Eintracht-Offizielle im TV (Doppelpass, Sky90 etc.)

#
SGE_Werner schrieb:

Fredi sinngemäß: "Habe überall im Spätsommer die Leute in Massen zusammenfeiern sehen, da dachte ich mir auch, die haben sie nicht mehr alle, es ist doch noch nicht vorbei mit Corona"

Auch wenn ich das grundsätzlich nachvollziehen kann, war das die einzige Aussage, die mir nicht so gefallen hat. Gehört auch aus meiner Sicht nicht wirklich in einen Fussball-Talk.

Ansonsten fand ich ihn wieder mal sehr angenehm zum Zuhören. Hat alles rund um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf den Fussball und die Eintracht im Speziellen erklärt. Sehr sympathisch. Sehr abgeklärt.
#
Wuschelblubb schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Fredi sinngemäß: "Habe überall im Spätsommer die Leute in Massen zusammenfeiern sehen, da dachte ich mir auch, die haben sie nicht mehr alle, es ist doch noch nicht vorbei mit Corona"

Auch wenn ich das grundsätzlich nachvollziehen kann, war das die einzige Aussage, die mir nicht so gefallen hat. Gehört auch aus meiner Sicht nicht wirklich in einen Fussball-Talk.




Sorry, aber das verstehe ich nicht. Es geht doch hier nicht darum, ob Dir die Aussage gefällt oder nicht. Es geht darum, dass wir alle mit dieser Pandemie leben müssen und sich leider viel zu viele nicht an die Vorgaben halten.

Dadurch wird es die Pandemie verlängern und viele Unternehmen, so wie die SGE, die Gastronomie, Veranstaltungsbranche etc. leiden einfach darunter und werden riesige finanzielle Probleme bekommen oder gar pleite gehen. Hinterher wird das Gejammer groß sein, wenn z. B. der Italiener um die Ecke nicht mehr da ist oder ähnliches. Das hat Fredi angesprochen und damit vollkommen Recht.

Wenn ich sehe, was draußen aktuell los ist (Taunus etc.), falle ich vom Glauben ab.

Dass Fredi dies, gerade hinsichtlich seines Arbeitgebers SGE besorgt, kann ich sehr gut nachvollziehen...
#
Wuschelblubb schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Fredi sinngemäß: "Habe überall im Spätsommer die Leute in Massen zusammenfeiern sehen, da dachte ich mir auch, die haben sie nicht mehr alle, es ist doch noch nicht vorbei mit Corona"

Auch wenn ich das grundsätzlich nachvollziehen kann, war das die einzige Aussage, die mir nicht so gefallen hat. Gehört auch aus meiner Sicht nicht wirklich in einen Fussball-Talk.




Sorry, aber das verstehe ich nicht. Es geht doch hier nicht darum, ob Dir die Aussage gefällt oder nicht. Es geht darum, dass wir alle mit dieser Pandemie leben müssen und sich leider viel zu viele nicht an die Vorgaben halten.

Dadurch wird es die Pandemie verlängern und viele Unternehmen, so wie die SGE, die Gastronomie, Veranstaltungsbranche etc. leiden einfach darunter und werden riesige finanzielle Probleme bekommen oder gar pleite gehen. Hinterher wird das Gejammer groß sein, wenn z. B. der Italiener um die Ecke nicht mehr da ist oder ähnliches. Das hat Fredi angesprochen und damit vollkommen Recht.

Wenn ich sehe, was draußen aktuell los ist (Taunus etc.), falle ich vom Glauben ab.

Dass Fredi dies, gerade hinsichtlich seines Arbeitgebers SGE besorgt, kann ich sehr gut nachvollziehen...
#
Dirkinho schrieb:

Wenn ich sehe, was draußen aktuell los ist (Taunus etc.), falle ich vom Glauben ab.

