Avatar profile square

shinji

9576

#
Ich habe 2 Stehplatzkarten für den Gästeblock V / W übrig.

Preis 18 Euro je Karte.

Übergabe am besten morgen oder Samstag in FFM.

Bei Interesse PN.

#
Also im Original , finde ich es Super  also gleich gekauft ,  und für 70 Euronen ,  kann man net meckern . Und mal davon ab , ist das Ding Heute weggegangen wie warme Semmel . Kaum offiziell vorgestellt , sind die Leutz gleich raus und haben es gekauft .
#


Was haben die denn geraucht, als die den Rücken entworfen haben?

Ich weiss, es ist von der DFL ein einfarbiger Teil unter den Nummern vorgeschrieben. Aber dann macht man den Rücken komplett schwarz, bevor man so einen Fetzen entwirft. Sieht aus, als wäre der schwarze Stoff ausgegangen und man hat schnell noch paar Streifen dran genäht.

https://shopcdn.eintracht.de/media/image/91/17/1a/0110171_2_200x200.png
#
Irgendwie verstehe ich nach den Stellungnahmen und auch in der Diskussion hier nicht die Einschränkung auf die wenigen "Täter" und dieses seltsame "was die Hand verlässt"-Mantra.
Ist denn die Gegenseite (UEFA/DFB) der selben Ansicht, dass, was nicht die Hand verlässt, im Rahmen ist ?
Oder anders gefragt: Hätte Pyrotechnik in Mailand, hätte sie keine Hand verlassen, keinen Einfluss auf die Bewährung oder zukünftige großzügige Ticketvergaben der Gegner gehabt ?
Interpretiere ich etwas falsch, wenn ich aus den Stellungnahmen herauslese, dass ein innerer Kern von Eintracht-Fans den Kampf um Pyro über eine Auswärtsfahrt von 10000-13500 Fan stellt ?
#


Irgendwie verstehe ich nach den Stellungnahmen und auch in der Diskussion hier nicht die Einschränkung auf die wenigen "Täter" und dieses seltsame "was die Hand verlässt"-Mantra.
Ist denn die Gegenseite (UEFA/DFB) der selben Ansicht, dass, was nicht die Hand verlässt, im Rahmen ist ?
Oder anders gefragt: Hätte Pyrotechnik in Mailand, hätte sie keine Hand verlassen, keinen Einfluss auf die Bewährung oder zukünftige großzügige Ticketvergaben der Gegner gehabt ?
Interpretiere ich etwas falsch, wenn ich aus den Stellungnahmen herauslese, dass ein innerer Kern von Eintracht-Fans den Kampf um Pyro über eine Auswärtsfahrt von 10000-13500 Fan stellt ?





Richtig, hätte es keine Leuchtclips gegeben, wäre die Bewährung höchstwahrscheinlich zu 99 Prozent nicht gefährdet gewesen.

Denn im Urteil der UEFA wird davon gesprochen, dass es zu einem Ausschluss kommt, wenn VERGLEICHBARES wie in Rom passiert. In Rom wurde Pyrotechnik auf andere Fans und Polizeikräfte geworfen. Dies ist nicht mit 5, 10 oder gar 50 brennenden bengalischen Fackeln im Block vergleichbar, die anschließend im Block abgelegt werden.

Es dreht sich also letztlich um die drei Leuchtclips. Es bleibt abzuwarten, wie die UEFA dies beurteilt und wie die SGE ggf da noch strafmildernd was aufführen kann.

Bis dahin ändert auch die hier wie im Brummkreisel drehende Diskussion nichts. Ich denke es wäre für alle besser, einfach mal ein paar Gänge zurückzuschalten.

#
Aus gegebenem Anlass:
Angebote die die erforderlichen Angaben nicht enthalten werden kommentarlos gelöscht.
Das bedeutet, ich versende keine PN deswegen.
Bitte lest den ersten Beitrag im Thread, da steht alles drin.
Und nein. "Gästeblock" ist nicht ausreichend.
Danke und viel Erfolg beim Verkauf.

littlecrow
#
Haben 8 (acht) Stehplätze für den Gästestehblock 52 (zweiundfünfzig) zu je 17 (siebzehn) Euro über für das Spiel am kommenden Samstag den 23. September 2017 um 15:30 Uhr im Leipziger Zentralstadion über.

