ISIS

#
yeboah1981 schrieb:
adler1807 schrieb:
IS ist zweifelsohne die größte Gefahr der Menschheit seit 1945.
Man muss es auch nicht übertreiben. Es gab seitdem Kriege und Genozide mit Millionen von Toten. Die größte Gefahr ist und bleibt ein Atomkrieg.



Ich erkenne hier jedoch einen großen Unterschied im Vergleich zu anderen Völkermorden, etwa Ruanda. IS hat das Ziel, große Teile des Erdballs zu zu erobern, beherrschen und die dort lebende Bevölkerung größtenteils zu vernichten. Der Eroberungsgedanke etwa war den Schlächtern in Ruanda  im Grunde fremd.
#
adler1807 schrieb:
yeboah1981 schrieb:
adler1807 schrieb:
IS ist zweifelsohne die größte Gefahr der Menschheit seit 1945.
Man muss es auch nicht übertreiben. Es gab seitdem Kriege und Genozide mit Millionen von Toten. Die größte Gefahr ist und bleibt ein Atomkrieg.



Ich erkenne hier jedoch einen großen Unterschied im Vergleich zu anderen Völkermorden, etwa Ruanda. IS hat das Ziel, große Teile des Erdballs zu zu erobern, beherrschen und die dort lebende Bevölkerung größtenteils zu vernichten. Der Eroberungsgedanke etwa war den Schlächtern in Ruanda  im Grunde fremd.


Naja, Ruanda ist ja auch ne andere Situation. Den Hutus hat das Land bis auf von den Rebellen kontrollierte Gebiete mehr oder weniger "gehört". Da musste nix erobert werden. Die IS hat ja erstmal überhaupt ein Staatsgebiet erobern müssen. Die IS ist vllt. die unberechenbarste Bedrohung seit 1945, aber sicherlich nicht die größte. Da gab es andere wie eben auch die teils naheliegenden Atomkriege 1962/1983 etc.

Die IS hat einen Nachteil. Sie verschafft sich wohl ziemlich überall außer in sunnitischen Kreisen nur Feinde. Derzeitiger Vorteil ist das Überfallartige der IS und dass sie ein Machtvakuum ausnutzt. Doch man muss eins sagen, spätestens an den Grenzen der Kurden, der Schiiten und noch einigermaßen funktionierender Staaten wie z.B. Jordanien werden sie Probleme bekommen. Selbst wenn sie 20000 Kämpfer haben, irgendwann werden die Erfolge abebben. Die Versorgungslage der Bevölkerung wird sich nicht verbessern, Verbündete werden abspringen, eigene Splittergruppen bilden usw.
Auf Dauer wird auch die IS keinen Erfolg haben. Aber kurz- und mittelfristig werden sie viele Tote fordern.

Einen Vorteil sehe ich aber in der IS. Die ist so brutal im Vorgehen, dass ich das Gefühl habe, dass selbst Islamisten mit ihnen Probleme haben.
#
Werner sieht das richtig. Der Irak und Syrien haben momentan keine gefestigte politische Lage wo es einfach ist sich einzumischen.

Libanon, Israel, Palästina und Jordanien sollen ja auch noch die Länder sein die zum IS gehören sollen. Palästina könnte evtl. noch mit dem Vorhaben liebäugeln aber bei Jordanien und spätestens Israel wird der IS gehörig Probleme bekommen. Wenn Israel in Schlagdistanz zu der IS kommt wird die NATO und die USA schneller im Mittel- und Roten Meer stationiert sein als al-Baghdadi Allahu akbar sagen kann.

Gefährlich wird es nur wie sich der Iran dem gegenüber verhält. Wenn sich der Iran bedroht fühlt und die sich da einmischen kann es brenzlig werden. Der Iran verfügt immer noch über Nuklearsprengköpfe...
#
Hoffentlich behaltet ihr recht. Und hoffentlich gelingt die völlige Vernichtung der IS.
#
adler1807 schrieb:
Hoffentlich behaltet ihr recht. Und hoffentlich gelingt die völlige Vernichtung der IS.


