Ein Sonderlob an die Kurve

#
Bigbamboo schrieb:
3zu7 schrieb:
Den Gründel würde ich nie wählen.


Gegen den Rhein hätte auch der Gründel gewonnen. Besoffen und ohne Hose.  


Also wie immer. Kleiner Dienstanzug
#
Bigbamboo schrieb:
3zu7 schrieb:
Den Gründel würde ich nie wählen.


Gegen den Rhein hätte auch der Gründel gewonnen. Besoffen und ohne Hose.  


#
Praeriehund82 schrieb:
KirnerFFM schrieb:
Unglaublich das Leute sich über Fahnen Schwenker aufregen stellt euch wo anders hin,wie wäre es damit?


Ich komm mal zu dir nach Hause. Wenn du abends vor dem Fernseher sitzt um deine Lieblingssendung zu gucken, stell ich mich 90 Minuten vor die Glotze und schwenk ne Kickers Offenbach Fahne.




Das gleich ist doch auch im 40er der Fall! Einfach mal nett fragen dann klappt das schon   !


Reaktionen aus Serbien:
Choreo wurde von meinem Cousin+Jungs aus Belgrad als FANtastisch bezeichnet, und die fragen sich wie wir das immer so perfekt hinbekommen. Dort wird die SGE in den letzten 2-3 Jahren immer bekannter...
Zur Stimmung unbeschreiblich kann man nix sagen, muss man mal wieder erlebt haben!!!
#
Mal eine Frage an die Dauerfahnenschwenker, warum stehen die unten im Block und nicht ganz oben im Block wo sie nicht soviele Leute stören?
#
propain schrieb:
Mal eine Frage an die Dauerfahnenschwenker, warum stehen die unten im Block und nicht ganz oben im Block wo sie nicht soviele Leute stören?


Na weil sie dort niemanden stören und das macht nur halb soviel Spaß.  
#
propain schrieb:
Mal eine Frage an die Dauerfahnenschwenker, warum stehen die unten im Block und nicht ganz oben im Block wo sie nicht soviele Leute stören?


Gegenfrage:
Warum stehen die Dauerfahnenschwenkgegner nicht oben im Block wo sie das Spiel problemlos sehen können ?
#
sge4everundimmer schrieb:
propain schrieb:
Mal eine Frage an die Dauerfahnenschwenker, warum stehen die unten im Block und nicht ganz oben im Block wo sie nicht soviele Leute stören?


Gegenfrage:
Warum stehen die Dauerfahnenschwenkgegner nicht oben im Block wo sie das Spiel problemlos sehen können ?


Weil schlicht und ergreifend kein Platz ist . Deswegen.
Und wenn man sie höflich darauf anspricht bekommt man mehr oder minder unverblümt Schläge angedroht.  Natürlich von einer Gruppe und nicht von Einzelpersonen.
Das ist ein kleiner Wehrmutstropfen.
#
sge4everundimmer schrieb:
propain schrieb:
Mal eine Frage an die Dauerfahnenschwenker, warum stehen die unten im Block und nicht ganz oben im Block wo sie nicht soviele Leute stören?


Gegenfrage:
Warum stehen die Dauerfahnenschwenkgegner nicht oben im Block wo sie das Spiel problemlos sehen können ?


Wie in den ostfriesischen Bussen, die 16 Meter breit sind, weil alle vorne sitzen wollen?  
Denken tut nicht weh, probiers mal!  
#
sge4everundimmer schrieb:
propain schrieb:
Mal eine Frage an die Dauerfahnenschwenker, warum stehen die unten im Block und nicht ganz oben im Block wo sie nicht soviele Leute stören?


Gegenfrage:
Warum stehen die Dauerfahnenschwenkgegner nicht oben im Block wo sie das Spiel problemlos sehen können ?


Nur zur Sicherheit: meinst du mit "oben" den Oberrang oder die oberen Stufen im Unterrang?

Im Unterrang ist es egal, ob du oben auf den letzten Metern stehst. Das Gefälle des Blocks ist so, das die Fahnen so oder so die Sicht versperren wenn sie geschwenkt werden.

Ich war sehr weit oben im 40er. Die Tore von Jung und Köhler konnte ich in der Entwicklung nur für den Bruchteil einer Sekunde sehen. Ich mußte sie mehr erahnen und mir durch den Jubel bestätigen lassen.
#
...nunja auf den Karten ist das mit der Sichtbehinderung ja nicht umsonst aufgedruckt.
Wenn ich also ein gemütliches Spiel sehen will, oder eine freie Sicht möchte, dann stelle ich mich halt nicht in den Steher.
Vor allem nicht in den 40er, da gehört das nunmal mit dazu.
Klar ists manchmal ärgerlich, wenn man mal was verpasst, denn auch die Leute im Steher sind ja wegen dem Spiel da und nicht um einfach irgendwas zu schwenken oder in die Luft zu halten.
#
Du hast da etwas falsch verstanden.

Es geht hier und jetzt nicht darum, daß ich mich beschwere.
Es geht darum das hier der eine oder andere offenbar denkt, das Problem mit der Sichtbehinderung erledigt sich wenn man weiter oben steht.
#
HeinzGründel schrieb:
Am heutigen Tage kann man nur den Hut ziehen.

Und damit meine ich nicht nur diese geniale Choreographie. Das war schon  erste Sahne. Einen Dank an alle die hierfür Freizeit und Geld opfern. Das war wirklich beeindruckend. Oder um es auf den Punkt zu bringen , dies war Erstligareif.


Was mir besonders gut gefallen hat war aber etwas anderes.  Man ist ja verwöhnt...

Der situationsbedingte Support. Wenn Rode auf das Tor stürmt und ein  Dröhnen aus aus der Nordwest kommt, dann fegt das einen Spieler nach vorne.  Und vorne steht das Tor.   Ich glaube das hat man heute gespürt.
Also mehr davon...

Sehr schön war auch die Mitnahme aller Zuschauer, durch die Kurve.  Ohne Aggro. Auf der Gegentribüne, auf der Hauptribüne ( auch das sind Frankfurter Jungs..und Damen und Herren. ,-)  ) und überhaupt. Das war gut.

Es war der User BlackDeath2k5 der mir am GD die Augen geöffnet hat.  Das war die Eintracht, so wie es vor ein par Jahren war. Ohne Gräben ..ohne Gift.. ohne schwachsinnige Profilierung.
Wer immer dafür heut verantwortlich war, ob der NWK-ev, die Ultras, die jeweiligen EFC´s oder Otto Normalfan. Respekt und weiter so...
Und das mit dem Dauerfahnengeschwenke im 38er  kriegen wir auch noch in den Griff. Respekt sollte nämlich für alle gelten. Sogar wenn  man mal  angesprochen wird.
Na egal. ,-)  


100% Zustimmung. Ich habe mir eben noch mal das Video auf eintracht-online.net angeschaut und kriege jetzt noch Gänsehaut.... und der Muskelkater den ich mir geholt habe, weil ich ständig meinen 5 jährigen Sohn hoch heben durfte, erinnerte mich auch noch 2 Tage lang an dieses geile Eintracht Erlebnis......
.....und am Montag geht es hoffentlich so weiter, was freue ich mich darauf mit 6000 - 8000 Adlern auf dem Tivoli den Aufstieg zu feiern !!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!