiffer -übrigens mit 3 "f"- hat allerdings auch immer wieder mal Böcke drin mit Stellungsfehler etc

Hatte es erst gemerkt als es zu spät war.
Denke aber man kann erahnen wer gemeint ist.
#
Pfeifer hat meiner Meinung nach die Klasse um Bundesliga zu spielen.
Habe einige Spiele der Lilien diese Saison gesehen, weil ich sie oft bei meinen Onlinewetten dabei hatte.
Macht auch bei eigenen Standarts was her, ein Mann wie ein Baum.
Für mich wäre aus der zweiten Liga auch Marvin Pieringer ein interessanter Spieler falls es im Winter
zu Abgängen im Sturm kommen sollte.
Als zweiter oder dritter Mann im Sturm der auch noch flexibel einsetzbar ist, sicher bezahlbar, bei dem noch geringen Marktwert, auch weil Schalke Geld benötigt und Paderborn auch noch etwas verdienen könnte.
#
Ich finde eine Sendung der besseren Sorte. Selbst die Gäste waren ganz erFritschend
#
Adler-Woerth schrieb:

Ich finde eine Sendung der besseren Sorte. Selbst die Gäste waren ganz erFritschend


Sehe ich auch so.
Den Auftritt von Fritsch fand ich sehr sympathisch, hat das ganze mit einer Spur Humor rübergebracht.
#
Knauff auf links ist heute nur schwer zu ersetzen.
Für Lenz ist das eine Klasse zu hoch, weder defensiv noch offensiv kommt da was.
Aber halt keine Alternative auf der Bank.
#
Man muss echt lange zurückschauen, das hier mal ein echtes Spitzenteam aufs Feld gebracht werden konnte und genau in diesem Stil wurde das Spiel heute gewonnen.
Dieser technisch starke Fußball, trotzdem gepaart mit Kampfkraft und Power, ist nochmal ein Stufe höher als zum Beispiel die Büffelherde.
Es ist so schade das Corona so viel an Rücklagen aufgebraucht hat und man dieses Team nicht zusammen halten kann bzw. darauf aufbauen kann.
Ndicka wird wohl ebenso wie Kamada ablösefrei gehen und die Marktwerte werden, sofern keine großen Verletzungen dazwischen kommen, noch um einiges steigen, was dann noch mehr schmerzt. Dortmund wäre bescheuert Knauf nicht zurück zu holen, der nach dieser Saison noch besser sein wird.
Hinti ist leider schon weg, auch zum Nulltarif.
Auch Glasner, mit dem ich ehrlicherweise am Anfang nicht so richtig was anfangen konnte, wird als Trainer mit einem EL- Titel im Gepäck, sofern hier weiter erfolgreich, bald mal eine Chance bei einem Schwergewicht erhalten oder der Dosencosmos lockt mit viel Geld, weil an Rose glaube ich nicht.
Man kann nur hoffen, das diese Saison nochmal außergewöhnlich erfolgreich wird und das Team damit massig Geld einspielt um sich nächste Saison weiterhin oben festsetzen zu können.
Ist zwar etwas OT aber genau diese Gedanken hatte ich heute als ich diese souveräne Leistung gesehen habe.

