Offizieller Spieltagthread Vfl Wolfsburg - Eintracht Frankfurt (28. Spieltag 29.03.13, 15:30 Uhr)

#
Ein Sonntagsschuss und Gagelmann stoppen die ansonsten sehr starke Frankfurter Mannschaft.

Bin stolz auf die Jungs, das war grundsätzlich heute eine Leistung wie in der letzten Saison. Aber gut, bei Gurgelmann gibts halt immer auf die Mütze.  
#
Zaster schrieb:
Es ist wirklich langsam extrem auffällig, wieviele wichtige Entscheidungen der gegen uns pfeift. Bei anderen Schiris gleicht sich das ja irgendwie aus, macht ja jeder mal Fehler. Aber wieviele regelgerechte Tore hat der uns denn jetzt schon verwehrt? Das ist so auffällig da könnte man beim nächsten mal einfach als Trittbrettfahrer auch einen Wettschein ausfüllen...


Wetten, das er im nächsten Spiel uns mindestens 1 reguläres Tor verweigert?
Da hast du schon gewonnen.
#
das a(r)schloch sollte uns nie wieder pfeifen
#
Frankfurter-Bob schrieb:
dj_chuky schrieb:
Frankfurter-Bob schrieb:
Meine Fresse, da labern die über ihre scheiss Torlinientechnik, dies nicht brauch, da der Blindfisch das Ding grad noch so absolut korrekt erkannt hat und sein Assistent ist zu blöd um die Abseitsregel zu lernen bzw. zu wissen, was Abseits ist. [bad][bad][bad][bad]*********[/bad][/bad][/bad][/bad] DFB. Lieber Geld für gute Schiris als Abstimmungen über so einen überflüssigen Scheissdreck!


Wir haben ja heute gesehen, wie wir keine Torlinientechnik brauchen . Nicht auszumalen, wenn das so gegen uns passiert wäre. Ich dacht für einige gehören keine Techniken zum Fußball und Fehlentscheidungen gehören dazu. Videobeweis und wir hätten heute vielleicht gewonnen.


Selbst wenn es auf der anderen Seite passiert wäre, bleibt es dabei, dass der Ball nicht hinter der Linie war und sogar ein parteiischer "Unparteiischer", der keine Ahnung von diesem Sport hat, dies erkannt hat.

Selbst wenn es kein Tor war, war es mehr Glück als Verstand, dass der Schiri richtig lag. Es stand kein einziger richtig, als das man das hätte sicher ausschließen können. Nur Schiris müssen sich nun mal entscheiden und er hat sich dagegen entschieden. Ich bin mir aber sicher, dass er sich mit dieser Entscheidung nicht sicher war. Und solche Situationen gilt es zu vermeiden.
#
JJ_79 schrieb:
Macbap schrieb:
Wolfsburg plus Gagelmann. Das konnte nicht gutgehen.  


Letztes Mal hat es ganz gut geklappt, das war auch dieses Mal meine Hoffnung.


Nee, nicht zweimal. Die Kombination aus Glücksritter und Grotten-Schiri ist eigentlich unschlagbar.
#
mickmuck schrieb:
rossi1972 schrieb:
mickmuck schrieb:
ich will den gagelmann ja nicht verteidigen aber den zweikampf vor dem 1:0 hätte nicht jeder schiri durchgehen lassen.  




Was hättest du denn pfeifen wollen, wenn beide Spieler mit der identischen Fusshaltung in einen Zweikampf gehen?
Und wenn wir hier über Gagelmann schreiben, dann beinhaltet das natürlich seine Komplizen...


ja, beide mit gestrecktem fuß und sehr oft, wird das dann gegen einen von beiden gepfiffen.  


Also - du willst ihn nicht verteidigen, schreibst jetzt selbst, beide gehen (wo ich dir absolut zustimme!) mit gestrecktem Fuß zum Ball.. Warum führst du die Szene an? Weil er einmal was richtig entschieden hat???
#
Macbap schrieb:
JJ_79 schrieb:
Macbap schrieb:
Wolfsburg plus Gagelmann. Das konnte nicht gutgehen.  


Letztes Mal hat es ganz gut geklappt, das war auch dieses Mal meine Hoffnung.


Nee, nicht zweimal. Die Kombination aus Glücksritter und Grotten-Schiri ist eigentlich unschlagbar.


Hat er ja heute leider wieder bewiesen....
#
dj_chuky schrieb:
Frankfurter-Bob schrieb:
dj_chuky schrieb:
Frankfurter-Bob schrieb:
Meine Fresse, da labern die über ihre scheiss Torlinientechnik, dies nicht brauch, da der Blindfisch das Ding grad noch so absolut korrekt erkannt hat und sein Assistent ist zu blöd um die Abseitsregel zu lernen bzw. zu wissen, was Abseits ist. [bad][bad][bad][bad][bad]*********[/bad][/bad][/bad][/bad][/bad] DFB. Lieber Geld für gute Schiris als Abstimmungen über so einen überflüssigen Scheissdreck!