Geht mir genauso. In unserer Zeitung (Oberhessischen Presse) war letzte Woche ein Bericht über eine junge Dame drin die letztes Jahr in Ischgl war als es mit Corona los ging. So nach dem Motto "Glücklich und unbeschadet überlebt". Hält sie aber auch nicht davon ab jetzt auf den Skipisten der Region im Getümmel die Pisten runter zu fahren. Manche haben den Schuss einfach noch so gar nicht gehört.
#
Schönesge schrieb:


Es war nur bemerkenswert, dass er das mehrmals wiederholt hat mit Chaosverein, bis dann selbst ein anderer Diskutant ihn fragte, von welcher Eintracht er da eigentlich spreche, da die Eintracht ja nicht erst seit Bobic als seriös gelte. Da hörte ich einfach etwas persönliches heraus, irgendetwas, was der gute Mann nicht verarbeitet zu haben scheint, da er aus meiner Sicht ohne Kontext mit so alten Kamellen ankam. Ich fand überhaupt nicht, dass er das in Bezug auf Schalke gesagt hat, Schalke kam mE auch erst später im Gespräch zu Sprache.        

Ich glaube, dass er das wirklich nicht böse gemeint hat. Reif ist einfach geistig am Ende des letzten Jahrhunderts hängen geblieben und je älter er wird, desto wirrer und zum Teil auch populistischer werden seine Aussagen. Ist halt ein typischer Fall von "Ja damals früher zu meiner Zeit...".
#
Wuschelblubb schrieb:

Schönesge schrieb:


Es war nur bemerkenswert, dass er das mehrmals wiederholt hat mit Chaosverein, bis dann selbst ein anderer Diskutant ihn fragte, von welcher Eintracht er da eigentlich spreche, da die Eintracht ja nicht erst seit Bobic als seriös gelte. Da hörte ich einfach etwas persönliches heraus, irgendetwas, was der gute Mann nicht verarbeitet zu haben scheint, da er aus meiner Sicht ohne Kontext mit so alten Kamellen ankam. Ich fand überhaupt nicht, dass er das in Bezug auf Schalke gesagt hat, Schalke kam mE auch erst später im Gespräch zu Sprache.        

Ich glaube, dass er das wirklich nicht böse gemeint hat. Reif ist einfach geistig am Ende des letzten Jahrhunderts hängen geblieben und je älter er wird, desto wirrer und zum Teil auch populistischer werden seine Aussagen. Ist halt ein typischer Fall von "Ja damals früher zu meiner Zeit...".


Um zu verstehen was er meinte muss man seinen Werdegang verrfolgen. Er sprach von seiner Zeit in Mainz beim ZDF, die endete nach 1994 soweit ich weiß. Natürlich war da Chaos im Verein, mehr Chaos geht nicht. Er ist halt ein alter Mann der von alten Zeiten erzählen kann. Ist wie wenn der Opa meinem Sohn etwas von früher erzählt  einfach zuhören, nicken, lächeln und ja sagen. So hat es Fredi da doch auch gemacht.

Gruß
tobago
#
Wuschelblubb schrieb:

Schönesge schrieb:


Es war nur bemerkenswert, dass er das mehrmals wiederholt hat mit Chaosverein, bis dann selbst ein anderer Diskutant ihn fragte, von welcher Eintracht er da eigentlich spreche, da die Eintracht ja nicht erst seit Bobic als seriös gelte. Da hörte ich einfach etwas persönliches heraus, irgendetwas, was der gute Mann nicht verarbeitet zu haben scheint, da er aus meiner Sicht ohne Kontext mit so alten Kamellen ankam. Ich fand überhaupt nicht, dass er das in Bezug auf Schalke gesagt hat, Schalke kam mE auch erst später im Gespräch zu Sprache.        

Ich glaube, dass er das wirklich nicht böse gemeint hat. Reif ist einfach geistig am Ende des letzten Jahrhunderts hängen geblieben und je älter er wird, desto wirrer und zum Teil auch populistischer werden seine Aussagen. Ist halt ein typischer Fall von "Ja damals früher zu meiner Zeit...".


Um zu verstehen was er meinte muss man seinen Werdegang verrfolgen. Er sprach von seiner Zeit in Mainz beim ZDF, die endete nach 1994 soweit ich weiß. Natürlich war da Chaos im Verein, mehr Chaos geht nicht. Er ist halt ein alter Mann der von alten Zeiten erzählen kann. Ist wie wenn der Opa meinem Sohn etwas von früher erzählt  einfach zuhören, nicken, lächeln und ja sagen. So hat es Fredi da doch auch gemacht.

Gruß
tobago
#
Und wer nickt und lächelt bei dir? 😉
#
Und wer nickt und lächelt bei dir? 😉
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Und wer nickt und lächelt bei dir? 😉

eigentlich alle und das schon seit geraumer Zeit...

