Offizieller Spieltagthread Vfl Wolfsburg - Eintracht Frankfurt (28. Spieltag 29.03.13, 15:30 Uhr)

#
etienneone schrieb:
Hab das Spiel heute leider nicht sehen können. Nur eben die Sky-Zusammenfassung. Da haben sie eigentlich nur eine krasse Fehlentscheidung gezeigt und das war das vermeintliche Abseits von Joselu.
Dafür kann ja der Gagelmann nur indirekt was...  


Das System Gagelmann versteht man nur, wenn man so ein Spiel 90 Minuten sieht. Und Sky versteht es schon immer, Fehlentscheidungen gg die Eintracht nicht allzu hoch zu hängen.
#
Assistent hat uns beschissen und um den Sieg gebracht.

Abseits wurde ja klar und deutlich gezeigt und schon angesprochen. Dann muss es Freistoß für schröck geben als dieser von Naldo in die Ferse getreten bekommt. Auch nicht angezeigt vom Assistenten. Dann noch eine Szene als wiederholt Gustavo Aigner an der Außenlinie in die Wade tritt, klar gelb und damit Platzverweis. Auch diese Szene wird vom Assistenten nicht geahntet. Unter dem Strich darf man dem Schiedsrichter Gespann zu drei Punkten gratulieren. Frechheit
#
etienneone schrieb:
Hab das Spiel heute leider nicht sehen können. Nur eben die Sky-Zusammenfassung. Da haben sie eigentlich nur eine krasse Fehlentscheidung gezeigt und das war das vermeintliche Abseits von Joselu.
Dafür kann ja der Gagelmann nur indirekt was...  


Dann schau es dir nochmal bei Eintracht-Tv an. Herr von und zu Gagamann hat viele Entscheidungen getroffen, die mehr als fragwürdig waren. Rosenthal kommt rein, begeht ein einziges Foul und bekommt direkt Gelb. Gustavo dagegen darf machen was er will, eigentlich hätte er zur 60. spätestens mit gelb-rot runtergemusst.

Auch die Abseitssituation ist mehr als lächerlich, da liegt die Schuld aber wie du schon sagst mehr beim Linienrichter. Dann gab es noch eine Szene, die sie bei Sky net mal gezeigt haben, die eigentlich einen Handelfmeter hätte nach sich ziehen müssen, noch dazu wurde Schröck gefoult und sogar aus seinem Schuh geholt, meinste das wird gepfiffen ? Insgesamt war der Gagamann einfach mies, hatte keine klare Linie und wenn ich sein arrogantes Auftreten seh könnte ich dem mit Anlauf in die ****** treten, aber richtig. Er hat uns heute 3 Punkte gekostet, mindestens aber 1. Gibt ja oft Ärger um vermeintliche Fehlentscheidungen, aber heute lag es einzig und allein an ihm. Punkt.

Und da du das Spiel net gesehen hast, lass dir gesagt sein: Wir waren zu weiten Teilen besser als Wolfsburg. Sie hatten mehr Ballbesitz und auch den einen oder anderen (eher ungefährlichen) Schuss aufs Tor, insgesamt waren wir aber zielstrebiger und hatten wieder viele saubere Kombinationen dabei. Außerdem wurde um jeden Ball gekämpft, die Leistung war also ähnlich gut wie gegen Nürnberg und Gladbach - mindestens ein Remis hätten wir verdient gehabt. Und das gegen den nächsten "Europa-Aspiranten" ....
#
naggedei schrieb:
Assistent hat uns beschissen und um den Sieg gebracht.

Abseits wurde ja klar und deutlich gezeigt und schon angesprochen. Dann muss es Freistoß für schröck geben als dieser von Naldo in die Ferse getreten bekommt. Auch nicht angezeigt vom Assistenten. Dann noch eine Szene als wiederholt Gustavo Aigner an der Außenlinie in die Wade tritt, klar gelb und damit Platzverweis. Auch diese Szene wird vom Assistenten nicht geahntet. Unter dem Strich darf man dem Schiedsrichter Gespann zu drei Punkten gratulieren. Frechheit


Nun,

Meister Gagelmann agiert schon seit mehr als 10 Jahren sehr erfolgreich gegen die Eintracht!

