Wir steigen ab und keiner merkt's!

#
MagierChris schrieb:
MrBoccia schrieb:
MagierChris schrieb:
MS ist der Richtige, ich bin defintiv dafür, das er seine Arbeit fortsetzt!

Herr Kapellmeister, bitte weiterspielen, bis zum Untergang


Erzähle mehr. Hör mit Stimmungsmache auf oder argumentiere mal ordentlich, oder kannst du das nicht?

Dieses "Schwarz oder Weiß-Denken", einfach nur ätzend. Verlieren = Trainer weg; Gewinnen = Trainer ist Gott. Meine Herren, so funktioniert die Welt nicht - Veränderungen bedeutet die Geduld in der Sache, Blick in die Zukunft und das Abschließen der Vergangenheit. Veränderungen bedeutet das Lernen aus Fehlern, das ständige Beschäftigen mit neuen Dingen, dem Beobachten des Marktes und das Finden des eigenen Weges. Der Weg der Veränderungen benötigt Zeit; seit 1995, als vorherige Fehler die Zeichen nicht erkannt wurden und nicht gegengesteuert wurden. Die Fehler aus all den Jahren wird man in der doppelten Zeit erst wieder aufarbeiten können, aber aufholen? Nein, dafür hat die Konkurrenz ihre Hausaufgaben gemacht.

Geduld, es schwächelt die Konkurrenz, im Moment gibt es ein neues Stühlerücken. Mit dem Leistungszentrum und dem Trainer sind wir nachhaltig gut aufgestellt.

Die Eintracht wird die nötigen 12 PKT aus den verbleibenen Spielen holen und den Klassenerhalt packen. Viel wirbel um Nichts, viel Wirbel, um etwas, was zu erwarten war. Es passiert nichts, denn die Ruhe hat die Eintracht - sie ist es gewohnt. Die Konkurrenz hat größere Probleme: andere Ambitionen, andere Zielsetzungen, komplettes Versagen, Fanaufstände!

Wir werden nicht absteigen und werden den nächsten Schritt machen; mit einem Trainerwechsel werden wir in den nächsten Jahren keinen Schritt nach vorne machen.


Acht Spiele ohne Tor, 4 Tore aus den letzten 14 Spielen, seit dem Bremen Spiel mit vielleicht ein zwei Ausnahmen grauenvoller Fußball. Taktisch völlig unflexibel, ein durch die Amanatidis Geschichte kaum noch Autorität innerhalb der Mannschaft besitzender Trainer! 14-15 Spieler die das Gefühl haben dazuzugehören. Die anderen zählen nicht! Ich kann gerne noch weitermachen! Oder Boccia macht weiter, auch egal  
#
MagierChris schrieb:
MrBoccia schrieb:
MagierChris schrieb:
MS ist der Richtige, ich bin defintiv dafür, das er seine Arbeit fortsetzt!

Herr Kapellmeister, bitte weiterspielen, bis zum Untergang


Erzähle mehr. Hör mit Stimmungsmache auf oder argumentiere mal ordentlich, oder kannst du das nicht?

Dieses "Schwarz oder Weiß-Denken", einfach nur ätzend. Verlieren = Trainer weg; Gewinnen = Trainer ist Gott. Meine Herren, so funktioniert die Welt nicht - Veränderungen bedeutet die Geduld in der Sache, Blick in die Zukunft und das Abschließen der Vergangenheit. Veränderungen bedeutet das Lernen aus Fehlern, das ständige Beschäftigen mit neuen Dingen, dem Beobachten des Marktes und das Finden des eigenen Weges. Der Weg der Veränderungen benötigt Zeit; seit 1995, als vorherige Fehler die Zeichen nicht erkannt wurden und nicht gegengesteuert wurden. Die Fehler aus all den Jahren wird man in der doppelten Zeit erst wieder aufarbeiten können, aber aufholen? Nein, dafür hat die Konkurrenz ihre Hausaufgaben gemacht.

Geduld, es schwächelt die Konkurrenz, im Moment gibt es ein neues Stühlerücken. Mit dem Leistungszentrum und dem Trainer sind wir nachhaltig gut aufgestellt.

Die Eintracht wird die nötigen 12 PKT aus den verbleibenen Spielen holen und den Klassenerhalt packen. Viel wirbel um Nichts, viel Wirbel, um etwas, was zu erwarten war. Es passiert nichts, denn die Ruhe hat die Eintracht - sie ist es gewohnt. Die Konkurrenz hat größere Probleme: andere Ambitionen, andere Zielsetzungen, komplettes Versagen, Fanaufstände!

