Eintracht International - Info zur Europa League (Gegner, Termine etc.) [Update 29.11.2013]

#
FrancoforteAllez schrieb:
Meine fachmännische Auslosung:


16.-Finale:

Odessa - Tottenham
Maccabi - Lyon
Dnipro - Neapel
Juve - Basel
Lazio - Rasgrad
Pilsen - Donezk
Esbjerg - Kazan
Swansea - Alkmaar
Liberec - Florenz
Porto - SGE
Maribor - RedBull
Betis - Genk
Anzhi - Benfica
PAOK - Trabzon
Ajax - Valencia
Kiew - Sevilla


Achtelfinale:

Betis/Genk - Ajax/Valencia
Maribor/RedBull - Kiew/Sevilla
PAOK/Trabzon - Swansea/Alkmaar
Lazio/Rasgrad - Esbjerg/Kazan
Liberec/Florenz - Anzhi/Benfica
Maccabi/Lyon - Odessa/Tottenham
Pilsen/Donezk - Juve/Basel
Porto/SGE - Dnipro/Neapel


Erst Porto, dann Neapel, danach muss man den Pott holen!
#
SGE_Werner schrieb:
Ruben schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Also sportlich gesehen die 15 Kandidaten:

Swansea City (ENG) - 10. in England - Gruppenphase mittelmäßig - schwer, aber machbar

Tschernomorez Odessa (UKR) - 5. Ukraine - Unangenehm, aber machbar
Esbjerg fB (DÄN) - Nur 11. in Dänemark - Aber souverän weiter gekommen - Trotzdem: Da sind wir Favorit
NK Maribor (SVN) - 1. Slowenien - Trotzdem natürlich machbar und wir sind Favorit
Dnipro Dnipropetrowsk (UKR) - 4. Ukraine - Gute EL gespielt - Unangenehm, aber machbar
Dynamo Kiew (UKR) - 3. Ukraine - Großer Name - Aber natürlich machbar derzeit
Slovan Liberec (CZE) - 6. in Tschechien - Wer sie gegen Freiburg gesehen hat, weiß... Machbar
Betis Sevilla (ESP) - Letzter in Spanien ! - Keine Übermannschaft - Machbar
Lazio Rom (ITA) - Nur 13. in Italien - In der Gruppenphase souverän, aber trotzdem hinter Trabzonspor. - derzeit machbar
Anzhi Makhachkala (RUS) - Letzter in Russland nach Mäzen-Abgang - Mehr als machbar
PAOK Saloniki (GRE) - 2. in Griechenland - Nicht leicht, aber auch machbar
Viktoria Pilsen (CZE) - 2. in Tschechien - Natürlich machbar
Juventus Turin (ITA) - 1. in Italien - In der CL überraschend raus mit wenig Punkten - Sehr schwerer Gegner, aber evtl. ist ihnen die EL nicht so wichtig...
FC Porto (POR) - 2. in Portugal - Mit nur 5 Punkten hinter Zenit aus der CL raus - Schwer, aber tatsächlich machbar
Ajax Amsterdam (NED) - 2. in den Niederlanden - Hat Milan fast ausgeschaltet - Sehr schwer m.E.

Insgesamt ist zu sagen, dass m.E. fast alle Gegner machbar sind, sprich schwächer oder auf ähnlichem Niveau.
Richtig schwer ist natürlich Juventus und Ajax nach dem bisher Gesehenen. Auch Dnjepr würde ich ungern haben wollen. Nicht nur wegen dem Namen.

Betis, Lazio, Porto... Das sind alles wohlklingende Namen, aber derzeit nicht in Form. Weiß man nicht, was im Februar ist. Derzeit wären sie gegen unsere Europa-Adler nicht unbedingt klarer Favorit.

Wir sind Gruppensieger und sollten uns, außer gegen die 3 Top-Absteiger aus der CL, nicht verstecken müssen.

Mein Wunsch bleibt weiterhin Liberec und in einem etwaigen Achtelfinale Swansea.


Werner, Dein service hier in dem thread ist aller Ehren wert, grosser Respekt...aber was Deine Einschaetzung der Machbarkeit angeht da ueberschaetzt Du unsere SGE ein klitzekleines bischen...Es stimmt, dass einige der grossen Namen die EL wenig bis gar nicht ernst nehmen und wir von daher Chancen haben (Chancen hat man immer) trotzdem denke ich, dass wir gegen teams wie Lazio, Porto, Betis, Kiev klar in der underdog Rolle waeren...eins muss auch gesagt werden. Wir koennen die BL nicht weiter ignorieren. Sollten wir Ende Februar immer noch keine Liga Spiele gewonnen haben, dann wird es in der EL fuer uns auch ziemlich unlustig werden..
Gruss
R.