Lass die IS noch einen Amerikaner/Europäer köpfen, dann geht das richtig los da unten!
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
Der Iran verfügt immer noch über Nuklearsprengköpfe...
Interessant.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:
.... Der Iran verfügt immer noch über Nuklearsprengköpfe...


davon träumt der iran, aber mehr als ein traum ist das bisher nicht geworden.
#
yeboah1981 schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
Der Iran verfügt immer noch über Nuklearsprengköpfe...
Interessant.



Nachtkapp == Curveball 2.0
#
Foofighter schrieb:
adler1807 schrieb:
Hoffentlich behaltet ihr recht. Und hoffentlich gelingt die völlige Vernichtung der IS.


Lass die IS noch einen Amerikaner/Europäer köpfen, dann geht das richtig los da unten!

erinnert mich an das eine Bild, wo Obama wegen seinem Spruch von Grenzübertretung seitens Putin verarscht wurde  
#
friseurin schrieb:
Foofighter schrieb:
adler1807 schrieb:
Hoffentlich behaltet ihr recht. Und hoffentlich gelingt die völlige Vernichtung der IS.


Lass die IS noch einen Amerikaner/Europäer köpfen, dann geht das richtig los da unten!

erinnert mich an das eine Bild, wo Obama wegen seinem Spruch von Grenzübertretung seitens Putin verarscht wurde  



der unterschied ist aber, is kan man mit ein paar elitetruppen und entsprechender (hightech)ausrüstung relativ schnell zusammenschiessen, das risiko für europa und die usa ist dabei relativ überschaubar, ein paar anschläge, viel mehr wird nicht passieren.
ein konflikt mit russland hätte da ganz andere auswirkungen.
#
Hab heute gelesen:
die ham auch zwei Italienerinnen in ihrer Gewalt!
Gott steh den beiden bei!  
#
Hier werden 10 Mythen über den IS widerlegt. M.E. ein ansprechender Text für besseres Verständnis:
http://www.vox.com/cards/isis-myths-iraq/crazy-irrational
#
yeboah1981 schrieb:
Hier werden 10 Mythen über den IS widerlegt. M.E. ein ansprechender Text für besseres Verständnis:
http://www.vox.com/cards/isis-myths-iraq/crazy-irrational


Hhmmm....naja.....so richtig viel gibt das aber nicht her?!  
#
singender_hesse schrieb:
friseurin schrieb:
Foofighter schrieb:
adler1807 schrieb:
Hoffentlich behaltet ihr recht. Und hoffentlich gelingt die völlige Vernichtung der IS.


Lass die IS noch einen Amerikaner/Europäer köpfen, dann geht das richtig los da unten!

erinnert mich an das eine Bild, wo Obama wegen seinem Spruch von Grenzübertretung seitens Putin verarscht wurde  



der unterschied ist aber, is kan man mit ein paar elitetruppen und entsprechender (hightech)ausrüstung relativ schnell zusammenschiessen, das risiko für europa und die usa ist dabei relativ überschaubar, ein paar anschläge, viel mehr wird nicht passieren.
ein konflikt mit russland hätte da ganz andere auswirkungen.

Konflikt mit Russland? Darum gings mir nicht.
er meinte, wenn NOCH ein Ami/Euopäer geköpft wird, dann gehts los. Ich meinte quasi, warum NOCH einer. Hat der letzte nicht gelangt?
#
Xaver08 schrieb:
vonNachtmahr1982 schrieb:
.... Der Iran verfügt immer noch über Nuklearsprengköpfe...


davon träumt der iran, aber mehr als ein Traum ist das bisher nicht geworden.



Den ihr Atom Forschungsprogramm scheint zumindest recht fortgeschritten zu sein. Ob sie wirklich Atomsprengköpfe haben weiß ich natürlich nicht, da kann ich auch auf dümmliche Sprüche vom User giordani verzichten der hier eh seit 3 Jahren nur noch zum pöpeln an gemeldet ist.

Mir wäre es auch lieber das sich die Situation da unten schnellst möglich entschärft aber bevor es nicht richtig brenzelig wird, werden die USA und die NATO da nicht eingreifen und es bis dahin als irakisches Problem ab stempeln mit dem die Iraker fertig werden müssen.
#
wenn die Amis nicht ewig für absolute Arschlöcher gehalten werden wollen, müssen sie die Lage dort etwas stabilisieren.
Außerdem denk ich, dass da irgendwann ein UN-Mandat auferlegt wird, unter dem militärisch auch vom Boden aus eingegriffen werden kann.
#
friseurin schrieb:
wenn die Amis nicht ewig für absolute Arschlöcher gehalten werden wollen, müssen sie die Lage dort etwas stabilisieren.


