Anschläge in Norwegen

#
Eine schwere Bombenexplosion hat Büros, Fassaden und Straßen zerstört. Mehrere Menschen wurden getötet, viele verletzt.


Noch keine Bekenner zu Zeit
#
2 Tote, 10 Verletzte....mehrere tote hoert sich nach viel mehr an
#
Hier kann man einen Lageplan sehen:

http://www.vg.no/
#
Die Explosion umfasst einen ziemlich grossen Bereich.

Die Polizei hat keinerlei Informationen bzw haelt sich sehr bedeckt.
#
Ffm60ziger schrieb:
Hier kann man einen Lageplan sehen:

http://www.vg.no/


Lagebereich zeigt die Druckwelle, also auch zerstoerte Fenster. DIe Bilder im TV sind extrem, wenn man sieht wie gross die Explosion war.
#
Jetzt sagen die, dass man sich nicht aufhalten soll, wo Menschenmengen sind. Ich wollt eigentlich gleich in ne Kneipe
#
Auf einer Insel in der Naehe ist zur Zeit ein Ferienlager der Jugend der Arbeiterpartei, die Regierungspartei ist. Ein Mann in Polizeiuniform hat sich auf die Insel fahren lassen mit der Begreundung einer Routinekontrolle in Verbindung mit dem Anschlag.

Kurz darauf wurde auf der Insel geschossen
#
Es scheint zwei Explosionen gegeben zu haben. Eine davon im Gebäude einer großen norwegischen Boulevardzeitung.
#
Mitlerweile ruft die GdP zu erhöhter Wachsamkeit auf.

(GdP) die Bevölkerung in Deutschland nach der verheerenden Explosion im Osloer Regierungsviertel mit Toten und Verletzten aufgerufen. GdP-Vorsitzender Bernhard Witthaut: „Wenn der inzwischen von den norwegischen Behörden bestätigte Bombenanschlag in der Hauptstadt auf das Konto des islamistischen Terrorismus geht, ist nicht ausgeschlossen, dass auch deutsche Großstädte in Gefahr sind. Die Sicherheitsbehörden sind jetzt mehr denn je auf Hinweise und Mithilfe der Bevölkerung angewiesen.“

http://www.gdp.de/gdp/gdp.nsf/id/DE_Bombenanschlag_in_Oslo
#
Im TV sagen sie jetzt, dass es ein Anschlag gegen die Regierung sein koennte mit den Bomben im Regierungsviertel und den Angriff auf eine Insel, die sich im Besitz der Regierungsparteil befindet und wo es grad ein Zeltlager gibt...
#
Der Stern berichtet

18.16 Uhr: Polizei rät, Osloer Zentrum zu verlassen+++

Die Polizei ruft dazu auf, große Menschenansammlungen zu meiden und das Osloer Zentrum zu verlassen. Ein Motiv für den Anschlag sei noch nicht bekannt. Ob es mehr als eine Bombe war, war zunächst unklar. Laut Polizei wollen Zeugen mehrere Explosionen gehört haben. Vier Gebäude wurden schwer beschädigt.
#
Ffm60ziger schrieb:

„Wenn der inzwischen von den norwegischen Behörden bestätigte Bombenanschlag in der Hauptstadt auf das Konto des islamistischen Terrorismus geht, ist nicht ausgeschlossen, dass auch deutsche Großstädte in Gefahr sind. Die Sicherheitsbehörden sind jetzt mehr denn je auf Hinweise und Mithilfe der Bevölkerung angewiesen.“



Diese miesen Hetzer von  der GdP mal wieder.

Denen ist auch echt nichts zuwider.

Ekelerregend.
#
Polizei geht nicht von weiteren Explosionen aus.

Desweiteren hatte man nicht mal einen Hinweis auf eine moeglichen Anschlag auf Oslo
#
Sitz des Premiers, Ölministerium, große Tageszeitung - das gibt schon ein Muster. Sieht nach einem geplanten regelrechten Großangriff aus.
#
a.saftsack schrieb:
Ffm60ziger schrieb:

„Wenn der inzwischen von den norwegischen Behörden bestätigte Bombenanschlag in der Hauptstadt auf das Konto des islamistischen Terrorismus geht, ist nicht ausgeschlossen, dass auch deutsche Großstädte in Gefahr sind. Die Sicherheitsbehörden sind jetzt mehr denn je auf Hinweise und Mithilfe der Bevölkerung angewiesen.“



Diese miesen Hetzer von  der GdP mal wieder.

Denen ist auch echt nichts zuwider.

Ekelerregend.



Jaja dazu passt!!!

Bernhard Witthaut als neuer Bundesvorsitzender die Gewerkschaft der Polizei
"Witthaut, wie sein Vorgänger Freiberg SPD-Mitglied, soll Wendt den Schneid abkaufen. Kernige Formulierungen, stete Medienpräsenz   , das sind Anforderungen an den 55 Jahre alten vierfachen Vater."

http://www.faz.net/artikel/C30923/im-portraet-bernhard-witthaut-geduldig-offen-und-sachorientiert-30318660.html
#
Ja, dass wir uns alle auf weiter angezogene Daumenschrauben bei der Sicherheitsgesetzgebung gefasst machen müssen, ist klar.
#
Mehr tote als angenommen. Es liegen einige Tote in den Regierungsgebaeuden
#
Mehrere Leute auf der Insel er- bzw angeschossen
#
dawiede schrieb:
Mehrere Leute auf der Insel er- bzw angeschossen


Schußwechsel?

Zwischen wem?
#
SemperFi schrieb:
dawiede schrieb:
Mehrere Leute auf der Insel er- bzw angeschossen


Schußwechsel?

Zwischen wem?


Is noch nicht sicher. Les mal weiter oben. Die Insel gehoert der Regierungspartei und es haben sich dort 500 Jugendliche in einem Zeltlager befunden. Ein als Polizist verkleideter Mann ist auf die Insel, und dann gab es die Schiesserei. Erklaert auch die zwei Hubschrauber die grad in die Richtung gepflogen sind, Antiterroreinheiten sichern die Insel jetzt


Teilen