Warum bekommen wir keine Elfmeter???

#
Wuschelblubb schrieb:
Weil die ganzen Situationen heute ganz einfach keine Elfmeter waren.

Die Spieler haben nach dem Elfmeter gegen uns (der eine kalre Sache war), sobald sie im gegnerischen 16er waren, bei jedem Körperkontakt versucht einen Elfmeter zu schinden. Man hätte sich besser auf ein durchdachtes Offensivspiel konzentriert.


like !!!
#
Auch wenn der Schiri heute alles andere als gut war.

Das letzte was man heute tun sollte, ist über den Schiri zu sprechen. Wo waren in der 2. HZ die herausgespielten Torchancen? Gegen so schwache Schwaben. Einfach schlecht!
#
In den letzten Spielen haben wir keinen Elfer bekommen weil wir nicht bzw viel zu selten im gegnerischen Strafraum waren  
#
Bis zum 16er Juchee , danach oweh.

Wenn ich daran denke , wieviel fragwürdige Elferentscheidungen schon gegen uns gepfiffen wurden,  wird mir schlecht.

Die heutige Situation gegen Lakic ist verdammt schwer .
Bei der einen Einstellung sah es so aus , als wenn der TW zuerst am Ball war. Bei der anderen Einstellung war Lakic zuerst am Ball.

Die Schiedsrichter haben keine Zeitlupe also wird es immer wieder solche Szenen geben.
Leider fallen sie im Moment sehr zu unserem Nachteil aus.
#
Wuschelblubb schrieb:
U.K. schrieb:
Wuschelblubb schrieb:
Weil die ganzen Situationen heute ganz einfach keine Elfmeter waren.

Die Spieler haben nach dem Elfmeter gegen uns (der eine kalre Sache war), sobald sie im gegnerischen 16er waren, bei jedem Körperkontakt versucht einen Elfmeter zu schinden. Man hätte sich besser auf ein durchdachtes Offensivspiel konzentriert.


Also die Szene von Lakic war ein klarer Elfer, schwer zu sehen aber es war einer.


Also ich habe Zeitlupen aus drei verschiedenen Kameraeinstellnugen gesehen und der Torhüter geht zum Ball. Klar trifft er auch Lakic, aber sowas darf einfach keinen Elfmeter geben.


tja..sowas gabs schon oft genug gegen uns..da hat unser torwart den ball getroffen und den gegenspieler und es gab elfer...
#
also mal ganz im ernst:
heute hats nicht am schiri gelegen...der elfer war ne schwierige sache und wir hatten halt nicht das glück das er uns gegeben wird.
daraus jetzt wieder ne "schiri ist schuld" thematik aufzumachen ist mir zu billig.
wir haben das spiel gegen eine limitierte stuttgarter mannschaft selbst vergeschenkt. punkt aus.
das einzig gute: noch ist nichts verloren. trotz der tatsache daß die mannschaft seit 6 spielen sieglos ist und wichtige punkte verschenkt hat (zB heute oder gegen BMG) stehen wir immer noch auf platz 4!! das ist heute kein trost, aber diese gute ausgangsposition gilt es nach der scheiss länderspielpause zu nutzen und gegen fürth eine neue serie zu starten. die mannschaft kann es, muss es einfach wieder in die tat umsetzen.
noch ist nichts verloren!
#
heute hats zur Abwechslung mal an Schwegler gelegen, der hat den eigentlich erledigten Gegner hilfreich ins Spiel gebracht.
#
Korkmaz11 schrieb:
heute hats zur Abwechslung mal an Schwegler gelegen, der hat den eigentlich erledigten Gegner hilfreich ins Spiel gebracht.


Stimmt, der Vollständigkeit halber hat er sie auch maßgeblich eigentlich erledigt. Warum überhaupt ein Gegner bei einem 0:1 fast erledigt sein soll weiß ich allerdings auch nicht.
#
Sledge_Hammer schrieb:
Korkmaz11 schrieb:
heute hats zur Abwechslung mal an Schwegler gelegen, der hat den eigentlich erledigten Gegner hilfreich ins Spiel gebracht.


Stimmt, der Vollständigkeit halber hat er sie auch maßgeblich eigentlich erledigt. Warum überhaupt ein Gegner bei einem 0:1 fast erledigt sein soll weiß ich allerdings auch nicht.


Namentlich wenn sich der Erledigte an der gegnerischen Grundlinie befindet und sich anschickt, ungefähr fünf Meter vor dem Tor und in aussichtsreicher Rückpassposition zu stehen. Eine Frechheit des Erledigten!  
#
Ich finde schon das man diese Saison eine tendenzielle Benachteiligung bei Schiedsrichter-Entscheidungen feststellen kann... zumindest ist mir kein Spiel in Erinnerung wo wir bei einer entscheidenden Situation mal bevorteilt wurden...

Auch die Szene mit Lakic heute... sicherlich kein klarer Elfer für uns, aber mich würde es wahnsinnig freuen wenn wir eine dieser "kann" Entscheidungen auch mal zu unseren Gunsten gefällt wird!
#
Diegito schrieb:
Ich finde schon das man diese Saison eine tendenzielle Benachteiligung bei Schiedsrichter-Entscheidungen feststellen kann... zumindest ist mir kein Spiel in Erinnerung wo wir bei einer entscheidenden Situation mal bevorteilt wurden...

