Avatar profile square

thensel

1177

#
Von mir auch Sorry.

Du willst in ein anderes Land und eine andere Stadt.
Die Regeln gibt nun mal der Gastgeber vor. Das ist in Deutschland nicht anders.
Der Gastgeber hat entschieden 3.300 Karten an Besucher zu vergeben, mit einem entsprechenden
Konzept. Das ist nun mal so.
Nun kannst du dich entscheiden ob du das akzeptierst oder nicht. Du wirst es aber nicht ändern.

Marseille ist eine weltoffene Stadt. Hier sind Touristen gern willkommen. Allerdings gibt es manchmal
Ausnahmen, wie am 13.09.2022, aus den bekannten Gründen.

Ich würde mir das am Dienstag jedenfalls nicht antun und mit Freunden zuhause feiern.
#
?
Ich habe den einen Satz von dir kritisiert. Da verstehe ich die Reaktion nicht.
Warum soll ich daheim bleiben? Werde trotz Bewegungsverbot als Tourist in der Stadt sein und am Dienstag brav wie gewünscht zu dem Busparkplatz laufen. Und mich ins Stadion fahren lassen.
#
bils schrieb:

Bigbamboo schrieb:

bils schrieb:

Woher hast Du diese Infos? Aus der Presse?


ntv hat was dazu:

https://www.n-tv.de/sport/Eintracht-Fans-duerfen-sich-in-Marseille-nicht-frei-bewegen-article23580220.html


Danke, unfassbar...
Hoffentlich fliegen sie mit dieser Verordnung genauso auf die Fresse wie mit ihrem Stadtverbot von vor ein paar Jahren...



Ich kann mir vorstellen, dass ihr verärgert seit. Aber genau diese Haltung ist es, die zu den Spannungen beiträgt.

« L’arrivée massive de hooligans allemands est ce qui inquiète le plus le club et les autorités. Pour le reste, tout a été fait en amont pour éviter que des supporters de Francfort se retrouvent disséminés dans les tribunes du Vélodrome. Un bon nombre de paiements de billets en cartes bancaires allemandes ont notamment été refusés. Alors que 58 000 places ont déjà été vendues, il est possible que la billetterie ferme plus tôt que prévu. Elle ne sera en tout cas pas ouverte le jour du match. À l’heure actuelle, la préfecture de police a élaboré un dispositif de sécurité renforcé avec comme objectif le maintien de l’ordre aux abords du stade, en centre-ville et sur les lieux de rassemblement. Des policiers de la DDSP et plusieurs unités de forces mobiles seront déployés dès lundi pour intervenir en cas de troubles la veille du match. » Source : L’Equipe (09/09/22)

Der massive Auftritt deutscher Hooligans bereitet dem Verein und den Behörden am meisten Sorgen. Im Übrigen wurde vorausschauend alles getan, um zu verhindern, dass sich die Frankfurter Fans verstreut auf den Tribünen des Vélodrome wiederfinden. Insbesondere wurden zahlreiche Banknotenzahlungen mit deutschen Bankkarten zurückgewiesen. Obwohl bereits 58.000 Plätze verkauft wurden, ist es möglich, dass die Kasse früher als erwartet schließt. In jedem Fall wird sie am Tag des Spiels nicht geöffnet sein. Derzeit hat das Polizeipräsidium ein verstärktes Sicherheitssystem mit dem Ziel entwickelt, die Ordnung rund um das Stadion, in der Innenstadt und an den Versammlungsorten aufrechtzuerhalten. Polizeibeamte der DDSP und mehrere Einheiten mobiler Einsatzkräfte werden am Montag im Einsatz sein, um bei Unruhen am Tag vor dem Spiel einzugreifen. » Quelle: L’Equipe (09.09.22)

2000 supporters supplémentaires pourraient s’ajouter au 3000 détenteurs de billet. Pour encadrer tout ce monde, la préfecture prévoirait d’ouvrir une fanzone, comme cela avait été le cas pour les supporters néerlandais venus en nombre pour le match face à Feyenoord la saison dernière.

