wanted: serientipps auf dvd! (oder Netflix, Maxdome, etc.)

#
als sky-boykotteur schaue ich halt noch ne geraume zeit in die röhre. deshalb will sich bei mir noch keine rechte vorfreude darauf einstellen
#
Xbuerger schrieb:

als sky-boykotteur schaue ich halt noch ne geraume zeit in die röhre. deshalb will sich bei mir noch keine rechte vorfreude darauf einstellen


Hatte irgendwie gehofft, dass Du bei der Requisite mitgemischt hättest. Bist Du überhaupt noch in dem Bereich tätig?
#
ich schaue es ebenfalls. Dem Lob kann ich uneingeschränkt zustimmen. Absolut tolle Serie! Leider passt mir der Termin Freitag abends durch den Fußball nicht wirklich, habe dadurch die letzten beiden Folgen verpasst und kann die nächsten beiden auch nicht schauen...
#
captain_tsubasa schrieb:

Leider passt mir der Termin Freitag abends durch den Fußball nicht wirklich, habe dadurch die letzten beiden Folgen verpasst und kann die nächsten beiden auch nicht schauen...


Wenn Du Sky hast, es wird doch zigmal wiederholt und ist auf Sky Go wie auch Demand komplett abzurufen?
#
captain_tsubasa schrieb:

Leider passt mir der Termin Freitag abends durch den Fußball nicht wirklich, habe dadurch die letzten beiden Folgen verpasst und kann die nächsten beiden auch nicht schauen...


Wenn Du Sky hast, es wird doch zigmal wiederholt und ist auf Sky Go wie auch Demand komplett abzurufen?
#
sky go hatte ich tatsächlich nicht auf dem Schirm. Bedanke mich in aller schärfster Form für den Hinweis.
#
passend zum auswärtssieg in der hauptstadt kann ich guten gewissens zumindest die 1. staffel von "berlin station" auf netflix empfehlen.

man sieht einem jungen CIA-mitarbeiter auf der suche nach einem whistleblower zu, der via berliner zeitung publizieren lässt. dabei interagieren unterschiedlichste geheimdienste miteinander und wenig scheint wirklich eindeutig zu sein.
erinnert vom look her ein wenig an die berlin-staffel von homeland und ist durchweg spannend inszeniert.
#
passend zum auswärtssieg in der hauptstadt kann ich guten gewissens zumindest die 1. staffel von "berlin station" auf netflix empfehlen.

man sieht einem jungen CIA-mitarbeiter auf der suche nach einem whistleblower zu, der via berliner zeitung publizieren lässt. dabei interagieren unterschiedlichste geheimdienste miteinander und wenig scheint wirklich eindeutig zu sein.
erinnert vom look her ein wenig an die berlin-staffel von homeland und ist durchweg spannend inszeniert.
#
Xbuerger schrieb:

passend zum auswärtssieg in der hauptstadt kann ich guten gewissens zumindest die 1. staffel von "berlin station" auf netflix empfehlen.




Hab ich auch reingeschaut aber ich komm da nicht richtig ran. Aktuell schauen ich auf Amazon Prime Quantico.
Insgesamt eine spannenden Serie die  Lust auf mehr macht. Bin gespannt wie sich diese weiter entwickelt.

#
Xbuerger schrieb:

passend zum auswärtssieg in der hauptstadt kann ich guten gewissens zumindest die 1. staffel von "berlin station" auf netflix empfehlen.




Hab ich auch reingeschaut aber ich komm da nicht richtig ran. Aktuell schauen ich auf Amazon Prime Quantico.
Insgesamt eine spannenden Serie die  Lust auf mehr macht. Bin gespannt wie sich diese weiter entwickelt.

#
Quantico hat schon was , man muss nur am Ball bleiben , gerade bei der 2 Staffel , eine Folge nicht gesehen und schon ist man raus bzw  man verpasst möglicherweise Hinweise auf Aufklärung des Falles
#
Quantico hat schon was , man muss nur am Ball bleiben , gerade bei der 2 Staffel , eine Folge nicht gesehen und schon ist man raus bzw  man verpasst möglicherweise Hinweise auf Aufklärung des Falles
#
godless auf nettflix...geiler spannender wester,,tolle dialoge..bilder

niveau !!!
#
hallo in die runde. hat schon jemand dark auf netflix gesehen und kann kurz berichten?
#
jemand lust auf dänisches "24"? nennt sich countdown copenhagen und behandelt über 8 folgen eine 8tägige geiselnahme in der kopenhagener u-bahn. schlummert noch bis juni in der zdf mediathek herum.
#
jemand lust auf dänisches "24"? nennt sich countdown copenhagen und behandelt über 8 folgen eine 8tägige geiselnahme in der kopenhagener u-bahn. schlummert noch bis juni in der zdf mediathek herum.
#
Xbuerger schrieb:

jemand lust auf dänisches "24"? nennt sich countdown copenhagen und behandelt über 8 folgen eine 8tägige geiselnahme in der kopenhagener u-bahn. schlummert noch bis juni in der zdf mediathek herum.


Auf deinen Tipp hin mal angefangen, danke!
#
hallo in die runde. hat schon jemand dark auf netflix gesehen und kann kurz berichten?
#
Dulcolax schrieb:

hallo in die runde. hat schon jemand dark auf netflix gesehen und kann kurz berichten?

