Trainer Alternativen


Thread wurde von Tuess am Montag, 19. Oktober 2015, 00:16 Uhr um 00:16 Uhr verschoben weil:
Noch haben wir einen Trainer!
#
Was ist mit Carlos Bernegger?

Ich denke, wir brauchen vom Typ her einen „autoritären Schleifer“, um gerade solche Typen wie Russ oder Seferovic in den Griff zu bekommen.

Autoritärer Typ. Vom Auftritt her städtisch, kein Jogginganzugtrainer. Agiert lebhaft an der Linie.
Er versucht, auch eher attraktiv und offensiv spielen zu lassen (4 3 3).  

Referenz: Seine Jugendarbeit bei GC und später Basel. Gerade Basel hatte stets eine Top-Jugendarbeit, die er maßgeblich bestimmt hat. Wir wollen JG, MG, JW etc. aufbauen.

Die zweite Saison Luzern kann man getrost ausblenden. Dort wurde in der Sommerpause zuvor der Verein finanziell durch Abverkäufe saniert und im gegenzug wenig nachgekauft…
#
André Schubert ist damals bei St. Pauli relativ sang und klanglos gescheitert. Man warf ihm u.a. Defizite in der zwischenmenschlichen Kommunikation vor. Daher bin ich mir nicht sicher, ob er auf Dauer Erfolg mit BMG hat.
#
Brodowin schrieb:

André Schubert ist damals bei St. Pauli relativ sang und klanglos gescheitert. Man warf ihm u.a. Defizite in der zwischenmenschlichen Kommunikation vor. Daher bin ich mir nicht sicher, ob er auf Dauer Erfolg mit BMG hat.

Vielleicht entwickeln sich Menschen weiter und arbeiten an ihren scheinbaren Schwächen. Oder hättest du Don Jupp zugetraut, fast 20 Jahre nach dem Desaster von Frankfurt mit Bayern das Triple zu gewinnen?
#
Bis zum Saisonende Magath. Dann Schur, Keller oder Schaaf, falls der sich das überhaupt noch einmal antun möchte, was ich nicht glaube.
#
Diesem sich selbst maßlos überschätzenden Hühnerhaufen kann nur Felix Magath eine neue Struktur geben. Spieler wie Russ, Oczipka, Aigner, Seferovic, aber auch der im Schneckentempo Bundesliga spielenwollende Stendera werden sich dann am Riemen reißen müssen, oder zu Saisonende die Zelte abbrechen. Meier wird von Magath in dieser Form erst gar nicht mehr in den Kader berufen...
#
Diesem sich selbst maßlos überschätzenden Hühnerhaufen kann nur Felix Magath eine neue Struktur geben. Spieler wie Russ, Oczipka, Aigner, Seferovic, aber auch der im Schneckentempo Bundesliga spielenwollende Stendera werden sich dann am Riemen reißen müssen, oder zu Saisonende die Zelte abbrechen. Meier wird von Magath in dieser Form erst gar nicht mehr in den Kader berufen...
#
Solange Peter Fischer Präsident bei der Eintracht ist,wird Felix Magath nicht einen Fuß auf das Stadiongelände mehr setzen.Es sei denn ,er ist Trainer einer gegnerischen Mannschaft.Das solltet ihr mal wissen,bevor weiter spekuliert wird.
#
Solange Peter Fischer Präsident bei der Eintracht ist,wird Felix Magath nicht einen Fuß auf das Stadiongelände mehr setzen.Es sei denn ,er ist Trainer einer gegnerischen Mannschaft.Das solltet ihr mal wissen,bevor weiter spekuliert wird.
#
igorpamic schrieb:

Solange Peter Fischer Präsident bei der Eintracht ist,wird Felix Magath nicht einen Fuß auf das Stadiongelände mehr setzen.Es sei denn ,er ist Trainer einer gegnerischen Mannschaft.Das solltet ihr mal wissen,bevor weiter spekuliert wird.

aus Neugier: Was war zwischen Magath und Fischer?
#
igorpamic schrieb:

Solange Peter Fischer Präsident bei der Eintracht ist,wird Felix Magath nicht einen Fuß auf das Stadiongelände mehr setzen.Es sei denn ,er ist Trainer einer gegnerischen Mannschaft.Das solltet ihr mal wissen,bevor weiter spekuliert wird.

aus Neugier: Was war zwischen Magath und Fischer?
#
Tafelberg schrieb:  


igorpamic schrieb:
Solange Peter Fischer Präsident bei der Eintracht ist,wird Felix Magath nicht einen Fuß auf das Stadiongelände mehr setzen.Es sei denn ,er ist Trainer einer gegnerischen Mannschaft.Das solltet ihr mal wissen,bevor weiter spekuliert wird.


aus Neugier: Was war zwischen Magath und Fischer?