Zu den 3000 Ticketinhabern könnten 2000 weitere Unterstützer hinzukommen. Um alle zu überwachen, plant die Präfektur die Eröffnung einer Fanzone, wie dies bei den niederländischen Fans der Fall war, die in der vergangenen Saison in großer Zahl zum Spiel gegen Feyenoord gekommen waren.

Die Fanzone dürfte am Strand sein.

#
ziggy schrieb:


Ich kann mir vorstellen, dass ihr verärgert seit. Aber genau diese Haltung ist es, die zu den Spannungen beiträgt.


Sorry, das ist aber echt Quatsch. Weil wir über die Maßnahmen verärgert sind, sind die Maßnahmen gerechtfertigt? Eine ganze Europa Cup Saison der Eintracht hat bis einschließlich Finale ohne solche Maßnahmen funktioniert. Wie wir nun verantwortlich gemacht werden ist an manchen Stellen wirklich lächerlich. Anflüge von selbsterfüllende Prophezeiung.
#
Ja die Infos sind aus der örtlichen Presse, die in der Regel sehr gut informiert ist.
Die Übersetzung ist von mir.
Das mit dem Bewegen und Parken in den Arrondissements betrifft natürlich auch die Fußgänger.
Für euch bleibt dann noch der Aufenthalt am Strand, um schon mal baden zu gehen.

Wie ich bereits in meinem ersten Post angedeutet habe, ist dieses Vorgehen bei Risikospielen hier nichts
Neues und ein erprobtes Konzept, dass auch genau so umgesetzt wird.
NTV hat es gut beschrieben.
#
Nicht bewegen? Wie genau soll man dann offiziell zu dem Parkplatz der Busse kommen? Der liegt ja auch in dem Sperrgebiet.
Ich lasse Montag meine SGE Klamotten daheim und bin als normaler Tourist unterwegs. Unauffällig und normal. Zumindest ist das noch nicht verboten.
#
Gude,

kann mir bitte auch jemand die Mail weiterleiten?

Wäre super, danke.

Jimy.p7@gmx.de
#
TimSGE1899 schrieb:

Gude,

kann mir bitte auch jemand die Mail weiterleiten?

Wäre super, danke.

Jimy.p7@gmx.de



Vor sieben Tagen News der Fanbetruung in der App: „Im Vorfeld der Anreise zum ersten Champions-League-Auswärtsspiel sind die im Folgenden dargelegten Hinweise empfehlenswert.“ komme grade nicht an den direkten Link.
#
Ja, Rückmeldungen flattern gerade rein.
#
Noch nichts bekommen. Wann/wo wird man die Tickets abholen können?
#
Zur Information für alle CL Auswärtsfahrer:
An den jeweiligen Spieltagen findet Nachmittags auch immer ein Spiel der UEFA Youth League statt. Für die Auswärtstermine wäre das (in Ortszeit):
Olypmique Marseille UEFA19 - Eintracht Frankfurt UEFA19 13.9. 15:00 Marseille
Tottenham Hotspur UEFA19 - Eintracht Frankfurt UEFA19 12.10.14:00 London
Sporting Lissabon UEFA19 - Eintracht Frankfurt UEFA19 1.11. 15:00 Lissabon

Die genauen Austragungsorte weiß ich aktuell leider nicht, lassen sich aber sicherlich noch finden.
Die Jungs würden sich sicher enorm freuen, wenn sie auch Auswärts etwas von der legendären Eintracht Unterstützung abkriegen!
#
Gute Idee. Wird aber schwer, wenn Anreise Gästeblock Vélodrome nur via Bus über Tiefgarage erlaubt ist und begleitete Abfahrt 16 Uhr in anderer Ecke der Stadt.
#
Zur Information für alle CL Auswärtsfahrer:
An den jeweiligen Spieltagen findet Nachmittags auch immer ein Spiel der UEFA Youth League statt. Für die Auswärtstermine wäre das (in Ortszeit):
Olypmique Marseille UEFA19 - Eintracht Frankfurt UEFA19 13.9. 15:00 Marseille
Tottenham Hotspur UEFA19 - Eintracht Frankfurt UEFA19 12.10.14:00 London
Sporting Lissabon UEFA19 - Eintracht Frankfurt UEFA19 1.11. 15:00 Lissabon

