Angie - Wie kriegen wir das wieder hin?

#
Das Dumme ist, dass die Tagesschau generell über die Jahre hinweg sehr unterschiedlich das Ganze handhabt, da wurden z.B. Vermisstenfälle zeitweise nicht mal in den Nachrichten gebracht, dann wieder als einer der Hauptmeldungen, dann wieder gar nicht...
#
SGE_Werner schrieb:

Das Dumme ist, dass die Tagesschau generell über die Jahre hinweg sehr unterschiedlich das Ganze handhabt, da wurden z.B. Vermisstenfälle zeitweise nicht mal in den Nachrichten gebracht, dann wieder als einer der Hauptmeldungen, dann wieder gar nicht...

Gniffke von der ARD beantwortet gerade Fragen dazu

http://www.stern.de/kultur/tv/live-blog--so-beantwortet-die-tagesschau-fragen-zur-berichterstattung-ueber-den-mord-an-maria-l--7225766.html

Im Gegensatz zum Fall Tugce (Zivilcourage) habe der Fall in Freiburg keine gesellschaftliche Relevanz, aha.
#
SGE_Werner schrieb:

Das Dumme ist, dass die Tagesschau generell über die Jahre hinweg sehr unterschiedlich das Ganze handhabt, da wurden z.B. Vermisstenfälle zeitweise nicht mal in den Nachrichten gebracht, dann wieder als einer der Hauptmeldungen, dann wieder gar nicht...

Gniffke von der ARD beantwortet gerade Fragen dazu

http://www.stern.de/kultur/tv/live-blog--so-beantwortet-die-tagesschau-fragen-zur-berichterstattung-ueber-den-mord-an-maria-l--7225766.html

Im Gegensatz zum Fall Tugce (Zivilcourage) habe der Fall in Freiburg keine gesellschaftliche Relevanz, aha.
#
Taunusabbel schrieb:

Im Gegensatz zum Fall Tugce (Zivilcourage) habe der Fall in Freiburg keine gesellschaftliche Relevanz, aha.

Vor allem, wer entscheidet denn, was gesellschaftliche Relevanz ist? Das finde ich sowieso "anmaßend". Ich mein, gestern wurde 1 Minute über Wintersport in der Tagesschau berichtet, hätte man das nicht auch in 45 Sekunden machen können und eine Kurzmeldung zum Mord in Freiburg bringen können? Nur so als Beispiel?

Ich glaub, die Medien sind sich einfach nicht bewusst, wie die Gesellschaft gerade tickt.

Unabhängig davon: Die Medien-Diskussion hätte einen eigenen Thread ohne politische Schärfe verdient, nicht den Angie-Thread.
#
Taunusabbel schrieb:

Im Gegensatz zum Fall Tugce (Zivilcourage) habe der Fall in Freiburg keine gesellschaftliche Relevanz, aha.

Vor allem, wer entscheidet denn, was gesellschaftliche Relevanz ist? Das finde ich sowieso "anmaßend". Ich mein, gestern wurde 1 Minute über Wintersport in der Tagesschau berichtet, hätte man das nicht auch in 45 Sekunden machen können und eine Kurzmeldung zum Mord in Freiburg bringen können? Nur so als Beispiel?

Ich glaub, die Medien sind sich einfach nicht bewusst, wie die Gesellschaft gerade tickt.

Unabhängig davon: Die Medien-Diskussion hätte einen eigenen Thread ohne politische Schärfe verdient, nicht den Angie-Thread.
#
zweifelsohne. Dennoch sollte DougH mal erklären, was er mit Merkel und der GEZ quasi als Parallele zu Erdogan sagen wollte.
#
SGE_Werner schrieb:

Das Dumme ist, dass die Tagesschau generell über die Jahre hinweg sehr unterschiedlich das Ganze handhabt, da wurden z.B. Vermisstenfälle zeitweise nicht mal in den Nachrichten gebracht, dann wieder als einer der Hauptmeldungen, dann wieder gar nicht...

