Was für Konzerte besucht Ihr ??

#
Rheinadler65 schrieb:

Und Neil Pearl (r.i.p.) ist einer der besten Schlagzeuger, die ich je erleben durfte.

Ich denke du meinst Neil Peart. Ich durfte ihn leider nie live erleben. Aber das er zu den großartigsten Schlagzeugern der Welt gehört(e) steht außer Frage.
#
Rheinadler65 schrieb:

Und Neil Pearl (r.i.p.) ist einer der besten Schlagzeuger, die ich je erleben durfte.

Ich denke du meinst Neil Peart. Ich durfte ihn leider nie live erleben. Aber das er zu den großartigsten Schlagzeugern der Welt gehört(e) steht außer Frage.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Ich denke du meinst Neil Peart.

Natürlich Neil Peart. Scheixx Autokorrektur.
#
Summerbreeze geht aktuell noch davon aus, dass es dieses Jahr stattfindet. Wacken wohl auch.

Hätte jemand Zeit und Lust, sich das anzuschauen? Für Summerbreeze gibt es noch Tickets, für Wacken irgendwie sicher auch.
#
Summerbreeze geht aktuell noch davon aus, dass es dieses Jahr stattfindet. Wacken wohl auch.

Hätte jemand Zeit und Lust, sich das anzuschauen? Für Summerbreeze gibt es noch Tickets, für Wacken irgendwie sicher auch.
#
Wacken 2021 ist ausverkauft, steht so auf deren Seite.
#
Wacken 2021 ist ausverkauft, steht so auf deren Seite.
#
Irgendjemand wird seine Karte in letzter Minute verkaufen. Und ich meine nicht die einschlägigen Seiten.
#
Hellfest hat nun einfach mal ein zweites Festival direkt im Anschluss an das seit 2019 ausverkaufte Festival dran gehängt.
Und nicht irgendwelche Garagenbands sondern alles was Rang und Namen hat.

https://youtu.be/JQy_9j0NVls

350 Bands an 7 Festivaltagen.
#
pipapo schrieb:

An Skid Row erinnere ich mich gar nicht mehr, aber das wundert mich auch nicht weiter.


Wobei Sebastian Bach schon eine geile Rampensau ist und live echt abgeht. Bei skid row war es ok, obwohl ich mit deren Musik wenig anfangen kann bzw konnte aber die späteren Solokonzerte (die gefühlt 80% Skid Row Lieder beinhaltete) waren Mega Auftritte mit richtig Power und etwas schneller und härter gespielt.

Mein erstes Konzert waren die Brieftauben in der Kapp irgendwann mitte/Ende der 80er mit zarten 14 Jahren. Und das erste OpenAir war Mannheim/Mainmarktgelände Metallica entweder 89 oder 90 unter anderem mit suicidal tendencies (kurzfristig eingesprungen für eine andere Band).

Da haben sie die Songs von der Black "getestet" wobei da wenige wirklich richtig gut Anklang fanden und mit nothing else matters einen traurigen Höhepunkt bildeten.
#
Cyrillar schrieb:

Da haben sie die Songs von der Black "getestet" wobei da wenige wirklich richtig gut Anklang fanden und mit nothing else matters einen traurigen Höhepunkt bildeten

Inwiefern einen traurigen Höhepunkt?
#
Cyrillar schrieb:

Da haben sie die Songs von der Black "getestet" wobei da wenige wirklich richtig gut Anklang fanden und mit nothing else matters einen traurigen Höhepunkt bildeten

Inwiefern einen traurigen Höhepunkt?
#
Luzbert schrieb:

Cyrillar schrieb:

Da haben sie die Songs von der Black "getestet" wobei da wenige wirklich richtig gut Anklang fanden und mit nothing else matters einen traurigen Höhepunkt bildeten

Inwiefern einen traurigen Höhepunkt?

Das schwarze Album gilt im Heavy Metal Kosmos generell als der Startschuß zur Kommerzialisierung von Metallica und Nothing else Matters als MTV Ballade inkl. Video besonders.
#
Luzbert schrieb:

Cyrillar schrieb:

Da haben sie die Songs von der Black "getestet" wobei da wenige wirklich richtig gut Anklang fanden und mit nothing else matters einen traurigen Höhepunkt bildeten

Inwiefern einen traurigen Höhepunkt?

Das schwarze Album gilt im Heavy Metal Kosmos generell als der Startschuß zur Kommerzialisierung von Metallica und Nothing else Matters als MTV Ballade inkl. Video besonders.
#
Soweit komme ich mit. Mir ging es um die direkte Reaktion während des Auftritts.

Mein erstes Konzert ist übrigens einfach nur peinlich: Erste allgemeine Verunsicherung...
Danach folgte Rock mit Ring.
#
Soweit komme ich mit. Mir ging es um die direkte Reaktion während des Auftritts.