Auch die Szene mit Lakic heute... sicherlich kein klarer Elfer für uns, aber mich würde es wahnsinnig freuen wenn wir eine dieser "kann" Entscheidungen auch mal zu unseren Gunsten gefällt wird!


kann man mal so stehen lassen.Auch bei klaren Sachen (fällt mir heute spontan die "Abseitsstellung" von Aigner ein,oder auch der Bodycheck neulich gg Jung) bleibt ein Pfiff aus,wohingegen Zambrano zB nur mal Husten muss um mindestens nen Freistoss gg sich zu bekommen.
Man kann als Schiri schon ein Spiel doch sehr beeinflussen,leider geschieht das -unabsichtlich natürlich- in der RR meist gegen uns.
Mir fällt da grad noch die Szene ein in der Inui ne Ecke schiessen will und 3-4 Stuttgarter Bankdrücker den Sippel von der Torauslinie angehn wie so ne Horde ausgeflippter Amphetaminjunkies.Wenn das auf der anderen Seite passiert wär hätte es wieder ne fette Schlagzeile in der BLÖD gegeben.So ist es nicht einmal der Rede wert....
#
Hab nochmal die Zusammenfassung im HR gesehen und die haben es nochmal mit der Lupe gezeigt. Es war Elfer, Ullreich greift Lakic in die Beine.
#
das Foul an Lakic war eines Elfmeters würdig- man hätte ihn sogar geben müssen, weil Lakic zuerst am Ball war und dann klar gefoult wurde-

aber jetzt eine Verschwörungstheorie daraus zu machen ist mir zu Hanebüchen.
#
Reus11 schrieb:
das Foul an Lakic war eines Elfmeters würdig- man hätte ihn sogar geben müssen, weil Lakic zuerst am Ball war und dann klar gefoult wurde-

aber jetzt eine Verschwörungstheorie daraus zu machen ist mir zu Hanebüchen.  


Auch der Schubser von Molinaro an Aigner war in meinen Augen ein Elfer... man hat das Gefühl das man sowas gegen uns ja machen kann, bzw. einige Spieler anderer Vereine sich gegen uns mehr erlauben können... das hat nichts mit Verschwörungstheorie zu tun, es sind einfach Beobachtungen die ich gemacht habe, über die Saison verteilt...

Zum Beispiel die unerträgliche Schauspielerei der Stuttgarter Spieler heute, so ca. ab der 75.minute, das provokant langsame heraustraben eines Ibisevic's bei seiner Auswechslung, das lamentieren und motzen von Stuttgarter Auswechselspieler (inklusive Einreden auf den Schiri-Assistenten)... da wurden Erinnerungen an Düsseldorf letzte Saison wach, oder Italien 2006....

Warum wird dieses unsportliche Verhalten nicht sanktioniert? Warum lässt man sowas durchgehen?

Oder sollten wir auch so werden? Dann kriegen wir vielleicht auch mal Elfer...
#
HarryHirsch schrieb:
Auch wenn der Schiri heute alles andere als gut war.

Das letzte was man heute tun sollte, ist über den Schiri zu sprechen. Wo waren in der 2. HZ die herausgespielten Torchancen? Gegen so schwache Schwaben. Einfach schlecht!


...bringt es auf den Punkt!
Und wenn hier schon die Meinung von Leuten, die das Spiel am Fernseher verfolgt haben, nach drei Zeitlupen und vier Kameraeinstellungen der vermeintlichen Situation gg. Lakic auseinander gehen, dann maße ich mir nicht an dem Schiedsrichter einen Vorwurf zu machen!

...auch wenn es für mich ein elfmeterwürdiges Foul war!  
Das Spiel hätte die Mannschaft auch spielerisch gewinnen können (wenn nicht sogar müssen!!!).
#
Weil der Schiri nicht gepfiffen hat.
#
Diegito schrieb:
Oder sollten wir auch so werden? Dann kriegen wir vielleicht auch mal Elfer...


ich wette mit dir,würden wir das machen,würden wir uns für das gleiche verhalten karten ohne ende abholen
#
Ich sage auch die Pyro-Aktionen etc. sind schuld.

Der DFB will auf Teufel komm raus die Eintracht nicht international sehen, wegen der Angst dass wir Auswärts die Stadien abbrennen und Deutschland schlecht da stehen lassen.

Das alles kann kein Zufall sein.

Da kritisiere ich aber eher den DFB mit seiner Haltung, als die Pyro-Aktionen.
#
bei der Lakic-Szene gestern hat Sippel falsch entschieden. Das blöde ist, du kannst gegen bewusste oder versehentliche Fehlentscheidungen nix machen, da Schiedsrichter per Dekret als unfehlbar gelten. Wie der Scheintote in Rom.
#
Der Sippel hat gestern keine klare LInie gehabt. Wie ein Schullehrer, dem die Klasse über den Kopf wächst. Die Stuttgarter waren cleverer und haben das gut ausgenutzt. Alleine die Szene als die aufgebrachte Stutgarter Horde inkl. der Auswechselspieler sich auf den Inui stürzt, hätte einige gelbe Karten zur Konequenz haben müssen. Ein schwacher Schiedsrichter, der um jeden Fall vermeiden wollte, das er in den Verdacht kommt, die Heimmannschaft zu bevorteilen. Ich kann sie nicht mehr sehen, diese pfeifenden Dummschlümpfe!


Teilen