Gniffke von der ARD beantwortet gerade Fragen dazu

http://www.stern.de/kultur/tv/live-blog--so-beantwortet-die-tagesschau-fragen-zur-berichterstattung-ueber-den-mord-an-maria-l--7225766.html

Im Gegensatz zum Fall Tugce (Zivilcourage) habe der Fall in Freiburg keine gesellschaftliche Relevanz, aha.
#
Taunusabbel schrieb:

Gniffke von der ARD beantwortet gerade Fragen dazu


http://www.stern.de/kultur/tv/live-blog--so-beantwortet-die-tagesschau-fragen-zur-berichterstattung-ueber-den-mord-an-maria-l--7225766.html


Im Gegensatz zum Fall Tugce (Zivilcourage) habe der Fall in Freiburg keine gesellschaftliche Relevanz, aha.

Mich hat das auch gewundert. Nicht, weil es ein Flüchtling war (die Relevanz hat Werner ja statistisch als in der Tat unbedeutend nachgewiesen), sondern weil in Freiburg derzeit die Furcht vor einem Serientäter grassiert.
Ziemlich unglücklich von der ARD.
#
...die gehört der CDU

"Die Kanzlerin interessiert sich für Technik und wird nicht gern von der Seite gefilmt. Vor dem CDU-Parteitag in Essen sorgte das für eine interessante Szene."

Sehr menschlich Frau Merkel. Will man so gar nicht gelle, eine 360° Kamera!
#
Merkel fordert, Abschiebungen auch durchzuführen. Dämpft das die Zuneigung zu ihr etwas?
Ist bestimmt ein der AfD Nachlaufen?
#
vor ein paar min.

„Wer das Volk ist, bestimmt bei uns immer noch das ganze Volk, nicht ein paar wenige, mögen sie noch so laut sein“
#
...die gehört der CDU

"Die Kanzlerin interessiert sich für Technik und wird nicht gern von der Seite gefilmt. Vor dem CDU-Parteitag in Essen sorgte das für eine interessante Szene."

Sehr menschlich Frau Merkel. Will man so gar nicht gelle, eine 360° Kamera!
#
Hat der Schäuble auf gestellt...
#
Merkel fordert, Abschiebungen auch durchzuführen. Dämpft das die Zuneigung zu ihr etwas?
Ist bestimmt ein der AfD Nachlaufen?
#
Eintracht-Er schrieb:  


Ist bestimmt ein der AfD Nachlaufen?

kann sein, schlimm genug!
#
Merkel fordert, Abschiebungen auch durchzuführen. Dämpft das die Zuneigung zu ihr etwas?
Ist bestimmt ein der AfD Nachlaufen?
#
Eintracht-Er schrieb:

Dämpft das die Zuneigung zu ihr etwas?

Nicht dass ich ihr besonders zugeneigt wäre. Steigert es denn deine Zuneigung zu ihr etwas?
#
vor ein paar min.

„Wer das Volk ist, bestimmt bei uns immer noch das ganze Volk, nicht ein paar wenige, mögen sie noch so laut sein“
#
Ffm60ziger schrieb:

vor ein paar min.


„Wer das Volk ist, bestimmt bei uns immer noch das ganze Volk, nicht ein paar wenige, mögen sie noch so laut sein“

da hat sie recht.
#
Ffm60ziger schrieb:

vor ein paar min.


„Wer das Volk ist, bestimmt bei uns immer noch das ganze Volk, nicht ein paar wenige, mögen sie noch so laut sein“

da hat sie recht.
#
Tafelberg schrieb:  


Ffm60ziger schrieb:
vor ein paar min.


„Wer das Volk ist, bestimmt bei uns immer noch das ganze Volk, nicht ein paar wenige, mögen sie noch so laut sein“


da hat sie recht.

Yep. Trotzdem tutet sie gerade ganz schön in die Besorgte-Bürger Tröte.
Verschärfung des Asylgesetzes, härteres Vorgehen bei der Abschiebung, Verbot der Vollverschleierung...
#
Tafelberg schrieb:  


Ffm60ziger schrieb:
vor ein paar min.


