Marc Oliver Kempf

#
Mainhattener schrieb:
Irgendwann kommt so oder so mal ne Krise, da muss der Junge durch
Im Fussball gibt es nicht nur Freude-Sonnenschein, da pisst es auch mal wie aus Kübeln.

Das Phrasenschwein wartet  
#
Da er heute nicht bei der U23 spielt, ist doch davon auszugehen das er Morgen im Kader steht oder?
#
Daniel_SGE7 schrieb:
Da er heute nicht bei der U23 spielt, ist doch davon auszugehen das er Morgen im Kader steht oder?  


naja, anderson, barnetta, jung und lanig(?) stehen ja auf der kippe, da wird man sich ohnehin ein paar optionen offen lassen. schätze mal deswegen haben auch kittel und bakalorz net gespielt.
#
Kadaj schrieb:
Daniel_SGE7 schrieb:
Da er heute nicht bei der U23 spielt, ist doch davon auszugehen das er Morgen im Kader steht oder?  


naja, anderson, barnetta, jung und lanig(?) stehen ja auf der kippe, da wird man sich ohnehin ein paar optionen offen lassen. schätze mal deswegen haben auch kittel und bakalorz net gespielt.


Davon ist auszugehen, wobei ich fest damit rechne das MOK im Kader steht.
#
Ich fände es in Ordnung, wenn er auf der Bank sitzen würde. Einwechseln würde ich ihn aber nur bei Verletzung eines IV`s.  Grundsätzlich befürworte ich es, wenn junge Spiele herangeführt werden.  Den "richtigen" Zeitpunkt gibt es wohl nie. Jedoch hat er gegen Mainz in der letzten Saison wie die komplette Mannschaft schlecht ausgesehen. Es ist halt, wie Vieles, Glaubenssache.
#
Falls er auf der Bank sitzt (wovon ich ausgehe) u.möglicherweise  eingewechselt wird ,soll er seinem  Namen all Ehre machen  u richtig. kempfen.  ,-)
#
wegjubler schrieb:
Ich fände es in Ordnung, wenn er auf der Bank sitzen würde. Einwechseln würde ich ihn aber nur bei Verletzung eines IV`s.  Grundsätzlich befürworte ich es, wenn junge Spiele herangeführt werden.  Den "richtigen" Zeitpunkt gibt es wohl nie. Jedoch hat er gegen Mainz in der letzten Saison wie die komplette Mannschaft schlecht ausgesehen. Es ist halt, wie Vieles, Glaubenssache.


wenn er so ein großes Talent ist, dann könnte man ihn auch mal wieder "reinwerfen". Aber scheinbar traut man es ihm noch nicht zu, leider. Oder er ist vielleicht doch nicht so gut.
Charly war mit 17 recht schnell Stammspieler. Und Tah ist inzwischen in Hamburg im Grunde gesetzt - mit 17.
Wenn man die Klasse hat, ist das Alter zweitrangig.
#
Interessant ist auch, dass seine Kollegen aus der DFB U19 Stark und Süle bereits regelmäßig Bundesliga-Luft schnuppern .
Kempf ist in der U19 DFB Elf genauso gesetzt , hat aber scheinbar im Verein  nicht das Vertrauen des Trainers.

Es bleibt der Eindruck, dass die Eintracht nicht in der Lage ist ,junge Spieler zu entwickeln.... Schade .
#
Mit Stendera hatte es doch wieder einer bis ganz dicht an den Stamm heran geschafft.

Mit soll es recht sein, wenn Kempf unter günstigen Umständen an den Kader herangeführt wird. Das unsägliche Beispiel des angeblichen Jugendförderers Skibbe, Kittel jedes Spiel für 100 Sekunden einzuwechseln, nur um ihn dann gegen die Bayern zu verbrennen, hat sich mir jedenfalls dafür eingebrannt, wie man es nicht macht.
#
jugendleiter schrieb:
Interessant ist auch, dass seine Kollegen aus der DFB U19 Stark und Süle bereits regelmäßig Bundesliga-Luft schnuppern .
Kempf ist in der U19 DFB Elf genauso gesetzt , hat aber scheinbar im Verein  nicht das Vertrauen des Trainers.