Ich hab nicht geschrieben, dass wir gegen Betis in der Favoritenrolle sind. Aber warum z.B. Betis Sevilla besser sein soll, als wir, das muss man mir auch sagen.

Wenn ich machbar schreibe, dann bedeutet das, dass diese Teams zwischen etwas schwächer als wir bis etwas stärker als wir sind. Und derzeit halte ich Porto, Lazio, Betis etc. nicht für deutlich stärker. Natürlich sind die aufgrund ihrer internationalen Erfahrung Favorit. Aber für mich sind das 60:40 Spiele aus Sicht von denen.
Angesichts der Leistungen der vermeintlichen Favoriten seit Beginn dieser EL-Saison bin ich vorsichtig geworden.


Du musst auch in Betracht ziehen, dass diese Vereine wenns dann mal zu einer KO Runde kommt auch anders auftreten werden als in der Gruppenphase. Porto z.B. ist ein team mit immenser internationaler Erfahrung. Die spielen praktisch jedes Jahr ohne Unterbrechung international, meisst sogar CL, da liegt einiges zwischen denen und uns. bei Juve und Lazio ist es aehnlich das ist schon mehr als 60:40 zu deren Gunsten...Ich habe gestern Anzhi gesehen die 4:1 bei Tottenham verloren haben aber sowas von gut den Ball haben laufen lassen teilweise. Wenn ich das mit unserem Gerumpel vergleiche...also warten wir mal ab. Wie gesagt die Lage in der BL wird uns auch sehr zusetzen falls sich das nicht schleunigst aendert...
#
Ruben schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Ruben schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Also sportlich gesehen die 15 Kandidaten:

Swansea City (ENG) - 10. in England - Gruppenphase mittelmäßig - schwer, aber machbar

Tschernomorez Odessa (UKR) - 5. Ukraine - Unangenehm, aber machbar
Esbjerg fB (DÄN) - Nur 11. in Dänemark - Aber souverän weiter gekommen - Trotzdem: Da sind wir Favorit
NK Maribor (SVN) - 1. Slowenien - Trotzdem natürlich machbar und wir sind Favorit
Dnipro Dnipropetrowsk (UKR) - 4. Ukraine - Gute EL gespielt - Unangenehm, aber machbar
Dynamo Kiew (UKR) - 3. Ukraine - Großer Name - Aber natürlich machbar derzeit
Slovan Liberec (CZE) - 6. in Tschechien - Wer sie gegen Freiburg gesehen hat, weiß... Machbar
Betis Sevilla (ESP) - Letzter in Spanien ! - Keine Übermannschaft - Machbar
Lazio Rom (ITA) - Nur 13. in Italien - In der Gruppenphase souverän, aber trotzdem hinter Trabzonspor. - derzeit machbar
Anzhi Makhachkala (RUS) - Letzter in Russland nach Mäzen-Abgang - Mehr als machbar
PAOK Saloniki (GRE) - 2. in Griechenland - Nicht leicht, aber auch machbar
Viktoria Pilsen (CZE) - 2. in Tschechien - Natürlich machbar
Juventus Turin (ITA) - 1. in Italien - In der CL überraschend raus mit wenig Punkten - Sehr schwerer Gegner, aber evtl. ist ihnen die EL nicht so wichtig...
FC Porto (POR) - 2. in Portugal - Mit nur 5 Punkten hinter Zenit aus der CL raus - Schwer, aber tatsächlich machbar
Ajax Amsterdam (NED) - 2. in den Niederlanden - Hat Milan fast ausgeschaltet - Sehr schwer m.E.

Insgesamt ist zu sagen, dass m.E. fast alle Gegner machbar sind, sprich schwächer oder auf ähnlichem Niveau.
Richtig schwer ist natürlich Juventus und Ajax nach dem bisher Gesehenen. Auch Dnjepr würde ich ungern haben wollen. Nicht nur wegen dem Namen.

Betis, Lazio, Porto... Das sind alles wohlklingende Namen, aber derzeit nicht in Form. Weiß man nicht, was im Februar ist. Derzeit wären sie gegen unsere Europa-Adler nicht unbedingt klarer Favorit.

