neues buch: im herzen von europa

#
franknfurter schrieb:
janaage01 schrieb:

Super, gibt es schon einen genauen Termin?



Nächsten Freitag....



Der übliche Eintrachttermin
#
Ob's ein Fehler war zu schreiben, dass das Erscheinen des Buchs gesichert ist? Auf jeden Fall ist seitdem die Resonanz in den Keller gegangen - dabei ist das doch eine so schöne Motivation für mich, jeden Tage viele, viele Stunden in das Teil zu investieren (heute morgen zum Beispiel geht's bei mir um en geplatzten Hrubesch-Transfer, um Kaiser Bruno und Kneflers Autounfall...)

Ev. hilft ja ein weiterer Einblick dabei, wieder etwas Bewegung in die Sache zu kriegen. Daher habe ich ne weitere Seite online gestellt, und zwar eine der zwei Seiten zur Saison 53/54 als PDF (auf der 2. Seite wird es dann u.a. auch Bilder vom Freundschaftsspiel im Stadion gegen Flamengo Rio de Janeiro geben, aber wir wollen ja nicht alles vorab zeigen). Bitte beachtet aber, dass das Teil noch nicht redigiert ist, der ein oder andere kleine Fehler also durchaus drin sein dürfte. Und auch der Druck des Buchs wird qualitativ deutlich besser sein als die PDF-Datei...

So, und jetzt geht's bald los - auf nen 3er gegen die 'Stadt des KdF-Wagens bei Fallersleben'.

Frank aka fnf
#
franknfurter schrieb:
..(heute morgen zum Beispiel geht's bei mir um en geplatzten Hrubesch-Transfer, um Kaiser Bruno und Kneflers Autounfall...)..

Wie geil. Das sind alles Sachen, an die ich mich nur halb erinnern kann.
Hrubesch hatte, glaube ich, schon hier unterschrieben, wechselte aber dann zum HSV. Was für ein Pech für uns...
Einen meiner ewigen Lieblinge, den leider viel zu früh verstorbenen Bruno Pezzey, haben wir direkt nach der WM 78 verpflichtet. Ich kann mich an eine Radio-Werbung der Eintracht zum Saisonbeginn erinnern, in der es sinngemäß hieß: "Sie wollten Bruno Pezzey - wir haben ihn geholt" und um Unterstützung für den Transfer durch den Besuch der Spiele der SGE im Waldstadion geworben wurde.
Otto Kneflers Karriere war, glaube ich, durch die Folgen des Autounfall beendet. Er bedauerte noch Jahre später diesen Schicksalsschlag, weil er überzeugt war, dass er mit dieser Eintracht-Mannschaft deutscher Meister hatte werden können. Otto Knefler hätte ich das auch zugetraut. Das bleibt auf ewig schade...
Wie gesagt, alles aus meiner Erinnerung aufgeschrieben, die dringend einer Auffrischung bedarf.  
Ich freu´ mich wie Bolle auf das Buch!
#
Net nur was für aale Sägg wie uns...
Auf ihr junge Buwwe: Kaafe! (oder vom Babba kaafe lasse!)  

Iwwer Tradition babbele is ja ganz schee, aber se kenne, is noch schenner.
#
Und rauf damit.
#
propain schrieb:
Und rauf damit.


Mensch MODS, nehmt doch mal nen Nagel und nen Hammer und kloppt den Thread bitte oben fest. Iss doch wischdisch!
#
Der Frank könnte ja täglich kurz berichten, an welcher Saison er gerade sitzt. Das steigert noch mal die Vorfreude.
#
schusch schrieb:
Der Frank könnte ja täglich kurz berichten, an welcher Saison er gerade sitzt. Das steigert noch mal die Vorfreude.


Heute ist das sogar eine richtig erfreuliche Saison: Ich habe gerade 74/75 in Arbeit ...



...und dann kommt 73/74 Von der chronologischen Vorgehensweise (ei, da fange merr 1899 an und gehn dann imme aans weider..) habe ich mich nämlich verabschiedet. Denn z.B. fünf Jahre Ribbeck am Stück hält keiner aus.

Jetzt gibt es aber erst 'mal ein paar Stunden Themenwechsel, denn ein Text zur 'Serverkonsolidierung bei remote angebundenen Standorten' bringt die Worscht uffs Brötche.

fnf
#
Basaltkopp schrieb:
propain schrieb:
Und rauf damit.


Mensch MODS, nehmt doch mal nen Nagel und nen Hammer und kloppt den Thread bitte oben fest. Iss doch wischdisch!