Es bleibt der Eindruck, dass die Eintracht nicht in der Lage ist ,junge Spieler zu entwickeln.... Schade .


Das kann man durchaus so sehen. Dabei ist gerade die Entwicklung junger Spieler für Vereine wie die Eintracht eine große Chance sich sportlich und finanziell zu entwickeln.
Aber bis auf Jung und Stendera kam da nicht sehr viel. Wobei Jung nur durch den Umstand eine Chane erhielt, dass es zu viele Verletzte gab.
Das Stement des damaligen Trainers hieß " er ist noch nicht soweit". Statt dessen hat man lieber ausrangierte Spieler verpflichtet, sie waren ja so preisgünstig.
Mit Stendera, Waldschmidt, Kempf und vor allen Dingen Kittel hat man perspektivreiche Spieler. Deren Talent ist unbestritten.
Während woanders durchaus junge Spieler unter 20 in der BL eingesetzt werden, ist das bei der Eintracht eher die Ausnahme.
Junge Spieler brauchen aber das Vertrauen und den Rückhalt des Trainers.
Und das geht eben nicht über ein paar Minuten Einwechselzeit.
#
gizzi schrieb:
Wobei Jung nur durch den Umstand eine Chane erhielt, dass es zu viele Verletzte gab.
Ah, schon wieder: Auch Jung hatte schon einen Stammplatz unter Funkel, bevor der Jugendtrainer Skibbe ihn aussortierte, weil er ja - insbesondere im Vergleich zum kommenden Nationalspieler Ochs - nicht so weit sei.
#
Fakt schrieb:
gizzi schrieb:
Wobei Jung nur durch den Umstand eine Chane erhielt, dass es zu viele Verletzte gab.
Ah, schon wieder: Auch Jung hatte schon einen Stammplatz unter Funkel, bevor der Jugendtrainer Skibbe ihn aussortierte, weil er ja - insbesondere im Vergleich zum kommenden Nationalspieler Ochs - nicht so weit sei.


Genau das ist es doch.Nur unter dem Druck äußerer Umstände erhält ein junger Spieler eine Chance. Bei Stendera ähnlich. Auch hier wieder viele Ausfälle.Und da haben 1-2 Spiele gereicht, um ihn plötzlich bundesligareif zu machen.
Jetzt fällt Veh/Hübner nichts anderes ein, als in der Winterpause nach einem IV zu suchen.DAbei sind doch 4 vorhanden, wenn man Kempf ernst nimmt.
#
gizzi schrieb:
Genau das ist es doch.Nur unter dem Druck äußerer Umstände erhält ein junger Spieler eine Chance. Bei Stendera ähnlich. Auch hier wieder viele Ausfälle.Und da haben 1-2 Spiele gereicht, um ihn plötzlich bundesligareif zu machen.
Jetzt fällt Veh/Hübner nichts anderes ein, als in der Winterpause nach einem IV zu suchen.DAbei sind doch 4 vorhanden, wenn man Kempf ernst nimmt.

Warum wir genau einen IV brauchen sollten, erschließt sich mir auch nicht.

Aber ich wollte nur mal klarstellen, dass wir in den letzten 10 Jahren genau einen Katastrophentrainer (nicht nur) bezüglich der Entwicklung von jungen Spielern hatten.
#
Die Kollegen der U19 IV spielen aus der Not geboren. Guckt euch halt mal an, warum Süle spielt.

WIr haben nach dem 6:1 für Berlin in Berlin und dem 4:1 für Gladbach ebendort die beste Defensive neben den Bayern gestellt.
Zambrano hatte sich nach 2-3 Spielen stabilisiert und Anderson spielt sowieso seine beste Saison.