Die genauen Austragungsorte weiß ich aktuell leider nicht, lassen sich aber sicherlich noch finden.
Die Jungs würden sich sicher enorm freuen, wenn sie auch Auswärts etwas von der legendären Eintracht Unterstützung abkriegen!
#
Gute Idee. Wird aber schwer, wenn Anreise Gästeblock Vélodrome nur via Bus über Tiefgarage erlaubt ist.
#
...und hier im Public-Viewing-Strang im Unterforum "Ticketing" bereits mehrfach geschrieben.
#
Fantastisch schrieb:

...und hier im Public-Viewing-Strang im Unterforum "Ticketing" bereits mehrfach geschrieben.


Danke. Da es dabei nicht um Ticketing geht, habe ich den Thread nicht durchforstet.
Viel Spaß allen, wo auch immer ihr das Spiel schaut!
#
Gude.
Hat schon jemand einen Plan, wo die Leinwand aufgebaut wird?
Hibbelische Grüße…
#
EF-74 schrieb:

Jedes Mitglied konnte 3 Karten bestellen, wie bereits erwähnt, bei ca. 270.000 ist da ganz schnell ausverkauft.
Hätte kurz überlegt einzutreten, hätte aber zeitlich nicht gereicht um Tickets zu bekommen.



Hallo, also bei mir war das etwas anders. Familienmitgliedschaft. Wir durften für jedes Mitglied 2 Karten bestellen und jeder von uns musste sein EF Mitgliedsnummer eintragen. das heißt das alle Tickets über unsere EF Nummern eingetragen sind und klar zugeordnet werden können, falls die bei eBay auftauchen sollten, was sie mit Sicherheit nicht werden.
Gruß
#
Ging um Benfica...
#
FNP schrieb:


Der Erfolg auf Zypern unter den Augen von DFB-Präsident Reinhard Grindel ...


Da reist der DFB-Präsident zu unserer Eintracht. Hätte ich jetzt so nicht erwartet, sondern vielmehr einen Besuch bei den Dosen.

Man merkt, dass man an uns momentan tatsächlich nur schwerlich vorbeikommt.
#
Rheinadler65 schrieb:

FNP schrieb:


Der Erfolg auf Zypern unter den Augen von DFB-Präsident Reinhard Grindel ...


Da reist der DFB-Präsident zu unserer Eintracht. Hätte ich jetzt so nicht erwartet, sondern vielmehr einen Besuch bei den Dosen.

Man merkt, dass man an uns momentan tatsächlich nur schwerlich vorbeikommt.


Zypern hat das bessere Wetter...
#
DeMuerte schrieb:

Ich möchte dich jetzt ganz sicher nicht niedermachen, aber findest du nicht auch, dass man den neuen Spielern erstmal die Chance geben sollte, sich unter wirklichen Wettbewerbsbedingungen zu beweisen?

Meines Erachtens ist es einfach unfair, zum jetzigen Zeitpunkt, derart den Stab über unsere Neuzugänge zu brechen.

Nun nach meinem Verständnis sehen wir uns derzeit noch immer als Ausbildungsverein und von daher kann ich solche Argumente wie dein "Was sind wir denn? Ein Fußballinternat für 24-jährige Talente?" überhaupt nicht nachvollziehen.

Ich sehe auch nicht, dass unsere Transferpolitik in diesem Jahr jetzt schon krachend gescheitert sein soll, denn wie breits oben erwähnt, kann zum jetzigen Zeitpunkt niemand seriös beurteilen wie sich unsere Neuzugänge zukünftig entwickeln werden. In dem Zusammenhang finde ich dann auch solche Titulierungen wie "Tribünenhocker" völlig deplaziert.