Ich darf da nur an die Saison 2003/2004 erinnern, als (neben anderen DFB-Schergen)  Herr Gargelmann  mit seinen Entscheidungen maßgeblich zum Abstieg beigetragen hat! Man denke nur an den Elfer in der 90. Minute im Spiel gegen 1860 München für die selbigen, die dadurch dann 1:0 gewonnen hatten!
Und diese Saison arbeitet er ebenfalls sehr effizient gegen uns!

nfu

PeterT.

Honi soi qui mal y pense!
#
der vorstand von VW ist sicher nach dem spiel in die umkleidekabine von gagelmann und co gegangen und hat ne sonderzahlung geleistet und herr gagelmann wieviel euronen gab es nebenbei für die fehlentscheidungen??
#
adlerjunge23FFM schrieb:
etienneone schrieb:
Hab das Spiel heute leider nicht sehen können. Nur eben die Sky-Zusammenfassung. Da haben sie eigentlich nur eine krasse Fehlentscheidung gezeigt und das war das vermeintliche Abseits von Joselu.
Dafür kann ja der Gagelmann nur indirekt was...  


Dann schau es dir nochmal bei Eintracht-Tv an. Herr von und zu Gagamann hat viele Entscheidungen getroffen, die mehr als fragwürdig waren. Rosenthal kommt rein, begeht ein einziges Foul und bekommt direkt Gelb. Gustavo dagegen darf machen was er will, eigentlich hätte er zur 60. spätestens mit gelb-rot runtergemusst.

Auch die Abseitssituation ist mehr als lächerlich, da liegt die Schuld aber wie du schon sagst mehr beim Linienrichter. Dann gab es noch eine Szene, die sie bei Sky net mal gezeigt haben, die eigentlich einen Handelfmeter hätte nach sich ziehen müssen, noch dazu wurde Schröck gefoult und sogar aus seinem Schuh geholt, meinste das wird gepfiffen ? Insgesamt war der Gagamann einfach mies, hatte keine klare Linie und wenn ich sein arrogantes Auftreten seh könnte ich dem mit Anlauf in die ****** treten, aber richtig. Er hat uns heute 3 Punkte gekostet, mindestens aber 1. Gibt ja oft Ärger um vermeintliche Fehlentscheidungen, aber heute lag es einzig und allein an ihm. Punkt.

Und da du das Spiel net gesehen hast, lass dir gesagt sein: Wir waren zu weiten Teilen besser als Wolfsburg. Sie hatten mehr Ballbesitz und auch den einen oder anderen (eher ungefährlichen) Schuss aufs Tor, insgesamt waren wir aber zielstrebiger und hatten wieder viele saubere Kombinationen dabei. Außerdem wurde um jeden Ball gekämpft, die Leistung war also ähnlich gut wie gegen Nürnberg und Gladbach - mindestens ein Remis hätten wir verdient gehabt. Und das gegen den nächsten "Europa-Aspiranten" ....  


Danke für Zusammenfassung.
Da kann man nur stolz sein auf die gute Leistung der Mannschaft, trotz der vielen Verletzten.
Umso mehr fragt man sich, warum ein Veh keine Perspektive sieht mit diesen Spielern. Ich sehe sie. Es sei den das gesamte Team bricht im Sommer auseinander und Veh weiss das bereits...
#
ChaosAdler schrieb:
der vorstand von VW ist sicher nach dem spiel in die umkleidekabine von gagelmann und co gegangen und hat ne sonderzahlung geleistet und herr gagelmann wieviel euronen gab es nebenbei für die fehlentscheidungen??


Der Gagelmann sitzt wahrscheinlich in seinem neuen VW.  
#
Hat der Gagelmann auch aus 38 Metern den Ball in die Maschen gedroschen?
Und hat der Gagelmann den De Bruyne ungehindert flanken lassen?
Und hat der Gagelmann den Olic völlig frei im Fünfer stehen lassen und dem Zambrano gesagt er soll 2 Meter wegbleiben?
#
PhillySGE schrieb:
Hat der Gagelmann auch aus 38 Metern den Ball in die Maschen gedroschen?
Und hat der Gagelmann den De Bruyne ungehindert flanken lassen?
Und hat der Gagelmann den Olic völlig frei im Fünfer stehen lassen und dem Zambrano gesagt er soll 2 Meter wegbleiben?