Wir waren 3 Spiele in der EL ohne Gegentor.

Die vielen Tore die wir jetzt fressen sind nicht der Innenverteidigung zuzuschreiben, eher dem schlechten Umschaltsspiel der Flügelverteidiger (Linksverteidiger meist) und den 1-2 Spielern vor der Abwehr (Russ, Rode, Flum).

Warum zur Hölle hätte man Kempf in der schwierigen Phase, wo die Ergebnisse ausblieben und unsere IV extrem gut war, bringen sollen?
Veh weiss was er kann, er hat schon unter ihm gespielt und er hat ihm im Kader, wenns nötig ist. Ansonsten macht unser Verein das richtig. Nicht verheitzen wie Dudda und frühere "große Versprechen". Er soll spielen, egal wo. Und nicht bei den Profis auf der Bank hocken.  Der ist noch so jung. Im Jugendwahn wird gerne mal vergessen, dass eine Entwicklung bei Fussballern bis Mitte 20 dauern kann. Wenn er mit 19-20 in der ersten Mannschaft spielen sollte, wäre das immernoch ein sehr junger Spieler. Und wenn er 21 ist auch. Nur weil andere keine Alternativen haben und ihre 17-18-19 jährigen Talente werfen, muss man das hier nicht auch machen.

Manchmal wird mir echt übel. wenn ich dieses Forum verfolge. Gleichzeitig bin ich froh, dass keiner von solchen Pappenheimern sportlich irgendwas zu sagen haben...
#
Christian schrieb:
Die Kollegen der U19 IV spielen aus der Not geboren. Guckt euch halt mal an, warum Süle spielt.

WIr haben nach dem 6:1 für Berlin in Berlin und dem 4:1 für Gladbach ebendort die beste Defensive neben den Bayern gestellt.
Zambrano hatte sich nach 2-3 Spielen stabilisiert und Anderson spielt sowieso seine beste Saison.

Wir waren 3 Spiele in der EL ohne Gegentor.

Die vielen Tore die wir jetzt fressen sind nicht der Innenverteidigung zuzuschreiben, eher dem schlechten Umschaltsspiel der Flügelverteidiger (Linksverteidiger meist) und den 1-2 Spielern vor der Abwehr (Russ, Rode, Flum).

Warum zur Hölle hätte man Kempf in der schwierigen Phase, wo die Ergebnisse ausblieben und unsere IV extrem gut war, bringen sollen?
Veh weiss was er kann, er hat schon unter ihm gespielt und er hat ihm im Kader, wenns nötig ist. Ansonsten macht unser Verein das richtig. Nicht verheitzen wie Dudda und frühere "große Versprechen". Er soll spielen, egal wo. Und nicht bei den Profis auf der Bank hocken.  Der ist noch so jung. Im Jugendwahn wird gerne mal vergessen, dass eine Entwicklung bei Fussballern bis Mitte 20 dauern kann. Wenn er mit 19-20 in der ersten Mannschaft spielen sollte, wäre das immernoch ein sehr junger Spieler. Und wenn er 21 ist auch. Nur weil andere keine Alternativen haben und ihre 17-18-19 jährigen Talente werfen, muss man das hier nicht auch machen.

Manchmal wird mir echt übel. wenn ich dieses Forum verfolge. Gleichzeitig bin ich froh, dass keiner von solchen Pappenheimern sportlich irgendwas zu sagen haben...  



#
Klar, ich würde ihn mir auch mal auf dem Feld wünschen, aber er wird schon zu seinen Einsätzen kommen, da mache ich mir keine Sorgen.
#
Fakt schrieb:
gizzi schrieb:
Wobei Jung nur durch den Umstand eine Chane erhielt, dass es zu viele Verletzte gab.
Ah, schon wieder: Auch Jung hatte schon einen Stammplatz unter Funkel, bevor der Jugendtrainer Skibbe ihn aussortierte, weil er ja - insbesondere im Vergleich zum kommenden Nationalspieler Ochs - nicht so weit sei.