Wir sind Gruppensieger und sollten uns, außer gegen die 3 Top-Absteiger aus der CL, nicht verstecken müssen.

Mein Wunsch bleibt weiterhin Liberec und in einem etwaigen Achtelfinale Swansea.


Werner, Dein service hier in dem thread ist aller Ehren wert, grosser Respekt...aber was Deine Einschaetzung der Machbarkeit angeht da ueberschaetzt Du unsere SGE ein klitzekleines bischen...Es stimmt, dass einige der grossen Namen die EL wenig bis gar nicht ernst nehmen und wir von daher Chancen haben (Chancen hat man immer) trotzdem denke ich, dass wir gegen teams wie Lazio, Porto, Betis, Kiev klar in der underdog Rolle waeren...eins muss auch gesagt werden. Wir koennen die BL nicht weiter ignorieren. Sollten wir Ende Februar immer noch keine Liga Spiele gewonnen haben, dann wird es in der EL fuer uns auch ziemlich unlustig werden..
Gruss
R.


Ich hab nicht geschrieben, dass wir gegen Betis in der Favoritenrolle sind. Aber warum z.B. Betis Sevilla besser sein soll, als wir, das muss man mir auch sagen.

Wenn ich machbar schreibe, dann bedeutet das, dass diese Teams zwischen etwas schwächer als wir bis etwas stärker als wir sind. Und derzeit halte ich Porto, Lazio, Betis etc. nicht für deutlich stärker. Natürlich sind die aufgrund ihrer internationalen Erfahrung Favorit. Aber für mich sind das 60:40 Spiele aus Sicht von denen.
Angesichts der Leistungen der vermeintlichen Favoriten seit Beginn dieser EL-Saison bin ich vorsichtig geworden.


Du musst auch in Betracht ziehen, dass diese Vereine wenns dann mal zu einer KO Runde kommt auch anders auftreten werden als in der Gruppenphase. Porto z.B. ist ein team mit immenser internationaler Erfahrung. Die spielen praktisch jedes Jahr ohne Unterbrechung international, meisst sogar CL, da liegt einiges zwischen denen und uns. bei Juve und Lazio ist es aehnlich das ist schon mehr als 60:40 zu deren Gunsten...Ich habe gestern Anzhi gesehen die 4:1 bei Tottenham verloren haben aber sowas von gut den Ball haben laufen lassen teilweise. Wenn ich das mit unserem Gerumpel vergleiche...also warten wir mal ab. Wie gesagt die Lage in der BL wird uns auch sehr zusetzen falls sich das nicht schleunigst aendert...


Man darf aber auch nicht vergessen, dass eine Winterpause dazwischen liegt. Sollten wir dann mit der Form aus dem letzten Jahr starten, dann sehe ich uns auch nicht chancenlos gegen solche starken Gegner. Gesetz dem Fall ein Aigner und Meier kommen auch zurück.
#
skyeagle schrieb:
Ruben schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Ruben schrieb:
SGE_Werner schrieb:
Also sportlich gesehen die 15 Kandidaten:

Swansea City (ENG) - 10. in England - Gruppenphase mittelmäßig - schwer, aber machbar

Tschernomorez Odessa (UKR) - 5. Ukraine - Unangenehm, aber machbar
Esbjerg fB (DÄN) - Nur 11. in Dänemark - Aber souverän weiter gekommen - Trotzdem: Da sind wir Favorit
NK Maribor (SVN) - 1. Slowenien - Trotzdem natürlich machbar und wir sind Favorit
Dnipro Dnipropetrowsk (UKR) - 4. Ukraine - Gute EL gespielt - Unangenehm, aber machbar
Dynamo Kiew (UKR) - 3. Ukraine - Großer Name - Aber natürlich machbar derzeit
Slovan Liberec (CZE) - 6. in Tschechien - Wer sie gegen Freiburg gesehen hat, weiß... Machbar
Betis Sevilla (ESP) - Letzter in Spanien ! - Keine Übermannschaft - Machbar
Lazio Rom (ITA) - Nur 13. in Italien - In der Gruppenphase souverän, aber trotzdem hinter Trabzonspor. - derzeit machbar
Anzhi Makhachkala (RUS) - Letzter in Russland nach Mäzen-Abgang - Mehr als machbar
PAOK Saloniki (GRE) - 2. in Griechenland - Nicht leicht, aber auch machbar
Viktoria Pilsen (CZE) - 2. in Tschechien - Natürlich machbar
Juventus Turin (ITA) - 1. in Italien - In der CL überraschend raus mit wenig Punkten - Sehr schwerer Gegner, aber evtl. ist ihnen die EL nicht so wichtig...
FC Porto (POR) - 2. in Portugal - Mit nur 5 Punkten hinter Zenit aus der CL raus - Schwer, aber tatsächlich machbar
Ajax Amsterdam (NED) - 2. in den Niederlanden - Hat Milan fast ausgeschaltet - Sehr schwer m.E.