#
Über Hasebe Staune ich immer mehr, egal ob der Gegner große, kleine, schnelle oder trickreiche Stürmer stellt, ist dem dem völlig egal, werden alle abgekocht.
Fünf Sekunden später dann schon wieder mit dem Aufbau beschäftigt.
Hoffentlich will den Arsenal nicht auch noch für die Rückrunde haben.
#
Für mich heute Jakic nicht nur wegen dem Tor unser stärkster, brutal viel gelaufen, massig abgeräumt und auch noch gute Impulse nach vorne.
Danach ist noch Kamada in einem Atemzug zu nennen.
Alle anderen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung.
#
Die Heimspiele gleichen sich doch gegen diese Art von Gegner wie einem Ei dem anderen.
Die ersten 15-20 Minuten wird vorne mit einem unglaublichen läuferischen Aufwand draufgegangen, den die Spieler aber nicht durchhalten können.
Dann merkt man meist schon Richtung Halbzeit das es löchriger wird und eins, zwei Konter genügen um in Rückstand geraten.
In spielen mit Rode ist das aufgrund seiner Klasse meist noch zu kompensieren, aber diesen kämpferischen und läuferischen Aufwand, dazu diese Ball und Passsicherheit, kann er keine 90 Minuten durchhalten.
Wenn er raus muss ist geht die Ordnung dahin.
Ich finde hier muss Glasner ansetzen und ein etwas defensiveres Konzept finden, das weniger Lauf/Sprintarbeit erfordert, besonders jetzt während der Dauerbelastung.
Es braucht halt etwas mehr Geduld auf die Lücke zu warten und die Geschwindigkeit von Lindström, Muani kommen so eher zum tragen wenn man den Gegner etwas hinten raus lockt.
Was mir noch auffällt ist, das Ndicka die Verantwortung der ersten Pässe hinten raus auf Tuta und andere Spieler abwälzt.
Solange das so ist wird ihn auch kein großer Verein unter Vertrag nehmen.
Egal wie man zu Hintis Aufbauspiel stand, aber er hat immer mal wieder diese flachen, scharfen Bälle durch die Mitte eingestreut die sofort Druck ausgeübt haben. Leider hat hier Ndicka überhaupt nicht zugeschaut oder er kann es nicht.
Überhaupt fehlt Hinti an allen Ecken und enden, aber damit muss man jetzt klarkommen, oder vielleicht doch einen Versuch starten ihn zurück zu holen.
Denke in vier, fünf Wochen könnte er wieder soweit sein, falls er nochmal bereit ist sich zu quälen.
Ehrlich gesagt war ich nach Leibzig so euphorisch, das ich dachte jetzt wird alles eingerissen.
Aber es ist leider so, das man gegen defensiv starke Teams immer das gleiche versucht, aber auf ein anders Ergebnis hofft.
#
Kann mich nicht erinnern das es hier jemals solche Ballpassagen gab, auch nicht bei unseren früheren Helden.
Bin einfach nur baff, musste zwischendurch mal genau hinschauen, ob ich nicht versehentlich ein altes Barcelonaspiel eingeschaltet habe.
Dazu haben unsere Ballkünstler da vorne auch noch super nach hinten gearbeitet.
Eine super Mannschaftsleistung ohne Ausfall, aber Götze, Kamada, Kolo Muani und Lindström, das war heute große Fussballkunst.
#
Ich glaube an Muani werden wir nicht lange Spaß haben.
Nächste Saison keine CL und das Auge des Saurons wird aus England auf unseren Spieler schauen.
Der bringt alles mit für einen der Schwergewischte.
Wenn das heute wieder schief gegangen wäre, hätte sich auch Glasner mal hinterfragen müssen.
Letzte Woche keinen defensiven gebracht und den Ausgleich gefangen, heute hat nicht viel gefehlt, nur um Borre und Alario nicht zu verärgern, beide eingewechselt, obwohl die Abwehr alles andere als Sattelfest war.
Da sollte er vielleicht doch mal anhand der Eindrücke über seinen Schatten springen.
Er hat halt irgendwann mal gesagt das er auch bei Führung nur offensiv gegen offensiv wechselt und sich damit unnötig in Zugzwang gebracht.
Ich hätte mir letzte Woche Hasebe auf der sechs für die Schlussphase gewünscht und heute auch.
Meistens ist es doch so, das die Ordnung verloren geht wenn Rode runter muss.
Aber ingesamt überwiegt natürlich die Freude über das, was in der Offensive abgebrannt wurde.
#
4-2-3-1

Trapp (Ramaj)

Jakic Tuta Ndicka Pelle

Rode Ebimbe

Lindström Götze Kamada

RKM

Tipp: 1:2

Wunsch: 0:10 kann den Verein nicht ab😎
#
franchise schrieb:

4-2-3-1

Trapp (Ramaj)

Jakic Tuta Ndicka Pelle

Rode Ebimbe

Lindström Götze Kamada

RKM

Tipp: 1:2

Wunsch: 0:10 kann den Verein nicht ab😎



Wäre auch exakt meine Wunschaufstellung, aber bleib mal realistisch bei deinem Tipp.
Wir sind nicht die Bayern.