Herr Gagamann sind Sie es?
#
DerKleine schrieb:
ChaosAdler schrieb:
der vorstand von VW ist sicher nach dem spiel in die umkleidekabine von gagelmann und co gegangen und hat ne sonderzahlung geleistet und herr gagelmann wieviel euronen gab es nebenbei für die fehlentscheidungen??


Der Gagelmann sitzt wahrscheinlich in seinem neuen VW.    



und hinten im kofferraum noch nen koffer mit ner sonderzahlung klingt zwar witzig aber ist es leider nicht uns jedesmal zu bescheissen
#
DerKleine schrieb:
ChaosAdler schrieb:
der vorstand von VW ist sicher nach dem spiel in die umkleidekabine von gagelmann und co gegangen und hat ne sonderzahlung geleistet und herr gagelmann wieviel euronen gab es nebenbei für die fehlentscheidungen??


Der Gagelmann sitzt wahrscheinlich in seinem neuen VW.    



Davon muss man leider ausgehen.

Eigentlich muesste VW die ganze Familie beschenken.
#
PhillySGE schrieb:
Hat der Gagelmann auch aus 38 Metern den Ball in die Maschen gedroschen?
Und hat der Gagelmann den De Bruyne ungehindert flanken lassen?
Und hat der Gagelmann den Olic völlig frei im Fünfer stehen lassen und dem Zambrano gesagt er soll 2 Meter wegbleiben?


Was hat das mit einer klaren und offensichtlichen Fehlentscheidung zu tun?
#
PhillySGE schrieb:
Hat der Gagelmann auch aus 38 Metern den Ball in die Maschen gedroschen?
Und hat der Gagelmann den De Bruyne ungehindert flanken lassen?
Und hat der Gagelmann den Olic völlig frei im Fünfer stehen lassen und dem Zambrano gesagt er soll 2 Meter wegbleiben?


Hat er nicht, trotzdem haben wir heute dank diesem Gespann ein Tor und mindestens 1 Punkt weniger!
#
PhillySGE schrieb:
Hat der Gagelmann auch aus 38 Metern den Ball in die Maschen gedroschen?
Und hat der Gagelmann den De Bruyne ungehindert flanken lassen?
Und hat der Gagelmann den Olic völlig frei im Fünfer stehen lassen und dem Zambrano gesagt er soll 2 Meter wegbleiben?


MNein das hat er nicht - koennte er es - er haette es mit Sicherheit getan.

Der Gagelmann hat aber

Das 2:0 aberkannt
Der Gagelmann hat Gustave nicht vom Platz gestellt
Der Gagelmann hat einen Handelfemeter (kann man geben) nicht gegebn.
#
PhillySGE schrieb:
Hat der Gagelmann auch aus 38 Metern den Ball in die Maschen gedroschen?
Und hat der Gagelmann den De Bruyne ungehindert flanken lassen?
Und hat der Gagelmann den Olic völlig frei im Fünfer stehen lassen und dem Zambrano gesagt er soll 2 Meter wegbleiben?



Ich reg mich echt selten übern Schiri auf aber das war heute einfach nur sch..... und hat nichts damit zu tun das wir natürlich auch Chancen zugelassen haben.
Was fürn sinnloser Text von dir.
#
ChaosAdler schrieb:
der vorstand von VW ist sicher nach dem spiel in die umkleidekabine von gagelmann und co gegangen und hat ne sonderzahlung geleistet und herr gagelmann wieviel euronen gab es nebenbei für die fehlentscheidungen??


Ich bin ja auch davon überzeugt, dass Gagelmann (inkl. seiner Assis) im Zweifel gegen die Eintracht pfeift- zuoft wurden von ihm und seinem Gespann schon regeuläre Eintracht-Tore aberkannt, berechtigte Elfer verweigert, hat er Eintracht-Spieler oft härter bestraft als Spieler des Gegeners - nur so zum Beispiel. Man kann daher schon vermuten, dass er im Ramen seiner Möglichkeiten einen Erfolg der Eintracht zu verhindern sucht.