Bei Interesse bitte PN
#
Da hier ja immer wieder Leute Fragen, wer bekommt die 30 Euro, wer die 45 Euro und wer die 70 Euro Karten.

Dies ist über die Dauerkarte die man hat festgelegt. Die Dauerkartenblöcke sind verschiedenen Countern zugeordnet (siehe Mitteilung der Eintracht). So werden höchstwahrscheinlich die 30 Euro Karten an den Countern der Stehplatzdauerkarten ausgegeben, die 45 Euro Karten an den Countern der günstigen Sitzplatzdauerkarten und die 70 Euro Karten an den Countern der teuren Sitzplatzdauerkarten.
#
Ein absoluter Wahnsinn den die SGE hier veranstaltet.

Da muss nun jedes dauerkartenbesitzendes Mitglied selbst hin, auch wenn er (wahrscheinlich wie der Großteil) die Dauerkarte über einen EFC hat.

Statt einem EFC Vertreter (der ja sowieso wegen den anderen zugeteilten Karten für den EFC hin muss) dappeln nun 10, 20, 50 oder noch viel mehr EFC Mitglieder zum Stadion.

Was ein Irrsinn!

Das bringt nur ewige Wartezeiten, unnötige Arbeitszeiten für die Mitarbeiter und letztlich durch eine im Vorfeld sinnvolle Verteilung über die EFC verhinderbaren Ärger mit sich.
-----------------------------


Du solltest den Text komplett lesen den die Eintracht zur Ticketvergabe geschrieben hat.
Da steht nämlich, dass eine Vollmacht und Kopie des Ausweises genügt um einen Beauftragten zur Kartenabholung vorbei zu schicken. Außerdem gibt es einen PDF-Vordruck als Vollmacht. Es wurde von der Eintracht schon an "alles" gedacht. Und nun viel Erfolg bei der Ticketabholung.
#
Ein absoluter Wahnsinn den die SGE hier veranstaltet.

Da muss nun jedes dauerkartenbesitzendes Mitglied selbst hin, auch wenn er (wahrscheinlich wie der Großteil) die Dauerkarte über einen EFC hat.

Statt einem EFC Vertreter (der ja sowieso wegen den anderen zugeteilten Karten für den EFC hin muss) dappeln nun 10, 20, 50 oder noch viel mehr EFC Mitglieder zum Stadion.

Was ein Irrsinn!

Das bringt nur ewige Wartezeiten, unnötige Arbeitszeiten für die Mitarbeiter und letztlich durch eine im Vorfeld sinnvolle Verteilung über die EFC verhinderbaren Ärger mit sich.
-----------------------------


Du solltest den Text komplett lesen den die Eintracht zur Ticketvergabe geschrieben hat.
Da steht nämlich, dass eine Vollmacht und Kopie des Ausweises genügt um einen Beauftragten zur Kartenabholung vorbei zu schicken. Außerdem gibt es einen PDF-Vordruck als Vollmacht. Es wurde von der Eintracht schon an "alles" gedacht. Und nun viel Erfolg bei der Ticketabholung.



Habe ich. Daher ist es Wahnsinn. Die Dauerkartenbesitzenden Mitglieder müssen alle einzeln kommen. Ob nun einzeln in real oder einer dann mehrere durch Vollmachten, ist ja egal. Es sind dann dennoch mehrere Transaktionen. Das dauert Zeit. Zudem müssen Sie Sonntag bis Mittwoch hin. Und am Donnerstag dann der efc Vorsitzende für den Rest. Wäre doch einfacher, wenn dieser alle auf einen Schlag holt. Einfach weil dies weniger bearbeitungsaufwand bedeutet.
#
Ein absoluter Wahnsinn den die SGE hier veranstaltet.

Da muss nun jedes dauerkartenbesitzendes Mitglied selbst hin, auch wenn er (wahrscheinlich wie der Großteil) die Dauerkarte über einen EFC hat.