Ne das stimmt wirklich nicht.

So wenig Skibbe hier auch gerissen hat, Jung wurde unter ihm Stammspieler und nicht unter Funkel. Bei dem hat Jung nämlich nur 6-mal gespielt und bei Skibbe war Jung seit der Rückrunde 2010 bzw. der Saison 2011 rechts gesetzt, da Ochs ja vorgezogen wurde.
#
Christian schrieb:
Die Kollegen der U19 IV spielen aus der Not geboren. Guckt euch halt mal an, warum Süle spielt.

WIr haben nach dem 6:1 für Berlin in Berlin und dem 4:1 für Gladbach ebendort die beste Defensive neben den Bayern gestellt.
Zambrano hatte sich nach 2-3 Spielen stabilisiert und Anderson spielt sowieso seine beste Saison.

Wir waren 3 Spiele in der EL ohne Gegentor.

Die vielen Tore die wir jetzt fressen sind nicht der Innenverteidigung zuzuschreiben, eher dem schlechten Umschaltsspiel der Flügelverteidiger (Linksverteidiger meist) und den 1-2 Spielern vor der Abwehr (Russ, Rode, Flum).

Warum zur Hölle hätte man Kempf in der schwierigen Phase, wo die Ergebnisse ausblieben und unsere IV extrem gut war, bringen sollen?
Veh weiss was er kann, er hat schon unter ihm gespielt und er hat ihm im Kader, wenns nötig ist. Ansonsten macht unser Verein das richtig. Nicht verheitzen wie Dudda und frühere "große Versprechen". Er soll spielen, egal wo. Und nicht bei den Profis auf der Bank hocken.  Der ist noch so jung. Im Jugendwahn wird gerne mal vergessen, dass eine Entwicklung bei Fussballern bis Mitte 20 dauern kann. Wenn er mit 19-20 in der ersten Mannschaft spielen sollte, wäre das immernoch ein sehr junger Spieler. Und wenn er 21 ist auch. Nur weil andere keine Alternativen haben und ihre 17-18-19 jährigen Talente werfen, muss man das hier nicht auch machen.

Manchmal wird mir echt übel. wenn ich dieses Forum verfolge. Gleichzeitig bin ich froh, dass keiner von solchen Pappenheimern sportlich irgendwas zu sagen haben...  


U 20 Spieler werden bei allen erfoglreichen Vereinen integriert. Und das nicht nur in Notsituationen. Kadlec war sogar schon mit 16 in der 1. Liga.
Mit Mitte 20 ist die Entwicklung eines Profis nicht abgeschlossen, sondern er ist mittlerweile mittendrin und mit 30 fast schon ein Alter.
Mir scheint bei dem Begriff Pappenheimer hast du an dich gedacht.
So, Anderson spielt seine beste Saison? Da bin ich aber ganz anderer Meinung.
Und warum kündigt Hübner an in der Winterpause sich nach der Verstärkung der IV umzusehen, wenn diese nach deiner Meinung doch ach so erfolgreich ist? Weil Anderson so gut spielt und so eine überragende Spieleröffnung hat?
#
Oh. Mein. Gott. Werd Eintracht-Trainer stell Kempf auf, aber bitte,bitte antworte mir nie wieder.
#
Ich habe ja schon kund getan, dass Eintracht Frankfurt lieber Geld investiert, was ja in Scharren vorhanden ist, als auf den etablierten Unterbau zu setzen. Mich würde es nicht wundern, wenn Jugendspieler nach der U17 zu anderen Bundesligavereinen wechseln. Wenn ich schon wieder lese, dass Hübner in der Winterpause nach einem weiteren IV sucht, dann muss man solangsam auch ihm Ratlosigkeit attestieren. Die Probleme sehe ich wie viele hier im Umschaltspiel und der Kompaktheit zwischen IV und DM.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!