Im heimspiel heute...........

#
Diese Sendung kann nur von diesem Deppensender produziert werden.
Da laden die den Pyrominister,ne völlig unbekannte Fallschirmspringerin und irgendeinen  Surfer ein zu einer unmöglichen Sendezeit .
Resultat: Einschaltquote 20000 Tausend   bei   einem Marktanteil  von 2 Prozent.
Ich hoffe als Steigerung holt man in der Länderspielpause vielleicht mal sich  die Europameisterin im Kaninchenzüchten ins Studio.
#
Grundsätzlich ist es ja nicht verkehrt, dass die Öffentlich-Rechtlichen nicht nach Quoten schielen müssen. Aber eine Sportsendung wie diese ist mittlerweile schon überflüssig. Anspruchslos, wertlos, sinnlos. Wenn man schon den Beuth da seine Phrasen dreschen lässt, dann hätte man auch einen Gegenpol dazu einladen und anhören sollen.
#
Grundsätzlich ist es ja nicht verkehrt, dass die Öffentlich-Rechtlichen nicht nach Quoten schielen müssen. Aber eine Sportsendung wie diese ist mittlerweile schon überflüssig. Anspruchslos, wertlos, sinnlos. Wenn man schon den Beuth da seine Phrasen dreschen lässt, dann hätte man auch einen Gegenpol dazu einladen und anhören sollen.
#
doch den Gegenpol gab es

und zwar Gabriel, ein Fanprojekt Koordinator, der hat Beuth durchaus Contra gegeben

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/minister-beuth-legt-nach-pyro-taeter-muessen-hart-bestraft-werden,beuth-pyro-heimspiel-100.html
#
Grundsätzlich ist es ja nicht verkehrt, dass die Öffentlich-Rechtlichen nicht nach Quoten schielen müssen. Aber eine Sportsendung wie diese ist mittlerweile schon überflüssig. Anspruchslos, wertlos, sinnlos. Wenn man schon den Beuth da seine Phrasen dreschen lässt, dann hätte man auch einen Gegenpol dazu einladen und anhören sollen.
#
Ich bin auch kein Fan von Beuth, aber anhören sollte man ihn schon. Und seine Argumente waren jetzt auch nicht hanebüchen. Die Übertreibung mit Haftstrafen für Pyro war natürlich populistisch. Hat aber nicht gesagt, dass jeder gleich in den Knast soll.
Außerdem saß doch mit Gabriel ein Gegenpol am Tisch? Oder hab ich das geträumt? Ich fand die Diskussion sachlich und beide Seiten hatten nachvollziehbare Argumente. Wie man daraus nun auf eine Lösung kommt, weiß ich nicht. Aber sicherlich nicht mit populistischem Gebashe ("Rhein Sch…, Beuth Sch…" usw.).
Ja, ich bin gegen Haft- und Kollektivstrafen! Aber ja, ich bin auch gegen Pyro! Wer hat einen Kompromiss für mich?
#
Ich bin auch kein Fan von Beuth, aber anhören sollte man ihn schon. Und seine Argumente waren jetzt auch nicht hanebüchen. Die Übertreibung mit Haftstrafen für Pyro war natürlich populistisch. Hat aber nicht gesagt, dass jeder gleich in den Knast soll.
Außerdem saß doch mit Gabriel ein Gegenpol am Tisch? Oder hab ich das geträumt? Ich fand die Diskussion sachlich und beide Seiten hatten nachvollziehbare Argumente. Wie man daraus nun auf eine Lösung kommt, weiß ich nicht. Aber sicherlich nicht mit populistischem Gebashe ("Rhein Sch…, Beuth Sch…" usw.).
Ja, ich bin gegen Haft- und Kollektivstrafen! Aber ja, ich bin auch gegen Pyro! Wer hat einen Kompromiss für mich?
#
JayPeg schrieb:

Wer hat einen Kompromiss für mich?



       