Insgesamt ist zu sagen, dass m.E. fast alle Gegner machbar sind, sprich schwächer oder auf ähnlichem Niveau.
Richtig schwer ist natürlich Juventus und Ajax nach dem bisher Gesehenen. Auch Dnjepr würde ich ungern haben wollen. Nicht nur wegen dem Namen.

Betis, Lazio, Porto... Das sind alles wohlklingende Namen, aber derzeit nicht in Form. Weiß man nicht, was im Februar ist. Derzeit wären sie gegen unsere Europa-Adler nicht unbedingt klarer Favorit.

Wir sind Gruppensieger und sollten uns, außer gegen die 3 Top-Absteiger aus der CL, nicht verstecken müssen.

Mein Wunsch bleibt weiterhin Liberec und in einem etwaigen Achtelfinale Swansea.


Werner, Dein service hier in dem thread ist aller Ehren wert, grosser Respekt...aber was Deine Einschaetzung der Machbarkeit angeht da ueberschaetzt Du unsere SGE ein klitzekleines bischen...Es stimmt, dass einige der grossen Namen die EL wenig bis gar nicht ernst nehmen und wir von daher Chancen haben (Chancen hat man immer) trotzdem denke ich, dass wir gegen teams wie Lazio, Porto, Betis, Kiev klar in der underdog Rolle waeren...eins muss auch gesagt werden. Wir koennen die BL nicht weiter ignorieren. Sollten wir Ende Februar immer noch keine Liga Spiele gewonnen haben, dann wird es in der EL fuer uns auch ziemlich unlustig werden..
Gruss
R.


Ich hab nicht geschrieben, dass wir gegen Betis in der Favoritenrolle sind. Aber warum z.B. Betis Sevilla besser sein soll, als wir, das muss man mir auch sagen.

Wenn ich machbar schreibe, dann bedeutet das, dass diese Teams zwischen etwas schwächer als wir bis etwas stärker als wir sind. Und derzeit halte ich Porto, Lazio, Betis etc. nicht für deutlich stärker. Natürlich sind die aufgrund ihrer internationalen Erfahrung Favorit. Aber für mich sind das 60:40 Spiele aus Sicht von denen.
Angesichts der Leistungen der vermeintlichen Favoriten seit Beginn dieser EL-Saison bin ich vorsichtig geworden.


Du musst auch in Betracht ziehen, dass diese Vereine wenns dann mal zu einer KO Runde kommt auch anders auftreten werden als in der Gruppenphase. Porto z.B. ist ein team mit immenser internationaler Erfahrung. Die spielen praktisch jedes Jahr ohne Unterbrechung international, meisst sogar CL, da liegt einiges zwischen denen und uns. bei Juve und Lazio ist es aehnlich das ist schon mehr als 60:40 zu deren Gunsten...Ich habe gestern Anzhi gesehen die 4:1 bei Tottenham verloren haben aber sowas von gut den Ball haben laufen lassen teilweise. Wenn ich das mit unserem Gerumpel vergleiche...also warten wir mal ab. Wie gesagt die Lage in der BL wird uns auch sehr zusetzen falls sich das nicht schleunigst aendert...


Man darf aber auch nicht vergessen, dass eine Winterpause dazwischen liegt. Sollten wir dann mit der Form aus dem letzten Jahr starten, dann sehe ich uns auch nicht chancenlos gegen solche starken Gegner. Gesetz dem Fall ein Aigner und Meier kommen auch zurück.


also Chancen haben wir immer das ist klar. Juve und Porto moechte ich jetzt nicht, Lazio und Ajax auch nicht. Gegen alle anderen bin ich recht zuversichtlich falls wir Meier wieder fit und gesund dabei haben..
#
Rückrunde?

