SaW 03.03.16 - Das war der Abstieg Gebabbel

#
Ob ein Trainerwechsel noch was bringt, ist durchaus fraglich. Feststehen dürfte auf jeden Fall, dass wir ohne Trainerwechsel mit Sicherheit absteigen werden. Huszti, Hasebe, Aigner - immer wieder, obwohl jeder sieht, dass es nicht geht. Aber der Trainerwechsel käme eh wahrscheinlich zu spät und auch wohl nicht schon vor dem Spiel gegen Audi. Die Gründe der Niederlage sind die Verletzung von Meier und der Schiri  - der Trainer gehört nicht dazu. Also mindestens noch ein torloses Spiel, zumindest vorne, mehr unter der gleichen Leitung. Das war es.

Danke lieber Vorstand! Und sagt bloß nicht, das hätte niemand vorhersehen können.
#
Mittlerweile bin ich schon soweit zu sagen: Das hat der Klüngel sich redlich verdient.
Hausgemachter kann ein Abstieg nicht sein. Das kommt davon wenn einem Freundschaften und Kumpanei wichtiger sind. Hoffentlich findet dann der reinigende Prozess auf allen Positionen statt vom AR über den Vorstand bis hin zur sportlichen Leitung!
#
Eigentlich hatte ich ja die letzten Jahre das Gefühl, dass die Kumpanei Zeiten bei der sGE vorbei wären......
Die Brigade Rotwein hat es innerhalb von einem 3/4 Jahr geschafft das ich gerade ein "Back to the roots" erlebe!
#
So sehr ich Bruchhagen mag, aber wenn er jetzt nicht handelt, hat er es nicht besser verdient als Vorsitzender eines Zweitligisten verabschiedet zu werden !
#
Mittlerweile bin ich schon soweit zu sagen: Das hat der Klüngel sich redlich verdient.
Hausgemachter kann ein Abstieg nicht sein. Das kommt davon wenn einem Freundschaften und Kumpanei wichtiger sind. Hoffentlich findet dann der reinigende Prozess auf allen Positionen statt vom AR über den Vorstand bis hin zur sportlichen Leitung!
#
PhillySGE schrieb:

Mittlerweile bin ich schon soweit zu sagen: Das hat der Klüngel sich redlich verdient.
Hausgemachter kann ein Abstieg nicht sein. Das kommt davon wenn einem Freundschaften und Kumpanei wichtiger sind. Hoffentlich findet dann der reinigende Prozess auf allen Positionen statt vom AR über den Vorstand bis hin zur sportlichen Leitung!

Bruchhagen geht, Hellmann muss auch zwingend weg. Bis auf die Senkung der Stadionmiete für die neue Saison hat der aber noch weniger gar nichts erreicht! Hübner weiß ich nicht, der hat viel gutes gemacht. Aber auch viele Spieler geholt, die nichts taugen. Wobei ich nicht weiß, wie groß sein Anteil da ist. Wenn er die holen sollte, hat er seinen Job gemacht und das auch gut. Dass das zu einem schlechten Ergebnis führte, wäre ihm nicht anzulasten.

Fischer sollte bei der nächsten Wahl auch abgewählt werden. Hoffentlich findet sich ein ernst zu nehmender Gegenkandidat.

Weg mit diesen Totengräbern unserer schönen SGE!
#
Hübner sehen ich mittlerweile auch kritischer ... dieses ständige Schönreden unserer Situation
kann trotz aller Verdienste ziemlich nerven !
#
Nennt Peppi Schmitt sich jetzt Markus Katzenbach?
#
Notbremse hin oder her - auch mit zehn gegen zehn hätten wir bestenfalls ein 0:0 geholt Herr Veh!
#
Ob ein Trainerwechsel noch was bringt, ist durchaus fraglich. Feststehen dürfte auf jeden Fall, dass wir ohne Trainerwechsel mit Sicherheit absteigen werden. Huszti, Hasebe, Aigner - immer wieder, obwohl jeder sieht, dass es nicht geht. Aber der Trainerwechsel käme eh wahrscheinlich zu spät und auch wohl nicht schon vor dem Spiel gegen Audi. Die Gründe der Niederlage sind die Verletzung von Meier und der Schiri  - der Trainer gehört nicht dazu. Also mindestens noch ein torloses Spiel, zumindest vorne, mehr unter der gleichen Leitung. Das war es.

Danke lieber Vorstand! Und sagt bloß nicht, das hätte niemand vorhersehen können.
#
Basaltkopp schrieb:

Ob ein Trainerwechsel noch was bringt, ist durchaus fraglich. Feststehen dürfte auf jeden Fall, dass wir ohne Trainerwechsel mit Sicherheit absteigen werden. Huszti, Hasebe, Aigner - immer wieder, obwohl jeder sieht, dass es nicht geht. Aber der Trainerwechsel käme eh wahrscheinlich zu spät und auch wohl nicht schon vor dem Spiel gegen Audi. Die Gründe der Niederlage sind die Verletzung von Meier und der Schiri  - der Trainer gehört nicht dazu. Also mindestens noch ein torloses Spiel, zumindest vorne, mehr unter der gleichen Leitung. Das war es.