Wir werden nicht absteigen und werden den nächsten Schritt machen; mit einem Trainerwechsel werden wir in den nächsten Jahren keinen Schritt nach vorne machen.


Da ist wohl der Wunsch Vater der Gedanken.
Skibbe hat hier versagt- komplett und auf der ganzen Linie.
Und die Mannschaft ist so tot, wie's toter wohl kaum noch geht.
Es ist eine einzige Schande, was Skibbe aus der Mannschaft gemacht hat!
#
verlieren und Trainer weg? Nö, wahrlich nicht.

Aber seit Monaten erbärmlichste Leistungen, Planlosigkeit überall, die mannschaftliche Geschlossenheit ist weg, es gibt keine erkennbare Taktik, kein Aufbäumen, nix, gar nix, seit Monaten, nur Durchhalteparolen wie einst aus dem Führerbunker, "schade" wird treudoof in die Kameras gejammert. Der gehört weg, der Anfänger. Leider hat Bruchhagen keine Eier.

Wie man da noch an diesem Versager festhalten will und sogar von einer glorreichen Zukunft mit diesem Trainerdarsteller träumen kann, ist an Weltfremdheit nicht zu überbieten.
#
Es sind einige Fakten, die gegen MS sprechen - ich habe auch nicht behauptet, das MS keine Fehler macht und er keine Mitschuld an der Situation trägt.

Es geht darum, das auschließlich eine Trainerentlassung nicht der richtige Weg ist. Sicherlich trägt ein Cheftrainer die sportliche Verantwortung. Aber nur insoweit, wie er auch Arbeiten kann.
Wenn ein Trainer Entscheidungen trifft und (Mit-) Verantwortliche Entscheidungsträger diese Entscheidungen nicht mittragen, dann ist eine Arbeit als Trainer erschwert. Ihr habt sicherlich Recht von kein Kampf, kein Einsatz usw. Klar, das sehe ich auch. Nur woher kommt das? Liegt das wirklich daran, das MS keinen Stellenwert in der Mannschaft hat? Liegt das wirklich daran, das MS die komplette Schuld hat. Leute, mitnichten. Es wird Zeit, das der Vorstand auf den Tisch haut und seinen ausführenden Angestellten (sprich Spieler) mal deutlich in ihre Schranken verweist und dem Trainer de Rücken stärkt. Solange sowas nicht passiert, kann MS, aber auch van Gaal, Mourinho, Afriganer oder Brocchia Trainer sein, es wird sich einfach nichts ändern.

Daher sehe ich einen Trainerwechsel skeptisch gegenüber, zumal derzeit kein ordentlicher, bezahlbarer Trainer auf dem Markt ist, der unter den derzeitigen finanziellen Rahmenbedigungen bessere und erfolgreichere Arbeit leisten kann, als MS.
#
Der Thread-Titel muss geändert werden :

Wir steigen ab und schauen zu !
#
Foofighter schrieb:
Der Thread-Titel muss geändert werden :

Wir steigen ab und schauen zu !


             
#
Foofighter schrieb:
Der Thread-Titel muss geändert werden :

Wir steigen ab und schauen zu !


Und können nix dagegen tun!
Die Manschaft tut ja auch nicht wirklich was um es zu verhindern.......
#
Voodi schrieb:
Foofighter schrieb:
Der Thread-Titel muss geändert werden :

Wir steigen ab und schauen zu !


Und können nix dagegen tun!
Die Manschaft tut ja auch nicht wirklich was um es zu verhindern.......


wir wärs mit: Wir steigen ab und Bruchhagen schaut zu?
#
Ich finds eigentlich ganz interessant, diese Totalabstürze über die man sich hier bei anderen Teams Jahr für Jahr amüsiert auch mal am eigenen Leib zu erfahren
#
Adlertreu4ever schrieb:

wir wärs mit: Wir steigen ab und Bruchhagen schaut zu?

so passt's wohl am besten
#
EintrachtFrankfurtAllez schrieb:
Das beste war ja das grinsen einiger Spieler nach Abpfiff... Naja mit so viel Geld aufm Konto lässt es sich gut leben.