Diese Hassfreundschaft entstand in der Zeit als Magath bei uns Trainer war und Fischer gerade Präsident wurde.Eitelkeiten und Kompetenzgerangel.Das Übliche eben.Allerdings meint  Fischer immer wieder,dass diese Geschichte einseitig von Magath ausgelebt wird.Das ging sogar soweit,dass Magath sich weigerte, 2006 nach dem DFB-Pokalendspiel als siegreicher Bayern-Trainer in das improvisierte aktuelle Sportstudio von Berlin zu kommen,wenn Fischer dort zu Gast ist.Fischer kam,Magath nicht.Bis heute soll dieser Zustand andauern,wie Fischer erst letztes Jahr bei einer  Veranstaltung am Riederwald erzählte,der ich beiwohnte.
#
Bis zum Saisonende Magath. Dann Schur, Keller oder Schaaf, falls der sich das überhaupt noch einmal antun möchte, was ich nicht glaube.
#
El-Toro schrieb:

Bis zum Saisonende Magath. Dann Schur, Keller oder Schaaf, falls der sich das überhaupt noch einmal antun möchte, was ich nicht glaube.

Zum Glück ist Schaaf weg.
Gute Jugendarbeit, dafür sonst lernresistent.
#
El-Toro schrieb:

Bis zum Saisonende Magath. Dann Schur, Keller oder Schaaf, falls der sich das überhaupt noch einmal antun möchte, was ich nicht glaube.

Zum Glück ist Schaaf weg.
Gute Jugendarbeit, dafür sonst lernresistent.
#
Hat jemand schon Uwe Neuhaus von Dresden vorgeschlagen?
Hat bei Union schon gute Arbeit gemacht und momentan spricht die Tabelle für sich.
#
Hat jemand schon Uwe Neuhaus von Dresden vorgeschlagen?
Hat bei Union schon gute Arbeit gemacht und momentan spricht die Tabelle für sich.
#
U.K. schrieb:

Hat jemand schon Uwe Neuhaus von Dresden vorgeschlagen?
Hat bei Union schon gute Arbeit gemacht und momentan spricht die Tabelle für sich.

Du nennst aber auch direkt den Grund, wieso die Sache nichts wird.
Neuhaus ist erst nach Dresden und Dynamo wird den Teufel tun seinen Trainer aktuell abzugeben.
#
U.K. schrieb:

Hat jemand schon Uwe Neuhaus von Dresden vorgeschlagen?
Hat bei Union schon gute Arbeit gemacht und momentan spricht die Tabelle für sich.

Du nennst aber auch direkt den Grund, wieso die Sache nichts wird.
Neuhaus ist erst nach Dresden und Dynamo wird den Teufel tun seinen Trainer aktuell abzugeben.
#
Mainhattener schrieb:

Du nennst aber auch direkt den Grund, wieso die Sache nichts wird.
Neuhaus ist erst nach Dresden und Dynamo wird den Teufel tun seinen Trainer aktuell abzugeben.

Sicherlich muss erst Neuhaus überzeugt werden, aber welcher Trainer würde nicht gern in die BL statt 3.Liga. Schlussendlich wird's an der Ablöse liegen, die wir bereit sind zu zahlen.
#
Mainhattener schrieb:

Du nennst aber auch direkt den Grund, wieso die Sache nichts wird.
Neuhaus ist erst nach Dresden und Dynamo wird den Teufel tun seinen Trainer aktuell abzugeben.

Sicherlich muss erst Neuhaus überzeugt werden, aber welcher Trainer würde nicht gern in die BL statt 3.Liga. Schlussendlich wird's an der Ablöse liegen, die wir bereit sind zu zahlen.
#
U.K. schrieb:  


Mainhattener schrieb:
Du nennst aber auch direkt den Grund, wieso die Sache nichts wird.
Neuhaus ist erst nach Dresden und Dynamo wird den Teufel tun seinen Trainer aktuell abzugeben.


Sicherlich muss erst Neuhaus überzeugt werden, aber welcher Trainer würde nicht gern in die BL statt 3.Liga. Schlussendlich wird's an der Ablöse liegen, die wir bereit sind zu zahlen.

Für ein paar Hunderttausend € wird Dynamo nicht alles wegwerfen.
Für Dynamo steht zuviel auf dem Spiel, dazu ist die 3.Liga zu kostenintensiv.
Da verliert Dynamo am Ende mehr Geld wenn sie nicht aufsteigen, als sie durch die Ablöse einnehmen.
#
U.K. schrieb:  


Mainhattener schrieb:
Du nennst aber auch direkt den Grund, wieso die Sache nichts wird.
Neuhaus ist erst nach Dresden und Dynamo wird den Teufel tun seinen Trainer aktuell abzugeben.