Danke lieber Vorstand! Und sagt bloß nicht, das hätte niemand vorhersehen können.

Lange nicht hier gewesen und schön zu sehen, das selbst Du es endlich erkannt hast, das das mit unserem Perspektiv-Trainer der grösste Fehler der SGE war.... den werden wir mit dem Abstieg leider bitter bezahlen und dann stehen wir wieder am Anfang. Passt ja erneut zu meinem Nick-Namen....  
#
Ob ein Trainerwechsel noch was bringt, ist durchaus fraglich. Feststehen dürfte auf jeden Fall, dass wir ohne Trainerwechsel mit Sicherheit absteigen werden. Huszti, Hasebe, Aigner - immer wieder, obwohl jeder sieht, dass es nicht geht. Aber der Trainerwechsel käme eh wahrscheinlich zu spät und auch wohl nicht schon vor dem Spiel gegen Audi. Die Gründe der Niederlage sind die Verletzung von Meier und der Schiri  - der Trainer gehört nicht dazu. Also mindestens noch ein torloses Spiel, zumindest vorne, mehr unter der gleichen Leitung. Das war es.

Danke lieber Vorstand! Und sagt bloß nicht, das hätte niemand vorhersehen können.
#
Basaltkopp schrieb:

Danke lieber Vorstand! Und sagt bloß nicht, das hätte niemand vorhersehen können.

Doch, das werden sie aber. Spirale des Misserfolgs, Rückrunde der Schande, Schlüsselsituationen, die gegen uns entschieden werden usw.

Worauf sie noch gar nicht gekommen sind, ist die Situation heranzuziehen, dass es einen Teilausschluss gegeben hat und ich wette sie beten darum, dass es ein Geisterspiel noch diese Saison gibt, denn dann ist die Legende zu eine gestrickt. Es hat am Fanlager gelegen, Geisterspiel in so einer wichtigen Phase der Saison etc. Zusammen mit den 77 Langzeitverletzten Stammspielern inkl Meier kann man sich doch wunderbar ein Erklärungs-Süppchen kochen, nicht wahr?
#
Ich fordere spätestens seit Darmstadt Vehs Rauswurf. Aber gerade Hübner nach dem Spiel auf etv gesehen. Kräfte bündeln und ruhig bleiben.

Heißt also, man schenkt das Spiel gegen Audi übermorgen auch noch ab. Und dann ist immer noch fraglich, ob dann endlich reagiert wird.
#
als ich über den Weihnachtsmark lief, vor dem Spiel meine DK für das Spiel verkauft habe, wir gegen Darmstadt verloren haben dachte ich noch "cooles Ergebnis, evtl. bleiben die Lilien jetzt drin und wir bekommen nen neuen Trainer", aber nein .... die sitzen das aus. Stur bis zum Ende. Stur immer wieder den Japaner auf rechts eingesetzt (wozu haben wir einen RV geholt ? Wenn er nichts kann, hätten wir ihn nicht holen brauchen), stur immer wieder den Mann ohne Kinegelenke ins Mittelfeld (von dem ist der Ball zum 0-1 gestern abgeprallt, klar kann der keinen Ball stoppen ..... Rede ist vom Aushilfs cäptn), stur immer wieder den Abseits-Aigner aufgestellt, der kann alles, nur weder Zweikampf, Abschluss oder Tor, stur immer wieder den Ungarn auf links, ja wie schlecht sind denn die anderen ? Unfassbar, und die reden das schön, Ruhe bewahren, blablabla .... letztes Jahr haben zwei gefährdete Vereine die Ruhe bewahrt, und deren Trainer NICHT ausgetauscht ..... Paderborn und Freiburg. Noch Fragen ?
#
Selbst wenn die Sache am Ende doch noch gut ausgehen sollte, muss am Ende der Saison knallhart über die Management-Fehler dieser Saison gesprochen werden. Wie kann es sein, dass Trainer Veh nach der Sommer-Vorbereitung  von einem starken Kader spricht, aber aus diesem Kader  mit Inui, Kadlec, Flum, Chandler, Ignjovski, Medojevic, Gerezgiher, Djakpa, Gacinovic und Kinsombi zehn Spieler im Grunde für untauglich erklärt und ins Abseits verbannt werden. Und warum man im Winter (außer Fabian) mehr Masse als Klasse holt, aber dennoch die Neuen den gewiss nicht perfekten aber irgendwie doch  bewährten Kämpfern wie Djakpa oder Ignjovski vorzieht. Das ist schlecht für die Moral und den Zusammenhalt einer Mannschaft, der doch wie Mainz und Darmstadt zeigen, so wichtig für ein Team ist.