Statt einem EFC Vertreter (der ja sowieso wegen den anderen zugeteilten Karten für den EFC hin muss) dappeln nun 10, 20, 50 oder noch viel mehr EFC Mitglieder zum Stadion.

Was ein Irrsinn!

Das bringt nur ewige Wartezeiten, unnötige Arbeitszeiten für die Mitarbeiter und letztlich durch eine im Vorfeld sinnvolle Verteilung über die EFC verhinderbaren Ärger mit sich.
#
Man kann nur hoffen, dass es im GANZEN Stadion 65 Minuten ruhig bleibt. Das Spiel wird weltweit übertragen und die DFL kann somit bei einem 65minütigen Schweigen keine Werbung für ihr Premiumprodukt machen und höhere Gelder im Ausland generieren.

Die DFL ist ja jetzt schon nicht erfreut über die Blocksperre gewesen und hat sich kritisch gegenüber dem DFB und seinen Kollektivstrafen geäußert. Wenn nun neben den fehlenden koordinierten Support auf Frankfurter Seite das ganze Stadion 65 Minuten einem Totentanz gleicht, kann ich mir persönlich sehr gut vorstellen, dass die DFL ein mehr als ernstes Wort mit dem DFB reden wird. Denn die vom DFB immer häufiger verhängten Kollektivstrafen schaden letztlich der DFL möglicherweise bei der Platzierung ihres Premiumproduktes und somit der Generierung künftiger Gelder stark. Und bekanntlich hört beim Geld der "Spaß" auf.
#
Wahrscheinlich war der Block nicht einmal überfüllt. Oben wird noch Platz gewesen sein, der unten gefehlt hat.
Sowas kannst Du auch kaum verhindern, da muss man auf die Vernunft der Zuschauer hoffen, dass die sich nicht mit 90 Mann in eine Reihe stellen, wo es eigentlich nur 30 Plätze gibt.
#
Basaltkopp schrieb:

Wahrscheinlich war der Block nicht einmal überfüllt. Oben wird noch Platz gewesen sein, der unten gefehlt hat.
Sowas kannst Du auch kaum verhindern, da muss man auf die Vernunft der Zuschauer hoffen, dass die sich nicht mit 90 Mann in eine Reihe stellen, wo es eigentlich nur 30 Plätze gibt.

Das kann ich bestätigen. Ich kam kurz vor Anpfiff problemlos mit meiner 39er Karte durch den 41er rein (Antwort der Ordner: "Wir wissen bescheid, sucht euch hier nen Platz&quot, im 41er die Treppe hoch und über massig leere Plätze in den oberen Reihen rüber in den 39er. Dort waren in den letzten Reihen noch sehr viele freie Plätze.

Der Block war definitiv nicht überfüllt - nur die unteren Reihen waren halt sehr voll, dafür gab es oben noch freie Plätze. Also jeder, der eine Dauerkarte im 39er hat, hätte meiner Meinung nach auch einen Platz im 39er gefunden (wenn nicht da, dann im 41er) - nur halt dieses eine Mal nicht seinen Platz x in Reihe y. Der größte Teil der Dauerkarteninhaber (die berühmte schweigende Masse) wird sich auch nen anderen Platz gesucht haben (und wird wahrscheinlich (so wie ich) überhaupt nicht verstehen, wieso hier letztlich aus "ner Mücke nen Elefant" gemacht wird).
#
Um 10:08 war schon Bestellstopp..ich hatte Glück um 10:02 noch bestellen aber ob man die Karte kriegt das ist die Frage...)
#
Kommenden Montag gibt es ja wieder die Möglichkeit Auswärtskarten für unsere Eintracht zu bestellen. Und da würde ich glatt nen 10er drauf wetten, dass das Bestellfenster nicht nach 8 Minuten, nicht nach 8 Stunden und höchstwahrscheinlich auch nicht nach 8 Tagen zu sein wird.

Obwohl Ingolstadt doch auch wie Darmstadt erst seit letzter Saison in der Bundesliga spielt. Müssten doch alle drauf heiss sein hin zu kommen
#
francisco_copado schrieb:
http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/628102/artikel_fsv-frankfurt-stellt-neuen-hauptsponsor-vor.html

Neuer Hauptsponsor ist der Social-Trading-Anbieter ayondo.