Gruß
tobago
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Und wer nickt und lächelt bei dir? 😉

eigentlich alle und das schon seit geraumer Zeit...

Gruß
tobago
#
So lange es noch verständnisvoll und nicht mitleidig ist, geht's ja noch. 😉
#
So lange es noch verständnisvoll und nicht mitleidig ist, geht's ja noch. 😉
#
WuerzburgerAdler schrieb:

So lange es noch verständnisvoll und nicht mitleidig ist, geht's ja noch. 😉

Ist verständnisvoll wenn die sich alle gegenseitig anschauen und die Augen rollen? Wenn ja, dann ist es immer verständnisvoll.

Gruß
tobago
#
WuerzburgerAdler schrieb:

So lange es noch verständnisvoll und nicht mitleidig ist, geht's ja noch. 😉

Ist verständnisvoll wenn die sich alle gegenseitig anschauen und die Augen rollen? Wenn ja, dann ist es immer verständnisvoll.

Gruß
tobago
#
tobago schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

So lange es noch verständnisvoll und nicht mitleidig ist, geht's ja noch. 😉

Ist verständnisvoll wenn die sich alle gegenseitig anschauen und die Augen rollen? Wenn ja, dann ist es immer verständnisvoll.

Gruß
tobago

Ja, sich anschauen und die Augen rollen ist ergeben resigniert verständnisvoll. 😁
#
Dirkinho schrieb:

Wenn ich sehe, was draußen aktuell los ist (Taunus etc.), falle ich vom Glauben ab.

Geht mir genauso. In unserer Zeitung (Oberhessischen Presse) war letzte Woche ein Bericht über eine junge Dame drin die letztes Jahr in Ischgl war als es mit Corona los ging. So nach dem Motto "Glücklich und unbeschadet überlebt". Hält sie aber auch nicht davon ab jetzt auf den Skipisten der Region im Getümmel die Pisten runter zu fahren. Manche haben den Schuss einfach noch so gar nicht gehört.
#
Naja, vom Glauben abfallen muss man nicht gleich. Denke es ist erlaubt auf den rodelberg ski oder Schlitten zu fahren oder seh ich das falsch? Mit den Finger auf andere zu zeigen und sagen " die da halten sich nicht an die Regeln, deswegen steigen die Zahlen" ist mir zu einfach. Wir haben seit fast zwei Monaten den lockdown und es ändert sich nichts an den Zahlen. Die Menschen halten sich sehr wohl an die Vorgaben, so meine Beobachtung. Das man sich auf der ski Piste ansteckt ist mir neu. Eher waren es die aprés ski Partys denk ich. Und meine ganz persönliche Meinung, man kann sich dem Virus eh kaum entziehen. Oder wie erklärt es sich, das unter anderem, unser Messias Spahn, der jeden Tag den Gebetsteppich ausrollt und uns die AHA Formel vorbetet, sich infiziert hatte? Es ist unter uns, ein Leben ohne corona oder Inzidenz Werte unter 50 wird es nicht mehr geben. Es sei denn man fährt das komplette Land, Betriebe, Fern und Nahverkehr runter. Aber dann schießen wir uns gleich in die Rezession.  
#
Naja, vom Glauben abfallen muss man nicht gleich. Denke es ist erlaubt auf den rodelberg ski oder Schlitten zu fahren oder seh ich das falsch? Mit den Finger auf andere zu zeigen und sagen " die da halten sich nicht an die Regeln, deswegen steigen die Zahlen" ist mir zu einfach. Wir haben seit fast zwei Monaten den lockdown und es ändert sich nichts an den Zahlen. Die Menschen halten sich sehr wohl an die Vorgaben, so meine Beobachtung. Das man sich auf der ski Piste ansteckt ist mir neu. Eher waren es die aprés ski Partys denk ich. Und meine ganz persönliche Meinung, man kann sich dem Virus eh kaum entziehen. Oder wie erklärt es sich, das unter anderem, unser Messias Spahn, der jeden Tag den Gebetsteppich ausrollt und uns die AHA Formel vorbetet, sich infiziert hatte? Es ist unter uns, ein Leben ohne corona oder Inzidenz Werte unter 50 wird es nicht mehr geben. Es sei denn man fährt das komplette Land, Betriebe, Fern und Nahverkehr runter. Aber dann schießen wir uns gleich in die Rezession.  
#
Ach herrje... da ist ja jedes weitere Wort zu viel da es eh nicht ankommt.
#
Naja, vom Glauben abfallen muss man nicht gleich. Denke es ist erlaubt auf den rodelberg ski oder Schlitten zu fahren oder seh ich das falsch? Mit den Finger auf andere zu zeigen und sagen " die da halten sich nicht an die Regeln, deswegen steigen die Zahlen" ist mir zu einfach. Wir haben seit fast zwei Monaten den lockdown und es ändert sich nichts an den Zahlen. Die Menschen halten sich sehr wohl an die Vorgaben, so meine Beobachtung. Das man sich auf der ski Piste ansteckt ist mir neu. Eher waren es die aprés ski Partys denk ich. Und meine ganz persönliche Meinung, man kann sich dem Virus eh kaum entziehen. Oder wie erklärt es sich, das unter anderem, unser Messias Spahn, der jeden Tag den Gebetsteppich ausrollt und uns die AHA Formel vorbetet, sich infiziert hatte? Es ist unter uns, ein Leben ohne corona oder Inzidenz Werte unter 50 wird es nicht mehr geben. Es sei denn man fährt das komplette Land, Betriebe, Fern und Nahverkehr runter. Aber dann schießen wir uns gleich in die Rezession.  
#
Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal......
#
Naja, vom Glauben abfallen muss man nicht gleich. Denke es ist erlaubt auf den rodelberg ski oder Schlitten zu fahren oder seh ich das falsch? Mit den Finger auf andere zu zeigen und sagen " die da halten sich nicht an die Regeln, deswegen steigen die Zahlen" ist mir zu einfach. Wir haben seit fast zwei Monaten den lockdown und es ändert sich nichts an den Zahlen. Die Menschen halten sich sehr wohl an die Vorgaben, so meine Beobachtung. Das man sich auf der ski Piste ansteckt ist mir neu. Eher waren es die aprés ski Partys denk ich. Und meine ganz persönliche Meinung, man kann sich dem Virus eh kaum entziehen. Oder wie erklärt es sich, das unter anderem, unser Messias Spahn, der jeden Tag den Gebetsteppich ausrollt und uns die AHA Formel vorbetet, sich infiziert hatte? Es ist unter uns, ein Leben ohne corona oder Inzidenz Werte unter 50 wird es nicht mehr geben. Es sei denn man fährt das komplette Land, Betriebe, Fern und Nahverkehr runter. Aber dann schießen wir uns gleich in die Rezession.  
#
Ampi schrieb:

Naja, vom Glauben abfallen muss man nicht gleich. Denke es ist erlaubt auf den rodelberg ski oder Schlitten zu fahren oder seh ich das falsch? Mit den Finger auf andere zu zeigen und sagen " die da halten sich nicht an die Regeln, deswegen steigen die Zahlen" ist mir zu einfach. Wir haben seit fast zwei Monaten den lockdown und es ändert sich nichts an den Zahlen. Die Menschen halten sich sehr wohl an die Vorgaben, so meine Beobachtung. Das man sich auf der ski Piste ansteckt ist mir neu. Eher waren es die aprés ski Partys denk ich. Und meine ganz persönliche Meinung, man kann sich dem Virus eh kaum entziehen. Oder wie erklärt es sich, das unter anderem, unser Messias Spahn, der jeden Tag den Gebetsteppich ausrollt und uns die AHA Formel vorbetet, sich infiziert hatte? Es ist unter uns, ein Leben ohne corona oder Inzidenz Werte unter 50 wird es nicht mehr geben. Es sei denn man fährt das komplette Land, Betriebe, Fern und Nahverkehr runter. Aber dann schießen wir uns gleich in die Rezession.  


Was hat dieser Rotz hier in diesem Thread zu tun.??  

#
Wenn man Off-Topic sieht, könnte man den Beitrag auch mal melden.

Bitte hier weiter zu dem, was dort im Doppelpass gesagt wurde. Bei weitergehenden Diskussionen zum Thema Corona bitte im D&D weiter machen, das passt dann nicht mehr in diesen Thread, auch wenn es teils Thema im Doppelpass war. Und wenn es im Zusammenhang mit Fußball steht, gibt es ja auch hier im UE dafür einen Thread.

Danke.


Teilen