Ansonsten verstehe ich auch nicht, woher diese teilweise hier aufkommende Ungeduld rührt. Denn das mit einem neuen Trainer auch eine neue (Spiel) Philosophie einzughalten wird, sollte doch eigentlich jedem klar gewesen sein. Und das eine solche auch seine Zeit braucht um zu greifen, bedarf doch eigentlich keiner weiteren Erklärung.

Damit will ich dir deine Sichtweise ganz sicher nicht in Abrede stellen. Ich denke der Versuch der Realtivierung meinerseits ist aber legitim, oder?


Deine Diskussionskultur tut gut

#
Steinat1975 schrieb:

Deine Diskussionskultur tut gut


und auch noch inhaltich auf den punkt...
#
Laut Info vom Zuschauerservice sollte die Ticketbörse im Verlauf des 10.08.nutzbar sein. Ich zumindest kann meine Dauerkarten nicht einstellen. Immer noch der selbe Fehlerhinweis wie seit Wochen. Jemand andere Infos bekommen?
#
metaladler74 schrieb:

Laut Info vom Zuschauerservice sollte die Ticketbörse im Verlauf des 10.08.nutzbar sein. Ich zumindest kann meine Dauerkarten nicht einstellen. Immer noch der selbe Fehlerhinweis wie seit Wochen. Jemand andere Infos bekommen?


Bei mir genauso
#
Puh. Grade eben geklappt...
#
Könnte sich vielleicht mal jemande von der Eintracht AG zu diesem Scheiss hier äussern ????
#
Hab es auch mal über die App probiert. Same Shit
#
komisch. Ich gehe einfach auf http://tickets.eintracht.de und komme direkt drauf...
#
Bestellst du mir eine?
Lakarty schrieb:

komisch. Ich gehe einfach auf http://tickets.eintracht.de und komme direkt drauf...


Bestellst du mir eine?
#
Frankfurt63 schrieb:

bigboyffm schrieb:

glaube das die aber wieder einen Fehler gemacht haben.
gegentribüne sind noch 5400 karten.
Ost sind noch 4000 karten
Haupttribüne noch 4800
und Nord noch 800 karten

Das beunruhigt mich in der Tat auch...



Wieso... DK ist freie Platzwahl. Folglich müssen alle Plätze angeboten werden.

Nach dem 2000. wird schon Schluss sein, keine Sorge.
#
F5, Cache leeren, anderer Browser - hilft alles nix 😔
#
Robby1976 schrieb:
Aber eigentlich kotz mich nur das wie an, nicht mehr und nicht weniger.

Um welches "wie" geht es Euch Meier Groupies überhaupt? Das verstehe ich bis heute nicht! Meiers Vertrag ist ausgelaufen! Was ist an diesem "wie" denn verkehrt? Heute wurde noch mal ein Artikel aus dem vergangenen Oktober verlinkt, aus dem man schon klar erkennen konnte, dass man nicht weiter mit Meier plant!

Robby1976 schrieb:
Ich höre auch von vielen Seiten, das der Abgang irgendwie unwürdig ist.        

Das einzige, was hier unwürdig ist, ist das Gejammere von Meier und seinen Lemmingen!

Ich für meinen Teil bin mal froh, eine Saison lang keine Interviews zu hören, in denen es "wie gesagt" heißt, obwohl noch gar nichts gesagt wurde.
#
Basaltkopp schrieb:

Das einzige, was hier unwürdig ist, ist das Gejammere von Meier und seinen Lemmingen!


Und die Sommerpause hat erst angefangen... Ist also alles noch steigerungsfähig... Leider...
#
Ich halte nix von einem Ausschließen der FR, ich war auch gegen das komplette Ausschließen der Bild, was es ja ohnehin nicht gibt (ist freiwillig). Der Springer-Verlag ist aber im Gegensatz zur FR halt auch noch auf anderen Ebenen außerhalb der Sportberichterstattung unter aller Kanone.