Die Amis sind die Arschlöcher die dafür verantwortlich sind das die Lage im Irak so beschissen ist.
#
Morphium schrieb:
Bigbamboo schrieb:
Vorab nur kurz:
Morphium schrieb:
... Ich warte bis heute, dass einer aus "unseren" Reihen die Saudis, Kataris usw. für ihre ISIS-Unterstützung verurteilt. ...


Hat der Entwicklungshilfemister Müller vorgestern getan. Vermutlich war da der Zensor kurz pinkeln, denn es handelt sich natürlich nur um Missverständnis:

http://www.greenpeace-magazin.de/tagesthemen/einzelansicht/artikel/2014/08/22/katar-erbost-ueber-minister-mueller-berlin-bedauert-missverstaendnis/



Bravo, wenigstens einer. Doch reicht dir das? Mir nicht. Wieso fordert von der Leyen eigentlich erst Katar und Saudi-Arabien nicht auf ihre Unterstützung für ISIS sein zu lassen, bevor sie Waffen an Kurden schickt? Was sagt Merkel? Obama? Steinmeier? Hollande? Cameron? Haben die diese beiden Länder verurteilt für ihre ISIS-Unterstützung? Nein? Und du fragst dich noch warum ich davon ausgehe dass auch die Nato-Länder was damit zu tun haben könnten?

zwerg_nase schrieb:


hinterfragen mag angesichts dieser barbarei durchaus gestattet sein... es hilft jedoch niemandem, wenn hinter jeglicher meldung die amerikaner mit ihrer schattenadministration stehen ..(...)... aber hinter allem und jedem die geopolitischen spielchen der amerikaner zu sehen ist zu viel des guten...  



Hast du dir eigentlich meine Beiträge genauer angeschaut? Nein? Nicht verwunderlich.

Denn wenn du das getan hättest dann würdest wissen warum ich glaube, dass der Westen da mit im Boot sitzen könnte: Weil ihre weltweit besten Partner seit Jahren die ISIS finanzieren! Und ich habe bis heute nichts von Merkel und co. Richtung Saudi-Arabien und Katar gehört, sie mögen es doch bitte sein lassen. Nein, nicht nur die Amerikaner haben hier geopolitische Interessen, sondern auch die korrupten Herrscherhäuser aus Riad und Doha!

Und in Doha, nebenbei erwähnt, ist die US-Zentrale im mittleren Osten. Aber das ist wahrscheinlich auch eine "Verschwörungstheorie" für dich?


Foofighter schrieb:

@Morphium:
in dem Video, das ich gesehen habe, lag der abgetrennte Kopf am Schluss sehr wohl auf dem Rücken.
Und der orangene Kaftan soll eine Anspielung auf Guantanamo sein!


Ok, ich glaubs dir. Auch wenn das Video immer noch einen merkwürdigen Eindruck auf mich macht, weil ich wie gesagt viele Videos von denen gesehen habe, und da zeigen die alles. Rausgeschnitten wird da nichts, eher im Gegenteil, man prahlt da mit den abgeschnittenen Köpfen.


Hhmmmm, ich bin mir mittlerweile auch unsicher, ob da wirklich James Foley enthauptet wurde?!
Es spricht einiges dagegen!
Enthauptet wurde jemand und das ist ein barbarisches Verbrechen, aber wer das nun war.......keine Ahnung mehr!
Es tauchen immer mehr Videos auf, die zeigen, dass das nicht Foley gewesen sein kann.
Macht die Tat nicht besser. Nur muss man sich dann halt fragen: was steckt hinter diesem Video?
#
Nachtrag:
dieser Beitrag lässt mich zweifeln:

https://www.youtube.com/watch?v=2AvOQrTUEBA
#
Foofighter schrieb:
Nachtrag:
dieser Beitrag lässt mich zweifeln:

https://www.youtube.com/watch?v=2AvOQrTUEBA


Kommentare mal durch gelesen?


Teilen