Gefühlt waren die letzten 20 Rückrunden für'n A ...  
#
Oirobaboggal schrieb:
Rückrunde?

Gefühlt waren die letzten 20 Rückrunden für'n A ...    


Die nächste aber nicht! So!  
#
Alphakeks schrieb:
Da die Eintracht jetzt die letzte verbliebene Mannschaft in der EL ist, hat man die Chance, noch mal richtig Kohle mitzunehmen.

Ich versuche hier mal, die Marketpool-Verteilung vorzustellen. Alles präsentierte basiert auf meine Verständnis der Dinge. Wenn ich einen Verständnisfehler habe, dann bitte ich um Korrektur!

Schritt für Schritt durch die Regeln:

1. 50% des Marktpools werden nach Vorjahresplatzierung der Teilnehmer verteilt. Dort bekommt Freiburg (Buli 5.) 55% von den 50%, und die Eintracht (Buli 6.) 45% von den 50%.

2. Die anderen 50% werden proportional zur Anzahl Spiele der teilnehmenden Teams eines Landes ausgeschüttet. Freiburg hat ja, das steht jetzt fest, genau 6 Spiele absolviert. Die Eintracht wird mindestens 8, vielleicht sogar 10 oder 12 Spiele (oder gar mehr) absolvieren.

Wenn die Eintracht im 16tel-Finale ausscheidet, gibt es 8/(8+6)=57% von den zweiten 50%.
Wenn die Eintracht im 8tel-Finale ausscheidet, gibt es 10/(10+6)=63% von den zweiten 50%.
Wenn die Eintracht im 4tel-Finale ausscheidet, gibt es 12/(12+6)=67% von den zweiten 50%.
Wenn die Eintracht im Halbfinale ausscheidet, gibt es 14/(14+6)=70% von den zweiten 50%.
Wenn die Eintracht im Finale spielt, gibt es 15/(15+6)=71% von den zweiten 50%.

Demnach die Gesamt-Anteile der Eintracht am Marketpool (wem der Rest wurscht ist):

Raus im 16tel-Finale: 51% vom Marketpool gehen an die Eintracht
Raus im 8tel-Finale: 53.8% vom Marketpool gehen an die Eintracht
Raus im 4tel-Finale: 55.8% vom Marketpool gehen an die Eintracht
Raus im Halbfinale: 57.5% vom Marketpool gehen an die Eintracht
Teilnahme im Finale: 58.2% vom Marketpool gehen an die Eintracht

Jetzt ist es natürlich noch wichtig zu sehen, wie gross der Marketpool für Deutschland überhaupt ist, sprich von welcher Summe die Eintracht X% bekommt. Dazu schaut man sich am besten den Verlauf der Marketpool-Größe für Deutschland in den letzten Jahren an:

2012/13: 9'017'390 €
2011/12: 15'514'000 €
2010/11: 12'839'000 €

Wenn man jetzt den Mittelwert der letzten 3 Jahre von 12,5 Mio. € für diese Saison ansetzt, bekommt man für den Marketpool in absoluten Zahlen:

Raus im 16tel-Finale: 6,38 Mio. € vom Marketpool gehen an die Eintracht
Raus im 8tel-Finale: 6,72 Mio. € vom Marketpool gehen an die Eintracht
Raus im 4tel-Finale: 6,98 Mio. € vom Marketpool gehen an die Eintracht
Raus im Halbfinale: 7,19 Mio. € vom Marketpool gehen an die Eintracht
Teilnahme im Finale: 7,28 Mio. € vom Marketpool gehen an die Eintracht

Dazu kommen noch die Prämien von der UEFA für Rundenteilnahme und Siege.

Somit kommt man auf folgende Gesamteinnahmen der Eintracht in der Europa League:

Raus im 16tel-Finale: 9,28 Mio. € gehen an die Eintracht
Raus im 8tel-Finale: 9,97 Mio. € gehen an die Eintracht
Raus im 4tel-Finale: 10,68 Mio. € gehen an die Eintracht
Raus im Halbfinale: 11,89 Mio. € gehen an die Eintracht
Niederlage im Finale: 14,48 Mio. € gehen an die Eintracht
Sieg im Finale: 16,98 Mio. € gehen an die Eintracht


Was hierbei noch fehlt: Einnahmen aus Ticketverkäufen und alle Ausgaben für Reise/Verpflegung/Material/Unterkunft usw.


