Wählt die Linke

#
Heute scheint ein Wettbewerb anzulaufen, wer von den ehemaligen Parteivorsitzenden der SPD der größte Depp ist.
Während der Putinfreund Schröder zur Schande seines ehemaligen Amtes als Kanzler mal wieder seinem russischen Freund in den Autokratenarsch kriecht, kann sich Lafontaine nicht entblöden, sich für die Promotiontour für Sarrazins neues Buch herzugeben. So weit, so schlecht. Dass er dann auch noch auf dem Podium zusammen mit Gauweiler und Sarrazin auftritt - meine Fresse.
Den Fass den Boden ausgeschlagen, hat dann aber ein Spruch, dass er es einer armen deutschen Rentnerin nicht erklären könne, wenn man hunderttausende für Flüchtlingskinder ausgebe!

https://www.spiegel.de/politik/oskar-lafontaine-wegen-auftritts-mit-thilo-sarrazin-fordern-linke-ruecktritt-a-95636744-5404-480d-affa-8ab135243cd2?sara_ecid=soci_upd_wbMbjhOSvViISjc8RPU89NcCvtlFcJ

Shame on you Lafontaine!
Oder einfach ausgedrückt: Schnapp dir dein Populistenflittchen Wagenknecht und verpiss dich in irgendein braunes Rattenloch!
Wer Arme gegeneinander ausspielt gehört genau da hin!
Boah, bin ich angepisst!
#
die Rücktrittsforderungen einzelner Ri Lafontaine kann ich verstehen!
#
Während, erwartungsgemäß, von den SPD Granden wenig bis nichts (Chebli sei hier als Ausnahme lobend erwähnt) zu Schröders Dreistigkeit kommt, wird Lafontaine doch heftig aus alken Ecken der Partei abgewatscht. Rücktrittsforderungen (er führt immer noch die Saar Fraktion) werden immer lauter.
Beispielhaft die queere Linke:
https://www.dielinke-queer.de/nc/aktuelles/presse/detail/news/die-linke-queer-lafontaine-soll-mandat-niederlegen/

Dank an den fechemer für den Link!
#
Während, erwartungsgemäß, von den SPD Granden wenig bis nichts (Chebli sei hier als Ausnahme lobend erwähnt) zu Schröders Dreistigkeit kommt, wird Lafontaine doch heftig aus alken Ecken der Partei abgewatscht. Rücktrittsforderungen (er führt immer noch die Saar Fraktion) werden immer lauter.
Beispielhaft die queere Linke:
https://www.dielinke-queer.de/nc/aktuelles/presse/detail/news/die-linke-queer-lafontaine-soll-mandat-niederlegen/

Dank an den fechemer für den Link!
#
FrankenAdler schrieb:

Dank an den fechemer für den Link!



       



ebenso von mir, eine sehr interessante Zusammenstellung!
#
Lafontaine ist echt ein Drecksack.
#
Lafontaine ist echt ein Drecksack.
#
reggaetyp schrieb:

Lafontaine ist echt ein Drecksack.


National und Sozial halt. *kotzsmily*
#
Und ich bin sprachlos, dass mein reise Kumpel (SPD Mitglied) sich wundert, dass sarrazin als Rassist bezeichnet wird
#
In jeder Partei gibts schwarze Schafe, Lieblings Argument der AfD.....
Aber Lafontaines Statement und dann bei den linken wichtige Funktionen zu haben, ne das geht gar nicht
#
In jeder Partei gibts schwarze Schafe, Lieblings Argument der AfD.....
Aber Lafontaines Statement und dann bei den linken wichtige Funktionen zu haben, ne das geht gar nicht
#
Tafelberg schrieb:

In jeder Partei gibts schwarze Schafe, Lieblings Argument der AfD.....
Aber Lafontaines Statement und dann bei den linken wichtige Funktionen zu haben, ne das geht gar nicht

Was ich angenehm finde ist, wie unverblümt und hart er dafür aus der Partei heraus angegangen wird.
Was mir fehlt ist ein hartes Statement aus der Saar-Linken!
#
Tafelberg schrieb:

In jeder Partei gibts schwarze Schafe, Lieblings Argument der AfD.....
Aber Lafontaines Statement und dann bei den linken wichtige Funktionen zu haben, ne das geht gar nicht

Was ich angenehm finde ist, wie unverblümt und hart er dafür aus der Partei heraus angegangen wird.
Was mir fehlt ist ein hartes Statement aus der Saar-Linken!
#
FrankenAdler schrieb:

Was mir fehlt ist ein hartes Statement aus der Saar-Linken!


Die sitzt da drüben...

https://youtu.be/6pwmffpugRo

SPALTER!


Teilen