Ach herje diese Firma mit der nervigen Werbung.

Bin mal gespannt, was die Frankfurter Volksbank davon hält, wenn in "ihrem" Stadion ein Wertpapierhandelsunternehmen auf der Brust des FSV rumturnt.
#
@Knueller:

Also am Montag gab es noch welche in dem Buchladen gegenüber vom Burger King in der Liebfrauengasse(straße).
#
Schaedelharry63 schrieb:
Adlerist schrieb:

Schade nur, dass Vereinsgremien der Eintracht für seriöse Leute wohl auf absehbare Zeit Sperrgebiet bleiben dürften.


Seriöse Leute hätten den Herrn Schäfer, der in der Vergangenheit sehr wohl seine Verdienste hatte, von dieser Farce abgehalten.

Da wurde ein alter Mann sehenden Auges der Lächerlichkeit preisgegeben.

Wo ist der Pröckl eigentlich hingelaufen?


Becker war auch im Nu verschwunden - eventuell wollte er doch lieber schnell zum Tatortschauen.
#
AdlerVeteran schrieb:
zum einen damals die eishockeyabteilung abzuschiessen wo die lions dann lange Jahre DEL Gespielt haben, bishin zumr schliesssung der U 23 wo man sich zu jetzigen Zeitpunkt sich keine Gedanken machen müsste ob  man Kadlec und einige ander verleihen  oder auf der Bank versauern lässt.


Zur Eishockeyabteilung: Reiner Schäfer hatte damals die Entscheidung als Geschäftsführer getroffen sie abzuwicklen  ,-) "Ich musste die Schließung der Profi-Eishockeyabteilung beschließen und habe das kurz vor Ende der Saison angekündigt"

Zur U23: Hier zitiere ich mal NX01K aus einem anderen Thread: "Die Abmeldung war eine einstimmige Entscheidung in e.V., LZ und AG. Da eben die Mehrwert einer U23 für den Profibereich nicht mehr gegeben schien. Das hat Kraaz anschaulich erklärt:
Dir Nr. 1 und 2 der U19 gehen direkt in den Profibereich.
Einige, die danach kommen kommen in den Ligen 2-4 unter und verlassen die Eintracht für ambitionierte Ziele, da auch Spiele bei einer U23 vor 100 Zuschauern nicht gerade gut fürs Selbstbewusstsein sind.
Erst der Rest der Spieler bleibt dann in der U23, die eine hohe Fluktuation hatte und dann eben durch Spieler hessischer Oberligisten aufgefüllt wurde.
Klargestellt wurde auch noch die Theorie, dass die U23 des Geldes wegen abgemeldet wurde. Das LZ wird von der AG finanziert und hat ein eigenes Budget. Etwa 750T Euro wurden durch die Abmeldung der U23 eingespart, dieses Geld darf gar nicht in den e.V. fließen, ein Großteil des Geldes bleibt weiterhin im Budget des LZ, der Rest wird von der AG weniger dorthin gezahlt. Der e.V. profitiert also von dieser Abmeldung nicht."
#
Bilder gibt es wie immer auf www.sge4ever.de



#
Bilder gibt es wie immer auf www.sge4ever.de

[img]https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/hphotos-ak-xpa1/v/t1.0-9/1010176_329625380568347_750191928261059206_n.jpg?oh=2a028c0c40e7c26675aebd206e908534&oe=5506DEA4&__gda__=1426236710_72ff0099c051f4f76cfd37fc3d8ea78c[/img]
#
Zensur Allez!

Da werden die "bösen, bösen" Bilder einfach von den Mods gelöscht.

Naja was solls. Eintrachtoffizielle haben schmunzelnd auf den Block geschaut, als die Taliban des Fußballs am Werk waren.

Wer sehen will, was das ganze Spiel auf dem Platz und auf den Rängen los war, geht einfach auf die bekannten Seiten.
#
Unsere Bilder sind nun online

www.sge4ever.de
#
Bilder gibt es wie immer auf www.sge4ever.de

#
Bilder gibt es wie immer auf www.sge4ever.de




Du befindest Dich im Netzadler Modus!