Eins ist sicher: Mit dem zuletzt gezeigten Alibifußball steigt Eintracht ab.

(Aus de fnp von D. Sattler)

Der erste Schreiberling erkennt endlich die Problematik, wenn auch vier Monate zu spät.
#
als ich über den Weihnachtsmark lief, vor dem Spiel meine DK für das Spiel verkauft habe, wir gegen Darmstadt verloren haben dachte ich noch "cooles Ergebnis, evtl. bleiben die Lilien jetzt drin und wir bekommen nen neuen Trainer", aber nein .... die sitzen das aus. Stur bis zum Ende. Stur immer wieder den Japaner auf rechts eingesetzt (wozu haben wir einen RV geholt ? Wenn er nichts kann, hätten wir ihn nicht holen brauchen), stur immer wieder den Mann ohne Kinegelenke ins Mittelfeld (von dem ist der Ball zum 0-1 gestern abgeprallt, klar kann der keinen Ball stoppen ..... Rede ist vom Aushilfs cäptn), stur immer wieder den Abseits-Aigner aufgestellt, der kann alles, nur weder Zweikampf, Abschluss oder Tor, stur immer wieder den Ungarn auf links, ja wie schlecht sind denn die anderen ? Unfassbar, und die reden das schön, Ruhe bewahren, blablabla .... letztes Jahr haben zwei gefährdete Vereine die Ruhe bewahrt, und deren Trainer NICHT ausgetauscht ..... Paderborn und Freiburg. Noch Fragen ?
#
jazon123 schrieb:

Unfassbar, und die reden das schön, Ruhe bewahren, blablabla .... letztes Jahr haben zwei gefährdete Vereine die Ruhe bewahrt, und deren Trainer NICHT ausgetauscht ..... Paderborn und Freiburg. Noch Fragen ?

Freiburg und Paderborn ist glaube ich nicht mit der SGE zu vergleichen, anderes Umfeld/Erwartungshaltung.
#
"Dieses Team bleibt in der Bundesliga."
Peter F. aus F. am 29.02.2016

Ich beantrage hiermit eine Aufnahme des Statements in die Liste "Berühmte letzte Worte".
#
jazon123 schrieb:

Unfassbar, und die reden das schön, Ruhe bewahren, blablabla .... letztes Jahr haben zwei gefährdete Vereine die Ruhe bewahrt, und deren Trainer NICHT ausgetauscht ..... Paderborn und Freiburg. Noch Fragen ?

Freiburg und Paderborn ist glaube ich nicht mit der SGE zu vergleichen, anderes Umfeld/Erwartungshaltung.
#
Tafelberg schrieb:  


jazon123 schrieb:
Unfassbar, und die reden das schön, Ruhe bewahren, blablabla .... letztes Jahr haben zwei gefährdete Vereine die Ruhe bewahrt, und deren Trainer NICHT ausgetauscht ..... Paderborn und Freiburg. Noch Fragen ?


Freiburg und Paderborn ist glaube ich nicht mit der SGE zu vergleichen, anderes Umfeld/Erwartungshaltung.

Na und ? Beide Ruhe bewahrt, beide Trainer behalten, beide abgestiegen .....
#
Russ: Wir haben viele junge Spieler, die mit dem Druck nicht umgehen können.

Aha! Haben wir? Sicher, aber von denen spielt ja keiner. Gestern waren 3 Spieler unter 25 in der Startelf - Hrady, Stender und Sefe. Die Versager sind doch Hasebe auf RV, Otsche auf LV, Aigner auf RA und allen uneinholbar voran Huszti! Nicht die jungen Spieler sind das Problem, sondern die Immerspieler!
#
Ich frag mich zur Zeit echt wen wir als Trainer holen sollen, sollte Veh endlich gehen, was wohl nur Wunschdenken ist.... und hört mir mit Favre auf.... der wird sich die SGE sicherlich nicht antun und eher zu Schalke gehen.... Schur?....  dachte ich anfangs auch, jedoch reisst der nicht gerade viel mit seiner U19.... der ist glaube ich zu lieb.... wer dann?..... wer?....  
#
Habe aus Insiderkreisen (bei der einschlägigeb Frankfurter Presse) erfahren, dass heute um 11:00 Albertas Klimawiszys als neuer Trainer vorgestellt wird.
Gott sei Dank!
#
Habe aus Insiderkreisen (bei der einschlägigeb Frankfurter Presse) erfahren, dass heute um 11:00 Albertas Klimawiszys als neuer Trainer vorgestellt wird.
Gott sei Dank!
#
ExilhesseBaWue schrieb:

Habe aus Insiderkreisen (bei der einschlägigeb Frankfurter Presse) erfahren, dass heute um 11:00 Albertas Klimawiszys als neuer Trainer vorgestellt wird.
Gott sei Dank!

Bringt der Augenthaler als Co mit?


Teilen