Manche FR-Artikel mag ich durchaus und ich bin auch froh, wenn sie mal den Finger in die Wunde legt. Wer aber nach den extrem kritischen Artikeln zu Schaaf und den extrem freundlichen Artikeln zu Veh (und den dann erstmal sehr kritischen zu Kovac) und den sehr unkritischen Kommentaren zu Meier (bei gleichzeitiger sehr harter Kritik an gewissen Mitspielern) nicht von einer Kampagnenhaftigkeit oder im besten Fall von einer sehr subjektiven Meinung, geleitet von Sympathien, redet, dem kann ich auch nicht mehr helfen.

2015 haben viele bei der Kausa Schaaf da noch widersprochen und die FR verteidigt. Heute bekommen FR-kritische Kommentare selbst unter den FR-Artikeln die meisten Likes. Hier ist das Verteidigen der FR selbst von den Meier-Befürwortern deutlich geringer geworden.

Die Frage, die bleibt: Warum schafft es die FR nicht mehr, bestimmte Personalien objektiv und ausgleichend zu betrachten? Warum verteidigt die FR Meier fast uneingeschränkt und betreibt Kritik ausschließlich an denen, die kontra Meiers Willen agieren? Ist das wirklich nur persönliche Sympathie? Überzeugung von Meiers Stärken? Warum kommen in diesen Momenten immer Internas bei der FR an (Siehe Schaaf)?

Geht es rein nach den Indizien der letzten Jahre scheint es eine recht kooperative/positive Verbindung zwischen Meier und der FR zu geben, genauso wie es sie von Veh mit der FR gab.
Letztlich fehlen die Beweise dafür. Aber ich glaube immer noch, dass diese Verbindungen auch eine Rolle hatten bei der Entscheidung über eine Verlängerung. Vielleicht haben die betroffenen Akteure einen so starken Einfluss, dass man von Seiten der Eintracht da auch entsprechenden Schaden in den nächsten Jahren abwenden will.

Und einige der Fans gehen ja auch so weit, dass sie selbst Niederlagen der Eintracht prima fänden, wenn Meier die Tore für den Gegner schießt. Dass man Demonstrationsaufrufe macht. Dass man Reaktionen sehen kann, die eher denen von den Mädels erinnern, die ich vor über 20 Jahren bei der Trennung von Take That sehen musste.

Alex Meier ist sportlich gesehen einer der verdientesten Spieler der letzten 25 Jahre. Er ist ein guter Fußballer mit einem großen Ehrgeiz. Beide Seiten haben voneinander profitiert. Sicherlich hätte man bestimmte Dinge optimaler haben können in den letzten Tagen und Wochen, aber das gilt für beide Seiten. Und aktuell werde ich dieser Diskussion über Meier überdrüssig. Geht diese Diskussion noch weiter und wird sie auch von Alex Meier durch weitere Beiträge / Interviews befeuert, wird der Ruf von Meier leiden und die Diskussion wird der Eintracht noch viel mehr schaden als die Nicht-Verlängerung von Meier.

Und das alles direkt nach dem größten Erfolg der jüngeren Vereinsgeschichte.

Beide Seiten tun gut daran, dass diese Trennung nicht in einem Scheidungskrieg endet. Das schadet uns allen. Und die Fans tun gut daran, mal eins, zwei Nächte darüber zu schlafen, ob die teils scharfen Reaktionen gegen welche Seite auch immer nicht ihrem Herzensverein als ganzes schaden...
#
SGE_Werner schrieb:


Vielleicht haben die betroffenen Akteure einen so starken Einfluss, dass man von Seiten der Eintracht da auch entsprechenden Schaden in den nächsten Jahren abwenden will.


Berechtigter Gedanke!