Mein erstes Konzert ist übrigens einfach nur peinlich: Erste allgemeine Verunsicherung...
Danach folgte Rock mit Ring.
#
Luzbert schrieb:

Soweit komme ich mit. Mir ging es um die direkte Reaktion während des Auftritts.

Ich gehe mal davon aus das die Reaktionen auf die "neuen" Songs vom Black Album eher so naja waren.

Das schwarze Album war nebenbei mein erstes Metallica Album. Deswegen habe ich da gar nicht so negative Verknüpfungen mit. Meine Reaktion auf Load war aber auch durch gehend negativ. 😂
#
Solch große Namen wie Metallica sind leider nicht dabei aber auch diesen Sommer gibt es wieder die "Luft&Liebe"-Veranstaltungsreihe im Bürgerhaus Dreieich mit Konzerten und Lesungen, u.a. mit Altmeister Konstantin Wecker. Für Eintracht-Fans interessant ist sicher auch der gemeinsame Auftritt von Henni Nachtsheim und Michael Apitz. Werde mir gleich ein paar Tickets holen. Sozusagen die "kulturelle Grundversorgung" für diesen Sommer ist damit wohl gesichert. Die Burgfestspiele sind dagegen abgesagt. Licht und Schatten in einer komischen Zeit.
Und ich möchte mich nicht daran gewöhnen müssen, künftig jedes Jahr einen langen "kulturlosen" Winter überstehen zu müssen, um dann im Sommer als Trostpflaster ein paar kleine Open-Air-Konzerte mit maximal 200-300 Zuschauern zu haben. Das wäre auf Dauer eine sehr reduzierte Existenz.
#
Meine nächsen Konzerte sind - Stand jetzt - erst Ende dieses und Anfang kommenden Jahres.

Fri 2021-12-03 - Batschkapp - FINNTROLL, Opener: Skálmöld
Fri 2022-01-28 - Batschkapp - KATATONIA & SÓLSTAFIR
#
Irgendjemand wird seine Karte in letzter Minute verkaufen. Und ich meine nicht die einschlägigen Seiten.
#
Rheinadler65 schrieb:

Irgendjemand wird seine Karte in letzter Minute verkaufen. Und ich meine nicht die einschlägigen Seiten.

Das funktioniert leider so nicht mehr, da die Karten personalisiert und digital sind. Kartenweitergabe geht ausschließlich über den offiziellen Kanal der Wackenrückläufer die dann wohl im Losverfahren zugewiesen werden.

Gruß
tobago
#
Und natürlich erst in 2022 😀
#
Ist zwar noch über ein Jahr hin, aber Maiden im Waldstadion ist der Hammer. Mit Airbourne mal ein richtig geiler Support. Die unfassbar langweiligen Sabaton sind glaube ich auch dabei
#
Ist zwar noch über ein Jahr hin, aber Maiden im Waldstadion ist der Hammer. Mit Airbourne mal ein richtig geiler Support. Die unfassbar langweiligen Sabaton sind glaube ich auch dabei
#
eSGEhtgutab schrieb:

Die unfassbar langweiligen Sabaton sind glaube ich auch dabei

Nö. Neben Airbourne steht der zweite Opener noch nicht fest, soweit ich weiß.
Sabaton war übrigens in den Anfangsjahren live sehr unterhaltsam.
#
Habe Karten für Helloween im nächsten Jahr geschossen. Wird wohl ein ganz gutes Konzertjahr. Ozzy, Helloween, Guns’n’Roses und danach Wacken. Und ich fange gerade erst an mit dem Ticketkauf, da kommen bestimmt noch ein paar Highlights dazu.

Aber jetzt erstmal das erste Konzert seit Februar  2020. Im August mit einer auf 50 Zuschauern limitierte Show, der schon ziemlich coolen Offenbacher Band Corbian, im Nachtleben.

Gruß
tobago
#
Sorry für den heftigen Themenwechsel was den Musikstil angeht, aber ich hab grad gesehn: Heaven17 in Frankfurt ist jetzt auf den 9. April terminiert. Der dritte Versuch. Hoffentlich klappt es dann mit der Zeitreise in die 80er! Hatte schon fast vergessen dass ich dafür ein Ticket rumliegen hab...
PS: 80er, aber aktueller denn je, ich zitiere ein frühes Werk von denen: We don´t need this fascist groove thang!
Und die Kluft zwischen den Menschen oben im Penthouse und denen unten auf dem Pavement ist inzwischen noch viel größer geworden!
#
Wenn ich nicht zum fussball darf,   gehe ich halt zu Elton John ins Stadion.
#
Bei mir gehts direkt weiter Black Dahlia Murder und Rings of Saturn im Februar. Ich komme so langsam in den Konzertkartenkaufrausch bzw. Bin grad mittendrin 🤘🏼👊🏼🎸🎼🎸

Gruß
tobago


Teilen