wanted: serientipps auf dvd! (oder Netflix, Maxdome, etc.)

#
-mobil
#
Dann wil ich auch mal wieder:
Marvel's Daredevil hat sich zwar bisher vor mir versteckt, aber jetzt habe ich Marvel's Jessica Jones begonnen.

Recht düster, mehr Film noir bzw. Philip Marlowe als Superhelden-Story, wenn Humor dann schwarzer und dabei ziemlich sexy. Titelheldin Krysten Ritter hatte mich schon als Jane Margolis in Breaking Bad ziemlich geflasht, zwischendurch floppte sie mit Apartment 23. Carrie-Anne Moss (Memento, Matrix) ist auch noch dabei (allerdings etwas ernüchternd, wie viel ihrer Aura sie mittlerweile eingebüßt hat).

Der Einstieg ist einfach: Man muss nur wissen und akzeptieren, dass es bei Marvel Superhelden (z.B. Spider-Man, Hulk) gibt. Jetzt muss ich mir den anderen Marvel-Kram also auch noch geben, weil Jessica Jones dann später mit weiteren drei düsteren Superhelden zu "Marvel’s The Defenders" umverpackt werden soll.
#
Kann ich voll unterschreiben. Sind beides super Serien. Profugos ist noch ne Ecke härter und rauer als Narcos.

Zu den Spoliern hier: Könnt ihr das bitte sein lassen, oder zumindest vorher kenntlich machen? So ist das wirklich ziemlich daneben.
#
Skyliner1899 schrieb:

Zu den Spoliern hier: Könnt ihr das bitte sein lassen, oder zumindest vorher kenntlich machen? So ist das wirklich ziemlich daneben.

Meine Rede!

@ Topic: Gerade die zweite Staffel "The Blacklist" abgeschlossen. Wie schon die erste Staffel hier und da ein wenig unübersichtlich, insgesamt aber sehr spannend und interessant.Meiner Meinung nach muss man eine Figur wie Reddington einfach mögen, eiskalt und urkomisch zugleich. Jedenfalls bin ich gespannt auf die dritte Staffel.

Demnächst ist dann auch mal Zeit für die 1. Staffel "Mr. Robot", das sieht im Trailer verdammt gut aus!
#
Skyliner1899 schrieb:

Zu den Spoliern hier: Könnt ihr das bitte sein lassen, oder zumindest vorher kenntlich machen? So ist das wirklich ziemlich daneben.

Meine Rede!

@ Topic: Gerade die zweite Staffel "The Blacklist" abgeschlossen. Wie schon die erste Staffel hier und da ein wenig unübersichtlich, insgesamt aber sehr spannend und interessant.Meiner Meinung nach muss man eine Figur wie Reddington einfach mögen, eiskalt und urkomisch zugleich. Jedenfalls bin ich gespannt auf die dritte Staffel.

Demnächst ist dann auch mal Zeit für die 1. Staffel "Mr. Robot", das sieht im Trailer verdammt gut aus!
#
Zicolov schrieb:

Demnächst ist dann auch mal Zeit für die 1. Staffel "Mr. Robot", das sieht im Trailer verdammt gut aus!

Auch die beiden Folgen, die ich bisher gesehen habe, sahen verdammt gut aus. Eine Mischung aus Pi, Marvel und irgendwie auch Fight Club mit 'ner Prise Nerdtum.
#
Zicolov schrieb:

Demnächst ist dann auch mal Zeit für die 1. Staffel "Mr. Robot", das sieht im Trailer verdammt gut aus!

Auch die beiden Folgen, die ich bisher gesehen habe, sahen verdammt gut aus. Eine Mischung aus Pi, Marvel und irgendwie auch Fight Club mit 'ner Prise Nerdtum.
#
Heute am ersten Urlaubstag gemütlich "Man in the High Castle" durchgezogen

Richtig gut.

Für Leute, die das Buch kennen: Bitte vergessen. Story würde gut überarbeitet, finde sie aber nicht schlechter.
#
Zicolov schrieb:

Demnächst ist dann auch mal Zeit für die 1. Staffel "Mr. Robot", das sieht im Trailer verdammt gut aus!

Auch die beiden Folgen, die ich bisher gesehen habe, sahen verdammt gut aus. Eine Mischung aus Pi, Marvel und irgendwie auch Fight Club mit 'ner Prise Nerdtum.
#
Adlerist schrieb:

Auch die beiden Folgen, die ich bisher gesehen habe, sahen verdammt gut aus. Eine Mischung aus Pi, Marvel und irgendwie auch Fight Club mit 'ner Prise Nerdtum.