„Wer das Volk ist, bestimmt bei uns immer noch das ganze Volk, nicht ein paar wenige, mögen sie noch so laut sein“


da hat sie recht.

Yep. Trotzdem tutet sie gerade ganz schön in die Besorgte-Bürger Tröte.
Verschärfung des Asylgesetzes, härteres Vorgehen bei der Abschiebung, Verbot der Vollverschleierung...
#
...und die Noten dazu kamen von Roland K. , der weiß wie es geht!
#
...und die Noten dazu kamen von Roland K. , der weiß wie es geht!
#
Ffm60ziger schrieb:

...und die Noten dazu kamen von Roland K. , der weiß wie es geht!

https://www.youtube.com/watch?v=RvpNlBWQSCw

Santa Maria, Insel ....
#
Tafelberg schrieb:  


Ffm60ziger schrieb:
vor ein paar min.


„Wer das Volk ist, bestimmt bei uns immer noch das ganze Volk, nicht ein paar wenige, mögen sie noch so laut sein“


da hat sie recht.

Yep. Trotzdem tutet sie gerade ganz schön in die Besorgte-Bürger Tröte.
Verschärfung des Asylgesetzes, härteres Vorgehen bei der Abschiebung, Verbot der Vollverschleierung...
#
Die Einzigen, die in Merkel die barmherzige Fürsorgerin gesehen haben, waren doch die "Volksfahrräderin"-Rufer im Land. Auf ihre tatsächliche Politik inklusive Verschäfrung des Asylrechts wurde gerade hier im Forum immer wieder hingewiesen.
#
Die Einzigen, die in Merkel die barmherzige Fürsorgerin gesehen haben, waren doch die "Volksfahrräderin"-Rufer im Land. Auf ihre tatsächliche Politik inklusive Verschäfrung des Asylrechts wurde gerade hier im Forum immer wieder hingewiesen.
#
stefank schrieb:

Die Einzigen, die in Merkel die barmherzige Fürsorgerin gesehen haben, waren doch die "Volksfahrräderin"-Rufer im Land. Auf ihre tatsächliche Politik inklusive Verschäfrung des Asylrechts wurde gerade hier im Forum immer wieder hingewiesen.

Alleine die Tatsache, dass es einen solchen Thread mit dieser Titelaussage hier gibt, legt den Verdacht nahe, dass sie zumindestens gewollt ist. In krassem Gegensatz zu Kohl oder sonstigen CDU-Politikern, die Bedeutung haben.
#
stefank schrieb:

Die Einzigen, die in Merkel die barmherzige Fürsorgerin gesehen haben, waren doch die "Volksfahrräderin"-Rufer im Land. Auf ihre tatsächliche Politik inklusive Verschäfrung des Asylrechts wurde gerade hier im Forum immer wieder hingewiesen.

Alleine die Tatsache, dass es einen solchen Thread mit dieser Titelaussage hier gibt, legt den Verdacht nahe, dass sie zumindestens gewollt ist. In krassem Gegensatz zu Kohl oder sonstigen CDU-Politikern, die Bedeutung haben.
#
Eintracht-Er schrieb:

Alleine die Tatsache, dass es einen solchen Thread mit dieser Titelaussage hier gibt, legt den Verdacht nahe, dass sie zumindestens gewollt ist.

#
Eintracht-Er schrieb:

Dämpft das die Zuneigung zu ihr etwas?

Nicht dass ich ihr besonders zugeneigt wäre. Steigert es denn deine Zuneigung zu ihr etwas?
#
Raggamuffin schrieb:

Nicht dass ich ihr besonders zugeneigt wäre. Steigert es denn deine Zuneigung zu ihr etwas?

Das ist schlicht & simpel richtig, dass sie das fordert und ja, das tut es!
#
#Merkel ...nach Recht und Gesetzt. So muss es sein!
#
#Merkel ...nach Recht und Gesetzt. So muss es sein!
#
Ffm60ziger schrieb:

#Merkel ...nach Recht und Gesetzt. So muss es sein!

Platitüden


Teilen