Ja richtig - das KANN doch nicht sein. Da kann mir sowas von der Kragen platzen.
#
Eintracht Frankfurt ist für mich der erste Anwärter auf den Abstieg. Ich sehe da momentan auch keine Wende durch einen neuen Trainer. Die Mannschaft ist nicht beim Verein, keine Ahnung wo sonst...evtl. schon beim neuen Verein.

Schwegler sollte dieses Jahr nicht ein Spiel mehr bestreiten...so etwas habe ich noch nicht gesehen. Wenn er angeschlagen ist und dennoch aufgestellt wird, was ja beim Skipper keine Seltenheit ist, gehören die Verantwortlichen ebenfalls für nicht ein Spiel mehr ins Stadion.

Abstieg, Neuanfang auf allen Positionen...was anderes fällt mir nicht mehr ein.

Man kann echt nicht mehr drüber lachen  
#
Bei einem Blick auf die Tabelle wird mir schlecht. Gar nicht mal nur wegen dem Tabellenplatz. Die Konstellation da unten spricht einfach gegen uns und unser Restprogramm ist auch nicht gerade das vorteilhafteste. Seit heute bin ich mir relativ sicher dass es für uns eine Etage nach unten geht. Hoffnungsschimmer: Gladbach, Lautern und der Relegationsplatz.
#
Foofighter schrieb:
Der Thread-Titel muss geändert werden :

Wir steigen ab und schauen zu !


Wer möchte kann sich statt der Popkorn auch gerne Apfelkuchen vorstellen  
#
Florentius schrieb:
Foofighter schrieb:
Der Thread-Titel muss geändert werden :

Wir steigen ab und schauen zu !


Wer möchte kann sich statt der Popkorn auch gerne Apfelkuchen vorstellen    




das stelle ich mir stattdessen vor...werde es wohl auch mal wieder in die Tat umsetzen  
#
die ganze zeit hab ich gedacht,...ja im moment läufts kacke und die  werden wieder im unteren mittelfeld landen. so schlecht für einen abstieg sind die dann doch nicht...

aber nachdem ich das rest programm gesehen habe, muss ich auch zu der erkenntnis gekommen, dass es diese saison wohl nicht mehr reichen wird.
ausser gegen st.pauli gibts kein spiel wo ich etwas optimistisch wäre.

FC St. Pauli (H) (bei denen brennt auch der baum, und die werden kämpfen)
VfL Wolfsburg (A) (keine gute saison aber der kader ist trotzdem stark)
Werder Bremen (H) (fängt sich wieder)
1899 Hoffenheim (A) (aben wir bei denen schonmal gewonnen)
Bayern München (H) (lol)
1. FSV Mainz 05 (A) (kämpft um uefa cup platz)
1. FC Köln (H) (läuft mit dem neuen trainer rund)
Borussia Dortmund (A) (danke schön an die fans zur meisterschaft im eigenen stadion...)
#
..manchmal hilft´s wenn man sich zusammensetzt un ein dickes Ding raucht  
#
@ruhrpottkumpel

in Wanne Eickel vielleicht. Lethargisch war Funkel schon. MS ist demnach???
#
aiightgenosse schrieb:
die ganze zeit hab ich gedacht,...ja im moment läufts kacke und die  werden wieder im unteren mittelfeld landen. so schlecht für einen abstieg sind die dann doch nicht...

aber nachdem ich das rest programm gesehen habe, muss ich auch zu der erkenntnis gekommen, dass es diese saison wohl nicht mehr reichen wird.
ausser gegen st.pauli gibts kein spiel wo ich etwas optimistisch wäre.

FC St. Pauli (H) (bei denen brennt auch der baum, und die werden kämpfen)
VfL Wolfsburg (A) (keine gute saison aber der kader ist trotzdem stark)
Werder Bremen (H) (fängt sich wieder)
1899 Hoffenheim (A) (aben wir bei denen schonmal gewonnen)
Bayern München (H) (lol)
1. FSV Mainz 05 (A) (kämpft um uefa cup platz)
1. FC Köln (H) (läuft mit dem neuen trainer rund)
Borussia Dortmund (A) (danke schön an die fans zur meisterschaft im eigenen stadion...)



So, ich dachte, ich hätte jetzt schon schlechte Laune, aber nach der Auflistung des Restprogramms sehe ich schwarz. Und auf der Bank haben wir nach der Panikverkaufaktion auch keine echten Alternativen mehr.
#
@AlleswirdGut

Du machst deinem Nick keine Ehre zur Zeit.


Teilen