Dann bin ich mal gespannt, das könnte gut werden...!
#
ich hab mir schon letztes jahr, alle staffeln von "shameless" gekauft. bin echt begeistert, vll interessiert es ja jemand. da ich unitymedia kunde bin (seit neuestem leider) habe ich ja das maxdome paket. mal sehen, war bisher nich begeistert von. aber an serien sah es ganz gut aus. netflix hab ich auch seit nem monat. werd mir das auch ma zu gemüte führen. bisher ist es ganz ok. hab lillyhammer geschaut. war ganz ok. und noch ne serie, in nem amerikanischen sommercamp. das war aber so schlecht, das ich mir den titel schon garnicht behalten habe über tipps bin ich immer dankbar
#
Hat schon mal jemand die jüngsten Amazon Originals angetestet? Irgendwelche Entdeckungen gemacht?
#
also Mr. Robot fängt recht interessant an, dreht mir dann aber zu weit ab. Empfehlung nicht wirklich zwingend.

gespannt bin ich auf High Castle. Das soll ab heute auch in Deutsch verfügbar sein.

Da ich aktuell nur nen Probemonat begonnen habe kann ich nicht mehr beurteilen.
#
Heute am ersten Urlaubstag gemütlich "Man in the High Castle" durchgezogen

Richtig gut.

Für Leute, die das Buch kennen: Bitte vergessen. Story würde gut überarbeitet, finde sie aber nicht schlechter.
#
SemperFi schrieb:

Heute am ersten Urlaubstag gemütlich "Man in the High Castle" durchgezogen


Richtig gut.

Echt jetzt? Habe den Piloten gesehen und bin gerade eher ärgerlich. Von etlichen Ungenauigkeiten abgesehen, komme ich nicht über zwei Szenen hinweg:

  • Ist die Stelle als Spion noch frei? (bzw. so ähnlich)
  • Was machst Du? - Film gucken - Woher hast Du den? - Von meiner Schwester - War sie da? - Ach so, sie ist gerade erschossen worden. (bzw. so ähnlich).
Gut gefallen haben mit lediglich Teile der Ausstattung.

Wenn Du mir sagst, das seien halt Schwächen eines Piloten, gebe ich der Serie noch eine Chance ...
#
SemperFi schrieb:

Heute am ersten Urlaubstag gemütlich "Man in the High Castle" durchgezogen


Richtig gut.

Echt jetzt? Habe den Piloten gesehen und bin gerade eher ärgerlich. Von etlichen Ungenauigkeiten abgesehen, komme ich nicht über zwei Szenen hinweg:

  • Ist die Stelle als Spion noch frei? (bzw. so ähnlich)
  • Was machst Du? - Film gucken - Woher hast Du den? - Von meiner Schwester - War sie da? - Ach so, sie ist gerade erschossen worden. (bzw. so ähnlich).
Gut gefallen haben mit lediglich Teile der Ausstattung.

Wenn Du mir sagst, das seien halt Schwächen eines Piloten, gebe ich der Serie noch eine Chance ...
#
Adlerist schrieb:

Wenn Du mir sagst, das seien halt Schwächen eines Piloten, gebe ich der Serie noch eine Chance ...

hm, bin grade durch mit der Staffel 1.

Kann zwar die Szenen bestätigen, hat mich aber nicht so gestört.
Vielleicht soviel.
Der Pilot wurde unabhängig von der Serie als Test produziert und veröffentlicht. Erst nach Veröffentlichung wurde dann die erste Staffel in Auftrag gegeben.

Alles in allem ist die Serie ganz ok. Evtl. etwas zu einfach gestrickt an vielen Stellen. Aber doch angenehme Kost.

(ich versuche mal jeglichen Spoiler zu vermeiden).

Das Ende ist allerdings schon SEHR erstaunlich, passt allerdings (wahrscheinlich) zu den Filmaufnahmen...
#
Schaut zufällig jemand die 10teilige Doku "Making a Murderer"?
Bin zwar noch nicht fertig, aber ich glaub ich hab noch nie so oft "krass" gesagt^^
#
also Mr. Robot fängt recht interessant an, dreht mir dann aber zu weit ab. Empfehlung nicht wirklich zwingend.

gespannt bin ich auf High Castle. Das soll ab heute auch in Deutsch verfügbar sein.