SGE_Werner schrieb:


Alex Meier ist sportlich gesehen einer der verdientesten Spieler der letzten 25 Jahre. Er ist ein guter Fußballer mit einem großen Ehrgeiz. Beide Seiten haben voneinander profitiert. Sicherlich hätte man bestimmte Dinge optimaler haben können in den letzten Tagen und Wochen, aber das gilt für beide Seiten. Und aktuell werde ich dieser Diskussion über Meier überdrüssig. Geht diese Diskussion noch weiter und wird sie auch von Alex Meier durch weitere Beiträge / Interviews befeuert, wird der Ruf von Meier leiden und die Diskussion wird der Eintracht noch viel mehr schaden als die Nicht-Verlängerung von Meier.


Da hat er absolut recht, der Werner...
#
Meine Güte, manchmal muss man sich ja schämen SGE Fan zu sein...

Bei allem Verständnis über die Enttäuschung, dass AMFG14 keinen neuen Spielervertrag bekommt, finde ich es unmöglich so auf FB rumzuhacken! Wir haben doch alle die Erwartung, dass er alles tut, die SGE sportlich weiterzuentwickeln, am besten nach oben.
Alex ist 35 und leider sehr verletzungsanfällig. Was wäre denn, wenn er nächste Saison wieder laufend ausgefallen wäre? Hätte man ihm einen Vertrag über 500 TEUR anbieten sollen, weil es wohl eh nur noch zu Kurzeinsätzen gereicht hätte? Das wäre m.E. eine Beleidigung ihm ggü.! Ich finde es viel korrekter, dass man ihm klar kommuniziert, wie es hier weitergehen soll und das dann leider sportlich nicht mehr reicht, noch dazu schätze ich den Anspruch eines Alex Meier so ein, dass er nicht nur Ergänzungsspieler sein möchte.

In diesem Sinne, Danke Alex für 14 tolle Jahre bei uns, Deinen Einsatz und Deine Vereinstreue!
Hab noch mal richtig Spaß beim kicken, bleib vor allem verletzungsfrei und dann bis bald im Adlerhorst
#
Holzfaeller schrieb:

Meine Güte, manchmal muss man sich ja schämen SGE Fan zu sein...

Bei allem Verständnis über die Enttäuschung, dass AMFG14 keinen neuen Spielervertrag bekommt, finde ich es unmöglich so auf FB rumzuhacken! Wir haben doch alle die Erwartung, dass er alles tut, die SGE sportlich weiterzuentwickeln, am besten nach oben.
Alex ist 35 und leider sehr verletzungsanfällig. Was wäre denn, wenn er nächste Saison wieder laufend ausgefallen wäre? Hätte man ihm einen Vertrag über 500 TEUR anbieten sollen, weil es wohl eh nur noch zu Kurzeinsätzen gereicht hätte? Das wäre m.E. eine Beleidigung ihm ggü.! Ich finde es viel korrekter, dass man ihm klar kommuniziert, wie es hier weitergehen soll und das dann leider sportlich nicht mehr reicht, noch dazu schätze ich den Anspruch eines Alex Meier so ein, dass er nicht nur Ergänzungsspieler sein möchte.

In diesem Sinne, Danke Alex für 14 tolle Jahre bei uns, Deinen Einsatz und Deine Vereinstreue!
Hab noch mal richtig Spaß beim kicken, bleib vor allem verletzungsfrei und dann bis bald im Adlerhorst


Absolut! Ich bedauer es sehr. Aber ganz ehrlich: Keiner weiß, was besprochen wurde. Hat AMFG auf einen bestimmen Vertrag bestanden, ein bestimmges Gehalt? Konnte er sich mit der Rolle als Reservist anfreunden? Als Spieler, der wenig Aussicht auf Einsatz hat, da er nicht in Hütters Systempassen wird? Wäre auch mit der FR daneben nicht dann Unruhe vorprogrammiert? Daher würde ich bei allem Bedauern und emotionalem Verlust den Ball flach halten.
Bei seinem Abschied und dem Abschiedsspiel soll sich jeder die Lunge aus dem Leib schreiben und wir werden ihm zeigen, dass wir dankbar sind und ihn nicht vergessen werden. Und uns auf seine Rückkehr abseits des Platzes freuen.
Aber FB verteufeln oder gar der Eintracht viele Gegentore wünschen - gehts noch...?