Wir haben ja heute gesehen, wie wir keine Torlinientechnik brauchen . Nicht auszumalen, wenn das so gegen uns passiert wäre. Ich dacht für einige gehören keine Techniken zum Fußball und Fehlentscheidungen gehören dazu. Videobeweis und wir hätten heute vielleicht gewonnen.


Selbst wenn es auf der anderen Seite passiert wäre, bleibt es dabei, dass der Ball nicht hinter der Linie war und sogar ein parteiischer "Unparteiischer", der keine Ahnung von diesem Sport hat, dies erkannt hat.

Selbst wenn es kein Tor war, war es mehr Glück als Verstand, dass der Schiri richtig lag. Es stand kein einziger richtig, als das man das hätte sicher ausschließen können. Nur Schiris müssen sich nun mal entscheiden und er hat sich dagegen entschieden. Ich bin mir aber sicher, dass er sich mit dieser Entscheidung nicht sicher war. Und solche Situationen gilt es zu vermeiden.


Bevor man nicht einmal die groben Fehler bei Abseitsentscheidungen in den Griff bekommt, braucht man sich über ein Problem, welches der Abseitsproblematik ungefähr 1:100000 gegenübersteht, nicht annehmen.
#
rossi1972 schrieb:
mickmuck schrieb:
rossi1972 schrieb:
mickmuck schrieb:
ich will den gagelmann ja nicht verteidigen aber den zweikampf vor dem 1:0 hätte nicht jeder schiri durchgehen lassen.  




Was hättest du denn pfeifen wollen, wenn beide Spieler mit der identischen Fusshaltung in einen Zweikampf gehen?
Und wenn wir hier über Gagelmann schreiben, dann beinhaltet das natürlich seine Komplizen...


ja, beide mit gestrecktem fuß und sehr oft, wird das dann gegen einen von beiden gepfiffen.  


Also - du willst ihn nicht verteidigen, schreibst jetzt selbst, beide gehen (wo ich dir absolut zustimme!) mit gestrecktem Fuß zum Ball.. Warum führst du die Szene an? Weil er einmal was richtig entschieden hat???


ja, weil eben nicht jeder schiri so entscheidet. große fehlentscheidungen von ihm habe ich heute nicht gesehen. das abseits beim 0:2 haben wir seinem assistenten zu verdanken. gustavo hätte allerdings, aus meiner sicht, das zweite gelb bekommen müssen.
#
War auch noch Handelfmeter (im Eintracht-TV nachgesehen bei 29:00 in der 2.HZ), das gibt es doch gar nicht.
#
yeboah1981 schrieb:
War auch noch Handelfmeter (im Eintracht-TV nachgesehen bei 29:00 in der 2.HZ), das gibt es doch gar nicht.


Elfer für uns werden prinzipiell nicht gepfiffen.
#
mickmuck schrieb:
rossi1972 schrieb:
mickmuck schrieb:
rossi1972 schrieb:
mickmuck schrieb:
ich will den gagelmann ja nicht verteidigen aber den zweikampf vor dem 1:0 hätte nicht jeder schiri durchgehen lassen.  




Was hättest du denn pfeifen wollen, wenn beide Spieler mit der identischen Fusshaltung in einen Zweikampf gehen?
Und wenn wir hier über Gagelmann schreiben, dann beinhaltet das natürlich seine Komplizen...


ja, beide mit gestrecktem fuß und sehr oft, wird das dann gegen einen von beiden gepfiffen.  


Also - du willst ihn nicht verteidigen, schreibst jetzt selbst, beide gehen (wo ich dir absolut zustimme!) mit gestrecktem Fuß zum Ball.. Warum führst du die Szene an? Weil er einmal was richtig entschieden hat???


ja, weil eben nicht jeder schiri so entscheidet. große fehlentscheidungen von ihm habe ich heute nicht gesehen. das abseits beim 0:2 haben wir seinem assistenten zu verdanken. gustavo hätte allerdings, aus meiner sicht, das zweite gelb bekommen müssen.


Gegen uns war er schon schlechter, da hast Du Recht.
#
Frankfurter-Bob schrieb:

Bevor man nicht einmal die groben Fehler bei Abseitsentscheidungen in den Griff bekommt, braucht man sich über ein Problem, welches der Abseitsproblematik ungefähr 1:100000 gegenübersteht, nicht annehmen.