Tipp: 0:7
#
Wenn tatsächlich was dran ist, wird er wohl wechseln.
Sollte es so kommen würde ich mir, sofern möglich, Zentner oder Ortega wünschen.
Einige wenige deutsche sollten dann doch bei einem deutschen Verein noch spielen, aber natürlich steht Qualität über allem.

#
Was mir nicht gefallen hat, waren die Wechsel von Glasner.
Jakic hat offensiv nicht viel zustande gebracht, war aber defensiv auf der Höhe.
Als Rode ging dachte ich schon, wie es fast immer ist, geht die Ordnung verloren.
Sow ist im Moment zu weit weg von seiner Bestform um das zu leisten.
Hier hätte ich mir für die halbe Stunde Hasebe gewünscht, der die Rolle etwas defensiver als Rode interpretiert, aber Ball und Passicherheit garantiert.
Die Viererkette auf gleich zwei Positionen umzustellen, hat überhaupt nicht gegriffen.
Knauf sollte wenn mit Viererkette gespielt wird eher den Rechtsaußen geben.
Nach der Führung hätte es sich doch auch angeboten, statt Alidou Chandler hinter Knauf zu stellen, wenn schon Jakic auf die Sechs geht.
Aber gut, hinterher ist man immer schlauer.
#
Danke Leute für posten.
#
Haben wir jemand im Forum der italienisch spricht und Bock hat, mal bei den Juve Fans querzulesen?
Würde mich mal interessieren wie der Abgang dort eingeschätzt wird.
#
Mit zwei Stürmern zu spielen, denke ich ist überhaupt nicht aufgegangen und wenn dann eher mit Borre.
Alario werfe ich nicht vergebene die Chance vor, sondern dieses Saft und kraftlose Verhalten gegen den Ball. Wurde Dost immer vorgeworfen, aber der konnte wenigstens Kombinationsfussball.
Entweder ist er noch nicht fit, oder total außer Form. Passt bisher überhaupt nicht ins Spielsystem.
Hoffe der fängt sich noch.
Götze links draußen macht meiner Meinung nach auch keinen Sinn.
Der muss das Spiel vor sich haben und Turbo Muani schicken.
Sow, ich will nicht dauernd auf ihm rumhacken, ist aber in dieser Form keine Verstärkung.
Verstehe überhaupt nicht, wieso der durchspielt und Rode nicht wenigstens für 20 Minuten kommt.
Jetzt zu Muani, der wird ihnen ähnlichen Weg wie Haaland gehen.
Hat alles Tempo, Zweikampfhärte und den Torricher bekommt der auch noch.
Eigentlich muss ja nur einer irgendwo in einen freien Raum spielen und der erläuft den Ball einfach.
Zulegt bei uns bei Yeboah gesehen, der in seiner besten Zeit auch diese körperliche Überlegenheit hatte und Kolo hat noch Attribute für andere Positionen.
Ein absoluter Glücksfall den zu bekommen und da brauchst du nicht Ben Manga heißen um das zu sehen.

#
Langsam sollte Rode mal für Sow kommen, der bekommt bisher in keinem Spiel was auf die Reihe.
War der mit Knauf im Urlaub?😀
#
Das ist nicht die Position für Götze.
Würde Alario runternehmen, Lindström bringen und Götze hinter der Spitze(Muani) spielen lassen.