Wo hast du die Infos denn her? Ich habe mal gelesen, dass 50% des Pools in der Gruppenphase ausgezahlt werden und 50% in der Endrunde. Diese letzten 50% wären dann komplett für uns.

Dann käme man auf ganz andere (viel positivere) Zahlen. Denn nach deiner Rechnung ist das Freiburger EL-Aus für uns ja quasi egal.
#
Für mich wäre das absolute Wunschlos Betis Sevilla, hier stimmen alle 3 wichtigen Aspekte (auch in der Reihenfolge):

- kein Problem an Karten zu kommen
- Weiterkommen mehr als drin
- interessante Stadt

Bloß nicht Liberec und Pilsen (kaum ne Chance an Karten zu kommen),
sowie Juve, Lazio und Ajax (Ausscheiden liegt in der Luft)
#
mir sind Entfernung und Fassungsvermoegen relativ wurscht. wenn mans schafft, Karten zu kriegen und hinzufahren, schafft mans halt. wenn nicht, dann nicht, dann schaut man sich halt nur das Heimspiel an. Live im TV kommen wir eh. Fuer mich zaehlt ausschliesslich, die allerallerleichtesten Gegner zu bekommen, Esbjerg, Maribor, Pilsen, so die Kante.
#
Nach dem Zwischenrundenhinspiel ist das Heimspiel gegen Bremen, nach dem Rückspiel das gegen Stuttgart. Da sollte uns nach Möglichkeit nicht unbedingt starke Gegner wie Porto oder Juve zugelost werden, oder weite Reisen in die Ukraine o.ä. anstehen! Pilsen oder Liberec fände ich ganz gute und machbare Lose!
#
Ich verstehe die Aufteilung des Marketing-Topfes wie folgt. Ich habe mal einfach mit irgendwelchen Zahlen gerechnet, es geht mir nicht um konkrete Beträge, sondern nur um den Verteilungsschlüssel. Trotzdem sind die eingesetzten 12 Mio Gesamtsumme zumindest nicht grob verkehrt. Die Größenordnung dürfte stimmen.

[ulist]
  • 6 Mio Topf "Gruppenphase" => ist bereits verteilt nach dem Erfolg der Vorsaison, 55% Freiburg, 45% wir.
  • 1,5 Mio Topf 1/16-Finale => auch fix: Diesen
  • (und nur diesen!) Topf haben wir zu 100% für uns sicher.
  • 1,5 Mio Topf Achtelfinale => hätten wir zu 100%, wenn wir die nächste Runde überstehen. Sonst aufgeteilt.
  • 1 Mio Topf Viertelfinale => 100% uns, wenn wir sie erreichen. Sonst aufgeteilt.
  • 1 Mio Topf Halbfinale => usw
  • 1 Mio Topf Finale
  • [/ulist]
    Wenn alle ausgeschieden sind, wird das nicht abgerufene Geld der letzten Töpfe im Verhältnis der zuvor abgerufenen Beträge verteilt ("nach sportlichem Erfolg"). Heißt: je nachdem, wie weit die Eintracht kommt, verteilt sich das Geld (pi-mal-Daumen) zwischen 50-50 und 75-25 zwischen der Eintracht und dem SC Freiburg. Rund 50-50, wenn die Eintracht in der kommenden Runde rausfliegt. Rund 75-25, wenn wir das Finale erreichen und damit alle weiteren Töpfe für uns einfordern, so dass Freiburg bei den schon verdienten 3,7 Mio hängenbleibt und nicht von unbespruchten Töpfen der letzten Runden profitieren kann.
    #
    Das macht auf jeden Fall mehr Sinn.

    Denn die UEFA vermarktet in den einzelnen Wettbewerben die Endrundenspiele viel besser als irgendwelche (unbedeutenden) Gruppenspiele.