Bei allem Respekt wenn es eine Lösung für das Torproblem gibt, sollte man diese auch nutzen. Natürlich muss man sich mit den anderen Problemen auch auseinandersetzen, aber nur weil es noch andere Probleme gibt, soll ein Problem nicht gelöst werden?? Für die Abseitsprobleme gibt es auch nur die Möglichkeit die Schiris da besser zu trainieren. Aber da die Linienrichter nicht immer perfekt stehen war total menschlich ist, gibt es nun mal auch Paralaxefehler und somit Fehlentscheidungen. Da gibt es nur eine Lösung: Videobeweis. Den will aber nun mal keiner.
#
ich bin anscheinend der einzige der völlig locker ist. wenn wir so weiter spielen holen wir mindestens 40 punkte.
#
Breaking News: Peter Gagelmann kündigt bei Mercedes Benz und tritt neuen Posten bei VW an. (Schlagzeile von morgen?)

Immer wieder Gagelmann, da fällt es schwer an Zufall zu glauben. Die Niederlage haben wir jedenfalls nicht verdient. Aber hätte, wenn und aber bringt leider auch nix...
#
Was für unsinnige und dumme Wechsel!
Naldo hätte nie schießen können, wenn Barnetta noch auf Links gespielt hätte.
Und Lanig runterzunehmen, anstatt ihn zurück zu ziehen um das 1-1 zu saven, verstehe ich ebenso wenig!

Ungeachtet dessen, dass der Linienrichter Abseits winkt und dem Gagelmann nicht signalisiert, dass Gustavo ein böses Foul an der Außenlinie begangen hat, was für ihn die Gelb-Rote Karte gewesen wäre, fand ich Gagelmann bis zu diesen 2 Szenen gar nicht mal so schlecht.

Hoffen wir, dass auch die 2. Borussia an diesem Wochenende gewinnt und wir nächste Woche endlich mal wieder die Mainzer verhauen.

#
dj_chuky schrieb:
Frankfurter-Bob schrieb:
dj_chuky schrieb:
Frankfurter-Bob schrieb:
Meine Fresse, da labern die über ihre scheiss Torlinientechnik, dies nicht brauch, da der Blindfisch das Ding grad noch so absolut korrekt erkannt hat und sein Assistent ist zu blöd um die Abseitsregel zu lernen bzw. zu wissen, was Abseits ist. [bad][bad][bad][bad][bad]*********[/bad][/bad][/bad][/bad][/bad] DFB. Lieber Geld für gute Schiris als Abstimmungen über so einen überflüssigen Scheissdreck!


Wir haben ja heute gesehen, wie wir keine Torlinientechnik brauchen . Nicht auszumalen, wenn das so gegen uns passiert wäre. Ich dacht für einige gehören keine Techniken zum Fußball und Fehlentscheidungen gehören dazu. Videobeweis und wir hätten heute vielleicht gewonnen.


Selbst wenn es auf der anderen Seite passiert wäre, bleibt es dabei, dass der Ball nicht hinter der Linie war und sogar ein parteiischer "Unparteiischer", der keine Ahnung von diesem Sport hat, dies erkannt hat.

Selbst wenn es kein Tor war, war es mehr Glück als Verstand, dass der Schiri richtig lag. Es stand kein einziger richtig, als das man das hätte sicher ausschließen können. Nur Schiris müssen sich nun mal entscheiden und er hat sich dagegen entschieden. Ich bin mir aber sicher, dass er sich mit dieser Entscheidung nicht sicher war. Und solche Situationen gilt es zu vermeiden.


Wenn die verkackte Torlinientechnik heute dein einziges Problem ist...  
#
mickmuck schrieb:
ich bin anscheinend der einzige der völlig locker ist. wenn wir so weiter spielen holen wir mindestens 40 punkte.  


Mag sein.
Aber heute  hätten wir einen Konkurenten um die EL-Qali schlagen können.
#
Hat der vielleicht Abseits angezeigt, weil Aigner(War es glaub ich) der rechts mitgelaufen war, erst passiv im Abseits war, dann aber aktiv wurde, weil er den VFL Verteidiger beim Ablaufen behindert hat? Ich hab es leider nur einmal gesehen, kann mich auch irren. Das wäre die einzige Erklärung.
#
Friendly_Fire schrieb:
Was für unsinnige und dumme Wechsel!
Naldo hätte nie schießen können, wenn Barnetta noch auf Links gespielt hätte.
Und Lanig runterzunehmen, anstatt ihn zurück zu ziehen um das 1-1 zu saven, verstehe ich ebenso wenig!

Ungeachtet dessen, dass der Linienrichter Abseits winkt und dem Gagelmann nicht signalisiert, dass Gustavo ein böses Foul an der Außenlinie begangen hat, was für ihn die Gelb-Rote Karte gewesen wäre, fand ich Gagelmann bis zu diesen 2 Szenen gar nicht mal so schlecht.

Hoffen wir, dass auch die 2. Borussia an diesem Wochenende gewinnt und wir nächste Woche endlich mal wieder die Mainzer verhauen.

 


an den wechseln lag es sicher nicht. und lanig war angeschlagen, der musste runter.


Teilen