Sicherlich muss erst Neuhaus überzeugt werden, aber welcher Trainer würde nicht gern in die BL statt 3.Liga. Schlussendlich wird's an der Ablöse liegen, die wir bereit sind zu zahlen.

Für ein paar Hunderttausend € wird Dynamo nicht alles wegwerfen.
Für Dynamo steht zuviel auf dem Spiel, dazu ist die 3.Liga zu kostenintensiv.
Da verliert Dynamo am Ende mehr Geld wenn sie nicht aufsteigen, als sie durch die Ablöse einnehmen.
#
Stanislawski!!!
#
Magath... Weil er die Leute laufen lässt im Training? Fragt mal bei seinen vorherigen Stationen, was man zu Magath meint...

Dann lieber direkt Schur. Oder jemand, der etwas in Liga 2 oder 3 erreicht hat. Niemand hätte sich hier für Weinzierl oder Schubert interessiert, als die noch unten waren.
#
Da viele, wie auch ich, eher heute als morgen veh als Trainer los haben wollen stell ich dir Frage welche Trainer wären als alternative vorhanden.
Hier einige Namen die schon genannt wurden:

Runjaic
Favre
Keller
Schur

Was meint ihr?  Weitere Vorschläge hier rein.
#
Wenn ich sowas lese" Veh hat die Eintracht überschätz"
Erst bei Stuttgart nun bei Frankfurt. Das soll ein guter erfahrener Trainer sein? Für mich nicht. Wer sich immer überschätzt ist der Supertrainer VEH. Er soll sich mal hinterfragen ob er wirklich so erfahren und gut ist wie er sich immer so gerne darstellt! Es sind immer die ANDEREN (die Spieler) Ein Trainer Veh macht keine Fehler er steht über allem, er möchte nur Lob für die Siege, für die vielen Niederlagen da ist doch Herr nicht zuständig.
Aber er bekommt doch von den Verantwortlichen die ihn wieder geholt haben auch nur Lob und keine Kritik.
Es wurden doch nur die Spieler geholt die H.Veh doch wollte und jetzt sind sie alle nicht oder noch nicht Bundesliga tauglich. Da ist er doch mit in der Verantwortung. Oder?
Er soll das gleiche tun, wie in Stuttgart über Nacht das Weite suchen und einige Verantwortliche mitnehmen, das es bald wieder Spaß macht zur Eintracht zu gehen.
#
Es hieße ja wir holen den jungen "klopp".

Armin Veh 54 Jahre
Jürgen Klopp 48 Jahre.
Ich glaube immernoch, unsere Verantwortlichen haben aus Versehen die Trainer vertauscht den sie eigentlich verpflichten wollten.Das würde vieles erklären.

Ich hätte jetzt gerne den jungen Schaaf.
Jens Keller fände ich klasse.
Schui wäre ok, auch wenn ich es Ihm in dieser Situation nicht wünsche.

Es gibt viele Trainer denen ich hier eine erfolgreiche Arbeit zutraue, weil
sie hart arbeiten und geringere Ansprüche haben.
Es sind einige Trainer auf dem freien Markt , die den nächsten Schritt machen können.
Bitte nur nicht wieder einen müden älteren Trainer. Er muss ja nicht ganz jung sein,
aber U45 wäre schon sinnvoll.
Und vor allem ein Trainer, der sich aufs wesentliche konzentriert und hier die aufgaben ganz klar und ruhig angeht.

-weiterentwicklung der jungen Spieler mit geduld für die Spieler !
-Integration ausländischer Spieler
-Spielsystem mit 1-Spitze
-moderne ansichten
-Lernwillig
-akzeptanzt des vorhandenen Spielermaterials
-keine ständige Meckereien
-Ideen für Verbesserung im Verein (intern äußern, in ruhe angehn)
-Interesse für unsere Nachwuchsmannschaft
-volle Bereitschaft langfristig hier zu arbeiten.
-vernünftige Pläne zu Verbesserungen in allen Bereichen.
-durchsetzungsvermögen bei der Mannschaft

Ja sowas gibt es auch bei billigeren Trainern.
der neue Trainer muß bevor er hier einen Vertrag unterschreibt,
auf Herz und Nieren geprüft werden und nicht nach Sympathie ausgesucht werden.

Bei Schaaf hat das ja auch geklappt.
Das sollte wiederholt werden.

Es gibt diese Trainer, die unbedingt wollen, dafür aber auch das richtige umfeld brauchen,
um erfolgreich zu arbeiten.
Ich habe es schon mehrfach erwähnt, hier ist das Trainerparadies.
Hier kann jeder Trainer durchstarten, denn hier passt alles von den Grundvorrausetzungen.