 Es gibt da keinen!
#
Ich bin auch kein Fan von Beuth, aber anhören sollte man ihn schon. Und seine Argumente waren jetzt auch nicht hanebüchen. Die Übertreibung mit Haftstrafen für Pyro war natürlich populistisch. Hat aber nicht gesagt, dass jeder gleich in den Knast soll.
Außerdem saß doch mit Gabriel ein Gegenpol am Tisch? Oder hab ich das geträumt? Ich fand die Diskussion sachlich und beide Seiten hatten nachvollziehbare Argumente. Wie man daraus nun auf eine Lösung kommt, weiß ich nicht. Aber sicherlich nicht mit populistischem Gebashe ("Rhein Sch…, Beuth Sch…" usw.).
Ja, ich bin gegen Haft- und Kollektivstrafen! Aber ja, ich bin auch gegen Pyro! Wer hat einen Kompromiss für mich?
#
Pyro wird es immer geben, ob man das gut findet oder nicht!
Da kann Herr Beuth noch so viele Strafen sich einfallen wie er will, er wird ggf. das Gegenteil bewirken.
#
Ich bin auch kein Fan von Beuth, aber anhören sollte man ihn schon. Und seine Argumente waren jetzt auch nicht hanebüchen. Die Übertreibung mit Haftstrafen für Pyro war natürlich populistisch. Hat aber nicht gesagt, dass jeder gleich in den Knast soll.
Außerdem saß doch mit Gabriel ein Gegenpol am Tisch? Oder hab ich das geträumt? Ich fand die Diskussion sachlich und beide Seiten hatten nachvollziehbare Argumente. Wie man daraus nun auf eine Lösung kommt, weiß ich nicht. Aber sicherlich nicht mit populistischem Gebashe ("Rhein Sch…, Beuth Sch…" usw.).
Ja, ich bin gegen Haft- und Kollektivstrafen! Aber ja, ich bin auch gegen Pyro! Wer hat einen Kompromiss für mich?
#
JayPeg schrieb:

Ich bin auch kein Fan von Beuth, aber anhören sollte man ihn schon. Und seine Argumente waren jetzt auch nicht hanebüchen. Die Übertreibung mit Haftstrafen für Pyro war natürlich populistisch. Hat aber nicht gesagt, dass jeder gleich in den Knast soll.
Außerdem saß doch mit Gabriel ein Gegenpol am Tisch? Oder hab ich das geträumt? Ich fand die Diskussion sachlich und beide Seiten hatten nachvollziehbare Argumente. Wie man daraus nun auf eine Lösung kommt, weiß ich nicht. Aber sicherlich nicht mit populistischem Gebashe ("Rhein Sch…, Beuth Sch…" usw.).
Ja, ich bin gegen Haft- und Kollektivstrafen! Aber ja, ich bin auch gegen Pyro! Wer hat einen Kompromiss für mich?

Was ist das jetzt für ne seltsame Frage?
Du hast die Sendung gesehen? Der Gabriel hat immer wieder versucht Kompromisvorschläge auf den Tisch zu bekommen, Beuth hat null drauf reagiert!
Da blieb am Ende nur, dass der Staat nicht kapitulieren dürfe, man also keine Zugeständnisse machen könne.
Da ist doch gar kein Interesse an einem Kompromiss vorhanden!
Der Beuth lässt es halt krachen. Obwohl er wissen dürfte, dass das nix bringt.

Übrigens: ich bin jetzt für Autobahnsperrung bei Geschwindigkeitsüberschreitung Einzelner. Einfach nur, damit wir mal nen richtigen Eindruck bekommen, was ne Kollektivstrafe für ne geile Sache ist!
#
JayPeg schrieb:

Ich bin auch kein Fan von Beuth, aber anhören sollte man ihn schon. Und seine Argumente waren jetzt auch nicht hanebüchen. Die Übertreibung mit Haftstrafen für Pyro war natürlich populistisch. Hat aber nicht gesagt, dass jeder gleich in den Knast soll.
Außerdem saß doch mit Gabriel ein Gegenpol am Tisch? Oder hab ich das geträumt? Ich fand die Diskussion sachlich und beide Seiten hatten nachvollziehbare Argumente. Wie man daraus nun auf eine Lösung kommt, weiß ich nicht. Aber sicherlich nicht mit populistischem Gebashe ("Rhein Sch…, Beuth Sch…" usw.).
Ja, ich bin gegen Haft- und Kollektivstrafen! Aber ja, ich bin auch gegen Pyro! Wer hat einen Kompromiss für mich?

Was ist das jetzt für ne seltsame Frage?
Du hast die Sendung gesehen? Der Gabriel hat immer wieder versucht Kompromisvorschläge auf den Tisch zu bekommen, Beuth hat null drauf reagiert!
Da blieb am Ende nur, dass der Staat nicht kapitulieren dürfe, man also keine Zugeständnisse machen könne.
Da ist doch gar kein Interesse an einem Kompromiss vorhanden!
Der Beuth lässt es halt krachen. Obwohl er wissen dürfte, dass das nix bringt.