Hab ich schon vor mehreren Tagen per pm angeregt. Aber da bekommt man nicht mal Antwort drauf.
#
franknfurter schrieb:
Jetzt gibt es aber erst 'mal ein paar Stunden Themenwechsel, denn ein Text zur 'Serverkonsolidierung bei remote angebundenen Standorten' bringt die Worscht uffs Brötche.

fnf


...und ich dachte immer du bist veganer...antirassistisch und antisexistisch natürlich, wie bei uns im fanclub üblich.....
#
Übrigens wieder einmal ein schönes Beispiel dafür, was bei der Eintracht so alles aus den Reihen der Fans entsteht und nicht von irgendwelchen kommerzinteressierten Merchandisestrategen vor die " Kundschaft " geworfen wird.  
#
owladler schrieb:
Übrigens wieder einmal ein schönes Beispiel dafür, was bei der Eintracht so alles aus den Reihen der Fans entsteht und nicht von irgendwelchen kommerzinteressierten Merchandisestrategen vor die " Kundschaft " geworfen wird.  



#
Und: was gibt´s heute Neues?
franknfurter schrieb:
Heute ist das sogar eine richtig erfreuliche Saison: Ich habe gerade 74/75 in Arbeit ...

Die Saison, in der wir zwei Mal DFB-Pokalsieger wurden.
#
In einer Saison,net schlecht.
Hoffentlich gibts da auch ein Kapitel über Freistoßspezialisten
#
Ich hab heute vormittag in der Bethmannstrasse den Rainer K. getroffen, der hat mir von der Erstellung des Buches ein bischen erzählt, er meinte das Bildmaterial ist richtig gut und sehr viele Bilder hätte er noch nie gesehen.
#
Was treibst Du Dich während der Arbeitszeit in Frankfurt rum?
#
Vor der Arbeit war ich da, irgendwann muss man ja mal die Karten für Mainz abholen. B)
#
KidKlappergass schrieb:

Die Saison, in der wir zwei Mal DFB-Pokalsieger wurden.


Der guten Ordnung halber habe ich den einen davon aber in der vorherigen Saison belassen Das Fiese an dem späten Pokalendspiel war, dass ein Spieler wie Kliemann, der zwei Jahre in keinem Pflichtspiel gefehlt hat, oder Parits, der die Eintracht durch sein Tor in der 91. Minute gegen Kassel auf den Weg ins Endspiel brachte, nicht mitspielen durften, dafür aber Neuzugänge wie Beve - gegönnt sei es ihm ja - gleich in ihrem ersten Pflichtspiel für die Eintracht im Pokalsieger werden.

Frank

P.S. 70/71 ist irgendwie gar nicht lustig, hat aber gleich ein doppeltes Happy End, wenn man sich wie ich auch über die richtigen Absteiger freut
#
@Frank
Gehört ja auch in die Saison 73/74. Schon damals haben WMn viel über den Haufen geworfen.  
Dieses Jahr in Berlin hat mir ein Bayern-Fan angesichts des bescheidenen Wetters sein Leid über die frühe Ansetzung des Pokalfinales geklagt: 2005 sei es beim Finale so schön warm gewesen...
Das kommt davon, wenn man nahezu jedes Jahr nach Berlin fährt: man erinnert sich scheint´s eher an das Wetter als an den Gegner oder das Ergebnis.
franknfurter schrieb:

P.S. 70/71 ist irgendwie gar nicht lustig, hat aber gleich ein doppeltes Happy End, wenn man sich wie ich auch über die richtigen Absteiger freut

Ein Südfrüchtehändler feierte am 6. Juni 1971 seinen 50. Geburtstag und vom (Ton-)Band kam keine Musik sondern aufgezeichnete Gespräche...

In der Tat keine erfreuliche Saison...
die für uns noch leicht hätte wesentlich unerfreulicher ausfallen können, wären da nicht ein Fallrückzieher von Dr. Hammer und ein Flugkopfball von Holz am 29. Mai 1971 gewesen:
http://www.eintracht-archiv.de/1970/1971-05-29st.html
Das sollte auch für die Jüngsten unter uns Dein doppeltes Happy End erklären, denn die am 29. Mai unterlegene Truppe spielte darauf eine Etage tiefer - im Gegensatz zu uns.  

Die Vorfreude auf das Buch wird immer größer! Vielleicht mache ich bald einen Thread auf: "Wie geil seid ihr auf das Buch Im Herzen von Europa?"...

Hach, die Sonne scheint, die Eintracht holt am Sonntag bei "Deutschlands Schwiegersöhnchen und Zauberlehrling Nummer 1" drei Punkte ab und das Erscheinen des Buches rückt immer näher: das  Leben ist schön!
#
KidKlappergass schrieb:
Die Vorfreude auf das Buch wird immer größer! Vielleicht mache ich bald einen Thread auf: "Wie geil seid ihr auf das Buch Im Herzen von Europa?"...


Das wäre dann der erste Thread dieser Art wo ich dann net meckern würde.


Teilen