Natürlich weiß man nicht, was jetzt nach HB passiert, aber unter HB war es das Paradies für Trainer.
#
Es hieße ja wir holen den jungen "klopp".

Armin Veh 54 Jahre
Jürgen Klopp 48 Jahre.
Ich glaube immernoch, unsere Verantwortlichen haben aus Versehen die Trainer vertauscht den sie eigentlich verpflichten wollten.Das würde vieles erklären.

Ich hätte jetzt gerne den jungen Schaaf.
Jens Keller fände ich klasse.
Schui wäre ok, auch wenn ich es Ihm in dieser Situation nicht wünsche.

Es gibt viele Trainer denen ich hier eine erfolgreiche Arbeit zutraue, weil
sie hart arbeiten und geringere Ansprüche haben.
Es sind einige Trainer auf dem freien Markt , die den nächsten Schritt machen können.
Bitte nur nicht wieder einen müden älteren Trainer. Er muss ja nicht ganz jung sein,
aber U45 wäre schon sinnvoll.
Und vor allem ein Trainer, der sich aufs wesentliche konzentriert und hier die aufgaben ganz klar und ruhig angeht.

-weiterentwicklung der jungen Spieler mit geduld für die Spieler !
-Integration ausländischer Spieler
-Spielsystem mit 1-Spitze
-moderne ansichten
-Lernwillig
-akzeptanzt des vorhandenen Spielermaterials
-keine ständige Meckereien
-Ideen für Verbesserung im Verein (intern äußern, in ruhe angehn)
-Interesse für unsere Nachwuchsmannschaft
-volle Bereitschaft langfristig hier zu arbeiten.
-vernünftige Pläne zu Verbesserungen in allen Bereichen.
-durchsetzungsvermögen bei der Mannschaft

Ja sowas gibt es auch bei billigeren Trainern.
der neue Trainer muß bevor er hier einen Vertrag unterschreibt,
auf Herz und Nieren geprüft werden und nicht nach Sympathie ausgesucht werden.

Bei Schaaf hat das ja auch geklappt.
Das sollte wiederholt werden.

Es gibt diese Trainer, die unbedingt wollen, dafür aber auch das richtige umfeld brauchen,
um erfolgreich zu arbeiten.
Ich habe es schon mehrfach erwähnt, hier ist das Trainerparadies.
Hier kann jeder Trainer durchstarten, denn hier passt alles von den Grundvorrausetzungen.

Natürlich weiß man nicht, was jetzt nach HB passiert, aber unter HB war es das Paradies für Trainer.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich habe es schon mehrfach erwähnt, hier ist das Trainerparadies.
Hier kann jeder Trainer durchstarten, denn hier passt alles von den Grundvorrausetzungen

wirklich?
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich habe es schon mehrfach erwähnt, hier ist das Trainerparadies.
Hier kann jeder Trainer durchstarten, denn hier passt alles von den Grundvorrausetzungen

wirklich?
#
Tafelberg schrieb:

wirklich?

Ja, klar Schaaf war eine Ausnahme, aber was da im Hintergrund lief, weiß ja keiner von uns.
Wurden uns ja nur Märchen erzählt.

Und ich schrieb ja auch, solange HB hier noch was zu sagen hat.

Gemäß dem Motto:
Die Diva kehrt zurück.

Ich bin kein Fan von HB und er machte auch gravierende Fehler, trotzdem muß man fairerweise
zugeben, das er unserem Verein viel gutes getan hat und er immer für die Eintracht da war und Verantwortung übernahm.
Wenn er weg ist, warte ich schon auf die Machtspiele, wie sie früher vorkamen.
#
Da viele, wie auch ich, eher heute als morgen veh als Trainer los haben wollen stell ich dir Frage welche Trainer wären als alternative vorhanden.
Hier einige Namen die schon genannt wurden:

Runjaic
Favre
Keller
Schur

Was meint ihr?  Weitere Vorschläge hier rein.
#
Hallo ,

wie schon gesagt , ich , war für Schaaf , woll zu teuer , Trapp trotzdem nach Paris . Ich finde Veh macht den Trainerjob bei aller Komplizität ausgezeichnet . Vergessen wir mal nicht , er schon bei der zweiten Liga Trainer ?! Entschuldigung , Ausrufezeichen nicht auf anhieb gefunden . Veh sollte mehr Vertrauen geschenkt werden wie die Diskussion , die selbst nach einem zweistelligen Ergebnis gegen Bayer München , aufkommen sollte . Andere meinen 9 : 0 auch positiv . Ich bin trotzdem froh Mitglied von SG E zu sein . Wie findet Ihr Progressiv Goa Mix ?

mit eintrachtlichen Grüsse
Boris Jovanovic


Teilen