Übrigens: ich bin jetzt für Autobahnsperrung bei Geschwindigkeitsüberschreitung Einzelner. Einfach nur, damit wir mal nen richtigen Eindruck bekommen, was ne Kollektivstrafe für ne geile Sache ist!
#
Mir haben die Kompromissvorschläge von Gabriel gut gefallen. der Wille war da. Das Beuth da nicht drauf eingeht, finde ich schade. Jedoch sollten solche Verhandlungen nicht nachts in Fernsehen stattfinden, sondern in den Kreisen, in denen sie mal stattgefunden haben bzw. laut Beuth auch noch stattfinden. Was in den Medien nur rauskommt, sind die harten Seiten von Beuth und Ultras. Vermittler wie Gabriel hört man zu wenig.

Mit dem Vorschlag von Pyro in kontrollierten Bereichen könnte ich leben. Aber ob das dann die Pyros in den Blöcken verhindert, wage ich zu bezweifeln.
#
Mir haben die Kompromissvorschläge von Gabriel gut gefallen. der Wille war da. Das Beuth da nicht drauf eingeht, finde ich schade. Jedoch sollten solche Verhandlungen nicht nachts in Fernsehen stattfinden, sondern in den Kreisen, in denen sie mal stattgefunden haben bzw. laut Beuth auch noch stattfinden. Was in den Medien nur rauskommt, sind die harten Seiten von Beuth und Ultras. Vermittler wie Gabriel hört man zu wenig.

Mit dem Vorschlag von Pyro in kontrollierten Bereichen könnte ich leben. Aber ob das dann die Pyros in den Blöcken verhindert, wage ich zu bezweifeln.
#
JayPeg schrieb:

Mit dem Vorschlag von Pyro in kontrollierten Bereichen könnte ich leben. Aber ob das dann die Pyros in den Blöcken verhindert, wage ich zu bezweifeln.




sicher nicht!
#
Beuth fährt die harte Tour. Er ist absolut nicht kompromissbereit. "Kaltes" Pyro oder auch erlaubtes Pyro in abgegrenzten Bereichen. Jede Annäherung wird generell abgelehnt.
Auch die Tatsache, dass "wildes Pyro" in Österreich um 90% zurück gegangen ist oder dass bei der Eintracht keine Verletzungen durch Pyro bekannt sind, wird einfach ignoriert. Er hat seinen Standpunkt und der ist der einzig richtige. Schade irgendwo.

Der Einspieler von dem Jungen aus Dortmund ist doch gekauft.
#
Mir haben die Kompromissvorschläge von Gabriel gut gefallen. der Wille war da. Das Beuth da nicht drauf eingeht, finde ich schade. Jedoch sollten solche Verhandlungen nicht nachts in Fernsehen stattfinden, sondern in den Kreisen, in denen sie mal stattgefunden haben bzw. laut Beuth auch noch stattfinden. Was in den Medien nur rauskommt, sind die harten Seiten von Beuth und Ultras. Vermittler wie Gabriel hört man zu wenig.

Mit dem Vorschlag von Pyro in kontrollierten Bereichen könnte ich leben. Aber ob das dann die Pyros in den Blöcken verhindert, wage ich zu bezweifeln.
#
JayPeg schrieb:

Aber ob das dann die Pyros in den Blöcken verhindert, wage ich zu bezweifeln.



       

 genau deswegen ja auch für dich (jedes Gespräch) sinnlos, oder?

#
Beuth fährt die harte Tour. Er ist absolut nicht kompromissbereit. "Kaltes" Pyro oder auch erlaubtes Pyro in abgegrenzten Bereichen. Jede Annäherung wird generell abgelehnt.
Auch die Tatsache, dass "wildes Pyro" in Österreich um 90% zurück gegangen ist oder dass bei der Eintracht keine Verletzungen durch Pyro bekannt sind, wird einfach ignoriert. Er hat seinen Standpunkt und der ist der einzig richtige. Schade irgendwo.

Der Einspieler von dem Jungen aus Dortmund ist doch gekauft.
#
Basaltkopp schrieb:

erlaubtes Pyro in abgegrenzten Bereichen



wäre eigentlich der einzige denkbare Kompromiss, aber da müssten sich beide bewegen!
Fazit: Es ändert sich nichts und die Diskussion führen wir bis zum st. Nimmerleinstag
#
Mir haben die Kompromissvorschläge von Gabriel gut gefallen. der Wille war da. Das Beuth da nicht drauf eingeht, finde ich schade. Jedoch sollten solche Verhandlungen nicht nachts in Fernsehen stattfinden, sondern in den Kreisen, in denen sie mal stattgefunden haben bzw. laut Beuth auch noch stattfinden. Was in den Medien nur rauskommt, sind die harten Seiten von Beuth und Ultras. Vermittler wie Gabriel hört man zu wenig.