Er hat offensichtlich etwas gegen uns, daher bedarf es keiner "Sonderzahlungen" des VW-Vorstandes, um dazu beizutragen, Wolfsburg gegen uns zum Sieger zu machen.

Warum er daher nicht schon längst von der Eintracht (HB) als Schiri abgelehnt wurde, verstehe ich auch nicht.
#
ScHrAnZDiNgEnS schrieb:
PhillySGE schrieb:
Hat der Gagelmann auch aus 38 Metern den Ball in die Maschen gedroschen?
Und hat der Gagelmann den De Bruyne ungehindert flanken lassen?
Und hat der Gagelmann den Olic völlig frei im Fünfer stehen lassen und dem Zambrano gesagt er soll 2 Meter wegbleiben?


Hat er nicht, trotzdem haben wir heute dank diesem Gespann ein Tor und mindestens 1 Punkt weniger!


Viel mehr regen mich die individuellen Fehler zum 1:1 auf als die Fehlentscheidungen des Linienrichters.
Und der Sonntagsschuss von Naldo war unhaltbar.
Es lag halt eben nicht nur am Schiri. So wärs halt 2:2 ausgegangen
1 Punkt wäre.absolut verdient gewesen.
#
Bobbelche schrieb:
PhillySGE schrieb:
Hat der Gagelmann auch aus 38 Metern den Ball in die Maschen gedroschen?
Und hat der Gagelmann den De Bruyne ungehindert flanken lassen?
Und hat der Gagelmann den Olic völlig frei im Fünfer stehen lassen und dem Zambrano gesagt er soll 2 Meter wegbleiben?



Ich reg mich echt selten übern Schiri auf aber das war heute einfach nur sch..... und hat nichts damit zu tun das wir natürlich auch Chancen zugelassen haben.
Was fürn sinnloser Text von dir.


Sehe ich auch so!!!
#
PhillySGE schrieb:
ScHrAnZDiNgEnS schrieb:
PhillySGE schrieb:
Hat der Gagelmann auch aus 38 Metern den Ball in die Maschen gedroschen?
Und hat der Gagelmann den De Bruyne ungehindert flanken lassen?
Und hat der Gagelmann den Olic völlig frei im Fünfer stehen lassen und dem Zambrano gesagt er soll 2 Meter wegbleiben?


Hat er nicht, trotzdem haben wir heute dank diesem Gespann ein Tor und mindestens 1 Punkt weniger!


Viel mehr regen mich die individuellen Fehler zum 1:1 auf als die Fehlentscheidungen des Linienrichters.
Und der Sonntagsschuss von Naldo war unhaltbar.
Es lag halt eben nicht nur am Schiri. So wärs halt 2:2 ausgegangen
1 Punkt wäre.absolut verdient gewesen.


mit dem letzten aufgebot kann man gegen die individuell klasse besetzten wolfsburger auch mal fehler machen. in der ersten halbzeit waren wir nach dem 0:1 zu passiv und hatten da glück, dass wolfsburg nichts aus der überlegenheit gemacht hat. das 1:1 viel dann allerdings in einer phase, in der wir uns die führung verdient haben. die zweite hälfte war insgesamt deutlich besser als die erste, auch wenn das ergebnis was anderes sagt. ändert letztlich nichts aber geärgert hätte ich mich, wenn die wolfsburger die tore in der ersten hälfte gemacht hätten. da haben wir sie nämlich wirklich dazu eingeladen. so, ärgere ich mich nur darüber, dass das 0:2 nicht gegeben wurde.
#
So eine Fehlentscheidung gegen die Bayern und es würde zu einem Skandalspiel erklärt werden. Bei uns berichten einige Sportseiten nicht mal drüber.
Gustavo hätte gelb-rot sehen müssen und Naldo MINDESTENS einmal gelb, da lassen sich aber auch 3 Szenen finden die gelbwürdig waren.
Das war nicht unglücklich, das war Beschiss!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!