    Das müsste sich eigentlich auch in den UEFA-Geldern widerspiegeln. Nach Alphakeks' Rechnung bringen die beiden Halbfinalspiele genauso viel aus dem Marketpool wie 2 beliebige Gruppenspiele gegen Nikosia.
    #
    So, ich hab das jetzt mal bis zum Finale durchgelost. Meine hellseherischen Fähigkeiten besagen:
    In der Zwischenrunde kegeln wir mal locker aus der Hüfte Anschi raus, im Achtelfinale tun wir uns gegen Tottenham etwas schwer, packen es dann aber doch weiter. Im Viertelfinale sorgen wir für die Sensation des Jahres, indem wir Lazio Rom keine Chance lassen. Im Halbfinale verlieren wir unser Heimspiel gegen Donezk 1:0 durch ein Gegentor in der 87. Minute, was wir aber durch einen 3:0 Sieg auswärts locker wett machen. Im zweiten Halbfinale setzt sich Juve gegen Neapel durch und macht somit das "Finale di hoam" klar, das sie wie die Bayern in der CL nach Elfemetrschießen verlieren. Die SGE gewinnt demnach den UEFA-Cup nach einem spannenden Spiel in Turin mit 4:3 gegen Juve.
    So einfach ist das.  
    #
    Libertario schrieb:
    So, ich hab das jetzt mal bis zum Finale durchgelost. Meine hellseherischen Fähigkeiten besagen:
    In der Zwischenrunde kegeln wir mal locker aus der Hüfte Anschi raus, im Achtelfinale tun wir uns gegen Tottenham etwas schwer, packen es dann aber doch weiter. Im Viertelfinale sorgen wir für die Sensation des Jahres, indem wir Lazio Rom keine Chance lassen. Im Halbfinale verlieren wir unser Heimspiel gegen Donezk 1:0 durch ein Gegentor in der 87. Minute, was wir aber durch einen 3:0 Sieg auswärts locker wett machen. Im zweiten Halbfinale setzt sich Juve gegen Neapel durch und macht somit das "Finale di hoam" klar, das sie wie die Bayern in der CL nach Elfemetrschießen verlieren. Die SGE gewinnt demnach den UEFA-Cup nach einem spannenden Spiel in Turin mit 4:3 gegen Juve.
    So einfach ist das.    


    Ich würde dafür töten, dass diese Prognose eintrifft.  
    Und beim Finale dann 30.000 Adler in Turin !!!!  
    #
    adlerjunge23FFM schrieb:
    Libertario schrieb:
    So, ich hab das jetzt mal bis zum Finale durchgelost. Meine hellseherischen Fähigkeiten besagen:
    In der Zwischenrunde kegeln wir mal locker aus der Hüfte Anschi raus, im Achtelfinale tun wir uns gegen Tottenham etwas schwer, packen es dann aber doch weiter. Im Viertelfinale sorgen wir für die Sensation des Jahres, indem wir Lazio Rom keine Chance lassen. Im Halbfinale verlieren wir unser Heimspiel gegen Donezk 1:0 durch ein Gegentor in der 87. Minute, was wir aber durch einen 3:0 Sieg auswärts locker wett machen. Im zweiten Halbfinale setzt sich Juve gegen Neapel durch und macht somit das "Finale di hoam" klar, das sie wie die Bayern in der CL nach Elfemetrschießen verlieren. Die SGE gewinnt demnach den UEFA-Cup nach einem spannenden Spiel in Turin mit 4:3 gegen Juve.
    So einfach ist das.    


    Ich würde dafür töten, dass diese Prognose eintrifft.  
    Und beim Finale dann 30.000 Adler in Turin !!!!    

    Und du derweil im Knast am Radio
    #
    Oirobaboggal schrieb:
    Rückrunde?

    Gefühlt waren die letzten 20 Rückrunden für'n A ...    


    Wir haben jetzt alle Pflicht-für-den-*****-Rückrunden aufgebraucht. Jetzt können wir auch nach der WP mal wieder gut spielen.
    #
    Ist der Titelverteidiger eigentlich gesetzt im nächsten Jahr?

    Gruß
    #
    Adler-Woerth schrieb:
    Ist der Titelverteidiger eigentlich gesetzt im nächsten Jahr?

    Gruß


    Der spielt sogar CL ab nächste Saison
    #
    Rio91 schrieb:
    Adler-Woerth schrieb:
    Ist der Titelverteidiger eigentlich gesetzt im nächsten Jahr?

    Gruß


    Der spielt sogar CL ab nächste Saison


    Was ab nächste Saison ist, braucht uns aber nicht kümmern. Wir spielen ja bekanntlich
    Europacup in diesem Jahr.
    #
    Rio91 schrieb:
    Adler-Woerth schrieb:
    Ist der Titelverteidiger eigentlich gesetzt im nächsten Jahr?

    Gruß


    Der spielt sogar CL ab nächste Saison



    Der EL-Gewinner der nächsten Saison spielt übernächste Saison CL.


    Teilen