Mit dem Vorschlag von Pyro in kontrollierten Bereichen könnte ich leben. Aber ob das dann die Pyros in den Blöcken verhindert, wage ich zu bezweifeln.
#
JayPeg schrieb:

Mit dem Vorschlag von Pyro in kontrollierten Bereichen könnte ich leben. Aber ob das dann die Pyros in den Blöcken verhindert, wage ich zu bezweifeln.

Komplett verhindern wahrscheinlich nicht, aber in Österreich wurde es um 90% gesenkt, wenn ich das richtig verstanden habe. Heißt also nur noch 10% vom bisherigen Pyro unkontrolliert im Block. Das ist zwar nicht perfekt, aber schon ein sehr gutes Ergebnis!
#
Trotzdem frage ich mich immer wieder, wie soviel Pyrozeugs offensichtlich unkontrolliert ins Stadion gelangen kann....ich hab aber auch kein Patentrezept, wie sich das komplett verhindern ließe....
#
Tafelberg schrieb:

Haftstrafen für Pyro, da schüttel ich den Kopp

Im Vergleich zu dem, was hier schon gefordert wurde, nur eine Kleinigkeit.
#
reggaetyp schrieb:

Tafelberg schrieb:

Haftstrafen für Pyro, da schüttel ich den Kopp

Im Vergleich zu dem, was hier schon gefordert wurde, nur eine Kleinigkeit.

Todesstrafe?
#
reggaetyp schrieb:

Tafelberg schrieb:

Haftstrafen für Pyro, da schüttel ich den Kopp

Im Vergleich zu dem, was hier schon gefordert wurde, nur eine Kleinigkeit.

Todesstrafe?
#
grossaadla schrieb:

reggaetyp schrieb:

Tafelberg schrieb:

Haftstrafen für Pyro, da schüttel ich den Kopp

Im Vergleich zu dem, was hier schon gefordert wurde, nur eine Kleinigkeit.

Todesstrafe?

Mna muss es ja nicht gleich übertreiben. Geteert und gefedert durch Dorf treiben reicht.
#
doch den Gegenpol gab es

und zwar Gabriel, ein Fanprojekt Koordinator, der hat Beuth durchaus Contra gegeben

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/minister-beuth-legt-nach-pyro-taeter-muessen-hart-bestraft-werden,beuth-pyro-heimspiel-100.html
#
Tafelberg schrieb:

doch den Gegenpol gab es

und zwar Gabriel, ein Fanprojekt Koordinator, der hat Beuth durchaus Contra gegeben

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/minister-beuth-legt-nach-pyro-taeter-muessen-hart-bestraft-werden,beuth-pyro-heimspiel-100.html


Ok, dann nehme ich das zurück und bitte um Entschuldigung. Hätte ich es doch ansehen sollen?
#
Tafelberg schrieb:

doch den Gegenpol gab es

und zwar Gabriel, ein Fanprojekt Koordinator, der hat Beuth durchaus Contra gegeben

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/minister-beuth-legt-nach-pyro-taeter-muessen-hart-bestraft-werden,beuth-pyro-heimspiel-100.html


Ok, dann nehme ich das zurück und bitte um Entschuldigung. Hätte ich es doch ansehen sollen?
#
#
Tafelberg schrieb:

doch den Gegenpol gab es

und zwar Gabriel, ein Fanprojekt Koordinator, der hat Beuth durchaus Contra gegeben

https://www.hessenschau.de/sport/fussball/minister-beuth-legt-nach-pyro-taeter-muessen-hart-bestraft-werden,beuth-pyro-heimspiel-100.html


Ok, dann nehme ich das zurück und bitte um Entschuldigung. Hätte ich es doch ansehen sollen?
#
prothurk schrieb:

Hätte ich es doch ansehen sollen?



       

Nein!

Unsäglich, aber ich habs durchgehalten.
PS wollts auch per Stream aufzeichnen ging aber nicht den Livestream dieser Sendung verboten!
#
Trotzdem frage ich mich immer wieder, wie soviel Pyrozeugs offensichtlich unkontrolliert ins Stadion gelangen kann....ich hab aber auch kein Patentrezept, wie sich das komplett verhindern ließe....
#
Guck mal in den Thread zur Sicherheitslücke im „Rund uns Stadion“ Forum.

Männlein lässt sich bei Eintritt ins Stadion abtasten. In der Zone dahinter, noch vor der Weibleinkontrolle, nimmt er den Rucksack mit der „Schmucklerware, von Weiblein entgegen und geht damit unkontrolliert ins Stadion.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!