Da ich aktuell nur nen Probemonat begonnen habe kann ich nicht mehr beurteilen.
#
eagle1972 schrieb:

also Mr. Robot fängt recht interessant an, dreht mir dann aber zu weit ab. Empfehlung nicht wirklich zwingend.

Die erste Staffel wird hinten raus etwas wirr und abstrakt, das ist vorne alle noch etwas straffer und stringenter, da gebe ich dir recht. Eine 2. Season ist aber wohl bestellt, mal sehen was sie daraus machen. Grundsätzlich ist die Idee gut und die Hauptfigur super besetzt, Potential hat die Sache also. Das Ende fand ich allerdings ein bisschen unbefriedigend, da muss noch was kommen in der 2. Season, damit die Serie (für mich) nicht unnötig abschmiert.
#
Black Widows - Rache auf Finnisch

12-teilige Miniserie mit schönem schwarzen Humor, die mich sehr gut unterhalten hat. Der schwarze Humor der Serie tritt nicht dermaßen in den Vordergrund als dass es in Klamauk endet. Daher eine absolute Anschauempfehlung von mir.

Vor einiger Zeit gab ich den Tipp "Clan" ab. Ebenfalls eine Miniserie (10 Teile) die absolut sehenswert ist. Wer Clan kennt und mit Gefallen gesehen hat, der kann bedenkenlos Black Widows - Rache auf Finnisch anschauen. Im Umkehrschluss empfiehlt sich für jeden, dem Black Widows gefallen hat die Serie Clan.

Freunde des schwarzen Humors kommen in beiden Serien auf ihre Kosten. Mich haben beide Serien oft zum Lachen gebracht, welches mir aber oft genug im Halse stecken geblieben ist. Weiterhin fiebert man mit den Hauptdarstellern der Geschichte richtig mit. - So mag ich das.
#
Schaut zufällig jemand die 10teilige Doku "Making a Murderer"?
Bin zwar noch nicht fertig, aber ich glaub ich hab noch nie so oft "krass" gesagt^^
#
CellerAdlerjetztinBerlin schrieb:

Schaut zufällig jemand die 10teilige Doku "Making a Murderer"?
Bin zwar noch nicht fertig, aber ich glaub ich hab noch nie so oft "krass" gesagt^^

Gerade fertig geworden. Harte Kost. Bin ja selten sprachlos - aber was soll man dazu sagen? Einfach eine unfassbare, aber leider wahre Geschichte. Wer Netflix hat - unbedingt ansehen, übertrifft an Spannung und Tragik viele fiktive Serien um Längen.
#
#
#
mickmuck schrieb:

das geniale buch "der anschlag" gibt es jetzt als serie. ich freue mich.


http://www.moviepilot.de/news/11-22-63-der-anschlag-stephen-kings-thrillerserie-mit-james-franco-startet-heute-169413

Geil
#
mickmuck schrieb:

das geniale buch "der anschlag" gibt es jetzt als serie. ich freue mich.


http://www.moviepilot.de/news/11-22-63-der-anschlag-stephen-kings-thrillerserie-mit-james-franco-startet-heute-169413

Geil
#
Gerade für eine King-Verfilmung erstaunlich gelungen. Die Serie hat mir genau wird das Buch gut gefallen. Leider ist die Geschichte nach acht Folgen erzählt. Man hätte sich ruhig etwas mehr Zeit lassen können.
#
Gerade für eine King-Verfilmung erstaunlich gelungen. Die Serie hat mir genau wird das Buch gut gefallen. Leider ist die Geschichte nach acht Folgen erzählt. Man hätte sich ruhig etwas mehr Zeit lassen können.
#
yeboah1981 schrieb:

Gerade für eine King-Verfilmung erstaunlich gelungen. Die Serie hat mir genau wird das Buch gut gefallen. Leider ist die Geschichte nach acht Folgen erzählt. Man hätte sich ruhig etwas mehr Zeit lassen können.

Erste Folge war schonmal nicht schlecht....
#
yeboah1981 schrieb:

Gerade für eine King-Verfilmung erstaunlich gelungen. Die Serie hat mir genau wird das Buch gut gefallen. Leider ist die Geschichte nach acht Folgen erzählt. Man hätte sich ruhig etwas mehr Zeit lassen können.

Erste Folge war schonmal nicht schlecht....
#
Ich habe vor Jahren das Buch gelesen. Fand ich super.
Allerdings habe ich noch nie eine Verfilmung eines Buches gesehen, wenn ich es vorher gelesen hatte.
Viele sagen ja, da wird man nur enttäuscht. Aber ich empfange eh kein FOX, von daher...


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!