Ja. Mir hat es ganz gut gefallen. Hat aber SciFi-Elemnete, was man mögen muss. Ist auch keine Serie zum nebenher schauen. Man sollte schon konzentriert dran bleiben.
#
Bei mir steht gleich der Start der 5. Staffel von Ripper Street auf dem Programm! Eine meiner Lieblingsserien!
#
Eine Perle, die ich durch Zufall auf Sky gefunden habe ist die Mini Serie The long Road home.
Es geht um eine US Kavallerie Division, die nach dem Sturz von Saddam Hussein in den Irak geschickt wird, um dort für Sicherheit zu sorgen. Bei einer Patrouille gerät ein Platoon in einen Hinterhalt. Daraufhin wird eine große Befreiungsaktion gestartet. Jede Folge zeigt die Ereignisse aus Sicht eines anderen Soldaten. Auch gibt es immer wieder Rückblende auf die Zeit vor dem Einsatz.
Alles in allem eine sehenswert Serie.
#
nach der geiselnahme in der kopenhagener u-bahn widmete ich mich zuletzt einer geiselnahme in der staatlichen banknotendruckerei von spanien. nennt sich "haus des geldes" (trailer auf YT)und ist verdammt spannend, ausgeklügelt und überraschend inszeniert.

denn je länger die geiselnahme dauert, desto mehr beute wird frisch gedruckt. aktuell die 1. staffel auf netflix, ab april dann wohl die fortsetzung...
#
nach der geiselnahme in der kopenhagener u-bahn widmete ich mich zuletzt einer geiselnahme in der staatlichen banknotendruckerei von spanien. nennt sich "haus des geldes" (trailer auf YT)und ist verdammt spannend, ausgeklügelt und überraschend inszeniert.

denn je länger die geiselnahme dauert, desto mehr beute wird frisch gedruckt. aktuell die 1. staffel auf netflix, ab april dann wohl die fortsetzung...
#
Danke für den Tipp, hab bislang etwas gezögert mir das anzuschauen, weil komplett aus Spanien. Aber danke für deine Einschätzung.
#
Danke für den Tipp, hab bislang etwas gezögert mir das anzuschauen, weil komplett aus Spanien. Aber danke für deine Einschätzung.
#
ging mir ähnlich. hatte das schon gebookmarked und war dann etwas zögerlich, bis mir ein freund schließlich die serie empfohlen hat.
aber bringt aber echt alles mit!
#
ging mir ähnlich. hatte das schon gebookmarked und war dann etwas zögerlich, bis mir ein freund schließlich die serie empfohlen hat.
aber bringt aber echt alles mit!
#
so, die nächste geiselnahme steht an. diesmal der norwegische ministerpräsident oder auch das ganze land.

in einer nahen zukunft ist norwegen aus der fossilen energieproduktion ausgestiegen, weshalb russland im auftrag der EU das land besetzt. deshalb heißt die serie auch "Occupied - Die Besatzung" oder im original "okkupert"

die 1. staffel gibts aktuell bei netflix und noch bis 14.02. auf arte.
https://www.arte.tv/de/videos/RC-015133/occupied-die-besatzung/

danach startet die 2. staffel.

ein paar kleine fragwürdigkeiten schleichen sich im laufe der handlung zwar schon ein, aber insgesamt betrachtet ist das ding ziemlich spannend und vor allem der plot ist ein hingugger...
#
Für Nostalgiker, ich schau mal wieder Dr. Who Staffel 1- Ende. Ich mags halt schräg.
#
Dulcolax schrieb:

hallo in die runde. hat schon jemand dark auf netflix gesehen und kann kurz berichten?

Ja. Mir hat es ganz gut gefallen. Hat aber SciFi-Elemnete, was man mögen muss. Ist auch keine Serie zum nebenher schauen. Man sollte schon konzentriert dran bleiben.
#
Skyliner1899 schrieb:

Dulcolax schrieb:

hallo in die runde. hat schon jemand dark auf netflix gesehen und kann kurz berichten?

Ja. Mir hat es ganz gut gefallen. Hat aber SciFi-Elemnete, was man mögen muss. Ist auch keine Serie zum nebenher schauen. Man sollte schon konzentriert dran bleiben.

Genau das kann ich bestätigen. Ich war manchmal etwas unkonzentriert und dann wirds schnell verwirrend.
#
nach der geiselnahme in der kopenhagener u-bahn widmete ich mich zuletzt einer geiselnahme in der staatlichen banknotendruckerei von spanien. nennt sich "haus des geldes" (trailer auf YT)und ist verdammt spannend, ausgeklügelt und überraschend inszeniert.

denn je länger die geiselnahme dauert, desto mehr beute wird frisch gedruckt. aktuell die 1. staffel auf netflix, ab april dann wohl die fortsetzung...
#
Knackt das System!
Sie planen den größten Raub der Geschichte und sind doch selbst Eingesperrte. Die großartige spanische Panzerknackerserie "Haus des Geldes" rast ihrem Finale entgegen.

schreibt zeit online...

bslang die 1. folge der 2. staffel gesehen (netflix), es scheint atemberaubend weiter zu gehen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!